Wäre ein Wintergrill empfehlenswert?

Diskutiere Wäre ein Wintergrill empfehlenswert? im Skoda Superb II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Beim Skoda Fabia 1 hätte ich einen Wintergrill basteln können um das Auto im Winter schneller warm zu bekommen. Mir wurde gesagt, ich könne den...

  1. #1 lordofazeroth, 13.05.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    10
    Beim Skoda Fabia 1 hätte ich einen Wintergrill basteln können um das Auto im Winter schneller warm zu bekommen. Mir wurde gesagt, ich könne den auch im Sommer montiert lassen, da dieser Motor (BNM) nicht wirklich heiß würde. Habe ich nie wirklich realisiert, ich hatte schlicht nicht das Bedürfnis dazu.

    Wie ist das beim S2?
    Bei Superskoda gibt es einen Wintergrill für oben (bring mMn nichts, weil oben schon fast zu ist) als auch einen für unten (bringt sehr viel, da unten seeeeehr offen ist.
    Wäre ein Wintergrill empfehlenswert? Wäre der Schädlich im Winter?
    Wäre der Schädlich im Sommer (Den im Fabia hätte ich ja dranlassen können)?

    (Motor CFGB 170 PS TDI)
     
  2. #2 dathobi, 13.05.2019
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    30.675
    Zustimmungen:
    2.392
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    Schädlich nur für dich... den das Teil hat keine ABE.
     
  3. #3 General_Lee, 20.05.2019
    General_Lee

    General_Lee

    Dabei seit:
    13.09.2015
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Ibbenbüren
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi FL 2.0 TDI DSG Exclusive 170 PS
    Werkstatt/Händler:
    Deitert & Suhre Ibbenbüren
    Kilometerstand:
    160000
    Der Wagen hat doch 2 Thermostate und einen Zuheizer. Also nach 1km bekomme ich im Winter schon warme Luft aus den Düsen. Der Wintergrill wäre eher für die sibirischen Gebiete gedacht, aber beim aktuellen deutschen Wetter finde ich den übertrieben.
     
  4. #4 lordofazeroth, 20.05.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    10
    Der Wagen hat aber nur einen elektrischen Zuheizer, wenn der keinen Dieselzuheizer hat, der ist schneller.
    Es geht ja eigentlich nicht ums deutsche Wetter, sondern ums Österreichische...
     
  5. #5 Toxicatpc, 20.05.2019
    Toxicatpc

    Toxicatpc

    Dabei seit:
    27.04.2016
    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    57
    Ort:
    Bleicherode
    Fahrzeug:
    Superb II FL, 2.0TDI 125KW
    Wie tief gehen denn in Österreich die Temperaturen so?
     
  6. #6 lordofazeroth, 20.05.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    10
    Ich hatte -15° diesen Winter...
    Und der Dieselzuheizer geht nur automatisch an, wenn es 5.5° oder niedriger hat. Bei 6° brauchts schon ne Weile um wärmer zu werden.
    Wobei es mir nicht nur um die Innentemperatur geht sondern auch oder eher um die Motortemperatur.
     
  7. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    622
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Muss zugeben manchmal verstehe ich die Probleme nicht, egal.
    Der elektrische Zuheizer bringt aber auch wenig für die Motortemperatur und der Dieselzuheizer aka Standheizung kann man doch auch manuell starten. Und ob jetzt bei +6 °C so ein Wintergrill wiederum hilft? Bei -15 °C startet dann hoffentlich der Zuheizer wieder automatisch (sofern genug Sprit im Tank).
     
  8. #8 Robert78, 20.05.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.400
    Zustimmungen:
    2.475
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Egal was du im Winter machst.
    Im Sommer würde ich den auf keinen Fall dran lassen.
    Wie du als Österreicher ja weißt gehen die Temperaturen in vielen Gegenden im Sommer recht weit hoch. Läufst du im Sommer auch mit der Skikleidung rum?
     
  9. #9 Octavia20V, 20.05.2019
    Octavia20V

    Octavia20V

    Dabei seit:
    13.01.2010
    Beiträge:
    3.320
    Zustimmungen:
    491
    Ort:
    Freyburg/Unstrut
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia RS Ford Transit Connect
    Werkstatt/Händler:
    bin meine eigene Werkstatt
    Kilometerstand:
    108560
    In Österreich gibt es aber auch den ein oder anderen Berg,im Sommer mit zugemachtem Kühler fahren ist da auch nicht der übelste Vorteil.
     
  10. #10 ChristianR, 03.06.2019
    ChristianR

    ChristianR

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Kilometerstand:
    176000
    Der Obere bringt selbstverständlich etwas! Die Motoröltemperatur steigt im Winter schneller und bleibt höher. Spart deshalb auch Diesel.
    Den unteren probierte ich noch nicht aus, weil vorne sonst ganz zu ist!
     
  11. #11 4tz3nainer, 03.06.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.388
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Bei korrekt funktionierenden Thermostat und normalen Mitteleuropäischen Wintern sollte so etwas nicht nötig sein.
    Mit neuem Thermostat hat mein alter 170 PS TDI problemlos auch bei -15°C die 90°C Öltemperatur erreicht.
     
