Wann ein Fahrsicherheitstraining machen??

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von will-einen-YETI, 23.05.2011.

  1. #1 will-einen-YETI, 23.05.2011
    will-einen-YETI

    will-einen-YETI Guest

    Hallo,

    ich muss mich ja mal wieder zu Wort melden. :)


    Da ich ja mit höchster Wahscheinlichkeit am 29.Juni diesen Jahres meinen Führerschein in den Händen halten werde :thumbsup: :thumbsup: , drängt sich mir so langsam aber sicher das Thema Fahrsicherheitstraining auf.

    Ich habe mir fest vorgenommen ein Sicherheitstraining beim ADAC zu machen.

    Nur weis ich nicht, wann ich das machen soll??!!! "Lohnt" sich das schon wenige Wochen nach dem Erhalt des Führerscheins, oder sollte man erst ein paar Monate später so etwas machen?!
    Ich finde halt, dass es wichtig ist, sowas früh zu machen, um, gerade als Fahranfänger, auf "abnormale" Situationen vorbereitet zu sein und sein Auto auch in schwierigen Situationen im Griff zu haben.


    Was meint ihr??




    Robin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 geronimo, 23.05.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Ein Fahrsicherheitstraining ist immer und jederzeit sinnvoll, egal ob für Frischlinge oder für alte Hasen. Ich habe vorgestern mein zweites gemacht und wieder mal jede Menge gelernt.

    Skoda selber bietet übrigens subventionierte Trainings an, die nächsten Termine am Nürburgring (das sind von Wiesbaden ca. 150km) sind am 03. September und am 29. Oktober. Die Vorteile sind, dass nur Skodas auf der Bahn sind, es eine tolle Betreuung durch ein eigenes Event-Team gibt, reichlich Werbegeschenke verteilt werden und vor allem der deutlich günstigere Preis (Skoda: 99€, ADAC je nach Saison und Wochentag bis zu 185€). Weitere Infos findest du hier: http://skoda.de/index.php?e=348-13-3-2
     
  4. fNatic

    fNatic

    Dabei seit:
    26.06.2009
    Beiträge:
    1.162
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    39418 Staßfurt
    Fahrzeug:
    Octavia 1Z-FL RS | 2.0 TDI - DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Helbig - Staßfurt
    Kilometerstand:
    31000
    Ich habe mein erstes Training, rund ein Jahr nach Erhalt des Scheins gemacht.

    Kannst ja auch das YoungDriver-Training machen ungefähr nach 3 Monate nach dem fleißig gefahren bis mit deinem Auto. So hast du dich schon ein wenig mit deinem Auto "vertraut" gemacht. Nach dem Training, weist du erst dein Wagen besser/intensiver zu kennen galube es mir. ;)
     
  5. #4 Super-Matze, 23.05.2011
    Super-Matze

    Super-Matze

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin 12587
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 Combi 63KW *Ambiente* LPG
    Kilometerstand:
    195000
    Ich kann auch nur sagen, dass es jederzeit sinnvoll ist, solch ein Training zu absolvieren.

    Den besten Effekt hast Du natürlich, wenn Du mit dem Auto am Training teilnimmst, mit welchen Du am häufigsten fährst. Die Grundlagen, die Du da lernst, sind zwar für alle Autos gleich, aber jedes Auto reagiert doch etwas anders in "brenzligen" Situationen.

    Somit mach es Sinn, sich mit dem eigenen (oder halt meistbefahrenen) Auto zum Training zu begeben.

    Ich werde am 25.6. auf dem Sachsenring mein 2. Training machen. Zum einen macht es einfach Spass und zum anderen kann man solche Situationen eigentlich nie zu oft üben.

    Gruß,
    Matze
     
  6. tblade

    tblade

    Dabei seit:
    28.10.2008
    Beiträge:
    1.718
    Zustimmungen:
    18
    Ich denke es ist sinnvoll, erst ein paar Monate Fahrpraxis und Routine zu sammeln, bevor du so ein Training machst. Sinnvoll ist es aber allemal.. :thumbup:
     
  7. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Ich hab meinen Führerschein damals im Mai bekommen und im darauffolgenden Winter ein Fahrsicherheitstraining gemacht. Das fand ich vom Zeitabstand her für mich passend. Weiterer Vorteil des Termins damals: 5cm geschlossene Eisdecke auf dem Trainingsgelände :thumbsup:

    Jedenfalls aber würde ich solange warten, bis man mit dem Auto im Alltag vertraut ist.
     
