Warum frieren Scheiben trotz gutem und Frostschutz bis -30° wieder ein

Diskutiere Warum frieren Scheiben trotz gutem und Frostschutz bis -30° wieder ein im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Das frage ich mich schon immer. Ich kratze das Auto, setz mich rein und vorne ist wieder alles zugefroren. Da das ja nur ne dünne Schicht...

  1. #1 NiteCrow, 18.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Das frage ich mich schon immer.

    Ich kratze das Auto, setz mich rein und vorne ist wieder alles zugefroren. Da das ja nur ne dünne Schicht ist, sprüh ich ordentlich mit den Düsen drauf.

    Trotzdem bilden sich sofort danach wieder eiskristalle und binnen Sekunden seh ich nix mehr.

    Was zu Teufel soll das? :stinkig:

    Es ist egal, ob ch konzentrierten Frostschutz bis -60° oder ein Gemisch bis -20° drin habe. Es sind auch draußen nur einige Minusgrade.
    Man könnte ja denken, dass die Frostschutzbewirkenen Stoffe verdunsten und nur noch Wasser auf der Scheibe zurückbleibt. Und ich frage mich, wo da bitteschön Wasser ist. Wenn der Scheibenwischer drüber gefahren ist, ist das doch fast furztrocken?

    Ist das vielleicht so, dass sich Wasser in gaaanz winzige Ritze, Spalten etc. (halt Oberflächenstruktur) absetzt und dort gefriert?

    Wer kann mir das erklären?:keineahnung:

    Gruß
    Marcus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. R2D2

    R2D2 Guest

    Eigentlich hast du dir die Antworten schon weitgehend selbst gegeben. Ein bisschen Feuchtigkeit bleibt immer auf der Scheibe zurück und aus dem Wischwasser verdunsten flüchtige Bestandteile des Frostschutz, was einerseits zu geringerer Frostschutzwirkung führt und andereseits wird die Scheibe durch das Verdunsten noch kälter. und dann entstehen ruck zuck die Eiskristalle.
     
  4. #3 NiteCrow, 18.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Also ist der Frostschutz im Waschwasser nur dazu da, dass der Behälter nicht einfriert?
    Dann streck ich das Zeug ab sofort auf -10 oder -15 Grad.

    An die Verdunstungskälte hatte ich gar nicht gedacht. Die dürfte ja wesentlich geringer ausfallen, wenn ich es mit mehr Wasser pansche. Also für die Scheibe selber total egal bis wieviel Minusgrade die Mischung geht. Kann man das so sagen?
     
  5. jabba

    jabba

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nitecow,

    die Beimischung damit das Wasser nicht einfriert unterscheidet sich manchmal bei den Hersteller, durch verschiedene Trägerstoffe wird versucht die Verdunstung von z.B. alkohol zu verhindern, klappt aber nicht immer .
    GANZ wichtig sind aber gute Scheibenwischer.
    Ich hatte das auch schon mal früher gehabt, wenn die Düsen zu stark vernebeln !
    Sind die Düsen richtig frei ?
    Hast Du mal andere Hersteller probiert?
    Ich hab zur Zeit extrem schlechte Erfahrungen mit dem Baumarktzeug´s für ein paar Euro gemacht, das ist zwar nicht eingefroren hat aber immer Schlieren hinterlassen. Jetzt hab ich mir teures Zeug gekauft (5l 12€) und bin voll zufrieden.

    Weiterhin ist der Behälter nicht die kritische Stelle, da reichen oft -10° (je nach Wohnort) sondern die Düse, durch das vernebeln löst sich auch der Alkohol, so das der Gefrierpunkt des Wasser schlagartig ansteigt. So kann dir passieren, das Wasser für -15°C schon bei -5° die Düsen vereist.
     
  6. Draco

    Draco

    Dabei seit:
    22.01.2002
    Beiträge:
    2.541
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sauerland/NRW Deutschland
    Fahrzeug:
    Audi A6 Avant (4F) 2,7 Liter V6; Skoda Citigo 44kW
    Bei mir bilden sich morgens auch binnen Sekunden wieder Eiskristalle.
    Aber erst, wenn die Scheibe mit Fahrtwind in Berührung kommt.
    Fahre dann die ersten paar Kilometer mit laufenden Scheibenwischern, Sprühanlage und ganz wichtig - mit voll aufgedrehter Belüftung in Richtung Windschutzscheibe. Wenn selbige anfängt durchzuwärmen sind die Kristalle endgültig weg, so etwa nach 3 Kilometern oder 5 Minuten Fahrt.
     
