Wartung Otavia I

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Octi2007, 02.07.2007.

  1. #1 Octi2007, 02.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo mal wieder.

    Da ich ja mit meinem Octi doch einige Kilometerchens unterwegs bin fange ich langsam aber sicher an mir Gedanken um die erste Wartung meines Wagens zu machen. Nun habe ich einen Bekannten, der günstig an Teile von Stahlgruber kommt und die Gelegenheit will ich eigentlich nutzen.
    Leider bin ich ja mit meiner Inspektion an die teuren :kotzwuerg: Vertragswerkstätten von Skoda gebunden und kann nicht zu meinem eigentlichen Schrauber.

    Nun zu meinen Fragen.
    1. Dieser Bekannte hat mir Öl angeboten: 5l von "Cartechnik" 5W40
    Spezikationen: API-SL-CF, ACEA, A3-98/B3-98/B4-98, VW 502.00, 508.00
    MB 229.3, BMW Longlife 98, Porsche
    Preis: 24,00 €
    Hinweis: Werde meinen Octi NICHT als Longlife weiterfahren
    Kann ich dieses Öl für meinen Wagen verwenden ?

    2. Ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass ich Vibrationen im Lenkrad während des Bremsens verspüre. Aus meinen "alten" Feli-Tagen weiß ich, dass des wohl ne Unwucht in den Bremsscheiben vorn sein wird. Das ganze fing an (jedenfalls wenn ich mich recht erinnere), als ich am 27. Mai nach Sinflut-Artigem Regen durch eine Wasserloch fahren musste, dass das halbe Rad darin verschwunden war. Ich vermute, dass dadurch die Bremsscheibe schlagartig abgekühlt wurde und sich das Ding damit verzogen hat. Bei Skoda sagte man mir aber eigentlich, dass das nicht sein könnte.
    Nun meine Fragen dazu: Könnte meine Theorie stimmen ? Wie lange halten Bremsbeläge normalerweise / wie lange Bremsscheiben ? Was wäre fairer Preis, wenn ich sie tauschen lasse ? Was kostet Material dafür direkt von Skoda ?

    3. Ich habe das Glück, dass ich die Bremssättel durch meine Alufelgen sehr gut sehen kann. Nun habe ich festgestellt, dass wohl hinten bald ein neuer Satz Beläge fällig ist. Daher auch hier die Fragen: Wie lange sollten die hinteren Scheiben halten (Kilometer) / wie lange die Beläge ? Was kostet Skoda Original-Material dafür ?

    Und zu guter letzt eine andere Frage:
    Da die Bremsen ja ohnehin Verschleißteile sind und ich daher ohnehin keine Garantie darauf bekomme.... Kann ich dann die unter Punkt 2 und 3 genannten Arbeiten nicht auch bei meinem eigentlichen Schrauber (freie Werkstatt; KfZ-Meisterbetrieb von 1a Autoservice) machen lassen, ohne dass meine Garantie erlischt ?

    Ich weiß es sind viele Fragen, aber wenn man schonmal die Möglichkeiten hat einzusparen, warum soll man die Gelegenheit nicht ergreifen... Ich hoffe auf Eure Hilfe und sage vorab schonmal DANKE !!!!

    Schöne Grüße

    Octi2007
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rabbit

    rabbit
    Moderator

    Dabei seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    5.711
    Zustimmungen:
    254
    Ort:
    Wolfsburger Umland
    Fahrzeug:
    Yeti "FAMILY" 1.4 TSI & Fabia² "COOL BLACK EDITION" 1.2 TSI
    Werkstatt/Händler:
    Škoda Zentrum Wolfsburg
    Kilometerstand:
    94000
    Hallo Octi2007
    Zu 1: da Du deinen Octi nicht mehr im Longlife fahren möchtest, sollte es mit dem Öl (VW 502.00) keine Probleme geben, die Service-Intervallanzeige sollte dann aber umgestellt werden (ich glaube auf "nicht flexibel")!
    Zu 3 (und ein bißchen 2): ich habe jetzt knapp 103000 Kilometer abgespult und noch immer die ersten Bremsscheiben und -beläge drauf, kommt also auf den Fahrstil drauf an.
    Die Preise für Bremsscheiben und -beläge sind bei ATU, Autoplus und wie sie alle heißen bestimmt günstiger wie beim Freundlichen (Preise einfach mal erfragen), wie das mit der Garantie dann bei Skoda aussieht, keine Ahnung, dürfte aber keine Probleme geben.
    Mit deinem Problem beim Bremsen kann ich Dir nicht so richtig weiterhelfen, würde aber auch auf eine "verzogene" Bremsscheibe tippen, eine Unwucht im Rad oder ein Defekt an der Aufhängung würde man auch beim Fahren merken.

