Wahl Motorisierung Octavia III Facelift

  • Ersteller Octaviakutscher
  • Erstellt am
Diskutiere Wahl Motorisierung Octavia III Facelift im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Welche Motorisierung soll es denn für den zukünftigen Octavia sein? Den Beiträgen im Forum nach fahren oder tendieren sehr viele für die...

Welche Motorisierung für den Octavia III (Fl) kauft ihr, oder habt ihr vor zu kaufen?

  • 1.0 TSI 85 kW

    Stimmen: 12 6,6%
  • 1.4 TSI 110 kW

    Stimmen: 54 29,7%
  • 1.8 TSI 132 kW

    Stimmen: 15 8,2%
  • 1.8 TSI 132 kW 4x4

    Stimmen: 5 2,7%
  • 2.0 TSI 169 kW

    Stimmen: 26 14,3%
  • 1.6 TDI 85 kW

    Stimmen: 3 1,6%
  • 2.0 TDI 110 kW

    Stimmen: 21 11,5%
  • 2.0 TDI 110 kW 4x4

    Stimmen: 10 5,5%
  • 2.0 TDI 135 kW

    Stimmen: 4 2,2%
  • 2.0 TDI 135 kW 4x4

    Stimmen: 21 11,5%
  • warten auf 1.5 TSI

    Stimmen: 17 9,3%
  • Erdgasvariante

    Stimmen: 4 2,2%

  • Umfrageteilnehmer
    182

Octaviakutscher

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
115
Zustimmungen
12
Ort
Kirchworbis 37339 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.6 TDI Ambition
Welche Motorisierung soll es denn für den zukünftigen Octavia sein? Den Beiträgen im Forum nach fahren oder tendieren sehr viele für die RS-Modelle. Man kann oft den Eindruck bekommen, Skoda baut überhaupt keine anderen Varianten des Octavia. Dem ja nicht so ist. Sicher gibt es auche viele (Mit)Leser die "normalere" Motorisierungen des Octavia bevorzugen oder fahren wollen (oder müssen ;-) ).
 
Zuletzt bearbeitet:

Chemie89

Dabei seit
23.09.2016
Beiträge
24
Zustimmungen
19
Ich hab letztes Jahr kurz vor Weihnachten meinen 1.8 TSI bekommen und würde diesen Motor jeder Zeit wieder kaufen und absolut weiter empfehlen. Bei mir sollte es auf jeden Fall ein Benziner sein. Der 2.0 TSI kam nicht in Frage, weil es ihn nur im RS gibt und irgendwie kann ich mich mit dem Design nicht hundertprozentig anfreunden. (Das können sicherlich viele hier nicht nachvollziehen, aber ist halt Geschmackssache. Ich finde der RS ist halt kein Sportwagen. Dafür hat er viel zu wenig Leistung und gerade von hinten sieht es aus meiner Sicht so nach "ATU-Tuning" aus, aber das soll nicht negativ gemeint sein und muss jeder für sich selbst entscheiden.)

Der 1.4 TSi wurde mir vom Händler sehr empfohlen und ist hier im Forum auch sehr verbreitet, aber nach der ersten Probefahrt kam der für mich nicht in Frage. Allgemein kann man damit natürlich zufrieden sein, aber mich störte bei dem 1.4er extrem, dass er beim anfahren und dann beim schalten vom 1.Gang in den 2. Gang (manuelles Schaltgetriebe) jedes mal "kurz durchatmet" und sich so eine Sekunde eine Pause gönnt. Der 1.8er zieht da viel gleichmäßiger durch.
Den Großteil der Käufer wird das wohl nicht stören oder sie bemerken es nicht, aber für mich war das ganz klar kaufentscheidend für den 1.8 TSI.
Nun habe ich die ersten 5.000 Km weg und bin noch immer zufrieden.
 

Memphis2188

Dabei seit
29.10.2016
Beiträge
277
Zustimmungen
58
Ort
Lehrte
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E 1.8TSI 4x4 Combi
Werkstatt/Händler
Autohaus M u M Celle
Ich fahre auch den 1.8tsi aber mit dem 6gang dsg und 4x4 und das seit Januar... Bisher mega zufrieden mit dem Auto... Habe noch die joy Ausstattung bekommen. Ich würde mir auch in naher Zukunft wieder einen Motor holen, dem die Leistung zu passt.

Also kein 1.4l 150 PS oder so.... Sind in meinen Augen leider zu hart gezüchtet motoren.



Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
 

Gast108711

Guest
Wir haben uns bewusst für den 1.4 er entschieden.

