Warum Skoda??

Dieses Thema im Forum "Skoda allgemein" wurde erstellt von Gandhi, 04.03.2007.

  1. Gandhi

    Gandhi Guest

    Wieso, weshalb warum habt ihr euch für einen Skoda entschieden, bzw, auf was für einen Weg seit ihr zu einem Skoda gekommen?

    Bei mir kam irgendwann der Gedanke, ich brauche ein neues Auto und bei der Palettenvielfalt, kann man sich natürlich schon einen Wolf suchen, wenn man nicht ungefähr weiss, was man haben möchte. ;-)

    Mir ist ein Prospekt in die Hände geraten. mit einer Skoda Werbung und irgendwann habe ich mich dann auch mal in ein Autohaus bequemt, um mir das ganze mal aus der Nähe anzuschauen und ich muss sagen, es war fast Liebe auf den ersten Blick. :headbang:

    Da ich in einer Autowerkstatt arbeite, sehe ich natürlich auch viele Autos, aber das Gesamtpaket von Skoda, Optik Innen wie Aussen, Verarbeitung und das Preis- Leistungsverhältniss, war wirklich mit Abstand das Beste und auch wenn ich noch nicht lange Skoda fahre, bereue ich bisher noch keinen einzigen Kilometer. (Auf Holz klopfe)


    Viele Grüsse,
    Gandhi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 matthikuhl, 04.03.2007
    matthikuhl

    matthikuhl Guest

    Ganz einfach,ich wollte einen Kombi,der trotzdem nicht zu gross ist,und da war Skoda das,was mir am besten gefiel!
    Selbst jetzt,wenn die Frage kommt zwischen Skoda,oder etwas gleichwertigen von VW,:für mich stellt sich die Frage nicht!
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.470
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ich als Skodafetischist bin mit der Marke aufgewachsen. Das prägt. Auch wenn andere die Skodas als bieder und langweilig ansehen, mir gefällt das einfache Design.
    Die Autos wurden von Baureihe zu Baureihe besser. Ich werde keine andere Marke fahren.... Preis Leistung bieten auch andere Marken, wie Kia. Bei Skoda kommt aber die Historie dazu und bei mir die Heimatgefühle. .
     
  5. #4 fabia12, 04.03.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    bei mir war es fast genau so :herz: auf den ersten Blick.
    Hab meine ausbildung bei skoda gemacht und dann bin ich bei skoda geblieben.
    Finde auch da stimmt einfach alles Preis,Ausstattung,Aussehen!!!!!!! :bluemchen:
    Ich habe auch schon viele autos gesehen und wenn ich da mal ein fiat oder Mazda sehe da kommt mir einfach das :kotzwuerg: schon allein von der innenausstattung!!!!!!! Also ich würde immer wieder einen Skoda kaufen auch wenn ab und zu ein paar mängel auftreten aber welche autofirma hat das den nicht. in diesem sinne SKODA FOREVER


    Mfg Fabia12
     
  6. #5 emibig35, 05.03.2007
    emibig35

    emibig35

    Dabei seit:
    20.02.2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    So war es bei mir auch, da stimmt halt Preis/Leistung!


    MfG emibig35
     
  7. #6 KleineKampfsau, 05.03.2007
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    10.993
    Zustimmungen:
    140
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Hm. Nachdem wir früher 2 Favorits hatten, wurde es relativ still, bis meine Eltern sich 99 einen Octavia 1.6 SLX geholt haben ... Und was soll ich sagen ? Die Marke UND das Autohaus haben so überzeugt, dass ich 2001 wieder zu Skoda gewechselt bin und seitdem sowohl bei der Marke als auch beim AH bleibe ...

    Andreas
     
  8. #7 pietsprock, 05.03.2007
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    1999 zeigte sich, dass ich bald einen neuen Wagen bräuchte und ich hatte einiges über die sparsamen TDI-Motoren gehört.

    Da hab ich mal rumgeschaut, was es da für Wagen im VAG-Konzern gibt, die mir gefallen und in Frage kamen.

    Da wir damals noch in Köln eine Wohnung hatten, sollte es auf Grund des beschränkten Parkraums ein kompaktes Auto sein. Da kam der Polo von VW in Frage und der Seat Ibiza. Lupo und Arosa waren mir dann doch zu klein.