    MfG Olaf
     
  4. #3 steffen, 03.07.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    bremsbeläge und scheiben vorne kosten komplett ca. 170 euro bei atu
    (brembo-scheiben und pagib-beläge)
    ich hab das bei 190tkm gewechselt. hab den octi aber erst mit 90tkm gekauft und da waren sicher schon die 2. beläge drauf

    wenn man die service-anzeige von hand zurücksetzt, ist die auf 15tkm.
     
  5. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    29616
    Warum bist du an Skoda Service-Partner gebunden? Hast du noch Garantie oder Kulanzhoffnungen? :rolleyes:

    Ab einem gewissen Fahrzeugalter ist es auch wertmäßig egal, ob die Wartung durch Skoda oder den örtlichen Hinterhofschrauber erfolgte. Habs bei meinem SDI durch ... keines der Autohäuser hat überhaupt danach gefragt geschweige denn einen Blicks ins Serviceheft geworfen. :nee:

    Nordische Grüße

    Örnie
     
  6. #5 Octi2007, 03.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo erstmal.

    @Örnie
    Hab meinen Wagen erst im Februar 2007 gekauft und damit noch Gebrauchtwagen-Garantie. Lt. Car-Garantie-Bestimmungen muss ich die anfallenden Inspektionen in dieser Zeit in einer Vertragswerkstatt durchführen lassen um meinen Garantie-Anspruch (sofern es einen gibt, was wir ja nicht hoffen wollen ;-) ) nicht verliere.

    @Steffen und Blueman
    Natürlich sind die Arbeiten bei ATU oder sonstigen günstiger. Nur nach diverser Probleme mit den Schraubern in Rot kriegen die keinen Cent mehr von mir. Leider keine näheren Info´s dazu, weil sonst Verstoß gegen Forum-Regelwerk.

    Ich kann jetzt halt günstig an die Teile dran kommen und würde sie am liebsten von meinem Schrauber drauf tun lassen, weil der um einiges weniger kostet wie beim :sonne:

    Die Frage 2 bezieht sich im wesentlichen darauf, dass ich halt gern gewusst hätte, wieviel zu zeitig die Scheiben runter müssen (und damit auch die Beläge) und was mich diese Geschichte kostet.
    Frage 3 bezieht sich drauf, dass ich mich eigentich wundere, dass die hinteren Beläge schon runter sind und ob dies bei numehr 51.000 km normal ist.

    Vielleicht gibt´s ja hier noch ein paar Dauer-Octi-Fahrer die ein paar Erfahrungswerte haben... ;-)

    Schöne Grüße

    Octi2007
     
  7. #6 steffen, 04.07.2007
    steffen

    steffen

    Dabei seit:
    26.07.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    plauen 08523
    Fahrzeug:
    Octavia 1.9TDI 81KW
    Werkstatt/Händler:
    Ich mach fast alles Selbst
    Kilometerstand:
    261000
    ich hab die bremsteile nur dort gekauft.. geschraubt hab ich selber ;)
    die wollten dafür 80euro haben was eindeutig zuviel ist.
    stahlgruber und knoll sind auch günstige alternativen bei autoteilen.
     
  8. #7 Octi2007, 04.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Danke soweit...

    Also ich fass mal zusammen, was ich bisher so verstanden habe.

    1. Öl sollte gehen; kann man (denke ich) für den Preis auch kaufen
    2. Bremsen vorn bei Stahlgruber kaufen und nur montieren lassen
    3. Bremsbeläge hinten genauso.

    Kann noch jemand was dazu sagen, ob ich 2 und 3 bei Skoda wegen Garantie machen lassen muss ?

