Warnung: Gewindefahrwerk von fk-automotive

Diskutiere Warnung: Gewindefahrwerk von fk-automotive im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hey Community! Habe da als erstes nen Tipp für euch: bestellt nicht bei fk-automotive. Ich habs gemacht, und bin übelst auf die Nase gefallen...

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.533
Zustimmungen
1.946
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
Hey Community!
Habe da als erstes nen Tipp für euch: bestellt nicht bei fk-automotive.
Ich habs gemacht, und bin übelst auf die Nase gefallen.
Ich wollte ein 75/60 Fahrwerk haben, geschickt wurde ein 40er. Daraufhin dort angerufen, und mir wurden umgehend 75/60er Federn nach geschickt. Zumindest wurde es versucht-ich bekam erneut 40er! Das dumme ist nur, dass es nur per Vorkasse ging. ich habs nach erneuter Rücksprache reklamiert, jetzt warte ich seit 6(!) Wochen auf mein Geld...
Und nun der nächste Hammer: das Auto soll ja fertig werden, also bei Weitec fix ein 85er Gewindefahrwerk bestellt, und innerhalb einer woche bekommen. Soweit, so gut, nur das TÜV Gutachten besagt, man darf es nur bis 45 runterdrehen. Für mich ist das Betrug. Mal sehen was Weitec dazu sagt, FK bekommt nächste woche ne Anzeige wegen Betrug, wenn nichts passiert...

Ich bin jedenfalls satt... Cayenne
 

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
Ja, das ist Mist!!

Ich kann dir da nachfühlen:
Hatte bei ebay einen gebrauchten Lederkombi ersteigert. Es dauerte weit über einen Monat, bis die Ware ankam. Dann stellte ich fest, daß Innentaschen aufgerissen waren, Nähte außen und im Schritt aufgeplatzt waren, die Knieprotectoren fehlten, ein Reißverschluß am Knöchel kaputt ist und zu guter letzt war er dermasen dreckig...

Auf eMails antwortet auch niemand mehr! FRECHHEIT!!!
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.719
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
habe heute von einem Händler auch nichts gutes von FK gehört. Der Mann wollte sich aber nicht so genau äußern, es ging jedenfalls um ein Fahrwerk/Federn.

Joker,

wenn Du noch kannst, gib wenigstens eine schlechte Bewertung ab.
 

Joker1976

Dabei seit
11.06.2002
Beiträge
1.759
Zustimmungen
4
Ort
Kreis Karlsruhe Deutschland
Fahrzeug
Superb II 170PS TDI DSG EZ'11 134tkm | O2 RS 2.0TDI 170PS Combi EZ´08 187000km | Roomster Style Plus Edition 1.2TSI 105PS EZ´10 1200km
Werkstatt/Händler
Jäger&Keppel, Speyer
Kilometerstand
194000
@ octavius

Darauf kannst du dich aber verlassen - diese Bewertung hat es insich - und es war erst ihre zweite!
 

Solution 2

Guest
Hallo Cayenne.Du schreibst das Gewindefahrwerk von Weitec darf nur bis 45 mm runtergeschraubt werden an der VA richtig.Weiß Du zufällig ob das auch das Fahrwerk (kein Gewindefahrwerk) " Serie Ultra GT + TX " betrifft.Das soll laut Hompage von Weitec VA 50 mm HA 35 mm sein für Skoda Octavia Combi Typ 1U 1.6-2.0i u.20Vzum Preis von 357,- Euro.Auflagen sind nur es darf kein Allradfahrzeug sein .Es sind zwar nur 5mm mehr als Deine Angabe aber trotzdem halt über 45mm.Es können näturlich auch alle anderen weiterhelfen die auf diesem Gebiet Erfahrung haben ich suche nämlich auch immer noch ein vernünftiges Fahrwerk zu einem fairen Preis muß aber aus Kostengründen nicht unbedingt ein Gewindefahrwerk sein.Hatte mich zwar auch schon bei Powertech umgeschaut aber da gehen die Preise ja auch erst bei 649,-Euro los für ein Gewindefahrwerk mit ca.2-3 Wochen Lieferzeit und die einfachen mit einer Tieferlegung an der VA mit 50mm und an der HA mit 40mm sind sicher auch nicht grade der Knaller oder? Wäre für Tips und Anregungen dankbar auch wenn das Thema hier schon öfter mal behandelt wurde.
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Wenn ihr ein Fahrwerk tiefer als im TÜV Gutachten erlaubt, schrauben wollt, müsst ihr dies eintragen lassen. Möglich ist das auf jeden Fall.
 

