warum verliert er Leistung?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von linge82, 01.03.2006.

  1. #1 linge82, 01.03.2006
    linge82

    linge82 Guest

    Hallo,

    ich habe ein großes Problem, mein Octavia Bj. 2001 1.9 TDI verliert während der Fahrt an Leistung.

    Plötzlich, und auch in Unterschiedlichen Situationen, (Drehzahl, Geschwindigkeit) verliert er seine Kraft, und ich kann mit 5 KM Anlauf nur 130 KM/h fahren.

    Wenn ich OIhn neu Starte ist das Problem weg.

    Was soll das sein? :hmmm:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    Ich tippe schwer auf Luftmassenmesser oder LMM, da gibt es reichlich Beiträge zu.
    Wie immer hilf da die Suche

    Ist eigentlich normal bei den Naglern :D

    Michael
     
  4. #3 olbetec, 01.03.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Das ist der Notlauf... Ladeluftstrecke oder Unterdruckleitungen undicht (vom Marder angeknabbert) oder die VTG oder Unterdruckdose vom Turbo klemmt...
    Der LMM sorgt eher für schleichenden Leistungsverlust oder geringere Topspeed, aber nicht die berühmten 130km/h Notlauf...
    Munter getrommelt oder gedampfhämmert (genagelt wird woanders ;-) )
    OlBe
     
  5. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.691
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    :oops: Da hab ich doch falsch getippt :D

    Aber so ist das halt, man(n) liest Diesel und schon kommt eine der LMM in den Sinn.

    Aber gut dass es uns olbetec gibt, da wird Ihnen geholfen :hoch:

    Michael
     
  6. #5 linge82, 01.03.2006
    linge82

    linge82 Guest

    Danke!
     
  7. #6 linge82, 02.03.2006
    linge82

    linge82 Guest

    Hallo,

    leider ist es kein kleineres Problem.

    Ich war in der Werkstatt und da wurde festgestellt, dass im Turbo die Welle zwischen den beiden " Flügelmuttern" zu viel Spiel hat.

    Das heist: ich brauche komplett einen neuen Turbo.

    Der kostet mich ca. 900€.

    Hat jemand vielleicht einen Turbo aus einem Unfallwagen oder so?

    Viele Grüße
     
  8. #7 olbetec, 02.03.2006
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.897
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Wie haben die das festgestellt? Durch Handauflegen? (normalerweise muß dazu der Schlauch am Ansaugstutzen abgebaut werden...) Was sagt der Fehlerspeicher? Rußt er stark? Wie ist der Ölverbrauch?
    Munter noch nicht ganz daran geglaubt
    OlBe
     
  9. R2D2

    R2D2 Guest

    Schnell mal nen neuen Turbo verkaufen ist doch auch viel angenehmer als wirkliche Fehlersuche... An deiner Stelle würde ich das mal noch von ner anderen Werkstatt ansehen lassen.
     
  10. #9 Easy-Rider100, 02.03.2006
    Easy-Rider100

    Easy-Rider100

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ursprünglich Neptun (RO)
    Fahrzeug:
    Octavia Kombi
    Kilometerstand:
    2500
    Hmm, wenn die Welle zuviel Spiel hat, dann müsste der „Fehler“ (sprich der Leistungsverlust) aber doch permanent sein. :fingerheb: Oder?? Da Du aber sagst nach einem Neustart ist es (erstmal? :frage: ) weg finde ich auch dass es eher etwas anderes als der Turbolader sein könnte.
    Gruß Markus
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Eliaspapa, 17.03.2006
    Eliaspapa

    Eliaspapa

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bechtolsheim
    Fahrzeug:
    Octavia 1u 1.8 Turbo und Octavia 1Z RS TSI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Creusen&Scherer in Alzey
    Kilometerstand:
    165555
    Hallo

    Wenn ich deine Problembeschreibung richtig verstehe hast du am Anfang volle Leistung und bei konstantfahrt bricht er in der Leistung ein. Also ich würde aus erfahrung sagen das dein Motorsteuergerät aufgrund zu hohem oder zu niedrigem Ladedruck in Notlauf geht. Es gibt die möglichkeit das der Druckwandler ( Ladedruckregelventil ) def. ist, die Unterdruckleitungen abgeknickt oder beschädigt sind oder das Regelgestänge des Turbos klemmt/hängt oder sonstiges. Also im schlimmsten/teuersten Fall müsstest du wirklich den Turbo tauschen lassen aber ich würde erst mal die anderen Sachen ausschließen lassen.

    MFG Rene
     
  13. #11 MarkyMan, 18.03.2006
    MarkyMan

    MarkyMan Guest

    Hi,also immer wieder die selben Probleme.Nun sollte doch lngsam jeder VW/AUDI/SEAT Schrauber WISSEN das dein Problem der zu hohe Ladedruck ist.Übrm Daumen sollte dieser(ist jedoch von Motor zu Motor verschieden)2150mbar nicht überschreiten.Dies wird bei dir jedoch zu 100% der Fall sein.Erklär deiner Werkstatt einfach die sollen ne Messfahrt duchführen,Motorsteuergerät-Funktion 08 Messwerteblock lesen-Kanal 10 oder 11(weiss nicht mehr 100%)dort stehen im Anzeigefeld 2+3 die Ladedruckmesswerte(2=SOLL3=ist werte).Nun Probefahrt und das Fahrzeug im 3 Gang bei ca 2000U/min VOLL beschleunigen.Bei 3000U/min dann den Ladedruck im Feld 3 ablesen,dieser wird meiner Meinung nach bei mind 2400-2550 mbar liegen.Ist der Ladedruck für ca 10sek zu hoch schaltet das MSG auf Notlauf bis der Motor wieder neu gestartet wird.Sollte aber nun mal langsam jeden Schrauber bekannt sein!!!!!Ursache liegt bei deinem Problem bei 80%Turbolader und 20% Magnetventil Ladedruckbegrenzung.Muss halt auch geschaut werden ob das Tastverhältniss des Ventils i.o ist,Wiederstand Prüfen+Stellglieddiagnose durchführen.
    MFG
     
Thema: warum verliert er Leistung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mein skoda octavia 2 verliert an kraft bei hoher Geschwindigkeit.

    ,
  2. skoda fabia verliert leistung

Die Seite wird geladen...

warum verliert er Leistung? - Ähnliche Themen

  1. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...
  2. Warum ausgerechnet einen Rapid?

    Warum ausgerechnet einen Rapid?: Es gibt ja viele Gründe, die ausgerechnet zu dem Kauf eines speziellen Fahrzeugs führen. Bei mir gab der Wunsch der Familie nach einem...
  3. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  4. Gebläse verliert an Leistung

    Gebläse verliert an Leistung: Hallo, heute ist uns während der Fahrt aufgefallen das bei eingeschalteter Klimaanlage der Luftstrom des Gebläses an Leistung verliert. Bei...
  5. Skoda Fabia 1.2 TSI 110 PS warum nur 5 Gang Getriebe

    Skoda Fabia 1.2 TSI 110 PS warum nur 5 Gang Getriebe: Hallo, habe eine Frage an euch Seit wann hat der Skoda Fabia 1.2 TSI mit 110 PS nur ein 5 Gang Getriebe??? Heute war ich bei einem Händler und...