    Gruß
    Octi2007
     
  9. #8 TheSmurf, 05.07.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also, ich fahre nun mit 10W40, seid ich kein LongLife mehr habe. Den Ölservice solltest du auch bei Skoda machen... Muss im Prinzip nicht, aber es kann Problemen vorbeugen.
    Bremsen kannst du machen, wo du willst. Das sind Verschleissteile und für die Garantie unerheblich. Bremsflüssigkeitswechsel dann doch eher wieder bei Skoda!

    Alex
     
  10. #9 fabia12, 05.07.2007
    fabia12

    fabia12

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.730
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 1.4 elegance ; Skoda Superb 2.5 TDI elegance
    Probleme kann es auch bei bremsen geben wenn du die wo anders machen lässt zwechs garantie! So wie es bei skoda öfters mal vorkommt das die Bremsscheiben vorn unrund werden bekommst du neue wenn es noch in der garantie ist oder wenn die bremsen geräusche machen. Weiss nicht wie das ATU dann macht deswegen würde ich immer zu Skoda fahren.




    Mfg Fabia12
     
  11. #10 TheSmurf, 05.07.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS

    ...dann fahr mal mit deinen bremsen zu skoda und sag die rubblen... Nach 10.000 km mit den Scheiben schicken die dich weg, da es nicht mehr als Sachmangel anerkann wird! Da wird auf Pfützen etc verwiesen!

    Sollten die neuen Scheiben nach sehr kurzer Zeit zu rubblen beginnen ist es eine Frage der Kulanz des Einbaubetriebes oder bei Materialmängeln des Herstellers. Die Gebracuhtwagengarantie hat damit nichts zu tun!

    Alex
     
  12. #11 Octi2007, 05.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hi Freunde...

    also wie bereits erwähnt, die Schrauber in Rot (sprich ATU) kommen für mich ohnehin nicht mehr in Frage.

    Wenn lass ich sie in meiner Werkstatt F&F Jeschke GbR schrauben.

    Das ich bei dem Wagen ne Garantie habe halte ich eher für unwahrscheinlihch da ich ihn gebraucht gekauft habe und er ca. 50.000 gelaufen hat.
    Sehe da aber nur ein anderes Problem:
    Soweit ich weiß wird doch der Bremsen-Wechsel in Service-Heft eingetragen. Und wenn da vor Ablauf der Gebraucht-Wagen-Garantie nen andere Werkstatt als Skoda drin steht könnte es ja wieder Probleme geben oder ???

    @Smurf
    Den Verweis auf die Pfützen würde ich bei Skoda eh, da ich ja die Ursache für die (vermutlich) verzogenen Bremsscheiben vermute. Wie bereits erwähnt bin ich ja nicht mal sicher, ob es daran liegt. Ist es denn normal das nach 51.000 hinten die Beläge runter sind ?
    Den Öl-Service werde ich auch in jedem Fall bei Skoda machen lassen. Nur werde ich halt das Öl selbst mitnehmen um nen paar Euros zu sparen.
    Und ich denke, das von mir beschriebene sollte gut passen...

    Danke schonmal bis hierher.

    Gruß
    Octi2007
     
  13. #12 TheSmurf, 06.07.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Also, eingetragen ins Serviceheft wird der Bremsflüssigkeitswechsel. Die Pfütze ist sicher eine Möglichkeit, aber wenn du einfach mal "Bremsscheibe" in die Suche eintippst wirst du sehen, dass es nicht die einzige ist.

    Alex
     
  14. #13 Octi2007, 08.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hmmm.. offensichtlich ein schwieriges Thema.
    Hab am Freitag mal mit meiner Werkstatt (Jeschke) gesprochen.

    Er war der Meinung, dass der Schlag im Lenkrad wohl mit ziemlicher Sicherheit von der Bremsscheibe kommt. Und als ich ihm die Geschichte mit der Pfütze erzählte hat mir auf Anhieb meine Theorie bestätigt, dass sie sich wohl davon verzogen haben wird.
    Laut seiner Aussage besteht aber im Moment wohl kein Handlungsbedarf in Vorbeugung zu Folgeschäden an Aufhängung, Radlager o.ä. Sachen. Ist halt einfach nur nervig.

    Fazit: Werde vorerst wohl nur die hinteren Beläge tauschen, alles andere bleibt wie es ist. Inspektion mit Ölwechsel dann im November.