  12. #12 ChristianR, 04.06.2019
    ChristianR

    ChristianR

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Kilometerstand:
    176000
    Natürlich bringt der nix! Denn der Superb fährt auch ohne eine Abdeckung.Auch jede Form von Tuning bringt nichts! Breite Reifen, tiefer legen, Lackierungen, Innenausstattungen, etc bringt alles nichts, die Autos fahren auch so wie vom Werk geliefert! STIMMT!! Sehr klug!
    Ebenso die BMW's .... dann frag ich mich nur warum die BMW Entwickler so doof sind eine steuerbare Kühlerjalousie zu entwickeln und tatsächlich auch noch einzubauen?!!
    Ich hab meine Kühlerabdeckung im Winter drauf, mein Superb ist auch im Stadtverkehr sehr schnell auf Betriebstemperatur und nicht drüber, ausserdem wird der Motorraum nicht sooo dreckig. Bringt nichts, aber mir taugts!
    Im Sommer, bzw wenn es dauerhaft über 15 Grad geht, mach ich das Ding einfach runter. Ich weis, dass der Motor dann möglicherweise zu wenig Kühlluft bekommt und möglicherweise zu heiß werden würde!
     
  13. #13 4tz3nainer, 04.06.2019
    4tz3nainer

    4tz3nainer

    Dabei seit:
    11.01.2014
    Beiträge:
    6.388
    Zustimmungen:
    2.325
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 220 PS TSI, Octavia RS TSI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Brass
    Kilometerstand:
    >60000
    Auch der Superb hat bei den Motoren wo es nötig ist eine Jalousie verbaut...:whistling:
     
  14. #14 Octarius, 04.06.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Wer hat Dort das erzählt?

    Der elektrische Zuheizer wird nach Bedarf gesteuert und wird bis ca. 15° Außentemperatur beim Kaltstart aktiviert.

    Wenn Du den Kühler zuhängst hast Du auch keinen Ladeluftkühler mehr. Die Folge ist Mehrverbrauch und Leistungsminderung. Außerdem verringerst Du die Leistung der Klimaanlage sofern in Betrieb.

    Ich würde die Spielerei bleiben lassen.
     
  15. #15 lordofazeroth, 05.06.2019
    lordofazeroth

    lordofazeroth

    Dabei seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    10
    Auf Motor-Talk hab ich das gelesen, und der Motor wird bei 6° wesentlich langsamer warm als wenn das Thermometer 5° anzeigt, scheint also eine harte Grenze zu sein, beim Dieselzuheizer, denn der elektrische ist weggefallen, wenn man einen Dieselzuheizer konfiguriert.
     
  16. #16 FabiaOli, 05.06.2019
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    20.757
    Zustimmungen:
    1.050
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Sportline 2.0TSI 4x4 DSG
    Werkstatt/Händler:
    Selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    7500
    Ich hatte so eine Blende für den oberen Grill bei meinem 1u RS.
    Ist nicht so viel schneller warm geworden wie ich gehofft hatte.
    Am besten ist da immernoch eine Standheizung...kein Kaltstart mehr, kein Scheiben kratzen, keine Kälte beim einsteigen.
    Würde ich immer wieder empfehlen, hatte ich allen meinen Skodas immer eine Standheizung drin ;)
     
  17. tehr

    tehr

    Dabei seit:
    15.12.2015
    Beiträge:
    5.756
    Zustimmungen:
    2.353
    Ort:
    Landkreis DH
    Fahrzeug:
    S3 Style Limo, 110 kW TDI
    Kilometerstand:
    60000
    Mein S3 entscheidet selbst, ob ihm kalt ist und macht den unteren Teil des Kühlers auf oder zu.
     
  18. #18 Octarius, 05.06.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Der elektrische Zuheizer heizt NICHT den Motor. Er sitzt im Luftstrom und erwärmt lediglich die einströmende Innenraumluft. Einen direkten Einfluss auf die Motorerwärmung hat der Zuheizer nicht. Trotzdem wird der Motor schneller warm da ihm durch den Wärmetauscher der Heizung weniger Wärme entzogen wird.
     
  19. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    622
    Fahrzeug:
    Superb Style Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Standheizung == Dieselzuheizer != elektrischer Zuheizer.

    Bleiben meine Fragen von #7: Ist ein manuelles Einschalten bei Temperaturen >5 °C möglich und startet der Zuheizer bei z.B. -15 °C?.
    Und daraus, bringt der Zusatzgrill bei 6-7 °C nennenswerte Vorteil ohne zusätzliche Nachteile?
     
  20. #20 Octarius, 05.06.2019
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    10.579
    Zustimmungen:
    1.443
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Bei der Standheizung ja, beim el. Zuheizer nicht.
     
Thema:

Wäre ein Wintergrill empfehlenswert?

Die Seite wird geladen...

Wäre ein Wintergrill empfehlenswert? - Ähnliche Themen

  1. Welche Innenraum-LEDs sind empfehlenswert?

    Welche Innenraum-LEDs sind empfehlenswert?: Moin zusammen, habe hier einen aktuellen Fabia und würde gern die Innenraum- und Kofferraum-Lampen durch LEDs austauschen. Habe das bei meinem...
  2. Nachrüstung Anhängerkupplung - welcher Hersteller ist empfehlenswert?

    Nachrüstung Anhängerkupplung - welcher Hersteller ist empfehlenswert?: Hallo zusammen, es gibt ja schon einige Threads zum Thema Nachrüstung einer AHK. Diese habe ich mir durchgelesen und denke, dass man mit der...
  3. Elektrische Heckklappe empfehlenswert oder zu anfällig?

    Elektrische Heckklappe empfehlenswert oder zu anfällig?: Ich möchte mich mal bei denjenigen erkundigen, die bereits in ihrem Fahrzeug eine elektrische Heckklappe verbaut haben, ob sie diese weiter...
  4. Was wäre wichtig beim neuen Fabia dazuzukaufen?

    Was wäre wichtig beim neuen Fabia dazuzukaufen?: Hallo, ganz neu ist er nicht, der Fabia Kombi 1,2 TSI 90 PS. Bj 11.16 und hat 22.000 km. Bekomme ihn in 2 Wochen. Ich wollte nur mal in die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden