Warum werden Beitrage mit negativen Erfahrungen gelöscht?

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Octavia-Patrick, 23.10.2012.

  1. #1 Octavia-Patrick, 23.10.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Kann mir mal einer der Moderatoren sagen,warum Beiträge einfach gelöscht werden?
    Man darf immerhin noch in Deutschland seine Meinung äußern.
    Zum einen wurde niemand komplett mit Namen genannt zum anderen kann man User,wenn sie sich dann per PN melden,auch vor den negativen Erfahrungen bewahrt werden.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geronimo, 23.10.2012
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Leider bleibt uns rechtlich keine andere Möglichkeit, da die verbreiteten negativen Äußerungen juristische Folgen haben könnten (Verleumdung, Rufschädigung etc.). Daher muss so was immer und grundsätzlich unterbunden werden, selbst wenn wir mit der Meinung des Beitragsschreibers übereinstimmen. Die Problematik wurde schon mehrfach diskutiert, u.a. hier: Gute Werkstatt. Frage an unsere Juristen und den Moderator

    In einer Netzwelt voller Abmahnanwälten bleibt dem Betreiber eines Forums oftmals keine andere Wahl, wenn er sich nicht permanent mit Rechtsstreitigkeiten befassen will.
     
  4. #3 O2 Kombi, 23.10.2012
    O2 Kombi

    O2 Kombi

    Dabei seit:
    12.05.2007
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia II Kombi, Ambiente, 1,9 TDI, DPF, DSG
    Moin moin,
    die Frage hättest du hier nicht stellen brauchen.
    Warum steht in den Boardregeln Teil II.
    Wenn du DEINER Meinungsfreiheit freien Raum lassen möchtest mach ein eigenes Forum auf, da hindert dich keiner dran.
    Ich habe als ehemaliger Webmaster einige negative Erfahrungen gemacht und würde auch für fremde Meinungen keine Plattform mehr bieten.
    Da ist mittlerweile schon zuviel Ärger in Lauerstellung um sich damit den Tag zu versauen.

    Schönen Gruß.
    Uwe
     
  5. #4 Octavia-Patrick, 23.10.2012
    Octavia-Patrick

    Octavia-Patrick

    Dabei seit:
    02.08.2011
    Beiträge:
    709
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    St.Wendel
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Kombi Family 1.8 TSi 152PS 14500Km Fabia Kombi Family,Style Edition , 1.4 MPI 86 PS LPG 20000Km
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Jenal Schmelz
    Kilometerstand:
    15000
    Aber sicher doch.Denn,wie schon geschrieben,habe ich keinen Firmennamen und komplette Adresse genannt.

    Thema durch,danke
     
  6. #5 pietsprock, 23.10.2012
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Es nützt auch nichts, wenn ein User sagt, dass er die Folgen auf seine Kappe nimmt...

    Letztlich ist der Forumsbetreiber derjenige, der für SÄMTLICHE Inhalte und Beiträge den Kopf hinhalten muss!


    Der Forumsgründer hat dieses noch immer allein im Auge behalten, aber das Forum ist inzwischen auf eine Größe gewachsen, wo es einer alleine gar nicht mehr stemmen kann, alles im Blick zu behalten.

    Deshalb sind wir Moderatoren da, um dann einzugreifen, wo es notwendig erscheint.

    Dadurch wird dem Forum Ärger erspart und letztlich ein Fortbestand gesichert.

    Wie O2_Kombi schon schreibt, ist man als Webmaster in der Verantwortung und die Regeln, die für das Forum erlassen sind, sind nun mal einzuhalten - auch wenn der ein oder andere User meint, dass diese nur da sind, um die User zu ärgern.

    Gruß
    Peter
     
  7. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Das kann ich auch nur noch einmal unterstreichen - die Diskussion, wann etwas (noch) eine zulässige Meinungsäußerung oder (bereits) eine Tatsachenbehauptung oder gar Schmähkritik ist, lässt sich nur mit Schwierigkeiten führen.

    Und allzu oft wird das Recht auf Meinungsäußerung in einer Form interpretiert, die schlicht falsch ist...




    Da hat jeder Forenbetreiber/ -administrator somit absolut Recht, wenn er sich gar nicht erst dem Risiko eines Rechtsstreits aussetzen möchte.
     
