Warum gibts eigetlich beim O² noch kein Bi-Xenon?

Diskutiere Warum gibts eigetlich beim O² noch kein Bi-Xenon? im Skoda Octavia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; HAllo zusammen, ich habe vor ca. 4 Wochen meinen neuen Octavia bestellt. Das ist mein erstes Auto mit Xenon. Schade finde ich allerdings, dass es...

  1. #1 derolli, 21.05.2010
    derolli

    derolli

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsenfreund 9 02708 Löbau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 FL Combi 1.8T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Donath, Eckartsberg
    Kilometerstand:
    890
    HAllo zusammen,

    ich habe vor ca. 4 Wochen meinen neuen Octavia bestellt. Das ist mein erstes Auto mit Xenon. Schade finde ich allerdings, dass es beim O² immer noch kein Bi-Xenon gibt - nicht mal gegen Aufpreis - leider :-(


    Grus Oliver
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Boe

    Boe Guest

    Wenn der Octi auch noch Bi-Xenon hätte, würde doch keiner mehr Golf kaufen. :thumbup:
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.911
    Zustimmungen:
    750
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Xenon ist beim Golf kein Kaufgrund.
     
  5. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Aber die Summe solcher Kleinigkeiten sind es.
     
  6. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.769
    Zustimmungen:
    530
    Ort:
    Niedersachsen
    Kaum - wieviel Prozent aller Golf haben Xenon-Licht? Ich kenne die Zahl natürlich auch nicht, aber sie dürfte unerheblich sein.

    Wer einen Golf möchte, der kauft in den meisten Fällen auch einen Golf. Und das unabhängig vom Preis-Leistungs-Verhältnis (im Vergleich zu einem Octavia ohnehin).


    Die Ausgangsfrage kann ich ebenso wenig beantworten wie alle anderen hier. Da können zwangsläufig nur Vermutungen kommen.

    Aber anders gefragt: Warum muss es unbedingt Bi-Xenon sein? Ich finde die Octavia-Lösung gut und ausreichend. Denn in der Praxis ist das Fernlicht ohnehin selten zu nutzen und reicht im Allgemeinen aus. Wenn Xenon-Licht, dann ist der Gewinn doch gerade beim Abblendlicht entscheidend.
     
  7. evi51

    evi51

    Dabei seit:
    06.09.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde 15517 Brandenburg
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4; Octavia Kombi FL 2010 Elegance - satin-grau, 1,4 TSI DSG, el. SD, Xenon, Sunsafe und Sunnyboy und ...(vormals u.a. S105 S und L)
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Fürstenwalde
    Warum nicht, kann wohl nur Skoda beantworten!
    Aber, meine Position: Mir reicht es so aus! 1. Es bleibt immer Xenon (Abblendlicht) an und das Fernlicht wird noch hinzugeschaltet. Kurzum: Für meine Begriffe prima Licht - mit zwei Lampen!
    2. Bei Lichthupe würde sich wegen Zündung und kurzzeitiger Nutzung die Lebensdauer der Xenon wesentlich verkürzen!
     
  8. #7 digidoctor, 22.05.2010
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.157
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    Ach ja, da haben wir wieder unsere Verkürzungsfabel. Und dann wieder die Lichthupe. :rolleyes:
     
  9. #8 derolli, 22.05.2010
    derolli

    derolli

    Dabei seit:
    06.08.2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsenfreund 9 02708 Löbau
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 2 FL Combi 1.8T Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Donath, Eckartsberg
    Kilometerstand:
    890
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für euren zahlreichen Antworten.
    Ich fahre wie Ihr an meiner Signatur sehen könnt schon seit 2008 Skoda Octavia. Ich kann auch nicht sagen, dass ich mit der ausbeute der halogenscheinwerfer unzufrieden bin. Ich denke im Prinzip auch, dass das Xenon für das Abblendlicht reicht. Ich denke ein Plus für die Sicherheit ist das Kurvenlicht.
    Ein Kumpel der Opel Astra H fährt, fand zwar das fehlende Bi-Xenon als Kritikpunkt. Aber wenn ich nen Opel hätte haben wollen, hätte ich einen bestellt. Dafür kann der Opel Astra in Sachen Kofferraum mit dem O² nicht mithalten. Und der Insignia ist ja dann wieder erheblich teurer.
    Also wird es in Zukunft eh wieder so sein, dass ich die langen Sachen transportieren kann, weil er der Astra Kofferraum kleiner ist. und wenn er dann kritik am neuen Auto übt, kann er ja laufen :D


    Gruss Oliver
     
  10. Imp

    Imp

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ein Bi-Xenon Scheinwerfer kennt nur zwei Leuchtstufen - EIN und AUS. Das Fernlicht wird "hinzugeschaltet" über einen Magnetschalter der eine Klappe bewegt welche im Abblendlichtmodus einen Teil des Lichtkegels "abschirmt" (eben jenen der den Gegenverkehr blenden würde). Lichthupe wird also so realisiert dass lediglich die Klappe einmal hoch und runter geht ---> Kein erhöhter Verschleiß der Xenonbrenner durch ständiges ein und ausschalten, weder beim Fernlicht noch der Lichthupe