smhu

Guest
Wenn ihr ein Fahrwerk tiefer als im TÜV Gutachten erlaubt, schrauben wollt, müsst ihr dies eintragen lassen. Möglich ist das auf jeden Fall

Bei uns in der CH darf sogar maximal nur 35mm runtergeschraubt werden, trotzdem sieht man häufig diese absoluten Tiefflieger auf der Strasse. Scheinbar herrscht die Devise "nicht erwischen lassen" und zum nächsten TÜV wieder raufschrauben. Die Polizei kontrolliert zwar sporadisch die Tieferlegungen, aber wenn das Fahrwerk an sich eingetragen ist, dann sparen sie sich oft die Mühe, das Fahrzeug auf der Strasse zu vermessen, an einer Nachkontrolle ist ja dann ohnehin alles wieder in Ordnung.

Eigentlich sollte es ja wirklich egal sein wie tief ein Fahrzeug mit grundsätzlich eingetragenem Fahrwerk leigt, alle diese extremen Tieferleger bestrafen ja eigentlich nur sich selbst mit der übermässigen Tieferlegung, indem sie gewisse Strassenpassagen nicht mehr befahren können (Gehsteigauffahrten, Tiefgaragen, etc.). :unschuldig: :D
 

StefanS

The Riddler
Dabei seit
12.02.2003
Beiträge
763
Zustimmungen
28
Ort
63165 Mühlheim
Fahrzeug
Fabia Combi III Monte Carlo
Werkstatt/Händler
Autohaus Best, Offenbach/Main
Kilometerstand
16.000
Hallo,

ich möchte Euch meine Erfahrungen (und die von Freunden) zum Thema FK nicht vorenthalten:

Ein Kumpel von mir (manche kennen ihn: grüner Passat 35i mit Audi B3-Front) hatte wie ich auch ein FK-Gewindefahrwerk in seinem Auto verbaut. Er mit Koni-Dämpfern, meins war ein Highsport mit Sachs-Stoßdämpfern.

Bei einer kleinen Reparatur oder Umbaumaßnahme stellte er fest, daß der Stoßdämpfer an der Vorderachse näßte, d.h. er verlor Öl. Er hat dann genauer nachgesehen und festgestellt das bei 3 von 4 Stoßdämpfern dasselbe Problem auftrat... toll, nach gerademal knapp einem Jahr... :graus:

Also hat er die Dämpfer ausgebaut, das Auto auf 4 Böcke gestellt und nach einem Anruf bei FK das kpl. Fahrwerk zu FK geschickt um eine Reparatur/Umtausch machen zu lassen... und dann fing die Warterei an...

Im Endeffekt hat er so ziemlich genau 6 Monate gewartet, das Auto hat die ganze Zeit unbenutzbar im Hof gestanden (zum Glück war das im Sommer - er konnte mit dem Fahrrad zur Arbeit). Jedesmal wenn er bei FK angerufen hat wurde er vertröstet (Dämpfer nicht lieferbar, Monteur krank oder gar "wer sind Sie und was wollen Sie?").

Zwischendrin ist er sogar mal dort vorbeigefahren und wollte persönlich nach dem rechten sehen. Fazit: FK ist ein kleiner, dreckiger Hinterhofbetrieb in einer Doppelgarage! Keiner da der gearbeitet hat nur eine blöde Telefontussi, die scheinbar nur da war um die Kunden abzuwimmeln... :kotzwuerg:

Er hat daraufhin seinen Anwalt eingeschaltet und der hat es geschafft, daß er seine Ware wieder zurück erhalten hat. Natürlich unrepariert und genauso verpackt und immer noch in derselben Kiste (zugeklebt - von ihm selbst!)!

Er ist dann in die Offensive gegangen und hat FK eine Rechnung geschickt: 6 Monate KFZ-Steuer und Nutzungsausfall... bis heute hat er nix gekriegt!

:kotzwuerg: :kotzwuerg: :kotzwuerg:

Mittlerweile hat er ein anderes Fahrwerk verbaut und ist zufrieden damit. Ich denke es ist keine Frage ob er sich nochmal für FK entscheiden würde!

Ich persönlich hatte fast 5 Jahre lang das FK-Gewinde in meinem Golf verbaut und nie Probleme damit! Wenn ich die Geschichte mit meinem Kumpel nicht mitbekommen hätte würde ich wahrscheinlich wieder eines kaufen...

Ich möchte dazu anmerken, daß ich diese Story nur veröffentlicht habe um festzustellen daß es mit den Tuningteilen diverser Firmen die ein oder anderen positiven und negativen Erfahrungen geben kann.