Konnte problemlos mit dem 1.8er mithalten, aber im Unterhalt günstiger.

Ne anfahrschwäche haben wir nicht feststellen können. Wobei er paar tkm gebraucht hat, bis er richtig die 150er brachte.

Am Anfang kam er uns auch schwächer vor, nach 2-3tkm zog er deutlich besser.
 

Der kleine Joe

Dabei seit
01.01.2017
Beiträge
143
Zustimmungen
57
Ort
Hannover
Der 1.4er ist sicherlich so etwas wie eine Vernunftsentscheidung. Ich habe ihn auch und gerade in Verbindung mit dem DSG gefällt mir die Motorisierung sehr. Dieser Motor hat wahrscheinlich auch viele Überläufer, die vom 2.0l/110 kW Diesel kommen. Diesen hatte ich vorher auch, kam aber für mich nicht mehr infrage. Mit etwas Wohlwollen fahre ich den 1.4er gerade im Schnitt zwischen 5.5-6 Liter/100km. Das liegt unter dem was ich erwartet hatte. Und vom Durchzug her, steht er meinem Vorgänger in nichts nach. Ich hatte tatsächlich auch mit dem kleinen Benziner geliebäugelt. Nur, wenn wir da als vierköpfige Familie reisen sind ein paar Reserven auch nicht verkehrt.
 

ThaInsane88

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
24
Zustimmungen
8
Fahrzeug
Bestellt: Skoda Octavia Ambition 1.8 TSI
nach 2-3tkm zog er deutlich besser.

Wenn das bei dem 1.8er auch so wird, dann freu ich mich schon auf NOCH mehr. Ich kenn jetzt den Unterschied zum 1.4er nicht aber ich find den 1.8 von der Beschleunigung schon sehr nett. Ich muss aber dazu sagen, dass ich den 1.2 TSI 85 PS zwei Tage lang gefahren bin und wenn ich nur Stadt fahren würde, dann wäre der wohl meine Wahl.

Den großen wollte ich haben, weil der Drehmomentbereich bis 5000 hoch geht. Und ich glaube schon (Ohne den 1.4er zu kennen) dass die Laufruhe deutlich besser ist. Die Fahrtgeräusche im Innenraum sind weit geringer als im alten wagen (Meriva 1.4 100 ps) und der Sound - ja gefällt mir. Ich glaub ich würds beim nächsten nicht anders machen.
 

StooH-MUC

Dabei seit
27.03.2017
Beiträge
18
Zustimmungen
1
Ort
München
Fahrzeug
Skoda Octavia FL 1.0l TSI
Werkstatt/Händler
PIA München
Wer hat denn den 1.0er gewählt und wie ist die Zufriedenheit damit?
 

Daniel85

Dabei seit
28.03.2017
Beiträge
23
Zustimmungen
2
Habe seit Mitte März auch den 1,8l TSI mit DSG. Der hat bei der Probefahrt einfach Spaß gemacht. Ich bin jetzt gut 1000km gefahren und halte mich zwecks Einfahren noch ziemlich zurück. Insgesamt bin ich mit der Motorisierung zufrieden! Im Stadtverkehr liegt mein Verbrauch bei 9-10l, auf der Autobahn bei nicht weniger als 6,5l bei moderater Fahrweise mit eingeschaltetem ACC.

Ich fürchte wenn ich nach den ersten 2000km das DSG in den Sportmodus schalte und den Motor ausfahren, liegt der Verbrauch auf der BAB bei 10-12l...

Der 1,4l TSI ist sicherlich die vernünftigere Wahl, aber beim Autokauf geht es ja nicht für jeden um Vernunft. :D

Gesendet von meinem D5803 mit Tapatalk
 

Octaviakutscher

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
115
Zustimmungen
12
Ort
Kirchworbis 37339 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.6 TDI Ambition
Ich persönlich würde ja auf den 1.5er TSI warten wenn ich es könnte. Wäre vielleicht eine gute Alternative zum 1.6er Diesel und würde den Umstieg auf einen Benziner schmackhafter machen. Aber ein genaues Einführungsdatum ist ja momentan nicht bekannt. Man hört letztes Quartal 2017, aber auch nicht vor 2018. Aber eine Überlegung wäre der schon wert. Hoffentlich kommt der dann gleich mit Partikelfilter und Skoda (bzw. VW) wartet nicht bis zu dem Tag, an dem der Partikelfänger gesetzlich eingebaut werden muß (September 2018 denke ich).
 