  8. #7 Bernd64, 23.05.2011
    Bernd64

    Bernd64

    Dabei seit:
    20.03.2007
    Beiträge:
    4.024
    Zustimmungen:
    48
    Fahrzeug:
    Superb 3U 1,9 TDI Elegance Bj. 2005 (verkauft) jetzt Volvo S60II D3 Summum
    Hallo

    Ich würde das nicht aufschieben.
    Aus eingener Erfahrung kann ich sagen,
    daß man dort Dinge über (s)ein Auto lernt,
    die einem keine Fahrschule vermitteln kann.
    Allein schon die Brems- und Ausweichmanöver bringt einem keine Fahrschule bei !

    Gruß Bernd
     
  9. loool

    loool

    Dabei seit:
    14.04.2011
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bochum
    Je eher, desto besser.
    Der ADAC bietet ein spezielles Fahrsicherheitstraining für junge Fahrer/Anfänger an. Google mal nach "Pkw Junge-Fahrer-Training".
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Je eher du es machst, um so besser und wenn du ein Jahr drauf noch mal eins einplanst ist super. Fahrtrainings kann man eigentlich nie zu viel machen, mit der Zeit kann man ja die Ansprüche steigern, wobei ich auf Fahrerlizenz jetzt keine Lust mehr habe. Was mir mal schmecken würde, wäre ein schönes Wintertraining...
     
  11. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    Also ich finde, ein Fahrsicherheitstraining sollte jeder mal mitgemacht haben. Ich war dieses Jahr zu nem 2-Tages-Kurs aufm Sachsenring und das war nach nun schon 10 Jahren Führerschein (8 davon Auto) mein erstes Training. Hat super viel Spaß gemacht, wobei man sagen muss, wir waren von Fabia4Fun eine kleine Gruppe gewesen, Leute waren also alles Bekannte in der Gruppe.
    Ich selber denke, man sollte allerdings vorher erstmal paar Wochen sich mit seinem eigenen Auto vertraut machen, damit Anfahren, Bremsen, Schalten, usw. alles klappt und man weiß wo man "hinlangen" muss. Denn beim Fahrsicherheitstraining haste oftmals nicht die Zeit zu überlegen, wo ist jetzt nochmal der 2. Gang, der Scheibenwischer, die Handbremse, usw.
    Ich bin aber der Auffassung wie viele meine Vorredner, dass man mit dem ersten Training nicht zu lange warten sollte, ich hatte selber in den 10 Jahren Führerschein ausreichend Situationen, in denen man nach einem Training besser und sicherer reagiert.
     
  12. #11 geronimo, 23.05.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Auch dafür hat Skoda das passende Angebot. Der Instruktor hat uns am Samstag sehr ausführlich den Mund wässrig gemacht, gerade in Bezug auf die Kombination Training, Wellness und Fressen bis der Arzt kommt ;) . Schau mal hier: http://skoda.de/index.php?e=348-13-3-3. Wenn nur der Preis nicht wär...
     
  13. #12 Super-Matze, 23.05.2011
    Super-Matze

    Super-Matze

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin 12587
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 Combi 63KW *Ambiente* LPG
    Kilometerstand:
    195000
    Tja, in der Tat eine nette Summe... Ob die 100 besten Mitarbeiter der ergo sich den Bulgarien-Trip gegen sowas eintauschen würden? Man weiß es nicht... :D
     
  14. #13 tschack, 23.05.2011
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.794
    Zustimmungen:
    448
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Wenn man sich das Skodaangebot anschaut und das rein mit den Zimmerpreisen dort vergleicht, ist das eigentlich ein recht preiswertes Urlaubswochenende...
     
  15. #14 geronimo, 23.05.2011
    geronimo

    geronimo
    Moderator

    Dabei seit:
    30.01.2008
    Beiträge:
    5.419
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 16V
    Kilometerstand:
    79567
    Nach Meinung des Instruktors verdient Skoda nicht eine müden Cent an der Veranstaltung, denn es ist ja auch noch die komplette Verpflegung sowie ein interessantes Rahmenprogramm mit dabei. Dennoch sind es für einen alleine mit Anfahrt und eurem blöden Pickerl mal schnell an die 650€ - ganz schön happig für ein Wochenende und einen Tag Training :wacko:
     
  16. #15 uwe werner, 24.05.2011
    uwe werner

    uwe werner

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    3.019
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Goslar
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.0 MPI Ambition,
    Werkstatt/Händler:
    Kfz-Wüstefeld Othfresen, Autohaus Ohse
    Kilometerstand:
    2300
    Ich würde das Fahrsicherheitstraining nicht so lange aufschieben. Also schon mal sehen, wann und wo was angeboten wird und buchen.