  8. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Ich gebe euch in der Sache ja Recht, aber wieso wird in diesem Fall nicht der Zugang des betreffenden Mitglieds temporär bis zu seiner (erneuten) Einwilligung bzgl. den Forenregeln gesperrt? Gleich den ganzen Thread zu schließen finde ich sehr unschön. :thumbdown:
     
  9. #8 TSI_Fabiapaule, 23.10.2012
    TSI_Fabiapaule

    TSI_Fabiapaule

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    -Fabia 3 Edition Combi 110 PS DSG Quarzgrau Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kossert (Waltersdorf)
    Kilometerstand:
    6000
    Das fände ich doch ein wenig arg übertrieben, man könnte auch sagen mit Kanonen auf Spatzen geschossen. Manch einer denkt sich doch nichtmal was dabei bzw meint das es garnicht so schlimm ist und dafür dann gleich ne Sperre, wenn auch bloß Temporär
     
  10. Gowron

    Gowron

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    28
    Ort:
    Barsinghausen
    Fahrzeug:
    Fabia II TDI 66kw Kawasaki Z1000SX 105kw
    Kilometerstand:
    105000
    Evtl. OT

    Selbst unsere Verbraucherschutzministerin bekommt es nicht hin, eine Liste mit Firmen zu veröffentlichen, wo ein Lebensmittelskandal, Gefährdung des Verbrauchers duch ein Produkt o.ä. dahintersteckt. An dem Versuch das Gesetz zu ändern haben sich schon sämtliche im Bundestag vertretenen Parteien versucht.

    Ich denke, hier verhält sich das genauso.



    EDIT: Selbst ein Täter hat in diesem Land mehr Rechte als sein Opfer
     
  11. TheCan

    TheCan

    Dabei seit:
    06.07.2009
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ba-Wü
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 6Y5 2.0 MPI LPG
    Kilometerstand:
    190000
    Lt. der Moderation handelt es sich um einen "Wiederholungstäter", zumindest falls es sich um diesen Thread handeln sollte:

    Erfahrungsberichte Autogas mit TSI Motoren
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 TSI_Fabiapaule, 23.10.2012
    TSI_Fabiapaule

    TSI_Fabiapaule

    Dabei seit:
    26.03.2012
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    -Fabia 3 Edition Combi 110 PS DSG Quarzgrau Metallic
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kossert (Waltersdorf)
    Kilometerstand:
    6000
    Wenns ein bereits "ermahnter Wiederholungstäter" ist, ist das ne ganz andere Baustelle, das war mir jetzt nicht so bewußt
     
  14. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.349
    Zustimmungen:
    225
    Ort:
    Niedersachsen
    Nicht evtl., sondern völlig OT und noch dazu daneben. Denn bei uns herrscht zunächst einmal das Prinzip, dass niemand Täter ist, solange er nicht als solcher verurteilt wurde. Frau Aigner halte ich auch für eine Fehlbesetzung - aus vielen Gründen. Aber bei vor man Unternehmen anprangern darf, muss erst einmal belegt sein, was passiert ist.

    Und wenn es solche Verstöße nachweisbar gibt, dann haben wir ein System, das die Warnung ermöglicht - und auch genutzt wird. RASSF,s. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Europäisches_Schnellwarnsystem_für_Lebensmittel_und_Futtermittel

    Der Beitrag ist zwar viel zu knapp, aber er zeigt den Kern.


    Und den letzen Satz lege ich mal als Stammtischparole ab...

    Wo kämen wir denn hin, wenn jeder jeden bezichtigen könnte, irgend etwas getan zu haben - um nichts anderes ging es hier auch. "Negativerfahrungen", die als Tatsachenbehauptungen verkauft werden und Leute in Misskredit bringen - ganz ohne Beleg.

    Das geht gar nicht!
     
Thema:

Warum werden Beitrage mit negativen Erfahrungen gelöscht?

Die Seite wird geladen...

Warum werden Beitrage mit negativen Erfahrungen gelöscht? - Ähnliche Themen

  1. Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?

    Wieviele 2.0 TSI Fahrer gibt es hier? Erfahrungen?: Ich bin stolzer Besitzer eines 2.0 TSI DSG Kombi und bin total zufrieden damit. Schönes Understatement gegenüber den ganzen RS, mehr Platz, Mega...
  2. Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS

    Erfahrung Addinol Super Light SAE 0540 Fabia II RS: Servus Volk, hat einer mit diesem 5W40 Öl Erfahrungen beim Fabia II RS bei Festintervall? Grüße 86psler
  3. Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen

    Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe Erfahrungen: Wer von euch hat die Drahtlos beheizbare Windschutzscheibe und schon Erfahrungen mit vereister Scheibe sammeln können? Spart man sich wirklich das...
  4. Erfahrungen Thule Dachboxen ??

    Erfahrungen Thule Dachboxen ??: Wir fahren dieses Jahr in den Winterurlaub, müssen deshalb 4 Skier mitnehmen. Suche deshalb eine große Dachbox. Die Thule Dachboxen sind generell...
  5. Erfahrungen beim Online PKW-Kauf

    Erfahrungen beim Online PKW-Kauf: Hallo zusammen, wie sieht es mit euren Erfahrungen mit einem Online Autokauf aus? Habe zwar schon ein paar Autos bei einem EU Händler gekauft,...