VW Caddy 1.6 TDI / VW eUp

Diskutiere VW Caddy 1.6 TDI / VW eUp im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; Was kostet der kleine Stromer am Ende unter dem Strich?

  1. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    9.103
    Zustimmungen:
    1.613
    Ort:
    MV
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, A4 B8, 1er Cabrio G60, T5 Business
    Kilometerstand:
    420.087
    Was kostet der kleine Stromer am Ende unter dem Strich?
     
  2. #102 Örnie, 18.06.2020
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2020
    Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Mit Abholung im Autohaus und selbst durchgeführter Zulassung unter Anrechnung aller herstellerseitigen / staatlichen Zuschüsse 12.300 €. Die Ausstattung empfinde ich als angemessen; weder nackt noch volle Hütte. Und es sollte eben ein Automatik sein da sich meine Frau arbeitstäglich durch die nördlichste Landeshauptstadt quälen muss. So ist es einfach eine kleine nette Erleichterung nicht ständig schalten usw. zu müssen.

    Am Ende gings ums Geld ... zweitgünstigste Variante und damit einzige erwähnenswerte Alternative war der Renault Zoe ... aber mit gekaufter Batterie rund 10t € teurer ... das gleicht auch die schnellere AC-Lademöglichkeit nicht aus :pinch:
     
    madahaem, Cordi, felicianer und einer weiteren Person gefällt das.
  3. #103 felicianer, 18.06.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.253
    Zustimmungen:
    2.519
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    249500
    12.000 Euro ist ganz okay wie ich finde.
    Wenn man die passende Ladeinfrastruktur und so alles hat oder günstig laden kann, dann ist das eine überlegenswerte Alternative.

    Glückwunsch zur Bestellung
     
    Cordi gefällt das.
  4. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Solar kommt erstmal nicht aufs Dach unseres EFH. Zum einen hat es Ost/West-Ausrichtung und darüber hinaus ist momentan in der Schwebe, ob wir in den nächsten Jahren umziehen. Wenn wir bleiben gibts Vollgas - ich nehme dann die 200 qm Dachfläche mit exakter Südausrichtung von unserer Gewerbehalle. :P Geladen wird zu 99 Prozent nachts per Wallbox oder Ladeziegel im Carport. Starkstromanschluss liegt da eh schon für den Holzspalter.
     
    Cordi gefällt das.
  5. #105 felicianer, 19.06.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.253
    Zustimmungen:
    2.519
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    249500
    Ich hab nur ne 230 V Schukodose in der Einfahrt. Da wird das nix. Und da mir das Haus auch nicht gehört, wird da auch nix geändert. Aber wenn bei dir alles vorhanden ist, passt das Ja.
     
  6. dom_p

    dom_p

    Dabei seit:
    11.11.2016
    Beiträge:
    1.078
    Zustimmungen:
    427
    Ort:
    Rhein-Neckar-Kreis
    Fahrzeug:
    Kodiaq 140kW 4x4
    Kilometerstand:
    87000
    Glückwunsch zum Kauf :) Ein Ost-West-Dach ist aber kein Hindernis, sondern eher positiv, gerade wenn du "nur Nachts" laden willst ;) Weil du in den Randzeiten nämlich mehr Strom direkt vom Dach bekommst. Bei Südausrichtung denkst du vermutlich an einen Speicher, was auch wieder Geld kostet. :)
     
    TheSmurf gefällt das.
  7. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Danke für den Hinweis .... kommt Zeit kommt Solar :thumbsup: ... oder Umzug :whistling:
     
    dom_p gefällt das.
  8. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Heute mit dem Fiesta beim Freundlichen gewesen zwecks endgültiger Festlegung des Ankaufpreises im Gegenzug für den eUp. Entgegen meiner Befürchtung wurde nicht rumgemäkelt sondern das Auto mit dem von mir vorab beschriebenen guten Zustand bewertet. Insofern bekomme ich exakt den vorab mündlich zugesagten Preis. :thumbsup: Habe mir allerdings vorbehalten, den Wagen privat zu verkaufen. Das geht weil ich als Schwerbehinderter direkt bei VW kaufe und der Händler nur vermittelt.