Ich möchte mich davon distanzieren, die o.g. Firma schlechtzumachen oder potentiellen Kunden davon abzuraten dort zu kaufen! :nee:

Gruß

StefanS
 

octavius

Dabei seit
14.01.2002
Beiträge
1.719
Zustimmungen
30
Ort
Berlin
oh Gott, ich habe von FK Automotive GmbH einen Schaltkulissenrahmen bekommen, der natürlich nicht gepasst hat!
Das Teil habe ich vor 3 Wochen zurückgesendet. Die Kohle kann ich dann wohl abschreiben?
 

Cordi

Moderator
Moderator
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
9.533
Zustimmungen
1.946
Ort
MV
Fahrzeug
O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
Kilometerstand
420.087
@solution: Ich denke das Problem mit der Angabe im Katalog und der im Tüvgutachten besteht nur bei Gewindefahrwerken. Trotzdem wäre es ja nicht verkehrt, wenn du diesbezüglich mal bei Weitec anfragst, wie es sich bei deinem Fahrwerk verhält, um Ärger vorzubeugen...
@Draco: und wie soll es gehen, das Fahrwerk tiefer und legal einzutragen? Damit wäre mir ja schon geholfen...
 

Solution 2

Guest
@Cayenne.Wie ist denn das mit der Firma Weitec überhaupt.Soweit mir bekannt ist gehören die ja mit zum Unternehmen KW Automotive GmbH muß ja denn so eine Art Tochterfirma sein oder die Billigschiene von denen.Meine Frage soll dahin gehend verstanden werden sind diese Fahrwerke ok oder gab's auch schon Probleme mit denen den sonst "könnte" es ja sein das sie mir das blaue vom Himmel erzählen nur um was los zu werden.Den die Firma FK Automotive hat ja auch einen wunderschönen Katalog am Start zum Minipreis von 1,50 Euro und es ist nur so eine Hinterhoffirma wo sicher niemand etwas am Auto machen lassen würde wenn man dem weiter oben geschriebenen Glauben schenken darf und das hier kein Müll geschrieben wird setze ich vorraus.
 

Mad Max

Guest
Hallo erstmal,
also ich habe mit Weitec recht schlechte erfahrung gemacht. Ich hatte in meinem zweier und auch im dreier Golf ein Weitec Keilform verbaut und die Sache war das Geld nicht wert. Völlig falsch abgestimmte Stoßdämper/Feder Kombie. Forn Knuppelhart wie ein gelbes konie und hinten meinste du hättetst nur so weiche Benzfedern drin. Ich hab bisher von K&W nichts gehalten bis ich Variante 3 gefahren bin und die Kombie ist nur zu empfehlen. Wems zu hart ist der stellts halt weicher ein und noch was ich hab von K&W Post bekommen zwecks der Frage "muß ich bei jedem Hoch oder Runterschrauben des Fahrwerks die Spur neu einstellen lassen??"
Die Antwort:"Sie brauchen die Spur bei einer Veränderung von bis zu 35mm nicht neu vermessen zu lassen bei Radkombinationen bis zu 205 65 15.
Da ich eh keine größeren Montieren will scheint mir das optimal.
 

Solution 2

Guest
Hallo alle zusammen,

Wenn Weitec auch nicht so das Wahre ist dann steh ich wieder vor dem Problem das ich nicht weiß was ich nehmen soll.Ich suche zwar ein gutes aber trotzdem preiswertes Fahrwerk.Es muß straffer als das originale aber es muß auch ein wenig "Familienfreundlich" sein fahre nämlich pro Tag 100 km zur Arbeit und am Wochenende mit Frau und Kind.Ein Kollege von mir hat sich ein Sachs Performance Fahrwerk eingebaut ca.35mm tiefer allerdings im Passat TDI und ist sehr zufrieden damit hat das schon mal jemand im Octavia verbaut ?Da aber die Tieferlegung vorne wie hinten gleich ist befürchte ich das es dann wenn das Fahrwerk nicht mehr ganz so neu ist wieder aussieht als wenns hinten runterhängt ich meine damit ich hätte gern vorne wie hinten den gleichen Abstand zwischen Rad und Reifen auch wenns nur ne Optiksache ist.Ein Gewindefahrwerk hatte ich deswegen bis jetzt ausgeschlossen da ich nicht jeden Tag nach dem besten Setup für die Straße suchen wollte und letzendlich auch wegen des höheren Preises für ein Gewindefahrwerk gegenüber einem "normalen"Sportfahrwerk.So nach dem Motto einbauen,eintragen lassen ,glücklich sein.Man weiß langsam nicht mehr was man nehmen soll alle Firmen werben mit top Qualität zu top Preisen in sämtlichen Katalogen und wenn Du als Verbraucher die falsche wahl triffst dann gehen die Probleme erst so richtig los.