ABF

Dabei seit
05.06.2015
Beiträge
531
Zustimmungen
73
Ort
Königreich Sachsen
Fahrzeug
Skoda Octavia III 2.0 TDI Joy
Werkstatt/Händler
Autohaus Möckel, 09306 Rochlitz
Kilometerstand
92000
Bin mit meinem 2.0 TDI soweit zufrieden. Nur der tatsächliche Verbrauch hätte gerne noch etwas an der Norm sein können.
Den 1.5 TSI würde ich bei Erscheinen gerne mal testen.
 

Octaviakutscher

Dabei seit
24.04.2010
Beiträge
115
Zustimmungen
12
Ort
Kirchworbis 37339 Deutschland
Fahrzeug
Skoda Octavia 3 Combi 1.6 TDI Ambition
Wer hat denn den 1.0er gewählt und wie ist die Zufriedenheit damit?
Das würde mich auch interessieren. In Fahrberichten schneidet der Motor ja nicht mal so schlecht ab. Aber das überzeugt mich nicht ganz. 1000 cm³ scheinen mir einfach zu wenig zu sein, vorallem bei stärkerer Beanspruchung...auch trotz des Turboladers. Da das max. Drehmoment auch erst ab 2000 Umdrehungen einsetzt, wird er auch eine deutliche Anfahrschwäche haben.
 

CarNoldif

Dabei seit
04.05.2010
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Ort
fast am Lago de Constance
Fahrzeug
Octavia III Combi 1,0 TSI DSG
Werkstatt/Händler
in BW
Kilometerstand
5.011
Erfahrungen mit dem Octavia III Combi 1.0 TSI, 115 PS DSG

Fahre seit Anfang April o.g. Octavia, vorher hatte ich den Octavia II mit 1,4 TSI 122 PS

Als ich die Bestellung aufgab, hatte ich schon einige Bedenken zu dem kleinen Motor. Aber 115 PS sind nur 7 PS weniger, Drehmoment sind auch 200 Nm, beim 1,4 TSI ab 1500 U/min, beim 1,0 TSI ab 2000 U/min.
Ist in der Theorie kein großer Unterschied. Aber in der Praxis?

Nun bin ich schon über 1.700 km mit dem Kleinen gefahren und oh Wunder, ich staune über den Motor. Von den 1.700 km bin ich 1.520 km auf Strecken mit über 100 km Länge gefahren, der Gesamtverbrauch liegt jetzt bei 6,2 Liter/100 km.

Meine letzte Tour auf der Autobahn ca. 560 km Hinfahrt, mit dabei ca. 1,0 Stunden Stopp und go, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 98 km/h bei einem Verbrauch von 5,9 L/100 km.
Auf der Rückfahrt ca. 560 km ohne Stau, aber die letzten 120 km im strömenden Regen (machte sich beim Verbrauch mit 225er Reifen bemerkbar) lag die Durchschnittsgeschwindigkeit bei 107 km/h bei einem Verbrauch von 6,3 Liter/100 km.

Beim Beschleunigen merkt man das der Motor etwas schwächer ist, sind aber gefühlt nur 2-3 Sec. gegenüber dem 1,4 TSI. Geht es bergauf dauert es auch etwas länger mit der Beschleunigung als beim 1,4 TSI, da dann das DSG erst zurückschaltet um dann ordentlich zu zupacken. Ab 2000 U/min merkt man keinen Unterschied mehr.

Was mir noch aufgefallen ist, der Motor erreicht bei Stadtfahrten nach ca. 3 km schon eine Temperatur von 90° C. Stadttour, Außentemperatur 15,5° C nach 2,7 km Motortemperatur 90° C.

Positiv fällt mir auf, das Auto, vor allem im Innenraum ist leiser als der 1,4 TSI.
Fazit: wer nicht ständig mit 160 km/h fahren muss oder will (packt der Motor aber auch, 180 km/h waren Spitze, mehr wollte ich nicht, ist ja noch die Einfahrtphase gewesen) ist mit dem Motor sehr gut bedient.

Gruss Carl
 

white1k88

Dabei seit
19.02.2017
Beiträge
5
Zustimmungen
5
Ort
Marktheidenfeld
Fahrzeug
Skoda Octavia 5E Combi 1.8 TSI
Kilometerstand
30000
Also wir haben seit 3 Monaten einen Kombi mit dem 1.8er TSI und ich bin sehr zufrieden. Seit wir das Auto geholt haben, haben wir einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 l. Das finde ich absolut in Ordnung. Habe mich bewusst für den 1.8er entschieden, da wir vorher zwei VW mit dem 1.4er hatten und beide Probleme gemacht haben.
 

