Was bringt Windschattenfahren auf der BAB hinter einem LKW?

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von Chieves, 14.04.2013.

  1. #1 Chieves, 14.04.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Sportmoderatoren behaupten ja gerne das es bis zu 30% Energie sparen kann im Windschatten zu fahren.
    Da ich aber meinen Führerschein gerne behalten würde, kann ich mich auch nicht 2 Meter hinter einen LKW klemmen.
    Was bringt das Windschattenfahren also noch bei großen Abstand?
    War neulich auf der Autobahn unterwegs mit sehr viel Zeit, habe mich dann an einen LKW mit ca. einen Straßenpoller Abstand drangehängt.
    Fuhr ca. 60 Kilometer hinter ihm her, immer so um die 90KM/h. Habe dann zuhause 4,6 Liter Durschnittsverbrauch auf der Anzeige gehabt.
    Spricht ja eigentlich dafür das Windschattenfahren doch etwas bringt.
    Musste meine Geschwindigkeit oft anpassen da der LKW an den Hügeln nicht so gut hoch gekommen ist, wäre er konstant gefahren hätte ich vermutlich noch weniger verbraucht. Oder ist das alles Quark und es wäre auch ohne LKW gegangen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Koch am Steuer, 14.04.2013
    Koch am Steuer

    Koch am Steuer

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    40
    Fahrzeug:
    VW Scirocco 2.0 TDI
    Da ich weder Strömungsmechaniker, Physiker o.ä. bin, kann ich Dir keine wissenschaftlich fundierte Antwort geben.
    Wie Du schon selbst sehr richtig gesagt hast, spart man so richtig Sprit erst bei einer gefährlich geringen Distanz zum LKW. Vom Hören-Sagen "weiß" ich, dass die Verwirbelungen, die schon wenige Meter hinter einem LKW beginnen, den Spritspareffekt schnell zunichte machen. Ich persönlich denke, dass man einfach durch den Effekt spart, dass man sich dem Tempo der LKW anpasst. Nichts spart mehr als die gleichmäßige, drehzahlschonende und vorausschauende Fahrweise zwischen 80 und 90 km/h - mit entsprechendem Sicherheitsabstand natürlich.
    Die mit meinem Octavia (1U 1,8 T) herausgefahrenen Rekordwerte zwischen 5.3 und 5,7 l sind ohne Windschattenfahrten entstanden.
     
  4. #3 Octarius, 14.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ein LKW vor Dir bringt Dir Windschatten. Leider bringt es Dir auch einen Betriebszustand Deines Motors mit einem ungünstigerem Wirkungsgrad, da der Leistungsbedarf für die gefahrene Geschwindigkeit sinkt und unsere Motoren hier schon grenzwertig arbeiten.

    Es ist nicht so schlimm dass Du einen Mehrbverbrauch hast. Du sparst definitiv Kraftstoff. Die Ersparnis ist aber nicht so groß dass es sich wirklch lohnt. Du erkaufst Dir den Spritvorteil durch schlechtere Sicht, mehr Steinschlag auf der Vorderfront Deines Wagens und schlechtere Luft durch die Abgase des Brummis.
     
  5. #4 Schwerdi91, 14.04.2013
    Schwerdi91

    Schwerdi91

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werdau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II 1.6
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Autohaus Zeidler
    Kilometerstand:
    102000
    Also ich würde sagen... das geht auch alles OHNE LKW ;)
    Ich bin vorhin in die Stadt gefahren... Hab meist mit meinem o2 im Schnitt 8l/100km ...
    aber ich will drunter kommen... also ganz gemütlich 60 und siehe da... (berg ren natürlich kein gas geben^^)
    ich hatte auf die kurze strecke 5,7l / 100km ...

    Also finde ich das eher nicht erbracht^^

    Probiere das nächste mal einfach selber nur 90km/h konstant zu fahren... dann findest du ja raus ob s was bringt oder ne ;)^^
     
  6. ROFL

    ROFL

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Germany
    Fahrzeug:
    Skoda Citigo
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Vertragswerkstatt
    Kilometerstand:
    38000
    So dicht hinter einem LKW herfahren, bedeutet nicht nur Führerscheinverlust, sondern auch den Verlust des Lebens.
    Bei einem Unfall gerät der PKW unter den Auflieger, alles über der Motorhaube wird wegrasiert, auch dein Kopf + Beifahrer.
    Also macht bitte nicht diesen Blödsinn, nur um einen halben Liter Sprit zu sparen!
     