    Gruß
    Octi2007
     
  15. #14 Octi2007, 11.07.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    So Freunde, nun mal ein aktueller Stand der Dinge.

    Habe heute gekauft.
    1. Bremsscheiben vorn
    2. Bremsbeläge vorn
    3. Bremsbeläge hinten.
    4. 5l 5 W40 Öl mit entsprechender Spezikikation VW502.00 lt. Handbuch.

    Gesamtpreis: 187 €

    Ich denke, dass war ein gutes Schnäppchen, oder ????

    Werde demnächst mal kucken lassen wie lange die hinteren Beläge noch halten und demnächst tauschen lassen. Die vorderen Bremsen lass ich wg. der Unwucht in den Scheiben zur nächsten Inspektion im November (bzw. kurz danach) tauschen. Ich bin halt noch am überlegen, ob ich die Bremsen wirklich bei Skoda montieren lass. Die Unterschiede in den Werkstattpreisen sind halt doch echt enorm.

    Schöne Grüße
    Octi2007
     
  16. #15 Octi2007, 25.08.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo Leute !!!

    sehr DRINGENDE !!! Frage.

    Hab mit meinem Octi jetzt 56.000 Kilometer runter. Lt. anderer Threads für Bremsbeläge vorn nicht wirklich viel.Ein kürzlicher Besuch beim Freundlichen hat mir jedoch gesagt, dass die wohl noch ca. 3.000 Kilometer halten sollten. Lt. Skoda-Service-Leiter. Das war bei ca. 55.500 Kilometer

    Nun habe ich aber bereits jetzt ein entsetzliches Quietschen in den Bremsen. Abgesehen davon, dass die Scheiben wegen einer Wasserdurchfahrt zu Pfingsten (wie bereits getextet) verzogen sind.

    Meine Frage: Kann es sein, dass die Beläge runter sind ? Kann zwar durch meine Felgen sehr gut den Bremssattel einsehen, hab leider nicht den Blick dafür was zum Bremssattel und was zu den Belägen gehört. Meines Erachtens ist noch genug drauf... Zumal eigentlich meine ich, mein Auto müsste doch eigentlich eine Bremsbelag-Verschleiß-Anzeige haben... Oder etwa nicht. ?-( :wacko: :?:

    Problem ist, ich mit meiner mieze dieses WE in Kassel und mach mir jetzt Gedanken, ob mir nicht die Bremsen auf´n Heimweg den Dienst quittieren, obwohl der von Skoda gesagt hat ich hätte noch 3.000 ???

    Kann mir jemand sagen, ob ich diese Verschleißanzeige im BC habe, bzw. wie am Sattel erkennen kann, was Beläge sind und was nicht ?

    Rückfahrt ist übrigens am 26.08., sprich morgen. Wäre übrigens für schnelle Postings dankbar !!!! :thumbup:

    Schöne Grüße diesmal

    nicht nur von Octi, sondern auch von miezekatze79 aus Kassel
     
  17. #16 Octi2007, 26.08.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    mal hochschieben, vielleicht fällt ja doch noch jemanden was ein.... !? :?:
     
  18. #17 TheSmurf, 27.08.2007
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin Octi!

    Also, ob du eine Verschleissanzeige hast, erkennst du daran, ob von den Belägen noch ein Kabel abgeht. Müsste man eigentlich erkennen durch die Felgen.
    Du solltest jetzt hoffentlich zu Hause sein... und gesund!

    Alex
     
  19. #18 Octi2007, 27.08.2007
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo Alex,

    bin inzwischen wieder zu Hause; Bremsen halten noch. Wegen dem Kabel muss ich mal kucken; hab da bisher eigentlich nix gesehen...

    Aber soll der "Collection" der sonst eigentlich ne Vollausstattung mit BC und Xenon und anderen Spielereien dieses Sicherheitsfeature wirklich nicht haben ??? Nur schwer vorstellbar, oder ???

    Danke trotzdem erstmal

    Gruß

    Octi2007
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octi2007, 23.01.2008
    Octi2007

    Octi2007

    Dabei seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Schiefelbein Nardt
    Kilometerstand:
    40700
    Hallo Freunde,

    muss diesen Thread leider doch nochmal reaktivieren.

