Warum laeuft der Motorluefter bei -5°C?

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von hag, 12.02.2012.

  1. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Hallo zusammen!

    Habe meinen SC jetzt 10 Tage. Super Auto! Mir ist heute was aufgefallen, vielleicht kann mir das jemand erklaeren. Bin ca. 20km Autobahn im Flachland mit 120km/h gefahren und habe das Auto dann draussen abgestellt (normal steht das in der Garage). Mir ist aufgefallen, dass bei -5°C Aussentemperatur noch fuer ca. 5-10 Minuten der Luefter hinterm Kuehler lief. Bilde mir auch ein dass das Auto ein wenig komisch gerochen hat - aber nur leicht. Jedenfalls ist beides bisher, wenn ich das Auto in die Garage gestellt habe, nicht passiert (bei aehnlichen Strecke und Fahrweise, allerdings deutlich kuehleren Temperaturen).

    Kann sich da jemand einen Reim drauf machen?

    Danke und Gruesse,

    hag
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 eljugador, 12.02.2012
    eljugador

    eljugador

    Dabei seit:
    07.09.2008
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    SuperB 2 Combi 125KW DSG
    Werkstatt/Händler:
    Automobile am Mönchhof
    Kilometerstand:
    172000
    Der Lüfter drückt die Stauwärme aus dem Motorraum. Es ist Zufall das es in der Garage bisher noch nicht war. Bei mir passiert das aktuelle jeden Abend in der Garage, und es kann vorkommen das es richtig unterm Motor qualmt und verschmort riecht, das wiederum ist die Reinigung vom DPF (alle 400km denke ich)
    tata
     
  4. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Das klingt schon plausibel. Vielen Dank!
     
  5. #4 PJM2880, 12.02.2012
    PJM2880

    PJM2880

    Dabei seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    1.975
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Luxemburg; Esch-sur-Alzette
    Fahrzeug:
    Superb Combi Elegance 2.0TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    Garage Serge Tewes
    Kilometerstand:
    110000
    Konnte aber auch der Russfilter sein,
    der grade eine Verbrennung eingeleitet hat während der Fahrt.

    Und da du aber den Wagen abgestellt hast,
    läuft der Ventilator noch etwas nach.

    MFG
     
  6. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Ja, doch, je laenger ich so drueber nachdenke, umso wahrscheinlicher erscheint es mir, dass es der DPF (bzw. dessen Reinigung) ist.

    Danke fuer die Tipps. Jetzt bin ich beruhigt :)
     
  7. #6 monstar-x, 14.02.2012
    monstar-x

    monstar-x

    Dabei seit:
    06.04.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.4 TSI Elegance DK
    Kilometerstand:
    26500
    Neuer Motor richt immer etwas komisch (liegt vermutlich am Turbo)
    So war es bei meinem 1.4 TSI, der roch (ich mag den Geruch sehr) die 1200 Km nach dem abstellen.
    Ich hatte letztens einen Mietwagen, der 6xx Km auf der Uhr hatte, der roch genauso so...
     
  8. #7 dünnbrettbohrer, 14.02.2012
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Wenn die Lüftung auf "Defrost/Max" Richtung Scheibe steht, ist die Klima zugeschaltet, auch erkennbar am "AC" symbol im Display. Da läuft auch im Winter der Kühlerlüfter. Außerdem fängt die Lüftung mit der Zeit zum Stinken an, wenn die Klima immer wieder die Luft entfeuchtet, aber nie trocken geblasen wird. Es sammelt sich Feuchtigkeit in der Lüftung, was so einige Mikroorganismen sehr gern haben. Deshalb sollte man immer 5-10 Min. bevor man den Wagen abstellt, die Klima (eben auch "Defrost/Max") ausschalten. Den miesen Geruch kriegt man durch entsprechende desinfizierende Deos wieder raus. Beim Klimaservice sprühen die das Zeug direkt über einen entsprechenden Anschluss rein. Man auch selbst solche Sprühdosen im Auto aufstellen und das ganze 10 Min. auf Umluft laufen lassen (nicht im Auto sitzenbleiben).