    Dann hab ich im Spätsommer 1999 kamen dann die ersten Artikel über den Skoda Fabia in die Zeitung und ich hab mich gleich in dieses Auto verguckt. Zudem hieß es, dass es das erste Auto in dieser Klasse bei VAG sein sollte, dass den (damals) neuen 101-PS-TDI bekommen sollte.

    Somit war der Entschluss gefallen und ich fieberte dem Kleinen entgegen. Im Frühjahr wurde es dann brenzlich mit meinem alten Wagen und ich brauchte dringend einen neuen und so bin ich dann zum EU-Händler und hab den Fabia bestellt und ihn dann am 03.07.2000 abholen können ;-)
    Bei den Skodahändlern gab es den Diesel erst ab der zweiten Oktoberwoche zu kaufen, da hatte ich ihn bereicht 3 Monate...

    Ich weiß noch, wie die Werkstatt geschaut hat, als ich am 30.09.2000 zur 15.000er-Inspektion kam... Sowas hatten sie noch nicht erlebt, dass ein Auto, was es noch nicht zu kaufen gab (in Deutschland) mit 15.000 km auf dem Tacho zur Inspektion kam...

    Und seitdem bin ich zum überzeugten Skodafahrer geworden und werde es wohl noch eine Weile bleiben.... Auch wenn ich schon mal hier und da nach anderen Autos schaue...

    Gruß
    Peter
     
  9. #8 deckelfp1, 05.03.2007
    deckelfp1

    deckelfp1

    Dabei seit:
    21.02.2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ohrekreis
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI Combi
    Kilometerstand:
    27000
    Hallo alle zusammen,

    bei mir ist die Entscheidung für einen Skoda erst kürzlich gefallen. Habe bisher Alfa 156 2,4 JTD gefahren, also auch nicht gerade untermotorisiert. Nach nunmehr 166 tkm und einigen kleinen Problemchen war es an der Zeit zu wechseln. Die Optik des Octavia II hat mir schon seit Markteinführung gefallen. Mein Nachbar hat sich vor einiger Zeit einen Octi II zugelegt. Da wurde ich dann auch von den inneren Werten überzeugt.

    Seit 2.3. (also letzten Freitag) steht er jetzt bei mir, mein Octavia II RS TDI DPF Combi Race Blue ABS ESP EDS MSR DSR und FUN :beifall:

    Viele Grüße
     
  10. w0tan

    w0tan

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Teltow-Flaeming
    Meine Favoriten waren zum Anschaffungszeitpunkt bzw. in Anbetracht des Nutzungsschwerpunkts zu teuer.
    Der Octavia wird 2008 wieder abgestossen, den Fabia wird meine Frau wohl noch ein paar Jahre fahren.

    Bleiben wir also zumindest mit dem Fabia dem Forum erhalten ;-)
     
  11. bravee

    bravee

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Fabia III
    Kilometerstand:
    500
    Hallo,

    bei mir war die Entscheidung relativ leicht, ich wollte einen kostengünstigen Neuwagen-Combi, und da bot sich der Skoda Fabia natürlich an. :)


    Ich habe die Entscheidung nicht bereut und hoffe das ich noch viel spass mit dem Wagen habe. :verliebt:

    liebe Grüße,

    Michael
     
  12. #11 monaco_fritz, 05.03.2007
    monaco_fritz

    monaco_fritz Guest

    Hallo, nachdem mein Chef etwas von Dienstfahrzeug gesagt hat und das Budget klar war, habe ich mich umgeschaut und der einzige, der mit seinen Leistungsdaten meinen Wünschen und dem Budget vom Chef übereingestimmt hat war mein jetziges "Dickschiff". Wir sind jetzt seit Aug. 06 (und 35.000km) ein Paar und ich habe noch keine Sekunde bereut - :fahren:

    gruß - monaco
     
  13. #12 seeve82, 05.03.2007
    seeve82

    seeve82

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91235 Hartenstein
    Fahrzeug:
    Skoda O3 Elegance 1.4 TSI
    Kilometerstand:
    6000
    War als Student auf der Suche nach nem günstigen, nicht allzu alten Auto, nachdem mein alter Golf mit 14 Jahren das zeitliche gesegnet hat....

    Und so hab ich für den damals 5,5 Jahre alten scheckheftgepflegten Skoda Felicia Friend 1.6MPI 2200 Euronen lockergemacht. Er hatte damals zwar auch schon 123000km runter, aber der 1.6er ist ja aus dem VW-Regal und den 1.6er in meinem alten Golf hab ich mit 380000km abgegeben... weil die Auspuffanlage von vorne bis hinten durch war... Dachte eigentlich, da is noch einiges zu machen... aber von dem defekten Fensterheber und nem Ölwechsel abgesehen war alles Bestens...
    hab dann doch noch den Luftfilter und die Zündkerzen getauscht, aber nötig wärs nicht gewesen... hab dann irgendwann noch nen Ölwechsel gemacht, die hinteren bremsbeläge getauscht, noch nen ölwechsel gemacht, dann das Thermostat samt diesem Plastikstutzen getauscht, und stehe schon wieder vor nem Ölwechsel... bin jetzt schon fast 40000km mit dem Wagen gefahren, hatte aber im großen und ganzen nahezu keine Reparaturen...

    und ich habs bis heute auch nicht bereut... mir ist zwar irgendwie nicht klar, wie man mit unter 7 l / 100km mit dem Wagen von a nach b kommen kann, aber davon abgesehen find ich das Auto spitze...

    Grüße
    Severin
     
  14. #13 Roomster44, 05.03.2007
    Roomster44

    Roomster44 Guest

    Also ich bin ebenfalls Umsteiger !
    Neu: Roomster - Alt: Polo !
    Fahre als Familienauto eigentlich Toyota (Avensis) und bin mit denen auch sehr zufrieden. Nachdem dann für den Zweitwagen ein Ersatz her mußte und mein Toyota auch schon nicht mehr der jüngste ist, war die Entscheidung nicht leicht.
    Ich bin etliche Wochen schwanger mit der Suche nach einem geeigneten Nachfolger gegangen.
    Nachdem ich mich ursprünglich auf das Kleinwagensegment orientiert hatte und hier die Einstiegspreis fern jeder Realität lagen (Kosten - Nutzen unangemessen), bin ich doch eigentlich nur per Zufall über den Roomster gestolpert.
    Die Einsteigspreise für Kleinwagen waren um die 10T€ und wenn man ein bischen Ausstattung will, hat man schnell mal die 13-14€ geknackt.
    Als ich dann im Vergleich dazu die Mittelklasse/Minivans ins Visier genommen hatte und auch hier schnell feststellen mußte, daß die 20T kein Problem darstellen, war der Roomster doch eine erfreuliche Ausnahme.
    Wenn ich überlege daß ich vor 6 Jahren noch umgerechnet 23T für meinen voll ausgestatten Toyota gezahlt habe !
    Hinsichtlich der Verarbeitung kann man nichts sagen - das Konzept ist zwar nicht neu, aber im Verhältnis zu anderen Herstellern doch überzeugend.
    Habe mir im übrigen an einem Tag mal 9 verschiedene Marken angetan um Vergleiche ziehen zu können - und ich kann Dir sagen folge nicht diesem Beispiel :-)

    Alles in allem kann man sagen, daß sich Skoda mit seinen Modellen im unteren Segment doch sehr gut positioniert hat.
    Mittlerweile stellt sich mir sogar der Fabia als Kombi für die nächste Ablöse zur Wahl.
    Bin im übrigen schon so einiges im Leben gefahren:
    VW Golf (na ja !)
    Opel Kadett (damals schon 18 Jahre eine Pracht - hätte man behalten sollen :-)
    Mitsubishi Space Wagon (na ja !)
    Fiat Panda, Uno (wie der Name schon sagt)
    Renault Clio, Twingo (Räumlich gesehen damals vorbildlich)
    Toyota Avensis (qualitativ bisher das beste)
    VW Golf V
    VW Polo (gute Dienste erwiesen bis er nicht mehr wollte)
    Skoda Roomster (mal abwarten)

    Ich hoffe das hilft ein bischen bei der Beantwortung deiner Frage.
     