    Kleine Anekdote am Rande:
    Im abschließenden Smalltalk erwähnte ich dann, dass der VW-Händler ja ohnehin auf ein sieben Jahre altes Fremdfabrikat nicht gerade scharf ist und das mit dem selbst verkaufen somit im Grunde egal sei. Da sagte mir die Verkäuferin, dass VW seit April diesen Jahres den Verkauf sämtlicher PKW-Neuwagen nur dann zulässt, wenn ein Auto in Zahlung gegeben wird. Ich bewertete dieses als nicht nachvollziehbar weil ohne Vorteil für VW. Denn mit oder ohne Inzahlungnahme verkauft VW gleichermaßen genau einen Neuwagen und verdient in identisicher Höhe am Service mit. Die Verkäuferin stimmte mir zu, konnte auch keinen Grund für den Sinneswandel seitens VW nennen. Muss man nicht verstehen, zumal ja momentan seitens VW aufgrund der Rabattgewährung in Höhe der 16% MwSt. (gilt nicht für E-Autos :pinch: ) gefühlt alles versucht wird um Autos loszuwerden. ?( 8|

    Tageszulassungen sind übrigens kein Problem, da ist VW dann raus. :whistling:
     
  9. Ronaan

    Ronaan

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Ebermannstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi FL 1.6 TDI
    Darf ich fragen wie groß Du bist, bzw dann Deine Frau hinter der die Mädels sitzen werden? Ich bin ca 183 (laut Ausweis jedenfalls) und hinter MIR wird's schon sauknapp dann. Habe mir nicht die Mühe gemacht, den Cybex hinten rein zu stellen, aber ich freu mich schon auf Füße im Kreuz (Mädels 8 und 5 bzw bis ich meinen bekomme fast 9 und 6)

    Die Auskunft hatte mein erste Händler auch, allerdings erweitert um "Junge Fahrer, Behinderung, Gewerbe".
    Hab ich alles nicht, und Inzahlungnahme des sehr gut dastehenden Mazda 2 wäre grottenschlecht gewesen.
    Der andere Händler, zwar weiter weg aber eh mit besserem Preis, hat dann von sich aus Zulassung für 6 Monate auf das Autohaus angeboten. Jo ist mir recht, muss ich nichtmal die BAFA selbst beantragen.

    Q2/2021 voraussichtlich, bestellt am 10.06. :S
     
  10. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Meine Frau misst 174 cm (zwei mehr als ich :huh: ). Obwohl ich mit einer Woche Vorlauf zielsicher den wärmsten Tag der Woche ausgewählte habe, mussten die Mädels mit. Wir teilen und das Bringen und Holen sprich sie fahren mehrmals die Woche mit. Extra mit Kindersitz und Sitzerhöhung ... war einwandfrei weil die Beine jetzt eben nach unten hängen und nicht mehr nach vorne. :thumbsup:

    Der BAFA-Kram bleibt an mir hängen. Egal wird schon. Ziel ist jeden zweiten Tag daheim zu laden und im Batteriebereich von 90 bis maximal runter auf 20 Prozent zu fahren. Heute Angebot für eine Wallbox bekommen. Teuer ist die Box selbst, aber dann natürlich dauerhaft nutzbar und könnte auch beim Umzug mitkommen. :whistling:
     
    TheSmurf gefällt das.
  11. #111 felicianer, 26.06.2020
    felicianer

    felicianer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.05.2005
    Beiträge:
    14.253
    Zustimmungen:
    2.519
    Ort:
    In the middle of Nüscht.
    Fahrzeug:
    Škoda Octavia 1Z5 2.0 TDI Simson KR51/1K 1979 Simson SR4-2/1 1973
    Kilometerstand:
    249500
    Hauptsache die Füße reichen bis zum Boden :D
     
  12. Ronaan

    Ronaan

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Ebermannstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi FL 1.6 TDI
    Darauf hatte ich gehofft :-) Meine Probefahrt war zu einem blöden Zeitpunkt, da musste ich alleine. Danke Dir :thumbup:

    Wallbox überlege ich noch, bzw. tendiere dazu einfach eine weitere rote 16A CEE setzen zu lassen, und da was "mobiles" rein und hängen lassen. In landwirtschaftlichen Gebäuden wahrscheinlich nicht die dümmste Lösung.
     
  13. #113 TheSmurf, 26.06.2020
    TheSmurf

    TheSmurf

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    4.059
    Zustimmungen:
    3.104
    Ort:
    Wittingen /NdS
    Fahrzeug:
    Škoda Superb III TSI & VW e-up! (1. Gen)
    Hat der neue e-up! eigentlich 32A einphasig oder 16A zweiphasig onBoard?
     
  14. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    16A zweiphasig. 32A einphasig wird glaube ich auch schwierig mit der Wallbox daheim; da dürften die Stadtwerke was gegen haben von wegen Höhe der Belastung einer einzelnen Phase.

