Warmsartprobleme; Klopfgeräusche

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Adler1, 26.01.2006.

  1. Adler1

    Adler1 Guest

    Der Motor meines TDI's springt im warmen Zustand immer sehr schlecht an.
    Muss mindesten 25 sec. orgeln. Wurde schon alles was bis jetzt im Forum vorgeschlagen wurde überprüft. Nichts hat geholfen.
    Seit einigen Tagen gibt es während des Startvorgangs bei warmen Motor ein furchtbares Klopfen! Man würde meinen, das Auto fliegt gleich auseinander. Hört sich jedenfalls sehr ungesund an.
    Was könnte das sein? Kann da noch etwas schlimmeres kaputt gehen?
    Bin für jeden Tipp dankbar, da ich mittlerweiler keiner Wekstatt mehr traue!

    Besten Dank und Gruss an alle
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 anti-neuwagen, 03.02.2006
    anti-neuwagen

    anti-neuwagen

    Dabei seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rastatt
    Fahrzeug:
    octavia combi TDI 4x4, 74kW
    Kilometerstand:
    140000
    ich muß erst mal vorrausschicken, daß der Dieselmotor für mich auch Neuland ist. Doch könnte ich mir vorstellen, daß die Kolbenringe was ab haben. Wenn der Motor kalt ist und das Öl dick, ergibt sich eine etwas bessere Kompression. Das Klopfen könnten auch die Hydrostößel sein. Wenn der Öldruck, weil er sich eventuell an den defekten Kolbenringen vorbeimogelt, nicht hoch genug ist, klappern diese, daß man meinen könnte die Maschine fliegt jeden Moment auseinander. Das Geräusch von den Hydrostößeln hört sich etwa so an, wie wenn jemand von innen mit nem Hämmerchen dagegen klopft. Rasselnde Hydrostößel haben keinen negativen Auswirkungen auf den Motor, nur daß der Motor nicht mehr richtig be- bzw entlüftet wird und somit etwas an Leistung einbüßt, dadurch beim Diesel auch etwas schlechter anspringen könnte.

    Wenn der Motor heiß ist, und ne Weile steht kann das Öl komplett in die Wanne abfließen, also auch aus dem Hohlräumen der H-Stößel abgeflossen sein. Dann muß die Ölpumpe erst mal wieder alles komplett füllen und alle Luft aus den Hohlräumen verdrängen, was einige Sekunden dauern kann und in dieser Zeit machen die H-Stößel ein mordsmäßigen Radau. Das nagelt schlimmer als ein Diesel nagelt. Wäre aber auch denkbar, daß die H-Stößel selbst schon etwas schwach auf der Brust sind und den Druck nicht mehr richtig halten, wenn das Öl dünn ist. Genauso neigen sie dann auch bei abgestelltem Motor ganz oder teilweise leer zu laufen. Doch müßte dann auch bei kaltem Motor beim Anlassen sich die H-Stößel ebenfalls mit entsprechendem Geräusch für wenige Sekunden melden.

    Zum Preis: Ein Hydrostößel liegt bei etwa 30 Euro. Bei der km-Leistung wäre es dann sinnvoll gleich alle 8 zu tauschen. Die kann man tauschen ohne den Zylinderkopf ausbauen zu müssen. Hierzu muß nur die Nockenwelle raus. Kann allerdings sein, daß im dem Zusammenhang auch ein Zahnriemwechsel mit angebracht wäre. Dann wird die Sache natürlich ein wenig teuer.
     
  4. #3 Fabia RS, 03.02.2006
    Fabia RS

    Fabia RS

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabi 96-98 Ford Fiesta 98-00 VWT4 Caravelle 11/00-02/05 FabiaRS 02/05-01/07 FabiaIICombi 10/09-07/10 Octavia I RS 08/06-... OctaviaII Kombi 07/10-...
    Hallo,
    ich weiß nicht in wie weit sich hier die Jungs im Forum geäußert haben. Aber ich würde aus der Ferne behaupten das deine Einspritzpumpe sich verabschiedet hat.

    Begründung:

    Deine Warmstartprobleme rühren daher das der Diesel im kaltem Zustand recht "dickflüssig" ist und deine VEP noch genügend Druck aufbauen kann (innen undicht).
    Wenn der Motor warm ist wird der Diesel wieder dünnflüssiger und die VEP ist nicht mehr dicht.
    Daher kommt das extrem laute Nageln deines Motors.

    Das ist meine Idee...
     
  5. #4 Fabia RS, 11.02.2006
    Fabia RS

    Fabia RS

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabi 96-98 Ford Fiesta 98-00 VWT4 Caravelle 11/00-02/05 FabiaRS 02/05-01/07 FabiaIICombi 10/09-07/10 Octavia I RS 08/06-... OctaviaII Kombi 07/10-...
    So ne neue Idee... im Golf 4 Forum sind solche Probleme auch bekannt.
    Bei 99% aller TDi´s mit VEP ist die Fehlerursache der Anlasser, da dieser die Anlassdrehzahl nicht mehr erreicht.

    Grüsse...
     
  6. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Warmsartprobleme; Klopfgeräusche
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Golf Motorgeräusche kalt

    ,
  2. skoda octavia motorgeräusche klopfen

    ,
  3. klopfgeräusche auto fabia

Die Seite wird geladen...

Warmsartprobleme; Klopfgeräusche - Ähnliche Themen

  1. Problem Kombi Superb 3 - Klopfgeräusche bei Bodenwellen

    Problem Kombi Superb 3 - Klopfgeräusche bei Bodenwellen: Ich habe den Kombi mit 150 PS ( Benziner ) mit Adaptiver Fahrwerksregelung . Hinten habe ich ein klopfendes Geräusch bei Bodenwellen . Von meiner...
  2. Klopfgeräusche rechts an der Vorderachse

    Klopfgeräusche rechts an der Vorderachse: Hab ein Problem bei meinem Fabia2 RS, bei niedriger Geschwindigkeit hab ich seit kurzem ein Klopfendes Geräusch von der Vorderachse auf der...
  3. 4x4 tsi Klopfgeräusche vom Antriebsstrang her.

    4x4 tsi Klopfgeräusche vom Antriebsstrang her.: Der Yeti (kein DSG) hat gerade 3000 km weg. Und tritt folgendes Problem auf: Unter Last, also wenn der Motor ziehen muss, scheint alles in...
  4. Klopfgeräusche vom Motor beim Kaltstart

    Klopfgeräusche vom Motor beim Kaltstart: Hallo! Seit gestern macht unser Octavia beim Kaltstart laute Klopfgeräusche im Motor. klopf wie ein Uraltdiesel. Nur doppelt so laut Es geht...