Wann kommt der EA211 evo (1.5 TSI)

Diskutiere Wann kommt der EA211 evo (1.5 TSI) im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Hat hier jemand "Insider" Informationen wann der neue 1.5 TSI für den Octavia Combi verfügbar sein wird. Laut tel. Auskunft beim...

wopro

Dabei seit
05.06.2017
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Fahrzeug
BMW E61 520d touring
Kilometerstand
100000
Hallo
Hat hier jemand "Insider" Informationen wann der neue 1.5 TSI für den Octavia Combi verfügbar sein wird.
Laut tel. Auskunft beim Generalimporteur 2018 sicher, aber für 2017 konnten/wollten sie keine Aussage machen...
Lohnt es sich zu warten oder doch den 1.4 TSI nehmen?
BG wopro
 

Gast107399

Guest
kann mir nicht helfen - bin da erzkonservativ; Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Und ob 1,4 oder 1,5l ist Jacke wie Hose - kann mir nicht vorstellen, dass so ein Polo-Motor beim Octavia stressfrei arbeitet. Turbo hin oder her, unter 1,8l sollten da nicht beschäftigt sein, wenn man auch am Berg noch einen Hering vom Teller ziehen will.

Und das Thema Zylinderabschaltung des 1,5TSI sehe ich mit Stirnrunzeln - die Haltbarkeit dieser Filigrantechnik zum Ventilausheben muss erst noch bewiesen werden. Einem Hersteller, der nicht in der Lage war Standardtechnik wie Steuerketten richtig zu dimensionieren, TSI-Motoren das Ölsaufen nicht abgewöhnen kann, immer wieder mit der inneren Steuerung der DSGs scheitert, dem traue ich derartige Feinmechanik und komplexe Abstimmung im Kühlmittel-, Abgas- und Ansaughaushalt erst recht nicht zu. Das darf mit Sicherheit der Kunde zuende entwickeln
 

2.0 TDI 4X4

Dabei seit
08.12.2013
Beiträge
303
Zustimmungen
126
kann mir nicht helfen - bin da erzkonservativ; Hubraum ist durch nichts zu ersetzen. Und ob 1,4 oder 1,5l ist Jacke wie Hose - kann mir nicht vorstellen, dass so ein Polo-Motor beim Octavia stressfrei arbeitet. Turbo hin oder her, unter 1,8l sollten da nicht beschäftigt sein, wenn man auch am Berg noch einen Hering vom Teller ziehen will.
Wäschst du deine Wäsche auch noch am Fluss ? Manche Mitmenschen können einem ja echt schon leid tun......
 

6502

Dabei seit
23.11.2009
Beiträge
530
Zustimmungen
124
Und ob 1,4 oder 1,5l ist Jacke wie Hose - kann mir nicht vorstellen, dass so ein Polo-Motor beim Octavia stressfrei arbeitet.

Ich fahre seit mehr als 2 Jahren jeweils zur Haelfte einen Octavia 1.4 TSI 140 PS und einen A6 3.0 TDI 218 PS....

..... und obwohl ich gerne schnell fahre, steige ich jedes mal entspannt in den O3 und auch entspannt wieder aus ihm raus - und habe in keiner Sekunde den Gedanken "was fuer eine lahme Gurke... hoffentlich bin ich endlich wieder im A6..." [emoji1]

Ob der 3 Liter V6 jetzt ein paar Jahre laenger haelt als der 1.4? Gut moeglich... aber spielt in meinen Leasingentscheidungen keine Rolle [emoji6]


Gesendet von meinem Motorola 3200
 

seMERTENs

Dabei seit
15.02.2015
Beiträge
111
Zustimmungen
42
Fahrzeug
F3 Combi 1.4TDI 66kW DSG
In dem Bereich würde ich mir weniger um die Haltbarkeit wegen der höheren Literleistung Gedanken machen, sondern, wie @Gast107399 es schon zum Ausdruck brachte, um die Zuverlässigkeit und Standfestigkeit der mittlerweile um ein Vielfaches komplizierteren Technik im Bereich der Verbrennungsmotoren als noch vor 15 bis 20 Jahren.

Der Volkswagen Konzern hat sich, genau wie die meisten anderen Hersteller auch, schon ein paar nette "Dinger" in dem Bereich geleistet. Ich weiss selber, wovon ich spreche: In meinem F3 TDI nervt das 7-Gang DSG DQ200 mit den üblichen Sperenzchen (rupfende/rutschende Kupplungen), und das obwohl das Teil seit ca. 10(!) Jahren gebaut wird. Und der Normverbrauch von 3,6L/100km des super Downsizing 3-Zylinder TDIs ist auch in weiter Ferne, siehe Signatur.

Wenn man dann noch die Steuerkettenproblematik der TSIs hinzunimmt reicht mir das schon bei weitem aus, um bei funkelneuer Technik aus dem Konzernregal erst mal sehr vorsichtig zu sein bzw. so etwas grundsätzlich nur mit entsprechender Garantieverlängerung zu kaufen.

Griesse

-se MERTENs
 
lino

lino

Dabei seit
02.08.2008
Beiträge
536
Zustimmungen
175
Ort
Chemnitz Deutschland
Fahrzeug
Superb III 2.0TSI DSG Syle
Werkstatt/Händler
AutoPoint
Kilometerstand
300
Das Thema Kette war ein Zuliefererproblem. Klar, wer billiger einkauft geht evtl so ein Risiko ein.
Aber ich bin auf den neuen Motor generell gespannt und finde es interessant was da entwickelt und gebaut wird.
Auch das Plasmabeschichten der Laufbuchsen ist hoch kompliziert und etwas Neues im Konzern.
Thema Downsizing hat sich auch bei einigen anderen Herstellern längst erledigt. Bestes Bsp finde ich den Polo GTI, der wieder ein 1.8er geworden ist :thumbsup:

https://www.google.de/amp/s/www.mot...posium-neuer-15-liter-tsi-von-volkswagen/amp/
 

reflexsilber

Dabei seit
16.10.2016
Beiträge
122
Zustimmungen
11
Fahrzeug
Octavia 5E Kombi 1.2TSI (CJZA)
Kilometerstand
45000
Zulieferproblem? Die getauschten Ketten sind nicht besser aus die Alten.
Meine neue rasselte schon nach 15000km wieder....und nicht nur meine
Ich sehe ähnlich das wie HHYeti das man bei neuer Technik im Konzern erst mal vorsichtig sein sollte.
Ob es immer mindestens ein 1,8er sein muss denke ich nicht(siehe die horrenden Ölverbräuche der 1,8/2,0 von 2008 bis 2012)
Er muss nur vernünftig konstruiert sein und nicht bis zum bitteren Ende kaputt gespart.
Aber das sehe ich im Konzern beim Benziner kaum noch
Dazu kommt noch das extrem versucht wird die innere Reibung ím Motor zu reduzieren um Kraftstoff zu sparen.
Das sind alles Faktoren die sich nur schwer mit einem guten und robusten Motor vereinbaren lassen.
Aber vielleicht hat man ja gut bei Ford abgeguckt, von den 3 Zylinder Ecoboost-Motoren hört man nicht viel schlechtes.[/QUOTE]
 

Thundang

Dabei seit
22.03.2016
Beiträge
868
Zustimmungen
107
Ort
Lutherstadt Wittenberg
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
Meiner Meinung Nach greif lieber zum 1.4 TSI fahre den auch jetzt seid knapp nem Jahr und Super zufrieden
 
Speedy35

Speedy35

Dabei seit
07.08.2013
Beiträge
1.247
Zustimmungen
165
Fahrzeug
Škoda Kodiaq L&K (MJ20) - 2.0L, TSI, 4x4, 7-G DSG
Werkstatt/Händler
Škoda Zentrum Gottfried Schultz
Meiner Meinung Nach greif lieber zum 1.4 TSI fahre den auch jetzt seid knapp nem Jahr und Super zufrieden
Bis auf das Motorwechselproblem. :P
Btw, gab es da irgend eine Rückmeldung wegen des alten Motors?

Gibt es den 1.5er nicht schon im Golf? Wie sind da die Erfahrungen? Ohne direkten Vergleich, will ich den Neuen nicht schlecht reden. Bin mit meinem 3ten 1.4er zufrieden aber auch neugierig auf den Neuen. Neue Technik muß ja per se nicht schlecht sein.
Welches Öl soll da eigentlich rein? Die neue oder die alte VW Norm?

Edit:
Zum Glück steckt man in der Technik nicht drinnen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thundang

Dabei seit
22.03.2016
Beiträge
868
Zustimmungen
107
Ort
Lutherstadt Wittenberg
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
Nein Rückmeldung gabs nicht, aber bleib dabei das ich mit dem motor zufrieden bin
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Der EA 211 evo und dessen Peripherie ist unglaublich interessant. Das war der CAVE 2010 allerdings auch und er hat 2x den Engine of the Year Award gewonnen. Trotzdem mussten zwischenzeitlich ca. 20% dieser Motoren mindestens einmal getauscht werden, die lächerlichen Reparaturversuche der VAG-Partner zur Eindämmung des Ölverbrauchs gar nicht mitgerechnet.

Bin der Meinung, das das Teil zu komplex für ein Großserien- Brot- und Buttermobil ist. Zumindest den VTG-Lader hat man bei der 110 KW Variante schon mal weggelassen. Das 0W-20 verbreitet sich leider wie eine Seuche. Minimaler Nutzen für den Verbraucher (sind € 200.- Spritersparnis auf 100.000 Km damit realisierbar?), bei unkalkulierbarem Risiko. 0,0 Reserven für hohe Last bei hoher Umgebungstemperatur und wie sich die Motoren bei regelmäßiger Ultrakurzstrecke in kalten Wintern verhalten? Mit dem alten 0W-30 sind ziemlich viele VW-Motoren vom Frost gesprengt worden, weil sie komplett mit Kondenswasser geflutet waren. Das neue Temperaturmanagement solls jetzt richten.
 

Thundang

Dabei seit
22.03.2016
Beiträge
868
Zustimmungen
107
Ort
Lutherstadt Wittenberg
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
Die Technik die dahinter steckt ist keine Frage interessant, wird aber aufgrund der Emissionsgeschichte dahinter kaputt gemacht.

auch die Technik bei den 1.4ern mit Zahnriemen ist sehr gut. Zb das Aufheizen des Kühlwassers übern integrierten Abgaskrümmer
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Sind schon richtige Zauberlehrlinge, die Motorenentwickler. Der Krümmer wird sehr schnell heiß, kann das Kühlmittel und damit den ganzen Motor sehr schnell auf Betriebstemperatur bringen. Was ist aber, wenn der Motor schon Betriebstemperatur hat und Kühlung braucht? Da wird dann das Kühlmittel ohne Not um ein nicht ganz kleines, ziemlilch heisses Bauteil gespült, das Kühlung so notwendig hat, wie einen dritten Kropf. Aber man hat ja sicher die denkbar eingetragenen Wärmemengen unter ungünsitgsten Bedingungen berücksichtigt und dann die Kapazität des Kühlsystems dazu ausgelegt.
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.246
Zustimmungen
5.685
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Soll sowas geben wie Mehrwegeventile. Hab ich mal gehört.
 
dünnbrettbohrer

dünnbrettbohrer

Dabei seit
04.11.2010
Beiträge
2.247
Zustimmungen
518
Ort
Germering
Fahrzeug
Fabia II RS
Werkstatt/Händler
Auto Bayer FFB
Kilometerstand
155000
Und was können die?
 
fireball

fireball

BOFH
Moderator
Dabei seit
27.10.2014
Beiträge
14.246
Zustimmungen
5.685
Ort
Viernheim
Fahrzeug
Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~235PS
Kilometerstand
260.062
Zum Beispiel den Kühlwasserfluss umleiten...

Ist natürlich echtes Hexenwerk, auf die Idee mit unterschiedlichen Kühlkreisläufen müsste endlich mal jemand kommen. Wäre bestimmt mal ne Erfindung, um zum Beispiel nicht unnötig das Wasser immer durch den großen Kühler vorne zu pumpen. Sollte ich mir echt mal patentieren lassen die Idee. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wann kommt der EA211 evo (1.5 TSI)

Wann kommt der EA211 evo (1.5 TSI) - Ähnliche Themen

1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
Aktueller Stand 1.2 TSI Steuerkette: Hallo zusammen, mal von mir den ersten Beitrag (auch wenn ich schon seit einer Weile mein Interesse an Skoda hier verfolge). Ich überlege mir...
Probefahrt eines RS TSI bei einem Händler in Schleswig-Holstein oder Hamburg: Ich habe mir ja im Januar einen RS TSI Kombi DSG mit allem drum und dran bestellt. Leider verzögert sich schon jetzt die angekündigte Auslieferung...
Farbe ändern - bis wann möglich?: Hallo, habe letzte Woche einen Superb Elegance 2,0 TSI bestellt, wahrscheinlich zu Aller Verwunderung als Limousine! Fahre zur Zeit meinen...

Sucheingaben

skoda 1.5 Tsi

,

škoda octavia 1.5 tsi

,

1.5 tsi skoda

,
1.5 tsi vs 1.4 tsi
, ea211evo probleme, skoda 1 5 tsi, octavia 1.5 tsi, vw ea211 evo erfahrungen, ea211 evo, EA211 evo erdgas, skoda octavia drive 1.5 tsi, octavia 1 5 tsi kinderkrankheiten, superb 1.5 tsi, ea211evo zündung, 1 5 tsi act erdgas, Rost Hering loc:DE, 1 5 tsi skoda, skoda fabia 1.5 tsi, ea211 tsi evo, skoda kodiaq 1.5 tsi, 1.5 tsi evo, bmw e 39 partikelfilter, skoda fabia 1 5 tsi, skoda 1.5 tsi evo, Skoda 2.0 TSI ab wann wieder verfügbar
Oben