Wallbox

Diskutiere Wallbox im Skoda Enyaq Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Die VDE kann ich nicht (mehr) auswendig ;). Und im Prinzip hast du ja recht. Aber jetzt zieh mal die Unternehmerbrille auf und überlege ob du...

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
1.641
Zustimmungen
626
Fahrzeug
Octavia III RS Combi TSI Citigo e iV
Die VDE kann ich nicht (mehr) auswendig ;). Und im Prinzip hast du ja recht. Aber jetzt zieh mal die Unternehmerbrille auf und überlege ob du etwas anders machen würdest? Auch openWB ist sicher profitorientiert aufgestellt. Und wenn man einen Kanal und BMK einsparen kann, dann tun die das.

Sei es drum, es geht schöner, aber ich denke hier siegt die Zweckmäßigkeit und die Gewinnmaximierung.

Gruß Jens
 
#
schau mal hier: Wallbox. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

matt

Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
1.926
Zustimmungen
323
Ort
bei München
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TDI, CFGC, 130 kW, MJ 2015 + Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
So eine Kiste kostet ja über 1.000 EUR. Ist das nicht ein wenig überteuert für das, was drin ist?
 

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.087
Zustimmungen
3.611
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
Du kannst das selber zusammenstellen und basteln ;)
 

matt

Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
1.926
Zustimmungen
323
Ort
bei München
Fahrzeug
Superb II Combi 2.0 TDI, CFGC, 130 kW, MJ 2015 + Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
Meinst Du das ernst oder ironisch?

Ich bin schon der Ansicht, dass es kein Hexenwerk ist. Das wird aber kein Elektriker abnehmen, was Voraussetzung für die Förderung ist. Jedoch ist selber basteln ohne Förderung sicher billiger als Apothekerpreise minus Förderung.
 

jens_w.

Dabei seit
03.02.2006
Beiträge
1.641
Zustimmungen
626
Fahrzeug
Octavia III RS Combi TSI Citigo e iV
Es ist doch weniger die Hardware die die Kosten verursacht. Aber das Alles muss doch entwickelt werden. Die SW an sich, Updates, die Erweiterungen, das Baukastenprinzip, eine sehr große Community, etc...

Artikel die „wenig“ Materialeinsatz haben müssen ja nicht deshalb „billig“ sein.
Der Erfolg gibt denen doch Recht, und die Preise sind ja nicht mal marktunüblich.

Gruß Jens
 
Zuletzt bearbeitet:

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
69
Zustimmungen
15
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Sooo, damit wir von der laufenden Preis/Leistung/Optik-Diskussion mal wieder weg kommen.........:love:

Hat denn schon jemand Erfahrung wie die Reihenfolge am besten ist, Elektrotechniker, Meldung VNB, KFW-Antrag und Bestellung?

Klar, erst Antrag und dann bestellen.
Muss ich erst einen Elektroinstallateur das hier vor Ort anschauen lassen und dann beim VNB die Box melden oder anders rum?
Haus mit Baujahr 1994 hat noch genug Platz für Kleinkram für jede Wohnungseinheit im Hauptkasten, lediglich der Hausanschluss mit 3x80 Ampere ist sehr kläglich:
Hauptverteilung_kleiner2.jpg
7 Wohnungen und alle haben 27 KW Durchlauferhitzer.........wundere mich über die 3x80 Ampere am Hausübergabe-Anschlusskasten..........:S
Zur Kompensation für den etwas mageren Anschluss habe ich allerdings das EVU-Modul vorgesehen das den Eingangsstrom jeder Phase überwachen und die WB entsprechend runter regeln sollte.
Leerrohr bis zum Stellplatz mit Kabeln würde ich vorab selber machen wollen, ebenso das Fundament für einen passenden Ständer.
Erdkabel mit 5x6mm2 (das würde dann auch für 22 KW ausreichen) plus Netzwerkkabel und event. noch ein paar Steuerleitungen?
Ansonsten sprengt das Projekt schnell jeden sinnvollen Preis.

Grüße
Michael,
 

Anhänge

  • Hauptverteilung_kleiner2.jpg
    Hauptverteilung_kleiner2.jpg
    101,2 KB · Aufrufe: 44

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
4.918
Zustimmungen
4.147
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Bei mir lief es folgendermaßen ab... Box ausgesucht und die Daten dem Elektriker des Vertrauens mitgeteilt. Dieser hat sich bei mir die Gegebenheiten angeschaut und dann den Antrag beim Versorger gestellt. Das ging nur über den zugelassenen Installationsbetrieb, da ich 22kW genehmigt haben wollte. Nach ca. 3 Wochen war die Box da und auch der Antrag genehmigt.
KfW Antrag kannst definitiv davor machen... ganz am Anfang.
 

norman506

Dabei seit
24.02.2017
Beiträge
462
Zustimmungen
133
Ort
Mittelhessen
Fahrzeug
Superb iV
Werkstatt/Händler
Brass
Kilometerstand
1000
Erst Antrag dann bestellen bzw bauen, wenn du es anders machst gibt es keine Förderung.
Die Genehmigung zum Start kommt aber zügig (online) die Abrechnung bzw die Kohle dauert wohl länger (aktuell warte ich schon 2 Monate auf die Förderung von der Bafa )
 

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
69
Zustimmungen
15
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Jo, das dachte ich mir schon, die Bürokratie macht es sonst einem nur schwer.