  7. #6 NiteCrow, 18.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    @jabba

    Hatte bisher auch immer das Baumarkt-Zeug für 3 Euro, letztes Jahr hatte ich mir einen etwas teureren für 8 geholt und jetzt einen für 12. Der hat irgendwelche Weichmacher fürn Scheibenwischer drin und war laut Autobild 4mal Testsieger in den letzten Jahren. Aber ich merke außer dass es besser riecht keinen Unterschied. Auch meine neuen Scheibenwischer, die gerade mal 2 Monate alt sind, fangen schon wieder an zu rubbeln, obwohl ich nicht in der Waschstraße wachsen war.
    Was du zum vernebeln sagst, klingt logisch. Ich hatte mich nie um die Düsen seperat gekuümmert, die sprühen wie eh und je. Finde die besser als diese Strahldüsen, die immer zugefroren waren. Wie kann ich die reinigen?
    Aber Alkohol und Wasser vermischen sich ja auf der Scheibe wieder? Und es friert ja schon bei -2° wieder zu.


    @Draco
    Genauso hab ich das auch immer gehandhabt. Immer Scheibenwischer auf voll Pulle und ab und zu gespritzt. Dann gings. Mittlerweile lass ich einfach das Auto warm laufen, während ich kratze und stell auf Umluft und auf Stufe 1, damit erstmal das Wasser wärmer wird. Dann gibts die volle Dröhnung, wenn ich einsteige. Nur wenn ich nix sehe, fahre ich halt kein Auto. Ist ja hier in D verboten warmlaufen zu lassen. Nur wegen der Umwelt oder? Die schon ich ja eh durch mein Gas :elk:
     
  8. jabba

    jabba

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    @NiteCrow

    bei den neuen Düsen bin ich mir nicht sicher, hatte ich schon seit jahren kein Problem mit. Hab früher mit einem Q-Tipp und Entkalker die Düsen abgepuzt ein paar Minuten gewartet und angespült.
    Wichtig ist aber nur , wie das Wasser auf die Scheibe spritzt, wenn es
    "mal Leihenhaft" im Strahl oder dicken fetten Tropfen ankommt , ist das OK.
    Wenn es zu stark vernebelt, wird die oberfäche des Wasser schlagartig erhöht, der z.B. Alkohol kann dann verflüchtigen und nur Wasser trift auf der Scheibe ein.
    Versuch mal wirklich lange die Scheibe anzusprühen, und nicht kurz ob das besser ist.
     
  9. #8 NiteCrow, 19.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Ok, werd ich mal probieren. Obwohl mir dann wieder das Wasser zu schade ist.

    Aber ich hatte mal sone Idee gehabt, die ich mal probieren wollte. Und zwar werde ich nach dem kratzen mal die Wischer hochklappen und dann gut was draufsprühen. Also so, dass die Wischer in der Luft wischen. Vielleicht geht das dann besser.

    Gruß
    Marcus
     
  10. jabba

    jabba

    Dabei seit:
    15.09.2005
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    @NiteCrow

    genau so würd ich´s auch machen.
    Durch probieren die Ursache eingrenzen. :klatschen:
    Sonst versuch mal einfach mit einem Becher Scheibenwaschflüsigkeit auf die Scheibe zu giessen, danach mal mit den Scheibenwischern wischen lassen, ob das geht.
     
  11. #10 TorstenW, 19.01.2006
    TorstenW

    TorstenW Guest

    Moin,

    Nach meinen Erfahrungen kann man die Plirre bis -20 oder -30 Grad vergesen.
    Mit dem -20 Grad Zeug ist mir sogar der Schlauch für die Heckscheibe eingefroren. :hammer:

    Ich nehme jetzt generell das Zeug bis -70 Grad und habe damit absolut keine Probleme mehr.

    Grüße
    Torsten
     
  12. #11 Octi_Tuner, 19.01.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Hallo zusamnen

    Also ich denke mal dass das Billigzeug aus dem Baumarkt nichts taugt ist wohl eindeutig sicher. Ich meine der Alkoholgehalt ist sicher ungefähr gleich hoch. Sonst wäre der Frostschutz nicht gewährleistet. Aber zur Reinigungswirkung bezüglich Schlierenbildung und Rubbeln auf der Scheibe hab ich ne ganz einfache Lösung. Ich gebe einfach wenn ich sehe der Behälter ist gleich voll einen guten Schuß normales Spüli in den Behälter und gieße dann den Rest erst auf. Aber vorsichtig, das kann schäumen beim auffüllen. Also wirklich erst zum Ende hin dazugeben und dann ganz langsam gießen.
    Hat den Vorteil das dem Wasser eine Art Emulgator zugefügt wird. D.h. der Alkohol bleibt auch beim Sprühen länger am Wasser gebunden.
    Weiterhin putzt das Zeug so viel besser und es riecht auch nocht so stark. Durch den Spülischaum rubbeln dann auch die Wischerblätter nicht so stark wenns mal ganz kalt ist.
    Probierts halt mal aus. Ich mach das seit Jahren so.
    Aber versucht wegen der Umwelt ein Spülmittel zu nehmen das biologisch abbaubar ist.

