Was braucht man für wie viel PS...

Diskutiere Was braucht man für wie viel PS... im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hab heut ein bissel rumgestöbert und bin in eine schwedisches Audi Site reingegangen wo man "goldene Tuningregeln für den 1.8T" aufgestellt...

SiCN

Guest
Hab heut ein bissel rumgestöbert und bin in eine schwedisches Audi Site reingegangen wo man "goldene Tuningregeln für den 1.8T" aufgestellt (scheinbar zusammen mit einer Tuningfirma).

- Auf alle Fälle ein Sportluftfilter um den Turbo zu entlasten (unterdruck durch zu wenig Luft kan den Turbo zerstören).
- Ab 195 PS muss ein grösserer Turbo eingebaut werden (in älteren 1.8T Motoren).
- Ab 220 PS muss ein grösserer Turbo eingebaut werden.
- Ab 220 PS muss bei dem älteren 1.8T der Luftmengenmesser ausgetauscht werden.
- Ab 220 PS muss ein grösseres Abgassystem her.
- Ab 250 PS muss ein grösserer Ladeluftkühler eingebaut werden.
- Ab 250 PS muss müssen stärkere Rohre für Turbo/Luftfilter/Cylinder eingebaut werden.
- Ab 260 PS muss ein offener Sportluftfilter eingebaut werden.
- Ab 260 PS muss ein besserer Benzinverteiler her.
- Ab 280 PS andere Nockenwelle.
- Ab 300 PS muss eine andere Drosselklappe her um grössere Luftmengen.

Festgestellt hat man auch das folgende Tuningmassnahmen einen besseren Effekt ergeben: Grösserer Ladeluftkühler, Wassereinspritzung (nach LLK), grösserer Turbo (Ladeluft wird kälter bei gleichbleibenden Druck), Sportkatalysator.

Chiptuning bei älteren Modellen kan man also bis 195 PS an einem 1.8T vornehmen. Voraussetzung für eine lange Lebenszeit des Turbos ist hier ein Sportluftfilter. Bei einem neueren 1.8T Motor kann man bis 220 PS chippen.

Den Motor auf über 220 PS zu chippen ohne Hardwaremodifikationen vorzunehmen mag zwar gehen, das Auto wird doch sehr viel mehr verschlissen als man glaubt und gleichzeitig wird man mehr als 220 PS wohl nur unter sehr kurzer Zeit nutzen können, danach ist die Ladeluft zu heiss und der Widerstand vom Keramikkatalysator zu hoch.

Aus unserem guten alten 1.8T können wir also gut 215 PS (wie es die meisten Chiptuner auch anbieten) rausholen und man hat immer noch ein bisschen marginal.

/Daniel
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.723
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
und bei 301 PS fliegt Dir der Motor um die Ohren :D

stimmt, mein alter A4 hatte die 215 PS von Abt.

Da wurde nur Chip, Auspuffanlage, Luftfilter und Luftführung geändert (4TDM).

War ein brachialer Unterschied zu den vielleicht 190 PS, die nun gerade mal habe.
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
550 PS? :schuss: Waren die mal auf einem Prüfstand oder woher wissen die das? Ist sehr unglaubwürdig aus 1,8L 550PS zu holen.

Hier mal die Werte des erfolgreichsten Formel1-Motors der Geschichte...Ford-Cosworth V8, 3500 ccm, 650 PS bei 10'800 U/min.
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi. Das kann ich bestätigen, 550 PS gehen, aber wie lange das hält ist ne andere Sache. Irgend ne Firma in Holland bietet diesen Umbau an. Aber auf der Seite sind noch keine Daten von den Leistungskurven abgelegt worden. mfg Ben
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
:nee: - glaub ich nicht. Poste mal die Site von den Spezies. Will wenigstens mal sehen was da so steht.
 