  15. Roukie

    Roukie Guest

    Bei unserem Golf 3 war langsam das Ende abzusehen, also haben wir uns auf die Suche gemacht.
    Eigentlich in Richtung Passat Variant, gebraucht. Da für uns allerdings nur ein Benziner in Frage kam und kommt, hatte sich das schnell erledigt, da man einen Passat mit max. 3 Jahren nicht als Benziner kriegt, oder wenn dann nicht mit der passenden Ausstattung. Also haben wir uns dann mal einen damals noch aktuellen (jetzt alten) Variant anbieten lassen. Dann meinte meine bessere Hälfte, wir sollten doch mal zu den Skodas rüberschauen (gleiches AH). Na und dann war alles erledigt.

    Und wir haben es noch keine Sekunde bereut. :liebe:
     
  16. #15 Octi RS, 05.03.2007
    Octi RS

    Octi RS

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TFSI race blue
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus an der B 13 Brautlach
    Kilometerstand:
    22000
    Ich brauchte 03 einen neuen Wagen. Es sollte ein Fahrzeug aus dem VAG-Konzern sein. Seat kam nicht in Frage zu hässlich, :graus: Vw zu konservativ. ;-( Blieb nur Audi und Skoda. Da es hier schon so viele Audis gibt, wurde es ein Octavia RS. :freuhuepf: Hatte die Entscheidung nie bereut, darum kam 06 der RS II für den Ier ins Haus. :-)) Mittlerweilen fahren auch meine beiden Töchter Skoda.

    Siehe auch da. :suche:
    Wie kamt ihr zu Skoda ?
     
  17. #16 Pentragon, 05.03.2007
    Pentragon

    Pentragon Guest

    Ich bin schon länger "abhängig" :hihi:

    Vor meiner Skodazeit bin ich VW Passat und mehrere Audi 100 und 200 gefahren.
    Danach war eine Vernunftsentscheidung fällig und ich habe mir einen Skoda angesehen (das Autohaus war damals direkt um die Ecke...).

    Bin erst drei Jahre lang einen Felicia Combi (1,6er Benziner) gefahren, bis mir auf meiner Fahrbahn ein Suzuki Swift entgegenkam (ist einer Katze ausgewichen) und der Frontalcrash das Ende des ersten Skoda meines Lebens bedeutete... :veilchen:

    Nachdem ich einigermaßen zufrieden mit meinem Feli war und der Fabia mir sehr gut gefiel, kam dann mein 1,9 TDi Combi.

    Diese Entscheidung habe ich bis jetzt keine Sekunde bereut...
    Aus der Vernunftsentscheidung ist nun Überzeugung geworden. :sonne:
     
  18. gilga

    gilga Guest

    Tja... es war ein "kleiner" Kombi zu einem vernünftigen Preis gefragt. Platzmässig gab es nix was in der Preisklasse mit dem Fabia-Kombi ernsthaft mithalten konnte. Die Qualität schien zu stimmen (wurde auch bisher nicht enttäuscht) und die 6 Autohäuser in der Gegen machten sich gut Konkurrenz... ;-)

    Der einzige Konkurrent (Kia Rio Kombi => auf dem Papier... nie angeschaut) zum damaligen Zeitpunkt wurde gerade eingestellt und die Preise für die Gebrauchten (evtl. eben auch größere Modelle) waren lächerlich überzogen wenn man die Formel "€ je Jahr = Preis / vorraussichtliche Laufzeit bzw. Nutzungsdauer" heranzog.

    Ich bereue es bisher keine Minute.
     
  19. neufa

    neufa

    Dabei seit:
    06.07.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Hatte 1990 von einen Bekannten einen S100 übernommen, und bin seit dem bei Skoda hängengeblieben - über die Etappen Favorit - Felicia - Fabia für Frau - und Fabia für mich!
    Wird wohl auch so bleiben, da nach dem Favorit und vor Frau ihren auch andere Autos zur Debatte standen, aber Preis-Leistung stimmt nun eben am meisten bei Skoda!
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MH-Magic, 05.03.2007
    MH-Magic

    MH-Magic

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schöneck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    175500
    Drei Worte: Preis / Leistung positiv! :fahren:
     
  22. Uwe

    Uwe

    Dabei seit:
    26.08.2002
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wismar 23968
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Daniel Wismar
    Kilometerstand:
    46000
    Preis / Leistung stimmt...

    einen 1.6 er Motor mit 75 PS findet man heute nicht mehr ...
     
Thema: Warum Skoda??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. warum skoda

Die Seite wird geladen...

Warum Skoda?? - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...