    So das wars erst mal

    Gruß
    der Octi_Tuner
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 NiteCrow, 19.01.2006
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    @Octi_Tuner

    Vielen Dank für den Tip. Kann da auch nix mit den Düsen passieren? Aber da du das schon ein paar Jahre machst, wohl nicht :fingerheb:

    @TorstenW
    Wie gesagt, ich hatte auch mal das 8Euro Zeug bis -60° drin und es ist nix anders gewesen.
     
  15. #13 Octi_Tuner, 19.01.2006
    Octi_Tuner

    Octi_Tuner

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    501
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mühlhausen
    Nein mit den Düsen passiert nix ich hab das 5 Jahre Dauertest mit normalen Düsen in meinem alten Audi gefahren und das ging ohne Probleme. Jetzt hab ich seit knapp 2 Jahren Skoda erst Octavia jetzt Superb geht bei beiden genausogut. Der einzige Unterschied ist das es durch die Fächerdüsen etwas mehr schäumt beim Sprühen hat aber auch den Vorteil weil die besser verteilen das es um einiges besser putzt. und das ist mir besonders wichtig gerade wenn die Straße so feucht ist und Dir der Vordermann permanent diese eklige Salzbrühe aufs Auto spritzt.
    Aslo falls Euch ein bischen Schaum auf der Frontscheibe nicht stört dan versucht es doch einfach mal. Aber nicht übertreiben mit dem Spüli. Wirklich nur nen guten Schuß reinmachen.

    Octi_Tuner
     
Thema: Warum frieren Scheiben trotz gutem und Frostschutz bis -30° wieder ein
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wischwasser gefriert auf scheibe

    ,
  2. scheibenfrostschutz friert ein

    ,
  3. scheibenwischwasser gefriert auf scheibe

    ,
  4. frostschutz gefriert auf scheibe,
  5. warum gefriert scheibenfrostschutz,
  6. frostscgutz friert auf scheibr,
  7. frostschutz friert zu,
  8. wischwasser friert,
  9. frostschutz friert auf scheibe,
  10. Wasser auf Scjeibe grfriert bei fahrt,
  11. scheibenfrostschutz friert an scheibe,
  12. eisblumen auto frostschutzmittel,
  13. scheibe friert während der fahrt,
  14. kann das scheibenfrostschutz an der scheibe frieren,
  15. warum ist bei höheren Außentemperaturen meine windschutzscheibe trotz Frostschutz an?,
  16. scheibenfrostschutz friert auf scheibe ein,
  17. scheibenfrostschutz dick,
  18. scheibenfrostschutz gefriert,
  19. frontscheibe friert beim fahren ein,
  20. warum friert das Wasser im auto scheiben,
  21. frontscheibe friert wieder zu,
  22. scheiben frieren trotz frostmittel,
  23. frostschutz autoscheibe friert,
  24. Gefrierschutzmittel 30 grad,
  25. scheibe friert trotz Frostschutz
Die Seite wird geladen...

Warum frieren Scheiben trotz gutem und Frostschutz bis -30° wieder ein - Ähnliche Themen

  1. Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi

    Eintragung Felgen 8.5x19 ET 30 - 1Z Combi: Moin! Ich wollte mal für 'nen Kumpel von mir fragen, ob jemand mit unserem Problem schon Erfahrungen gemacht hat. Er hat sich für seinen 1Z BJ....
  2. Privatverkauf Forman´93 in gute Hände abzugeben

    Forman´93 in gute Hände abzugeben: 1000,- Siehe hier: https://www.skodacommunity.de/threads/familie-fast-komplett-93er-forman.111614/
  3. UV-A & UV-B Schutz der ungetönten Scheiben

    UV-A & UV-B Schutz der ungetönten Scheiben: Grüß Euch, ich wüsste gerne, ob die standardmäßig verbauten ungetönten Scheiben (Front, Heck, Seiten) des Octavia III 2016 einen UV-Schutz...
  4. Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011

    Probleme mit dem Scheiben Waschbehälter beim Yeti 1.2 TSI Bj. 2011: Hallo zusammen, seit ein paar Tagen leuchtet die Kontrollleuchte Waschbehälter. Habe Wasser nachgefüllt, aber ca. 70% des Wassers liefen gleich...
  5. Scheiben fahren selber runter?

    Scheiben fahren selber runter?: Grad Nen Anruf von Nem Kollegen bekommen der am Wochenende gearbeitet hat.. Mein Auto steht wohl mit halb heruntergefahrenen Scheiben in der...