    L.G.


    Günter
     
  9. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Bei meinem letzten Auto (Fabia RS) hab ich die Klima staendig an gehabt. Und ja, so alle 50 tkm hab ich da mal ein spezielles Desinfektionsdeo reingeleert. ;)

    Jeden Tag zweimal den AC/Knopf zu druecken find ich unbequemer. ;) Aber ist wahrscheinlich besser.

    Defrost/Max war nach meiner Erinnerung nicht an ... Wenn ich die Zuendung ausstelle, geht doch auch die Klimaanlage aus. Da sollte spaetestens dann von der AC der Kuehlerluefter nicht mehr getriggert werden.
     
  10. #9 dünnbrettbohrer, 14.02.2012
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.469
    Zustimmungen:
    191
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    106000
    Ja, stimmt!

    Über die Klima wird zwar häufig der Lüfter unabhängig von den Werten der Temperatursensoren angesteuert, aber nicht der Nachlauf des Lüfters. Mein Fabia RS hält über ne elektrische Hilfspumpe den Wasserkreislauf nach dem Abstellen zum Runterkühlen des Laders aufrecht, aber das summt nur ganz leise und der Lüfter läuft nicht mit.

    Hat Deiner Öltemperaturanzeige? Evtl. war die Maschine wirklich relativ heiß, wurde ja schon öfter diskutiert, dass die VW Wassertemperaturanzeigen mit+-20 Grad immer 90 Grad anzeigen, also fürn Allerwertesten sind.
    Bei meinem ging in der Einfahrphase bei -4 Grad, als ich kurzfristig (30 Sekunden) auf knapp 160 km/h beschleunigte die Öltemp. von 85 Grad auf 108 Grad hoch, Wasser war immer bei 90 Grad. Jetz muss ich mit dem Wagen selbst bei hochsommerlichen Temperaturen schon ne Zeit lang über 200 knüppeln um auf 108 Grad zu kommen.
     
  11. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Tarek_

    Tarek_

    Dabei seit:
    28.01.2011
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    2
    Ja, die Lampe leuchtet, mehr aber auch nicht. Die Klimaanlage wird unter einer bestimmten Temperatur nicht mehr zugeschalten.

    Jo, meist von 75- ~103-109°C
     
  13. hag

    hag

    Dabei seit:
    31.10.2011
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    324
    Waren nicht mal 90°C Oeltemperatur. Kam in den kalten Tagen selten ueber 80°C (laut MFA).
     
Thema:

Warum laeuft der Motorluefter bei -5°C?

Die Seite wird geladen...

Warum laeuft der Motorluefter bei -5°C? - Ähnliche Themen

  1. Fabia II 5 stappen naar radio een oude auto te vervangen

    5 stappen naar radio een oude auto te vervangen: Hi, onlangs heb ik geprobeerd om de radio van mijn oude auto te vervangen en ik wil delen de ervaring, hoop dat het nuttig voor anderen die...
  2. Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer

    Kühlerlüfter läuft durch, zieht Batterie leer: Hallo zusammen, bin neu hier und habe gleich eine Frage zu meinem Skooda Roomster. Angaben zum Fahrzeug: Baujahr 9/2012, Laufleistung 49.000km,...
  3. Waschwasser im Kofferraum / läuft am linken Hinterrad raus

    Waschwasser im Kofferraum / läuft am linken Hinterrad raus: Hallo Zusammen habe aktuell das Problem, dass meine 3te Bremsleuchte defekt ist. Diese wurde bereits während der Garantie 2 oder 3 mal wegen...
  4. Kühlwassertemperatur nur bis max. 75°C

    Kühlwassertemperatur nur bis max. 75°C: Hallo, Hab das Problem, das meine Kühlwassertemperatur nur maximal 75°C erreicht. Wenn ich das Auto im Stand laufen lasse sinkt die Temperatur...
  5. Warum noch Ölwechsel ?

    Warum noch Ölwechsel ?: Wie oft wechselt ihr das Motoröl und warum ?...