    Bin momemtan bei der Wallbox-Recherche. Die Mennekes-Wallbox ist mit 700 € als gute deutsche Wertarbeit ganz schön teuer. Auf den ersten Blick am günstigsten ist die direkt von VW angebotene Wallbox ID-Charger. Da bräuchte ich aber noch einen DC-Schutz und der geht dreistellig ins Geld. Also weiter recherchieren und den örtlichen Elektriker nerven :whistling:
     
  15. Ronaan

    Ronaan

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Ebermannstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi FL 1.6 TDI
  16. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Ja habe ich. Hat mich erst irritiert, weil die Mennekes-WB lt. dortiger DArstellung bei der Fehlerstromschutz-Angabe noch einen FI-B (also DC-Schutz) benötigt. Das ist aber veraltet; jetzt ist der drin :D ... und die WB entsprechend teurer 8|
     
  17. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Wie willst Du denn daheim laden? Über die Haushaltssteckdose scheidet für mich zum regelmäßigen Laden prinzipiell aus; will mir keinen Ärger mit meiner seit 20 Jahren problemlos funktionierenden Hauselektrik einkaufen. :thumbdown: Und für einen Ladeziegel ist der vorhandene Starkstromanschluss an der falschen Stelle im Carport... ginge also mit Verlängerungskabel (falls sowas langzeittauglich ist). ?(
     
  18. Ronaan

    Ronaan

    Dabei seit:
    20.11.2019
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Ebermannstadt
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III Combi FL 1.6 TDI
    Bauernhof = rote Dosen überall (außer da, wo ich eine bräuchte, aber ich lasse noch eine setzen).

    Da dran wird dann ein go-e oder Juice Booster 2 gesteckt.

    Eventuell wird es aber doch noch die Heidelberg.
     
  19. Örnie

    Örnie

    Dabei seit:
    04.01.2002
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    112
    Ort:
    Nortorf
    Fahrzeug:
    VW Caddy 1.6 TDI (75 KW) BMT (Reimport DK)
    Werkstatt/Händler:
    Hinterhofschrauber / AH Ihle, Nortorf
    Kilometerstand:
    98123
    Wallbox von Heidelberg gekauft ... die Preise gehen da grad infolge des E-Auto-Hypes trotz sinkender MwSt. nach oben 8| ... habe jetzt einen seriös anmutenden Elektrogroßhandel gefunden, der nicht kürzlich erhöht hat und sogar die reduzierte MwSt. voll weiterreicht :thumbsup:
     
    dom_p gefällt das.
Thema:

VW Caddy 1.6 TDI / VW eUp

Die Seite wird geladen...

VW Caddy 1.6 TDI / VW eUp - Ähnliche Themen

  1. Vom Caddy zum Octi

    Vom Caddy zum Octi: Hallo zusammen, der Titel gibt's her, habe bisher Caddy Life 1.6 mit nachgerüsteter LPG Anlage gefahren (191.000km, davon ca 160.000 auf LPG),...
  2. Felicia Pickup Heckklappe/VW Caddy II Pickup?

    Felicia Pickup Heckklappe/VW Caddy II Pickup?: Hallo Bin neu hier :) Mein Mann hat sich vor einigen Wochen einen Felicia Pickup, BJ. 2000 gekauft und ist seither auf der Suche nach der...
  3. PickUp und Caddy gleiche Heckklappe?

    PickUp und Caddy gleiche Heckklappe?: Hallo, wir suchen seit längerem nach einer Heckklappe für den Favorit PickUp. Jetzt wird mir eine vom VW Caddy angeboten. Passt diese oder doch...
  4. Privatverkauf Skoda VW Caddy PickUp 9U 1.3i (136B) Motor 50kw, 68PS 66 tkm

    Skoda VW Caddy PickUp 9U 1.3i (136B) Motor 50kw, 68PS 66 tkm: Biete Motor (Benzin) für Skoda FUN Pickup 9U, VW Caddy... Bj97, 1.3i, 68PS mit erst 66000km. Motor läuft! Motorkabelbaum, Steuergerät, Hosenrohr...
  5. VW Caddy II/Skoda Felicia Pickup Seitenteil innen

    VW Caddy II/Skoda Felicia Pickup Seitenteil innen: hi, ich möchte mit einen 99er Caddy Pickup kaufen. Die Seitenteile innen sehen nicht mehr Vertrauenserweckend aus. Laut VW gibt es die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden