Wann gibts alternative Treibstoff-/Antriebsarten bei VW/Skoda?

Diskutiere Wann gibts alternative Treibstoff-/Antriebsarten bei VW/Skoda? im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Community, als ich heute zum wiederholten male einen Artikel über alternative Treibstoffarten gelesen habe, fiel mir erst jetzt so deutlich...

  1. #1 BlueScorpion, 13.07.2005
    BlueScorpion

    BlueScorpion Guest

    Hallo Community,

    als ich heute zum wiederholten male einen Artikel über alternative Treibstoffarten gelesen habe, fiel mir erst jetzt so deutlich auf, dass, immer wenn von Alternativen die Rede ist, ich nie die Autobilhersteller Audi oder VW/Skoda lese. Nein es sind Mercedes, Volvo, Opel oder Ford (und einige mehr).

    Ich frage mich, wann sich VW/Skoda dazu durchringt, Ihren Kunden eine oder mehrere Alternativen zum reinen Benziner- bzw. Dieselantrieb zu bieten, ab Werk.

    Ich überlege schon eine Weile, mir einen neuen Skoda zuzulegen, aber die momentanen Umstände (stetig ansteigende Spritpreise, Rußfilter Diskussion, usw...) lassen mich von dem Wunsch, einen TDI DSG zu erwerben, doch Stück für Stück abrücken.

    Wenn nicht ein Wunder passiert, muss man ja heute schon damit rechnen, daß sich auf kurz oder lang (vermutlich eher "auf lang") diese Alternativen durchsetzen müssen und werden. Wenn ich den Schritt jetzt weiterdenke, dann erscheint mir der Kauf eines Benziners oder Diesels ja jetzt schon als Kostenfalle. Ich kaufe mir doch nicht einen Neuwagen, um den einige Jahre später nochmal für nicht wenig Geld, nochmal nachrüsten zu lassen. Wobei das, wenn ich das richtig mitbekommen habe, ja eigentlich auch nur für die Benzinmodelle möglich ist.

    Liegen Euch da Informationen vor, ob man mit Gas-, Elektro oder anderen allternativen Motoren von VW/Skoda rechnen kann oder eben nicht?

    Was sagt Ihr dazu generell? Gabs bei Euch ähnliche Überlegungen oder sagt Ihr Euch "Heute ist heute" und ich fahre einen 2.0TDI DSG (oder halt Benziner) und wenn der mir zu teuer im Unterhalt bzgl. Sprit wird, dann kauf ich mir einen anderen mit Alternativem Antrieb?

    Lasst es mich wissen :-)

    Gruß
    BlueSorpion

    Anhang:
    Der Artikel gab mir heute den Anstoß, Euch damit zu belästigen ;-)
    http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,364719,00.html
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 olbetec, 13.07.2005
    olbetec

    olbetec

    Dabei seit:
    22.04.2002
    Beiträge:
    1.896
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    24568 Kaltenkirchen bei HH
    Fahrzeug:
    Fabia I RS EZ04/05 und Octavia II 2.0TDI Elegance EZ11/06 mit wirklich allen orderbaren Extras...
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kath
    Kilometerstand:
    160000
    Suche spuckt nach 0,3s das aus:
    Hier
    Hier
    Munter bleiben
    OlBe
     
  4. #3 BlueScorpion, 13.07.2005
    BlueScorpion

    BlueScorpion Guest

    Ja viele dank, aber genau das meine ich ja nicht.
    Das man Wagen über Fremdanbieter nachrüsten kann ist mir auch bekannt.

    Nur ich frage nach der Modellplanung von VW/Skoda, ob es das auch in Neuwagen bzw als Neuwagen ab Werk geben wird.

    Trotzdem danke

    BlueScorpion
     
  5. #4 Trecker, 13.07.2005
    Trecker

    Trecker

    Dabei seit:
    02.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis 2.2 D-Cat
    Kilometerstand:
    65000
    Guckst Du hier:

    VW-Presseseite

    ...und gibst in die Suchzeile "Erdgas" ein. Viele interessante Treffer.
     
  6. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    5
    Irgendwo gabs doch von Skoda auch diesen Holzvergaser-Fabia...mal schaun ob der mal kommt :smoke:
     
  7. #6 NiteCrow, 13.07.2005
    NiteCrow

    NiteCrow

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    0
    Gibt den Golf als Erdgasvariante. Wird aber nicht angenommen, weil die Leute keinen Gedanken drüber verschwenden weils nicht "normal" ist.

    Es ist ganz "normal" 2000-3000 Euro mehr beim Kauf eines Diesels hinzulegen und mehr Versicherung und Steuern zu zahlen, anstatt lieber einen Benziner zu nehmen, den für weniger umrüsten zu lassen und trotzdem viel billiger zu fahren als Diesel.

    Ich glaube den meisten Leuten ist nicht bewusst, dass die alternativen Antriebsarten keine exotischen Sachen sind, die für einen ja eh nicht in Frage kommen. Gerade die Dieselfahrer sollten darüber nachdenken, dass sie ja auch mehr für einen Diesel zahlen und das Geld erst rausfahren müssen. Das macht halt nur keiner.


    Also einfach mal an VW und Skoda schreiben, vielleicht wachen die auf. Wenn immer mehr Leute beim Autokauf nach alternativen Kraftsoffen fragen, wird es bestimmt blad mehr Angebote geben.


    Gruß
    Marcus
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wann gibts alternative Treibstoff-/Antriebsarten bei VW/Skoda?

Die Seite wird geladen...

Wann gibts alternative Treibstoff-/Antriebsarten bei VW/Skoda? - Ähnliche Themen

  1. Was gibt es für iPhone APP's für den Kodiaq?

    Was gibt es für iPhone APP's für den Kodiaq?: Was gibt es für Apps für das iPhone und was können die? Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
  2. Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?

    Skoda Rapid Spaceback oder Mazda?: Skoda Rapid oder Mazda? Ich möchte mir gerne ein Auto kaufen bis 10.000€ ungefähr. Zur Wahl stehen Skoda Rapid Kombi oder Mazda 3. Sie gefallen...
  3. Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage

    Skoda Fabia lll Combi EZ 12/16 Frage: Schönen guten Morgen, ich nur seit gestern stolzer Besitzer des Skoda Fabia Combi 1.2 TSI mit 90 PS. Ich habe das Auto in einem Autohaus gekauft...
  4. Privatverkauf Skoda Felicia 1.8T

    Skoda Felicia 1.8T: Verkaufe nun meinen Felicia. Es ist ein 1.8T 20V AGU aus einem Audi A3 8L verbaut. Auspuff ab Turbo einzelanfertigung Weitec Hicon GT...
  5. Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf

    Skoda Fabia Fenster ging nicht mehr zu schließen, jetzt Tür nicht mehr auf: Hallo, bei unserem Skoda ging die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite nicht mehr hoch, in der Werkstatt wurde die Scheibe provisorisch...