    Bei Dual- oder Doppelxenon gibt es extra Brenner für das Fernlicht, diese werden also mit Ein/Ausschalten des Fernlichts auch ständig Ein/Ausgeschaltet. Diese Technik ist aber wenig verbreitet, außerdem kommt hier meistens noch eine extra Halogenbirne NUR für die Lichthupe zum Einsatz
     
  11. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    Schöner Text, aber ich denke es ging um: Lichthupe bei Scheinwerfer aus. :whistling:
     
  12. #11 Robert78, 23.05.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    11000
    liegt an VW...


    Hallo zusammen,


    möchte bei der Gelegenheit gleich mal an alle Community Mitglieder und Mitleser Hallo sagen.

    Bin neu hier, aber schon seit 7 Jahren Skoda Fahrer - auch wenn ich jetzt 4 Wochen überbrücken muss bis der neue kommt.....
    nachdem mir mein Octavia I Combi Collection 2.0 aus dem Jahre 2003 7 Jahre und über 150000 km treue Dienste geleistet hat, davon über 70000 mit LPG, kommt nun bald ein neuer.
    So hat der Nachbesitzer auch noch Freude an dem sehr guten Auto, und das ist jetzt nicht ironisch gemeint.

    Da der 1,6 Benziner / LPG, den es ab Werk gibt, nicht überzeugend ist hab ich mich für nen 1,6 TDI CR DPF in der Elegance Version entschieden
    Ich bin übrigens Anfang 30 und aus Oberbayern.



    Ich denke im Grunde geht zum Xenon Thema die Antwort von Boe schon in die richtige Richtung. Allerdings nicht nur wegen dem Golf, sondern generell ist es eher was politisches. Jeder aktuelle Skoda Fahrer würde lügen wenn er nicht zugeben würde das neben Seat auch Skoda von VW profitiert hat. Skoda allerdings deutlich mehr als Seat, und vor allem langfristiger.

    Allerdings ist ja vor nicht allzu langer Zeit vom Mutterkonzern die Bremse angedeutet worden. Nachzulesen z. B. hier...
    http://www.faz.net/s/RubD16E1F55D21...99A226E4F2C9F72B0F~ATpl~Ecommon~Scontent.html

    So sachen wie Bi Xenon ist halt, zumindest auf dem Papier, noch etwas Prestigeträchtiger. Vermutlich, auch wenn ich es nicht hoffe, wird sich das in Zukunft bei der Serienausstattung auch zeigen.


    Im übirgen würde ich persönlich sagen das der Vorteil von Xenon zu Halogen im Abblendlichtbereich deutlich größer ist als beim Fernlicht. Da es ja auch beim Fernlicht klare Grenzen bezüglich der Ausleuchtung gibt ist der Effekt nicht so groß.
     
  13. Norf

    Norf

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin 13055 Deutschland
    Fahrzeug:
    Octavia RS 1z TFSI
    Werkstatt/Händler:
    Skoa
    Kilometerstand:
    85000
  14. #13 Robert78, 24.05.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    11000
    Sorry, wusste ich nicht.

    Es sei nem Anfänger verziehen...... :)
     
  15. ric

    ric

    Dabei seit:
    25.09.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    33
    Auch ich finde es sehr Schade , dass im Octavia kein Bi-Xenon angeboten wird. Das hat vermutlich z.T. Kostengründe ( eher minimal ) z.T. Konzernpolitische Gründe . das Fernlicht im Octavia ist deutlich schwächer als die üblichen Bi-Xenon -Lösungen . Leider ein Negativpunkt in Sicherheitsfragen , ähnlich wie fehlende Seitenairbags hinten etc. .

    Wahrscheinlich müsen wir froh sein , dass Skoda im Superb mehr Sicherheitsfeatures verbauen darf ( noch ? ) .
     
  16. #15 xenon4d, 25.05.2010
    xenon4d

    xenon4d

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Octavia Combi 1.2 TSI DSG
    Sorry aber bei dem Thema frage ich mich immer wo ihr bitte immer das Fernlicht braucht?

    Ich fahre viel bei Nacht (ist einfach ruhiger wenn man längere strecken fährt) und es kam nur SEHR SELTEN vor, dass ich mal mit Fernlicht gefahren bin. Höchstens dann, wenn man mal im Wald wirklich mal am A d. W. war. Sonst habe ich immer das Abblendlicht an. Gewöhnt man seine Augen zu sehr an die Reichweite und Leuchtkraft des Fernlichts fällt es wohl um so schwerer wieder abzublenden. Normal haben die Scheinwerfer doch eine Reichweite von rund 50 m. Bei 100 km/h fährt man mit 27 m die Sekunde. Das Steulicht geht ja mind. 80-100 m. Langt das nicht aus zum fahren? Wenn es so dunkel ist und die Straße zu uneinsichtig ist, fährt man auch keine 100 bei Nacht oder?