Daniel

Guest
Kann man ruhig glauben ... Abt schaft in seinem Monster Bi-Turbo 1100 PS Audi TT auch 550 Pro Motor ... allerdings halt auf Basis des 225 PS Motors.
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
Danke Ivan!
Und zu den Daten Da isser
Und wir reden da von 326PS pro Motor. Das ist realistisch - aber nicht 550PS bei einem 1,8L Motor. :-(
Bitte nur noch Beweise anhand von offiziellen Links. Kein "IchHabeMalGehörtUndDerNachbarHatMalGesagt"!


Aber ich glaube wir schweifen vom Thema ab... :rolleyes:
 

renwal

Dabei seit
05.03.2002
Beiträge
137
Zustimmungen
12
Ort
AT, Steiermark
Fahrzeug
Octavia Combi III L&K 2.0 TDI DSG 4x4
Kilometerstand
35000
Hallo,

Dahlbäck Racing aus Schweden bietet diese Extrem-Tunings für fast alle Typen aus dem VAG-Konzern an.
Für den Octavia mit dem 1.8T RS mit bis zu 550PS, allerdings kostet die Aufrüstung auf 420PS schon die Kleinigkeit von 28.000,- Euro ohne Steuer natürlich!

Link: http://www.audituning.com/english/main.asp

MfG

renwal
 

Kletti

Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
1.528
Zustimmungen
1
Ort
Thüringen
Fahrzeug
Octavia III Kombi Elegance 2.0 TDI Green tec DSG + Parklenkassi :o)
Werkstatt/Händler
AH Brey ARN
:wow: Krass. Wirklich krass!
 

SiCN

Guest
Beweis-Links per Internet kann ich leider nicht bieten, da ich über das Auto in Tuning-Zeitschrift gelesen habe (deshalb weiss ich auch, das der 550 PS hat). 550 PS ist sehr wohl möglich. Nur weil ihr sofort an "Chiptuning" denkt muss das nicht heissen, das man nicht das ganze drumherum verändern kann (z.B. Cylindervolumen auf 2 Liter hochschrauben etc.). Falls ich das Heftchen noch zu hause habe, kann ich den Artikel ja mal einscannen (allerdings ist der auf schwedisch).

Dahlbäck Racing nördlich von Uppsala bietet z.B. 550PS für den Octavia an. Turbocenter in Stockholm ist auch nicht gerade unbekannt für deren Tuningarbeiten..

/Daniel
 

Skoda_RS_Power

Guest
Hi. Ja genau die Seite hatte ich gemeint. Leider sind meine Favoriten im IE gelöscht worden. Danke für den Link. byby Ben
 

Enrico

Guest
Naja, ich lege eigentlich den meisten Wert auf gute Bremsen. Was nutzt die ganze Leistung, wenns net zum negativen Beschleunigen reicht? :bandito:
 

Scanner

Offizieller Partner für Aufkleber/Beschriftungen
Dabei seit
01.12.2002
Beiträge
3.022
Zustimmungen
27
Ort
Schmiechen 86511 Deutschland
Mal ne GAAANZ große Frage an die Tuner-Belegschaft:

Wenn das Herauskitzeln der letzten Reserven aus dem Material
doch immer wieder die nächsten und noch größere Trümmer zum Nachrüsten fordert,
WARUM kauft man sich denn nicht gleich ein Auto mit der nötigen Mucke?
Kommt doch bestimmt billiger, als zuerst den einen, dann den anderen Teil und dann weiter jene Trümmer einzubauen,
die dann vielleicht die Belastungsgrenze erreichen, doch andere Teile überfordern, die dann auch ausgetauscht werden müssen?

Wenn ich mich für einen Wagen entschieden hab, dann bin ich mir doch von vornherein im Klaren, WAS ich mir da kaufe.

Optisches Tuning is ja OK - weil ich mich damit von der Masse abhebe,
aber wenns an die technischen Grenzen geht, ist das doch ein RISIKO nicht nur für einen selbst, sondern auch für die anderen, die man mit dem Geschoß bedroht!!??