Wobei ich zugeben muss das es mir im Moment schwer genug fällt den Überblick zu bekommen.
Die OpenWB kann viel, ich hab auch mal so ein Teil konfiguriert, leider sind die Infos auf der Seite teilweise sehr dürftig.
Z.B. zum Thema Lastmanagement des Hausanschlusses, ich kann das EVU-Kit dazu bestellen (habe ich auch).
Zitat:"Nach Anschluss des Netzwerksteckers ist das Modul betriebsbereit"

Heisst das nun ich brauche zwingend Netzwerkanschluss im Schaltschrank?
Alles fest mit Netzwerkkabeln zu verbinden ist ein mächtiger Aufwand, ich muss ja auch vom Schaltschrank dann in meine Wohnung mit Netzwerkkabel........ 8|
Ich bin der mit dem kürzesten Abstand (10 Meter) zum Sicherungskasten........sollte das ganze tatsächlich nicht über ein W-Lan verbunden werden können?
Die Wallbox kann das ja, bringt aber nichts wenn ich ca. 25 Meter Netzwerkkabel von der Box zum Schaltschrank und dann weitere 10-15 Meter (dann wohl zwei Kabel) bis zur Wohnung, wo ich einem Switch habe, legen muss.;(

Nunja, hoffe das klärt sich noch irgendwie....
Eine weitere Frage ist....welche Art Steuerleitung würde man brauchen um die Wallbox anzubinden (Netzbetreiber verlangt ein Leerrohr in die man die nachträglich legen kann).
Wäre ja sinnvoller das gleich mit reinzulegen als später mal einzuziehen.

Also je mehr ich suche desto mehr Fragen tun sich bei mir auf........
Habe mich schon dabei ertappt nach Alternativen zu schaun die einfacher sind....... :S
 

TheSmurf

Dabei seit
25.04.2005
Beiträge
4.918
Zustimmungen
4.147
Ort
Wittingen /NdS
Fahrzeug
Tesla Model 3 LR AWD & VW e-up! (1. Gen)
Ich habe eine WLAN-Box auf dem Zählerschrank liegen an die der HomeManager per Netzwerkkabel angeschlossen ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

highforest

Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
46
Zustimmungen
13
Du kannst einfach den Antrag stellen (musst nur persönliche Daten eingeben). Bestätigung der Förderung kam innerhalb einer Stunde. Dann hat man 9 Monate Zeit für die Realisierung. Man weiß ja nicht, wie lange es die Förderung noch gibt.

Die Box muss nur die Steuermöglichkeit haben. Dein Netzbetreiber/EVU wird dir dann sagen, ob eine Ansteuerung erforderlich ist.
 

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
69
Zustimmungen
15
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Hi,
bei mir ist Netze-BW zuständig.
Eine Steuerung ist keine Pflicht, wird aber gefördert.
50 Euro gibts für die Anmeldung (komisch, muss man doch ohnehin) und bis zu 200 Euro wenn man seine Box freiwillig steuern lässt.
Im Moment bedeutet das aber nur das zwischen 19 und 23 Uhr auf 8 Ampere/Phase reduziert wird.
Dazu ist das laut homepage (verstehe ich so) nur im Verbund mit weiterem Zähler und einer Zweitarif-Abrechnung zu bekommen.
Der Fahrstrom ist dann 3,2 Cent/KWh günstiger....dafür zahlt man 20 Euro/Jahr für einen zweiten Zähler (dafür habe ich keinen Platz).

Da wird eben ein Leerrohr verlangt damit man später noch zusätzlich Steuerleitungen einziehen könnte.
Deshalb ja meine Frage ob jemand weiss was man da so nimmt (falls es einen Standard gibt), die paar Euro würde ich gleich mit ins Leerrohr legen.

Was das W-Lan anbelangt....den Adapter vom EVU gibt es wohl auch als W-Lan Version.

Elfin E11 sollte Lan und der Elfin E10 die W-Lan Version sein......
 

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
69
Zustimmungen
15
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Servus,

nunja, meine Eigentümergemeinschaft ist hier nicht sehr redseelig, es hat zumindest bisher keiner was dagegen (wäre auch nicht tragisch), der nächste plant großes mit Vorbereitung für alle Parkplätze und Drehstromsteckdose in den Garagen.........das dürfte nix werden, schon vom Netzbetreiber aus .
Bei den Ladepunkten machbar mit Power-Management, da mir aber 3 von 5 Parkplätzen gehören und ich genau weiss wer einen Ladepunkt in Zukunft will/braucht bleibt es bei meinem einzelnen .