Proph

Dabei seit
04.12.2016
Beiträge
11
Zustimmungen
2
Ort
Köln
Fahrzeug
Skoda Octavia 1.0 TSI
Kilometerstand
9
Ich habe den 1.0 TSI und bin voll zufrieden, ich würde in wieder kaufen. Ich komme von 177 Diesel PS.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 

Thundang

Dabei seit
22.03.2016
Beiträge
868
Zustimmungen
107
Ort
Lutherstadt Wittenberg
Fahrzeug
Skoda Octavia Kombi Joy 1.4TSI
Also dieses Thema Hochgezüchtet ist ansich nonsens. Weil selbst nen 2.0L war damals als Sauger mit 115 PS also von daher isses völlig überzogen da bei nem 1.4 son Aufstand zu machen. Selbst der 1.8 hatte ma nur 75 oder uiui 90ps .

PS Ironiemodus.... nich so für ernst nehmen aber diese debatte Hochgezüchtet ist heutzutage fürn popo ;)
 

ThaInsane88

Dabei seit
25.01.2017
Beiträge
24
Zustimmungen
8
Fahrzeug
Bestellt: Skoda Octavia Ambition 1.8 TSI
So nach etwa 6 Wochen muss ich sagen, dass mir die Motorisierung im Octavia III Facelift mit 1.8 ccm und 180 PS genau richtig erscheint. Der Wagen verbraucht weniger als mein Meriva 1,4l mit 100 ps - naja - jedenfalls bis 180 km/h :D

Ich hab bei sehr durchwachsener Fahrweise (mal knall ich mit 200, mal entspann ich bei 100) einen Durchschnittsverbrauch nach 3900 Kilometern von 7,8 Litern - das lass ich mir gern anzeigen. Der Meriva lag stets bei 8,1 bis 8,2 (nach 120000 km). Ich glaub der Unterschied ist, dass der Meriva viel höher drehen musste, damit ich auf eine entsprechende Beschleunigung komme. Den Octavia beschleunige ich jetzt genau so schnell, aber viel entspannter.

Ich denk mal, dass der Durchschnitt mit der Zeit auch minimal runter geht. Ich hab derzeit noch extrem viel spaß den Guten mal auf 220+ kmh zu bringen - da muss die Zeit die Erfahrung bringen.

Ich bin jedenfalls recht glücklich mit dem Wagen und dem Motor.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Der kleine Joe

Dabei seit
01.01.2017
Beiträge
143
Zustimmungen
57
Ort
Hannover
Der Meriva ist natürlich auch weniger windschnittig als der O3... Aber die älteren Opel- Motoren waren natürlich auch keine Sparwunder.
 
Thema:

Wahl Motorisierung Octavia III Facelift

Wahl Motorisierung Octavia III Facelift - Ähnliche Themen

Beratung gefragt Ankauf Octavia III: Hallo Skoda Forum mitglieder, Mein Name ist Luke und bin seit ein Paar Monaten aus die Niederlanden nach Süd Deutschland umgezogen. Jetzt fahre...
Anfrage: Octavia RS III-Fahrer mit DCC-Fahrwerk im Raum Darmstadt: Hallo Forum, wäre es möglich, dass mich einer der im Betreff genannten mal ein paar Kilometer mitnimmt? Hintergrund: Seit ein paar Wochen fahre...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
Skoda Octavia Facelift Ladekante: Hallo liebe Community, ich bin jetzt seit 10 Tagen glücklicher Besitzer eines RS 245 Kombi. In den letzten Tagen habe ich hier im Forum viel über...
Erfahrungsbericht nach 2 Jahren und 50.000 km im Superb III, 190 PS-TDI: Guten Tag in die Runde, nachdem inzwischen etwas mehr als 2 Jahre und 50.000 km mit dem Superb vergangen sind, poste ich einen Erfahrungsbericht...

Sucheingaben

octavia 3 facelift

,

motorisierung skoda octavia

,

welche motoresierung gibt es beimskoda octavia 3 1.8 2018

,
octavia 3 Facelift 1.4 tsi motor
, kühlwasserverlust skoda octavia rs 135 kw, octavia 5e facelift 2.0l 4x4 fahrbericht, skoda octavia 3 facelift 1.4tsi, motorisierung octavia modell 2o17 1.4l, skoda octavia motorisierung, octavia 3 facelift Ambition, erfahrung octavia 3 facelifg, skoda community octavia 3 erdgas www.skodacommunity.de, octavia welche motorisierung
Oben