Kann mir irgend jemand von Euch da weiterhelfen?????
 

Solution 2

Guest
Mal andersrum gefragt was müßte man den investieren unter Deinem Link sind ja "nur" Gewindefahrwerke aufgeführt ?
 

Pillefuss

Guest
hi

da sind nicht nur fahrwerke sondern auch federn, siehe king off irrsinn. federn kosten mit einbau und achsvermessung ca. 330 euro. marke K&W.


bye andreas
 

Draco

Dabei seit
22.01.2002
Beiträge
2.541
Zustimmungen
4
Ort
Sauerland/NRW Deutschland
Fahrzeug
Skoda Citigo 44kW
Original von Solution 2
Mal andersrum gefragt was müßte man den investieren unter Deinem Link sind ja "nur" Gewindefahrwerke aufgeführt ?

öhm jein.

geh mal auf www.kw-gmbh.de
dort gibts neben den erwähnten Gewindefahrwerken und Sportfedern auch Festfahrwerke.
Mit Sicherheit können wir dafür auch Rabatt bei Danger bekommen, weil es sich ebend auch um KW handelt. Im Entsprechenden Thread im Forum steht diesbezüglich nur nichts, weil sich noch keiner ein Festfahrwerk bei Danger hat einbauen lassen.
Ich kann dir auch kein Preis nennen, daher würd ich sagen, informier dich aus erster Hand und ruf bei Danger an, falls du Interesse hast. Der wird dir auf jeden Fall weiterhelfen können.

Telefonnr gibts auf Anfrage bei mir ( PN, email, ICQ...)
 

Pillefuss

Guest
hi draco


frank siene telefonnummer steht auch vorn im werbebanner, damit jeder seine fragen gleich mit ihm direkt abklären kann. nartürlich nur zu den üblichen geschäftszeiten.



bye andreas
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Solution 2

Guest
Also Ihr würdet generell auf jeden Fall ein Fahrwerk von KW Automotive empfehlen richtig ? Ich habe mich auf Eurem Link von KW mal umgeschaut Gewindefahrwerke von der Variante 1-3 gibt's dort ja aber einfache Sportfahrwerke sind dort für Skoda gar nicht gelistet und im D&W ist zwar ein KW SuspensionFahrwerk VA 50 mm HA 35mm drin aber nur für Octavia Kombi 1.4-1.8 und 20 V und nichts mit 2.0.Genauso steht immer bei verschiedenen Fahrwerken was drin das die Stabilisatoren getauscht werden müssen die werden dann zu Preisen von ca. 250Euro extra zum Preis vom Fahrwerk angeboten und der Durchmesser der rechten Antriebswelle scheint ja auch sehr interessant zu sein bis 42mm oder da drüber.Kann man das allgemein festlegen der Octavia soundso hat eine Antriebswelle mit dem Durchmesser soundso oder bleibt einem nix anderes übrig als selbst nachzumessen oder hängt das von der KW Zahl ab oder wovon auch immer.

Jetzt noch ne Frage die mit dem Fahrwerk nicht's zu tun hat an welcher Zahl im Fahrzeugschein finde ich das Werk raus in dem mein Auto hergestellt wurde soweit mir bekannt ist verbirgt die sich an irgend einer Stelle in der Fahrgestellnummer halt nur an welcher wißt Ihr da auch Rat ? Ist zwar eigentlich nicht so sehr wichtig aber interessieren würde mich das schon.
 
Thema:

Warnung: Gewindefahrwerk von fk-automotive

Sucheingaben

fk stoßdämpfer erfahrungen

,

fk high sport gewindefahrwerk skoda octavia

,

fk automotive lieferzeit

,
fk gewindefahrwerk
, audi a6 4f fk gewindefahrwerk, ta gewindefahrwerk a6 4f, f k gewindefahrwerk 1z5, einbauanleitung gewindefahrwerk fk audi a6 4f, fk skoda citigo, mad federn erfahrungen www.skodacommunity.de, sachs gewindefahrwerk erfahrung, FK Automotive tochterfirma, fk fahrwerk für skoda citigo, fk automotive shop, mini fk federn, fk gewindefahrwerk welcher ist der rechte welcher der linke, fk gewindefahtwerk bewertung, fk automotiv gewindefahrwek erfahrung, fk automotive, fk automotive audi stoßdämpfer hinten, fk Gewindefahrwerk A6 4b erfahrung, fk gewindefahrwerk octavia rs 2014 erfahrung, fk gewindefahrwerk erfahrungen, fk fahrwerk, fk automotive einbauanleitung
Oben