Bis die sich im Klaren sind habe ich bisher schonmal beim Netzbetreiber angemeldet, die Netze-BW verlangt keine Steuerbarkeit (im Moment), freiwillig könnte ich das machen mit Mehraufwand für mich (zweiter Zähler etc.) und auch Mehrkosten für mich (warum sollte ich sowas tun?).

KFW-Förderung ist beantragt und auch gleich bewilligt worden.

Jetzt Wallbox bestellen sowie restliches Material.
Ich denke die OpenWB mit Touchscreen macht freistehend nicht wirklich Sinn, im Web-Interface kann ich auch alles machen, sollte ich das richtig verstanden haben?

Installateure sind natürlich Mangelware und ausgelastet bis.....weiss der Geier, mal sehn wann sich das etwas entspannt. ;(

Grüße
Michael
 

MrMaus

Dabei seit
14.02.2016
Beiträge
12.087
Zustimmungen
3.611
Ort
Emmental
Fahrzeug
Skoda Superb III L&K 2.0 TSI 4x4 DSG 2016/ Outlander PHEV 2019
Kilometerstand
50 000 ++
im Web-Interface kann i
Icha hab nur das Webinterface, einziges Problem; wenn ich draussen bin muss ich per VPN drauf zugreifen; aber auch nur weil ich den MQTT zuhause brauche und das OpenWB web nicht nutzen möchte ;)
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

cdE-Evil-Homer

Dabei seit
26.11.2020
Beiträge
69
Zustimmungen
15
Ort
Ebersbach/Fils
Fahrzeug
Noch: Seat Leon St FR 1,4 ACT, Bestellt: Skoda Enyaq IV80
Ich habe gestern das ganze Paket bestellt.
Schöner Batzen Geld was da mal eben weg geht aber was solls.

Was ich mich noch gefragt habe.......am Sicherungskasten sind die unteren Abdeckungen ja verplombt (klar, ist ja vor dem Zähler).
Aber genau da bzw. am Zugang von der Hauptleitung sollten ja die drei Messwandler montiert werden.
Darf da ein Installateur überhaupt ran oder muss da jemand vom Netzbetreiber kommen?

Nächste Frage, falls sich da jemand auskennt.........
Wir haben vor den Parkplätzen einen Beton-Domschacht vom Heizöltank (der unter einem Parkplatz vergraben ist), dort geht vom Keller ein DN 100 Kunststoffrohr durch den Boden in den Domschacht, darf man da die Leitungen mit reinlegen (Erdkabel in extra Leerrohr) und am Domschacht entsprechend wasserdicht versiegelt rausführen?
Such mir schon nen Wolf aber entweder falsche Suchbegriffe oder darauf ist noch keiner gekommen.

Grüße
Michael
 

highforest

Dabei seit
30.05.2018
Beiträge
46
Zustimmungen
13
"Darf da ein Installateur überhaupt ran oder muss da jemand vom Netzbetreiber kommen?"

Ja, darf vom Installateur gemacht werden, allerdings muss das Elektrounternehmen vom Netzbetreiber konzessioniert sein; was aber für regionale Elektrobetriebe immer der Fall ist.

So hats mir mein Netzbetreiber mitgeteilt:
"Kosten für den eigentlichen Zählereinbau entstehen von unserer Seite nicht. Der Installateur muss aber entsprechendes veranlassen. Viele Installateure nutzen auch unseren Zählerversand und bauen die Messeinrichtung selbst ein."
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Wallbox

Wallbox - Ähnliche Themen

Solaranlagen im Zusammenspiel mit Elektromobilität: Moin! Da das Thema PV-Anlagen immer wieder in den Threads zum Citigo iV, Superb iV oder generell im Zusammenhang mit Elektromobilität auftaucht...
Wartungsintervalle Superb iV: Ich benötige mal Eure Hilfe und habe bisher zu diesem Thema keinen Eintrag gefunden.Falls es diesen gibt, bitte um kurze Rückmeldung. Ich bin die...
Elektroauto Aufladen, Wallbox, Ladesäulen und sonstige E-Technik: Hallo zusammen. In diesem Thread soll es "rein" um das Laden eines Elektrofahrzeuges, oder eines Pluginhybrides gehen und den Stand der...
Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität!: Da die PDF mittlerweile 20 Seiten hat! Ein kurzer Mix.. Eine kleine Übersicht über Diesel, CNG und Elektromobilität! Eine einfache Frage wo...
FAQ: Welche Felgen und Reifen darf ich fahren ?: Da immer wieder die gleichen Fragen auftauchen „darf ich diese Rad/Reifenkombination auf meinem … fahren“ habe ich dieses FAQ geschrieben...
Oben