  7. #6 Chieves, 14.04.2013
    Chieves

    Chieves

    Dabei seit:
    01.09.2012
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mondbasis Alpha 1
    Fahrzeug:
    Octavia Combi II 1.4 TSI
    Dann fahre ich das nächstes mal vor dem LKW um zu testen wie da der Verbrauch aussieht. Da kann ich auch nicht unter dem Auflieger landen sondern höchstens der LKW unter meinem Octavia wenn ich eine Notbremsung machen muss. :D
    Stimmt schon, der Verbrauch lässt sich sicher auch ohne LKW bewerkstelligen. auf der Landstraße fahre ich auch mit um die 6 Liter Verbrauch und da muss ich ständig aus den Dörfern rausbeschleunigen daher kann das auf der BAB mit unter 5 Litern bei konstanter Geschwindigkeit schon hinkommen.
     
  8. #7 mycell24, 15.04.2013
    mycell24

    mycell24

    Dabei seit:
    16.06.2009
    Beiträge:
    4.038
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    irgendwo in Deutschland
    Fahrzeug:
    F² Limo 1.4l 16V Ambiente ║ ♥ O³ Combi 2.0l TSI RS ♥
    Und von was träumst duch nachts? 8)
     
  9. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich denke auch das es hier an der reduzierten Geschwindigkeit gelegen hat.
    Zum Sicherheitsabstand verstehe ich die Aufregung nicht? Er hat ca. 50m eingehalten, hätte laut Gesetz nur 45m einhalten müssen. Also alles okay ;-)


    ...getapatalked.
     
  10. #9 Oktavius_86, 15.04.2013
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Mein Nachbar spart so ne Menge Sprit. Mir ist das aber nix.

    Gesendet von meinem Handtelefon mit Tapatalk-Äpp
     
  11. cikey

    cikey

    Dabei seit:
    12.12.2008
    Beiträge:
    3.788
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Elegance 1.9 TDI PD
    Kilometerstand:
    134000
    Ich fahre wer nach Drehzahl. Ich schau, das Diese bei ~ 2.000U/min liegt. Da bin ich etwas zügiger als die LKW's und fahre denen nicht in den Beinen rum. Zum Überholen mal auf dem Tempomat 2x die "Minustaste" gedrückt, das man hinter dem LKW eine geeignete Lücke zum Überholen abwarten kann. Beim Überholen sollte man aber nicht mit 90 vorbeihuscheln.
    So kam ich mit meinem Dicken (Superb 1, 5-Gang,1.9 TDI 96KW) auf 4,0 Liter Verbrauch im letzten Sommer, trotz Hitze, eingeschaltener Klima etc.


    Sent from my iPhone 4S using Tapatalk
     
  12. #11 DPfeilsticker, 15.04.2013
    DPfeilsticker

    DPfeilsticker

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Greenline 1.2 TDI
    Kilometerstand:
    9000
    Nicht vergessen: moderne LKW haben selbst voll beladen einen Bremsweg von 31-33 Metern aus theoretischen 100km/h (Damit wirbt Mercedes auch um die 100 für LKW durch zu setzen).
    So ein Bremsweg erreicht ein Porsche mit Keramik-Bremsen, aber garantiert kein normales Auto.
    Bei einer Vollbremsung des LKW könnt Ihr also selbst mit "normalem" Abstand sicher sein, nicht mehr bremsen zu könne. Zumal Ihr ja dicht hinter einem LKW nicht genug vom Verkehrsgeschehen vor dem LKW mit bekommt.
     
  13. #12 Octarius, 15.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wo steht das?
     
  14. #13 Oktavius_86, 15.04.2013
    Oktavius_86

    Oktavius_86

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    2.183
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Zwickau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u RS Limo, Skoda Fabia Sedan Classic 1.4l 8V
    Werkstatt/Händler:
    selber schrauben
    Kilometerstand:
    191000
    Hier mal ein schönes Video.

     
  15. Burni

    Burni

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Chieves gab an, im Abstand eines Leitpfostens (in D 50 m) hinter dem LKW hergefahren zu sein. Sicherheitsabstand ist halber Tacho (damit wären es 45 m). Die Frage war, ob das noch was bringt. Die Diskussionen wegen Sicherheit sind damit sinnfrei.
    Aber mal zur Antwort:
    Ich tippe ja, aber irgendwas in der Gegend von 0.1 L (Gefühl laut Momentanverbrauchsanzeige, wenn mal was Windschatten auf der Autobahn entsteht - z.B. beim überholen von LKW).

    Mein Tip: Mit 60 auf der Autobahn sollte nochmals sparsamer sein. Aber irgendwann wird das absolut beknackt.
     