    Vor einiger Zeit habe ich hier ja über meine Probleme mit den verzogenen Bremsscheiben geschrieben. Damals war eine dicke Wasserlaache die Ursache dafür, dass ich mir die Bremsscheiben sauber verzogen habe.

    Auch wenns finanziell weh tat, ich hab sie tauschen lassen und alles war in Ordnung - dachte ich zumindest;

    Der Tausch war am 24.09.2007 bei 58.150 Kilometern; also vor ca. 9 TKM. Nun geht der Käse aber schon wieder von vorne los. Und dieses Mal bin ich durch kein Wasserloch gefahren. Zwar ist es diesmal längst nicht so schlimm, aber ich habe wieder Vibrationen beim Bremsen im Lenkrad. Die Frage ist nur, wo kommen die her ?

    Kann dies evtl. mit einer Unwucht der Winterreifen zu tun haben ? Würde ich in diesem Falle beim "normalen" Fahren nicht auch Vibrationen haben ? Kommen die Bremsbeläge in Frage ?

    Vielleicht noch einmal ein Hinweis: Vor einigen Tagen hatte ich das Gefühl zu wenig Luft in den Reifen zu haben. Eine entsprechende Kontrolle hat das aber wiederlegt...

    Hat einer, vielleicht jemand der selbst schraubt, eine Ahnung was das sein könnte ?

    Ein anderes Problem:
    Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Spur nicht einwandfrei stimmt, da der Wagen oft nach links zieht; Nun weiß ich aber nicht, ob es wirklich daran liegt oder ob es einfach die hiesigen Straße sind, die einfach aus Wasser-Ablauf-Technischen Gründen eine gewisse, teilweise sichtbare, Neigung haben.... Wie bekomme ich das raus, ohne eine teuere Achsvermessung durchführen zu lassen

    Zunächst Herlichen Dank

    und Gruß

    Octi2007
     
  22. #20 TheSmurf, 23.01.2008
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    1.121
    Zustimmungen:
    222
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Moin!

    Naja, das mit den Bremsen ist ja schon forumfüllend berichtet worden. Ich hab es aufgegeben mich darüber zu ärgern. Schau mal ob deine Reifen gleichmässig abgefahren sind! Wegen der Spur!

    In Sachen Bremsen wie gesagt... ich lass es rubbel und fertig. Ist zwar zum §"$"§$ aber was soll man machen. Ich bin am WE eh fremdgefahren und habe nun endgültig mein nächstes Auto gefunden...

    Alex
     
Thema:

Wartung Otavia I

Die Seite wird geladen...

Wartung Otavia I - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Spurstange, Spurstangenkopf, Faltenbalk für Fabia I

    Spurstange, Spurstangenkopf, Faltenbalk für Fabia I: Hallo, folgende Teile hab ich übrig, da ich das 14-tägige Rückgaberecht versemmelt habe...:wacko: : 2x Faltenbalg für Spurstangen LEMFÖRDER 34703...
  2. Privatverkauf Verkauf I-sotec Isoamp

    Verkauf I-sotec Isoamp: Verkaufe eine Isotec Isoamp inkl Kabelbaum. Beides ist in Original Zustand und wurde nicht verbaut! VB: 70€ i-sotec i-soamp MINI AUX-Verstärker...
  3. Privatverkauf Skoda Superb I Parksensor + Werkstattordner

    Skoda Superb I Parksensor + Werkstattordner: Hallo Community, beim aufräumen ist mir eine Kiste mit Überbleibseln von meinem ehemaligen Dicken in die Hände gefallen. Leider musste ich meinen...
  4. Privatverkauf V: Innenkotflügel vorne links Skoda Octavia I Combi

    V: Innenkotflügel vorne links Skoda Octavia I Combi: Neuer Innenkotflügel der Firma Johns Autoteile als Ersatzteil gekauft, nicht gebraucht... Preis: 15 Euro + Versandkosten Bei Interesse bitte...
  5. Privatverkauf Div. Filter Skoda Octavia Combi I

    Div. Filter Skoda Octavia Combi I: Verkaufe div. Filter für Octavia Combi I im Gesamtpaket Marke: UFI Filter - Dieselfilter 1x - Innenraumfilter 1x - Luftfilter 3x - Ölfilter 1x...