    BTT: Man kann es sehen wie man will aber ich bin froh das es noch einen weiteren unabhänigen Scheinwerfer im Auto gibt. Wenn beim tollen Bi-Xenon im G6 mal eine Lampe ausfällt fallen gleich zwei Systeme aus! Beim Octi hat man dann im Wald immerhin noch das Halogenfernlicht um den fehlenden Xenonscheinwerfer zu ersetzen. Also mit wäre ein ordentliches Scheinwerfersystem wie das AFL im Superb 1000 Mal lieber! Schon mal eine Nachprobefahrt mit dem neuen Astra gemacht? Brutall was man alles aus Scheinwerfern hohlen kann!
     
  17. #16 Robert78, 25.05.2010
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    4.837
    Zustimmungen:
    615
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 CR 5-Gang im schönen Raceblau
    Werkstatt/Händler:
    bin bei der Besten die ich bisher kennengelernt habe geblieben
    Kilometerstand:
    11000
    auch wenn es nicht hier her gehört.....

    Wie oft man das Fernlicht braucht kannst du von deiner Fahrstrecke nicht so pauschalisieren. Hängt schon sehr stark von der Gegend ab. Wenn bei der der Wald gleich am A d W liegt siehst du den Wald wohl vor leuter Bäumen nicht.

    Aber wenn du sagst das du, auch wenn es möglich wäre, ohne Fernlich fährst ist das ein unnötiges Risiko.
    Stell dir mal vor du liegst mit deinem Wagen nach nem Unfall auf der Straße...da wärst du froh wenn der der ankommt mit 100 UND Fernlicht fährt. Denn sonst rauscht er dir rein, denn er sieht dich mit dem Ablendlicht zu spät.

    Das mit dem Lampenausfall ist aber auf jeden Fall ein gutes Argument.
     
  18. a

    a

    Dabei seit:
    20.07.2008
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    4
    Am Besten sind IMHO sowieso Regelungen wie im neuen Sharan oder im neuen Superb. Da fährt man außerorts immer mit Fernlicht und nur die Bereiche, wo jemand geblendet werden könnte, werden abgedunkelt. Nicht zu verwechseln mit einem herkömmlichen Fernlichtassistenten, der - wie im Audi A4 - das Fernlicht automatisiert ein- und ausschaltet.
     
  19. Imp

    Imp

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Wer meine schönen Text bis zu Ende gelesen hat, der wird im letzten Satz entdeckt haben dass viele Xenonlichter schon mit einer extra Halogenbirne nur für die Lichthupe ausgestattet sind...egal ob Abblend/Fernlicht an oder aus ist.

    Ich kenns zumindest so ausm Q7, denke bei den anderen Konzernfahrzeugen wirds ähnlich gelöst sein ;)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 CR-Diesel, 25.05.2010
    CR-Diesel

    CR-Diesel

    Dabei seit:
    06.05.2010
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    22
    Ähm ... in meinem Bilderbuch (Prospekt) steht ...

    Eleganz, wie sie nur ein Skoda bietet ...
    "Die Bi-Xenonleuchten mit dynamischem Kurvenlicht ..."

    Seite 9 - letzte Woche zugesandt bekommen!
     
  22. #20 Quax 1978, 25.05.2010
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Ist definitv ein Druckfehler. Bi-Xenon hat nur der Superb. Kannst sonst auch auf der HP schauen.
     
Thema:

Warum gibts eigetlich beim O² noch kein Bi-Xenon?

Die Seite wird geladen...

Warum gibts eigetlich beim O² noch kein Bi-Xenon? - Ähnliche Themen

  1. Beim Gas geben rattert es

    Beim Gas geben rattert es: Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage an euch. Wenn mein Fahrzug kalt ist und ich normal beschleunige, hört es sich an als würde es im...
  2. Problem beim Verbauen der Handykonsole

    Problem beim Verbauen der Handykonsole: Ich habe nix passendes in der Suche gefunden, drum neu: Ich habe diese Kosole fürs Handy gekauft, bin aber zu blöd, diese zu montieren....
  3. Kodiaq Was gibt es für iPhone APP's für den Kodiaq?

    Was gibt es für iPhone APP's für den Kodiaq?: Was gibt es für Apps für das iPhone und was können die? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  4. Probleme beim POI

    Probleme beim POI: [Ungekürzte Überschrift: Probleme beim POI-Import ins Columbus (und Workaround)] Liebe Superbianer, ich möchte hier meine Probleme (und den...
  5. Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit

    Lichtautomatik, Xenon-Haltbarkeit: Ich hätte eine Frage zur Haltbarkeit der Xenon-Brenner im Zusammenhang mit der Lichtautomatik. Vorab - der Superb ist mein 1. Auto mit...