  16. #15 Octarius, 15.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Besten Dank. Der Bremsweg des Brummis ist also nicht kürzer als der eines PKWs. Daher ist es nicht gefährlicher statt einem PKW hinter einem Laster herzufahren
     
  17. #16 Little Turbo, 15.04.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    90 ist einfach das stressfreiste Tempo, fast kein Verbrauch (3, ist bei mir dann immer sicher) und fast keine überholerei ;) sehr angenehm :)
     
  18. #17 fabia131, 15.04.2013
    fabia131

    fabia131

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vienenburg
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1 Kombi 101 PS 1,9 TDI,Bei Kauf im November 2012 = 108500 Kilometer
    Werkstatt/Händler:
    freie Werkstätten
    Kilometerstand:
    153001
    Na, dann möchte ich die LKW Fahrer aber nicht erleben,die dann wutentbrannt an einem (unnötigen Verkehrshinderniss aus Spritsparwahn) vorbeifahren.
    Und wenn dann noch für LKW Überholverbot (was zum Teil über viele,viele Autobahnkilometer gilt) ist,na denne Prost Mahlzeit....
     
  19. #18 Little Turbo, 15.04.2013
    Little Turbo

    Little Turbo

    Dabei seit:
    02.12.2003
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Winterthur CH
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y RS Blackedition
    Werkstatt/Händler:
    Ich
    Kilometerstand:
    160000
    Nachts hab ich mal eine 400km Testfahrt mit konstant 80 gemacht, da waren natürlich auch viele LKW unterwegs, ich hab dann mit blinker rechts zum überholen aufgefordert und alle bis auf einen sind vorbeigezogen, kurze Lichhupe zum Einscheren, und alle bis auf 2 haben sich auch mit Blinkerlinks/rechts bedankt. Einer ist ausgeflippt und hat mit Horn und Lichthupe rumgetobt, aber der Typ war auch vom restlichen Fahrstil mehr als bescheuert, die anderen ca. 45 Stück waren friedlich und freundlich. Arschlöcher gibts immer und überall.

    Tagsüber oder bei viel Verkehr/LKW überholverbot würde ich das aber auch nicht machen ;)
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 15.04.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    @Little Turbo

    Warum fährst Du nicht 89 Km/h wie der gesamte Schwerlastverkehr? Dann würdest Du nicht die milttlere Spur mit langsamen Lastern belasten und insgesamt könnte der Verkehr viel reibungsloser fließen. Wegen Leuten wie Dir sind die Autobahnen verstopft.
     
  22. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.712
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    @Octarius...
    Also auch halb so wild 8)
     
Thema: Was bringt Windschattenfahren auf der BAB hinter einem LKW?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. windschatten lkw

    ,
  2. windschatten hinter lkw

    ,
  3. windschatten autobahn

    ,
  4. sprit sparen im windschatten vom lkw,
  5. spritsparen lkw windschatten,
  6. spritsparen hinter lkw,
  7. hinter nen lkw klemmen tempomat,
  8. was bringt lkw windschatten fahren,
  9. Windschattenfahren vom lkw,
  10. windschatten fahren auto,
  11. spritsparen was bringt windschatten
Die Seite wird geladen...

Was bringt Windschattenfahren auf der BAB hinter einem LKW? - Ähnliche Themen

  1. Superb III Anzeige von Parkplatz/Raststätte und Tankstelle auf BAB im Columbus

    Anzeige von Parkplatz/Raststätte und Tankstelle auf BAB im Columbus: Hallo zusammen, nach 6 Monaten sehr glücklichem Besitz meines Style 1,8 TSI DSG habe ich doch eine kleine Sache gefunden die mich etwas stört. Jn...
  2. Skoda bringt Licht ins Dunkel - das Panoramadach des Rapid

    Skoda bringt Licht ins Dunkel - das Panoramadach des Rapid: Für alle, die einen Rapid Spaceback mit Panoramadach fahren und sich fragen, was da so über ihren Köpfen schwebt... Unsere diesbezügliche Anfrage...
  3. LKW (Lastkraftwagen)

    LKW (Lastkraftwagen): Bezug: An einer roten Ampel macht ihr was ... (mit der Bremse)? DSG ich kenne das eben aus dem Bericht (wie oben geschrieben) als es um diese...
  4. Fahrprofil Eco - bringt das was?

    Fahrprofil Eco - bringt das was?: In meinem S3 habe ich auch DCC mit Fahrprofilauswahl bestellt. Hier kann man neben "Normal" und "Komfort" (die sich im Wesentlichen nur durch das...
  5. Unterfahrschutz des Motorraum verabschiedet sich bei 180km/h auf der BAB...

    Unterfahrschutz des Motorraum verabschiedet sich bei 180km/h auf der BAB...: Habe heute während der Fahrt in den Urlaub bei etwa 180km/h den Unterfahrschutz vom Motorraum verloren, es hat tierisch laut geschäppert und dann...