    Viel Spaß dabei.
     
  17. #16 Super-Matze, 24.05.2011
    Super-Matze

    Super-Matze

    Dabei seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin 12587
    Fahrzeug:
    Fabia² 1.4 Combi 63KW *Ambiente* LPG
    Kilometerstand:
    195000
    Ich denke mal, bei dem "normalen" Training wird das ähnlich sein? Schließlich will die Bahnmiete auch bezahlt werden. Umso mehr ist für mich das Training von Skoda attraktiver als z.B. vom ADAC. Wobei ich nicht genau weiß, ob dort ev. mehr vermittelt wird? Ich habe da keinen Vergleich.
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Stimmt natürlich aus der Fahrschule raus und ins "eigene" Auto rein gepurzelt sollte man nicht gerade sein, aber selbst da wirds noch was bringen, besser ist es logischwerweise, wenn man sein Auto schon ein wenig kennt. 8)

    Danke für den Link, ich dachte aber mehr an so was: http://www.bmw.de/de/de/insights/dr...rainings/winter_training/ice_fascination.html kostet natürlich ein wenig mehr, aber vll. gönn ich mir das doch mal bzw. der nächste runde Geburtstag naht ja in großen Schritten. ;)
     
  19. #18 pelmenipeter, 24.05.2011
    pelmenipeter

    pelmenipeter

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    3.016
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Fabia 1.9 TDi mit ??? kw
    Kilometerstand:
    113000
    ich hab meins etwa nach 2 jahren gemacht, da hatte ich schon einiges an fahrpraxis mit meinem Fabia (und mit dem Kombi meiner mum)
    so viel habe ich beim training nicht gelernt da ich einige situationen schon kannte
    aber spaß hats gemacht :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 will-einen-YETI, 25.05.2011
    will-einen-YETI

    will-einen-YETI Guest

    Danke für Eure Meinungen!!

    Ich habe mal beim ADAC nachgefragt, und der rät dazu, ein Training nach zirka 1/2 Jahr zu machen.
     
  22. Barney

    Barney

    Dabei seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Fabia I, 2.0
    Kilometerstand:
    120000
    :thumbup: genau mein Reden, erstmal Auto kennen lernen, bissl Fahrpraxis sammeln und dann ab zum Training
     
Thema: Wann ein Fahrsicherheitstraining machen??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrsicherheitstraining wann machen

Die Seite wird geladen...

Wann ein Fahrsicherheitstraining machen?? - Ähnliche Themen

  1. Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??

    Wann kommt , wenn überhaupt , der Kodiaq in der L&K Ausführung??: Hallo zusammen , momentan fahren wir noch einen Jeep Grand Cherokee , möchten uns aber etwas verkleinern . Da wir unseren Jeep mit...
  2. Kodiaq - Wann bestellbar / Lieferzeit?

    Kodiaq - Wann bestellbar / Lieferzeit?: Hallo an die Skoda-Fans, aktuell fahren wir einen Superb und möchten auf den Kodiaq umsteigen. Ich habe mir schon einen Wolf gesucht, finde aber...
  3. Getriebeöl DSG wechseln - Wann?

    Getriebeöl DSG wechseln - Wann?: Hallo zusammen! Mein Octavia ( III, 150 PS, DSG, 61.500km) zeigt seit geraumer Zeit "Ölwechsel" an. Nun bin ich etwas verwirrt und konnte nichts...
  4. Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert

    Ab wann verliert ein Neuwagen an Wert: In einem anderen Thread habe ich geschrieben, dass mein Auto vmtl. (und leider etwas ungeschickterweise) schon ca. in der 47 KW kommt (anstatt...
  5. Drosselklappe - wann ist "zu dreckig"?

    Drosselklappe - wann ist "zu dreckig"?: Hallo zusammen :) Mein Fabia leidet schon länger unter unruhigem Leerlauf im Kaltstart und einem gewissen "Hüpfen" :D beim Übergang von Teillast...