Wann Rekuperieren, wann segeln?

Diskutiere Wann Rekuperieren, wann segeln? im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, da ich den Enyaq ja erst ein paar Wochen habe, wollte ich euch erfahrenen Fahrer:innen mal fragen, wann ich am besten welchen Modi...
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #1

Jenny133

Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Hallo,

da ich den Enyaq ja erst ein paar Wochen habe, wollte ich euch erfahrenen Fahrer:innen mal fragen, wann ich am besten welchen Modi einstelle?
Bis der Skoda geliefert wurde, bin ich begeistert einen Hyundai Kona E gefahren. Hier hat das fahren mit Rekuperation und One-Padel-Driving meiner Meinung nach noch besser funktioniert, so dass ich immer in der höchsten Stufe gefahren bin. Beim Enyaq so gestartet war ich nicht ganz zufrieden und habe jetzt schon herausgefunden, dass er im D "Automatik" Modus auf meiner Hausstrecke (18 km zur Arbeit Hinweg) ganz toll fährt. Da ist Gefälle dabei und er bremst genau passend und ich brauche auf dem Hinweg sogar bei den aktuellen Temperaturen nur 13-15 kwh :)
Wann stellt ihr welchen Modi ein?

Und noch ne Frage zur Bedienung. Normalerweise sollte doch die Sprachsteuerung anspringen, wenn ich auf den entsprechenden Knopf am Lenkrad drücke. Das funktioniert manchmal, manchmal aber leider auch nicht. Könnte mir vorstellen, dass man es irgendwie einstellen kann, was er machen soll, wenn man auf den Knopf drückt? Ich habe in der MySkodaApp jetzt noch einige Dinge freigegeben (mache ich normalerweise nicht so gerne) - vielleicht ist der Fehler damit schon behoben. Oder habt ihr noch Ideen?

Viele Grüße
Jenny
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #2

Cuddles

Dabei seit
13.12.2010
Beiträge
1.944
Zustimmungen
803
Und noch ne Frage zur Bedienung. Normalerweise sollte doch die Sprachsteuerung anspringen, wenn ich auf den entsprechenden Knopf am Lenkrad drücke. Das funktioniert manchmal, manchmal aber leider auch nicht. Könnte mir vorstellen, dass man es irgendwie einstellen kann, was er machen soll, wenn man auf den Knopf drückt? Ich habe in der MySkodaApp jetzt noch einige Dinge freigegeben (mache ich normalerweise nicht so gerne) - vielleicht ist der Fehler damit schon behoben. Oder habt ihr noch Ideen?

Ist schon das 3.0 Update drauf?
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #3

wegi24

Dabei seit
27.01.2021
Beiträge
8
Zustimmungen
2
Der "D" Modus ist ideal zum "segeln", also auf längeren Strecken.
Der "B" Modus ist ideal für die Stadt oder bei starken Gefällen, da bremst bzw. rekuperiert er sehr schnell, sobald man vom Gas geht.
Die Sprachsteuerung war bis der SW Vers. 3.0 fast unbrauchbar....deshalb die berechtigte Frage von @Cuddles , ob Du schon die 3.0 drauf hast (kalkulier 2-3 Tage Werkstatt ein).
Man muss nicht die Taste drücken, sondern kann einfach "Hey Laura" sagen, dann sollte sie sich automatisch einschalten und auf weitere Befehle reagieren.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #4
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
14.253
Zustimmungen
2.781
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.5
Wann stellt ihr welchen Modi ein?
Ich fahre grundsätzlich immer in B. So nutze ich immer die Rekuperation und brauche auch nicht immer die Bremse nutzen wo es gar nicht notwendig ist.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #5

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.869
Das ist beim ID viel besser gelöst mit dem "Schalthebel" am Lenkrad. Da lässt man das Auto einfach in D laufen und wenn man weiß das man mehr verzögern möchte zieht man einfach kurz am "Hebel" und schalte so auf B und genauso auch wieder auf D wenn er wieder freier rollen soll. Beim Audi gibts ja diese "Schaltwippen" wo man die Rekuperation sogar in 3 Stufen einstellen kann vom Lenkrad aus. Was ich allerdings fast etwas übertrieben finde. Die Stufe D und B reichen eigentlich ziemlich gut aus. Ist eben auch alles eine Gewöhnungssache.
Ich weiß nicht wie das beim Enyaq aussieht. Hat der auch solche Wippen oder nur den Schalter in der Mittelkonsole wo man auch zwischen D und B wechseln kann? Das finde ich etwas unkonfortabel weil man so immer erst die Hand vom Lenkrad nehmen muss oder sich eben mit der eingestellten Fahrstufe zufrieden gibt. B soll ja so etwas wie "Einpedalfahrweise" simulieren, also praktisch fast ohne zu bremsen, dafür muss man aber eben auch immer das Gas ziemlich genau dosieren und halten oder einfach den Tempomat/ACC verwenden.
Vermutlich machst du das so tschack, oder?
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #6
tschack

tschack

Moderator
Dabei seit
20.09.2007
Beiträge
14.253
Zustimmungen
2.781
Ort
Wien
Fahrzeug
Octavia Combi TDI
Fahrzeug
VW ID.5
Richtig, ich bin immer viel mit ACC unterwegs. Ansonsten dosiere ich einfach entsprechend mit der Beschleunigung um das Tempo zu halten.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #7

PiranhA

Dabei seit
10.09.2020
Beiträge
470
Zustimmungen
187
Ich fahre grundsätzlich immer in B. So nutze ich immer die Rekuperation und brauche auch nicht immer die Bremse nutzen wo es gar nicht notwendig ist.
Die Rekuperation wird ja auch beim Bremsen in D benutzt. Es ist letztendlich ja nur eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob man lieber auf die Bremse drückt oder das One-Pedal-Driving bevorzugt.
Ich weiß jetzt nicht wie es beim Enyaq ist, aber der Octavia PHEV rekuperiert auch automatisch abhängig von der Situation. Wenn die Bahn frei ist, lässt der Segeln, wenn der Abstand zum Vordermann zu klein ist, wird stärker rekuperiert. Find das eigentlich sehr intelligent gelöst.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #8

alexnoe

Dabei seit
02.10.2019
Beiträge
384
Zustimmungen
223
Ort
Taufkirchen
Fahrzeug
Škoda Superb 2.0 TDI, 147 kW, 4x4
Die Rekuperation wird ja auch beim Bremsen in D benutzt. Es ist letztendlich ja nur eine Frage der persönlichen Vorliebe, ob man lieber auf die Bremse drückt oder das One-Pedal-Driving bevorzugt.
Das Einpedalfahren führt aber dazu, dass man tendenziell stärker verzögert, was wiederrum die Reifen stärker abnutzt als Ausrollen. Einpedalfahren stammt noch aus der Zeit, als man mit dem Bremspedal tatsächlich die Bremse betätigt hat. Heute macht das nur noch im Gebirge Sinn. Von Autolaien-Journalisten wird es immer noch als technischer Vorteil verkauft, ist es aber nicht.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #9
Psycho1976

Psycho1976

Dabei seit
22.10.2019
Beiträge
392
Zustimmungen
75
Fahrzeug
Enyaq iV80x
Ich fahre grundsätzlich immer in B. So nutze ich immer die Rekuperation und brauche auch nicht immer die Bremse nutzen wo es gar nicht notwendig ist.
Das mach ich mittlerweile auch so. Funktioniert top.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #10
MrMaus

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.428
Zustimmungen
4.184
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda S3L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016
Kilometerstand
70 000 ++
Fahrzeug
******************** 2010
Kilometerstand
198000++
Also ich kann hier zwar nur von einem anderen Fabrikat sprechen, aber die Frage wann Segeln und wann rekuperieren ist bei jeder Strecke und jeder Situation wieder anders.
Generell ist segeln billiger…. Aussagen zur Rekuperation sind von 30-70% effizient.
Wenn man aber segelt um dann sonstark bremsen muss, dass die mechanischen dazugezogen werden hat man verloren. Ich bin mir sicher beim Enyaq ist das aber deutlich später…

Ich habe Segeln in den Bergen genutzt, beispielsweise am Ortsausgang. Oder wenn eine Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben wurde. Ansonsten habe ich gemerkt, dass volle rekuperation der Sparsamste modus war, weil er dann sofort rekuperiert hat und während der Dauer des Pedalwechsels schon verzögert hat und ich damit die Mechanischen Bremsen kaum belastet habe und wenns nicht um das Bremsen ging konnte ich so am einfachsten die Geschwindigkeit steuern, aber beibdem Wagen war Rekuperation bei ACC quasi aus und beim Limiter wars an; das ACC hat auf meinem Strecken einem deutlichen Mehrverbrauch von ca. 10-30% hervorgebracht. Das deckt sich in etwa mit den Erfahrungen der anderen Besitzer.
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #11

Enyaq_iV_2021

Dabei seit
23.03.2021
Beiträge
38
Zustimmungen
11
Ich fahre seit 30tkm Enyaq und denke, segeln ist sicher am effizientesten, deshalb fahre ich auf Autobahnen und Langstrecken ohne Automatik und lasse lange rollen. Rekuperation mit den Paddels manuell wenn nötig.
B verwende ich nur wenn es wirklich lange bergab geht.
Innerorts fahre ich mit der Automatik (D-A) und übersteuere mit den Paddels am Lenkrad situationsabhängig, aber die automatische Rekuperation funktioniert eigentlich gut
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #12

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.869
Also hat der Enyaq auch solche Wippen wie der Audi. Gibt es da auch 3 Stufen für die Rekuperation?
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #14

Erzi

Dabei seit
24.09.2017
Beiträge
2.994
Zustimmungen
1.869
Ok. Dann kann man damit sicher sehr gut arbeiten
 
  • Wann Rekuperieren, wann segeln? Beitrag #15

Jenny133

Dabei seit
20.08.2021
Beiträge
11
Zustimmungen
1
Man muss nicht die Taste drücken, sondern kann einfach "Hey Laura" sagen, dann sollte sie sich automatisch einschalten und auf weitere Befehle reagieren.
Hm, stimmt da war ja was... So habe ich es leider noch gar nicht benutzt. Ich probiere es aus, Vielleicht verwirrt es den Skoda ja auch, wenn ich auf diesen Sprachknopf drücke...
Das ist beim ID viel besser gelöst mit dem "Schalthebel" am Lenkrad. Da lässt man das Auto einfach in D laufen und wenn man weiß das man mehr verzögern möchte zieht man einfach kurz am "Hebel" und schalte so auf B und genauso auch wieder auf D wenn er wieder freier rollen soll. Beim Audi gibts ja diese "Schaltwippen" wo man die Rekuperation sogar in 3 Stufen einstellen kann vom Lenkrad aus. Was ich allerdings fast etwas übertrieben finde. Die Stufe D und B reichen eigentlich ziemlich gut aus. Ist eben auch alles eine Gewöhnungssache.
Ich weiß nicht wie das beim Enyaq aussieht. Hat der auch solche Wippen oder nur den Schalter in der Mittelkonsole wo man auch zwischen D und B wechseln kann? Das finde ich etwas unkonfortabel weil man so immer erst die Hand vom Lenkrad nehmen muss oder sich eben mit der eingestellten Fahrstufe zufrieden gibt. B soll ja so etwas wie "Einpedalfahrweise" simulieren, also praktisch fast ohne zu bremsen, dafür muss man aber eben auch immer das Gas ziemlich genau dosieren und halten oder einfach den Tempomat/ACC verwenden.
Vermutlich machst du das so tschack, oder?
Habe gerade gesehen, dass du schon eine Antwort bekommen hast. Ja die Schaltwippen gibt es. Bei unserem Zweitwagen, dem Kona e funktioniert es nur über diese Wippen. Da kann man zwar einen Fahrmodi vorkonfigurieren (so ist bei uns der ECO Modus mit 3 Balken abgespeichert) aber man kann auch während der Fahrt ständig hin und her wechseln.

Das Einpedalfahren führt aber dazu, dass man tendenziell stärker verzögert, was wiederrum die Reifen stärker abnutzt als Ausrollen. Einpedalfahren stammt noch aus der Zeit, als man mit dem Bremspedal tatsächlich die Bremse betätigt hat. Heute macht das nur noch im Gebirge Sinn. Von Autolaien-Journalisten wird es immer noch als technischer Vorteil verkauft, ist es aber nicht.
OnePadelDriving macht mit dem Kona sehr viel Spass, da funktioniert es super. Beim Enyaq irgendwie nicht so. Da fahre ich gerade mit D und automatischem rekuperieren und das gefällt mir da besser.

Ich weiß jetzt nicht wie es beim Enyaq ist, aber der Octavia PHEV rekuperiert auch automatisch abhängig von der Situation. Wenn die Bahn frei ist, lässt der Segeln, wenn der Abstand zum Vordermann zu klein ist, wird stärker rekuperiert. Find das eigentlich sehr intelligent gelöst.
Das macht der Enyaq auch so und auf meiner Arbeitsstrecke ist ein leichtes Gefälle, wenn da ein Fahrzeug vorndran fährt, kann ich über einen Kilometer lang einfach die Füße von den Pedalen nehmen. Hier fahre ich lieber mit D. Habe festgestellt, dass die Fahrt auf dieser 18 km langen Strecke besser im Verbrauch in D ist, als in B, trotz Gefälle.

Danke für eure Antworten!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wann Rekuperieren, wann segeln?

Wann Rekuperieren, wann segeln? - Ähnliche Themen

Die ersten vier Wochen mit drei Zylindern: Hallo liebe Skodafreunde, nachdem meine "Eroberung" inklusive gleichnamigem Rabatt durch Skoda ja zeitlich perfekt in den Corona-Shutdown...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine rote Limo im hohen Norden - Erfahrungen und Umbauten: Hallo Fangemeinde, ich habe meine Superb 3 Sportline Limo heute 1 Jahr und 22.400 km. Für alle die, die es interessiert, hier mal mein...
Langzeiterfahrung O3 1.4TSI (150) DSG (Bj.2014): Mit viel Wehmut habe ich gestern meinen O3 an die Leasingbank zurückgegeben. Als Teil der seelischen Aufarbeitung verspüre ich das Bedürfnis, für...
Ein etwas anderer Erfahrungsbericht: Im Folgenden möchte ich einfach mal einen Erfahrungsbericht, also meine ganz persönlichen Gedanken zu meiner S2 Limo aufschreiben; eher etwas...
Oben