Auch wenn ich mir hier jetzt Prügel einhandle,
kann mir einer vernünftig erklären, was es für einen Sinn macht, ne Karre so aufzurüsten, dass man dafür nen Waffenschein braucht?
 

Skoda_RS_Power

Guest
@Scanner: :megaphon: Wieso Prügel? Das ist deine Meinung und die kannst Du egal wo vertreten. Aber jetzt zum Thema:

Wenn Du mir ein Auto zeigst, das aussieht wie ein Octavia RS, das 225 PS, eine Brembo Bremsanlage aus dem Rennsport, ein Gewindefahrwerk mit härteverstellung, ein 32er Airbag Lenkrad, 18 Zoll Felgen und eine Schalwegsverkürzung hat, dann würde ich sowas ab Werk kaufen, weil das immer "beffer" ist wie nachgerüstet.
Aber... das 32er Airbaglenkrad gibt es original ab Werk z.B. im Focus RS, die 18 Zoll Felgen auf dem Golf IV special Edition 1,8T, die 225PS im S3, die Bremboanlage im Porsche (Eigentlich Porscheanlage aber die Bremswerte sind fasts identisch) usw.
Wenn Leute hin gehen und machen Tuning an Ihrem Auto, dann:
A: weils rießen Spaß macht,
B: um die Zeit zu vertreiben,
C: um Geld aus zu geben,
D: um auf zu fallen,
E: um ein Auto nach wunsch zu Bauen,
F: um besser zu sein wie andere,
G: um zu zeigen was se drauf haben,
H: um auf treffen zu fahren,
I: um ins Autokino zu fliegen,
J: vielleicht auch um glücklicher zu sein

usw. usw. usw. usw.


mfg Ben... nix für ungut :prost:
 

SiCN

Guest
@Scanner: Warum? Naja, wenn man keinen richtigen Grund findet kann man immer frei nach dem Motto eines Lehrers der Stockholmer Uni leben: "Den som har mest prylar när den dör, vinner!" (grob übersetzt: Jener, der am meisten hat wenn er stirbt, hat gewonnen!).

@Skoda_RS_Power: War vorgestern beim Stockholmer Autosalong. Dort stand ein Skoda Octavia RSR (225PS, Brembo bremsen, 18" ..., 285000kr kostet der). Bild kommt noch!
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Skoda_RS_Power

Guest
@sicn: :loben: Aber wie ist der Umrechnungsfaktor
KR --> Euro???

Außerdem ist der auch nicht ab Werk. :LOL: War der Gelb? :schleimer:
 
Thema:

Was braucht man für wie viel PS...

Was braucht man für wie viel PS... - Ähnliche Themen

Superb III

2.0 TDi Tuning

Superb III 2.0 TDi Tuning: Hallo Leute Dies ist nur für die die es auch Interessiert, bitte erschlagt mich jetzt nicht mit dem TÜV und Co Thema. Also Superb 2.0 TDI Bj...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Wellige Beschleunigung und nicht volle Leistung da Octavia RS 1.8T: So ich hab mir am 02.12 ein geplegten Octavia RS 1.8T gekauft mit 260 PS. Hab momentan folgendes Problem: Beim Beschleunigen hat der Octavia eine...
Von Daihatsu Sirion zu Fabia Combi: Achtung: der Post wird lang und chaotisch, aber irgendwie wollte ich das alles los werden, nach dem ich jetzt seit 2 Wochen ein nigelnagelneues...
Vorstellung meines fahrbaren Untersatzes: Tach auch, da meine Vorstellung eigentlich schon lange überfällig ist, will ich mal los legen. :D AAAlso mein Name ist Erik und noch bin ich 24...

Sucheingaben

1.8t luftmassenmesser bis wie viel ps

,

keramikkat turbozentrum leistung

Oben