Vorzeitiger Ölwechsel, mit oder ohne Inspektion

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Keks95, 26.01.2016.

  1. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Moin, diesmal geht um den Fabia 2 meiner Schwester.

    Ihr Tacho zeigt jetzt aktuell 27.xxx KM und in 500km is Ölwechsel fällig, die 2 Jahre zur Inspektion sind noch nicht um, da hätte sie noch paar Monate Zeit. Sie fährt aktuell Berufsbedingt relativ viel (25km pro Weg zur Arbeit, auch mal 90 pro Weg, vereinzelt).

    Aufgrund dessen, das sie auch nen Neuwagen fährt, will sie jetzt folgendes Wissen:

    Ölwechsel muss zwingend bei VAG gemacht werden? Ja oder nein
    Inspektion direkt mitmachen, oder diese in 3t KM nachholen? Preisaufwendiger oder nicht?
    Ihre Garantie läuft bald ab, da sie keine Anschlussgarantie hat.


    Was kostet Ölwechsel alleine um den Dreh? Sie wäre vermutlich auch gewillt eigenes Öl bei Erlaubnis mitzubringen, aber gehen wir da erstmal nicht von aus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dllwurst, 26.01.2016
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
  4. #3 skoda_cruiser, 26.01.2016
    skoda_cruiser

    skoda_cruiser

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback
    Werkstatt/Händler:
    AuS München
    Kilometerstand:
    32000
    Öl kann man eigentlich immer selber mitbringen. Wenn nicht --> andere Werkstatt suchen.
    Ich würde die Inspekte gleich mitmachen und das bei Skoda. Denn kann nochmal auf Garantiedinge geschaut werden. Ihr spart euch den Stress noch einmal einen Termin zu suchen (Mobilität usw usw)
     
  5. #4 niklasMA, 26.01.2016
    Zuletzt bearbeitet: 26.01.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Bei der 30000-km-Inspektion wird nicht viel mehr als Öl- und Filterwechsel gemacht und Kontrollen, die auch zum großen Teil kilometerabhängig sind und nicht zeitabhängig. Daher würde ich die Inspektion komplett machen lassen. Das hat auch den Vorteil, dass sie bei der Durchsicht vielleicht noch Dinge finden, die nachgebessert werden müssen. Das könnte im Rahmen der 2-Jahres-Garantie gleich in die Wege geleitet werden. Von daher würde ich die Durchführung der Inspektion in einem Skoda-Service-Betrieb empfehlen. Zum Ölthema wirst Du von mir keine Empfehlung lesen, denn dazu gibt es schon Bändeweise Aussagen;).

    Ergänzung: okay, scoda-cruiser war schneller! Was mir aber noch eingefallen ist: falls für den Fabia Deiner Schwester technische Änderungen ("Aktionen") vorgemerkt sind, werden die automatisch mit erledigt, wenn das Auto zu einem Skoda-Service-Betrieb kommt (sollte jedenfalls so sein...). Bei einer freien Werkstatt wird das nicht gehen.
     
  6. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Okay, sie wird dann wohl die Inspektion direkt mitmachen, sie will sich bei den umliegenden skodapartnern erkunden was das preisliche so sagt und dann auch eigenes öl (sie arbeitet für einen Mineralölkonzern und bekommt Prozente, da staub ich auch demnächst was ab ^^) mitnehmen.

    Danke erstmal für die Antworten, ich hab schon in anderen Thread nach ner antwort gesucht, aber da haben eig fast alle Inspektion mit Ölwechsel zusammen gemacht, glaub ein einziger hatte nen Ölwechsel einzeln gemacht
     
  7. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    So, sie hat sich das erste Angebot eingeholt, mit eigenem Öl:

    212,51€, wie gesagt, ohne das mitgebrachte Öl einzubeziehen, entorgung etc natürlich schon.

    Dazu kommt: 38€ für Bromstrommelreinigung?? Der Berater meinte das gehörte dazu, bei mir haben se das letztes jahr ned gemacht und ich hab davon auch noch nie gehört. Ich hab mit Öl von Skoda 216,xx€ bezahlt...irgendwie is das komisch oder?
     
  8. #7 skoda_cruiser, 27.01.2016
    skoda_cruiser

    skoda_cruiser

    Dabei seit:
    02.10.2014
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Rapid Spaceback
    Werkstatt/Händler:
    AuS München
    Kilometerstand:
    32000
    Die Trommeln wurden bei meinem auch bei der Inspekte mitgemacht. Also bei meinem alten Fabia II. Ob das Sinn macht, kann ich nicht sagen. Bei meinem hyundai wurden die nach 60 TKm mal gereinigt.
     
  9. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    kann man da sagen das sie das ned möchte?
     
  10. #9 Holger01, 27.01.2016
    Holger01

    Holger01

    Dabei seit:
    22.12.2010
    Beiträge:
    1.729
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Löhne
    Fahrzeug:
    Roomster Style Plus 63KW 1,2 TSI in Brilliant Silber und Fabia 1,2 HTP
    Werkstatt/Händler:
    Skoda VW und Audi Schmale in Blasheim
    Kilometerstand:
    86000
    Das die Bremstrommeln gereinigt werden hab ich auch schon gehört und gelesen.
     
  11. #10 dathobi, 27.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Natürlich...
     
  12. #11 niklasMA, 27.01.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    bei meinem F2 wurden sie bei der ersten Inspektion NICHT mit gereinigt. Vielleicht ist es zunächst sinnvoll zu fragen, warum sie das machen wollen. Haben sie tatsächlich öfter die Erfahrung gemacht, dass die Trommeln Ärger verusachen? Oder behaupten sie einfach, dass das normaler Inspektionsumfang sei? Im letzteren Fall könntest Du mal bei einem anderen Betrieb nachfragen, ob das stimmt.

    Möglich ist Ärger, wenn der angesammelte Abrieb, Rost und Schmutz zusammen mit Wasser bei angezogener Handbremse deren Blockierung verursachen, was wohl gelegentlich vorkommt. An der Aufzählung kannst Du schon erkennen, dass diverse Faktoren mit entscheiden, ob es Ärger gibt: wie wird das Auto gefahren (gebremst)? Steht es oft und viel draußen? Steht es dort oft mit angezogener Handbremse?
     
  13. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    Sie hat gefragt, laut dem Serviceberater gehört das zum Wartungsplan bei 30t km

    Der wagen steht draußen, oft mit handbremse geparkt, sie bremst ziemlich viel
     
  14. #13 dathobi, 27.01.2016
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    20.201
    Zustimmungen:
    714
    Kilometerstand:
    114500
    Da gibt es einen Service-Plan der sicherlich einzusehen sein dürfte..
     
  15. dirk11

    dirk11

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    258
    Faszinierend. Haben die Werkstätten wieder eine neue Möglichkeit gefunden, den Kunden Geld aus der Tasche zu ziehen. Daß das den Herstellern noch nicht in den Siebzigern eingefallen ist, als Bremstrommeln noch üblich waren. Oder, besser noch davor, als die Autos auch vorne Trommeln hatten...
     
  16. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    ja das dacht ich mir auch.

    anbei mal ne frage in eigener sache: is es eig legitim das ich jetzt jährlich zur inspektion muss? anfangs hieß es alle 2 jahre oder alle 30t km. dann bin ich bei 29.500 km zur inspektion und dann meinte der mechaniker nächster termin 06.2016 oder 60.000km
     
  17. #16 niklasMA, 27.01.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    Dass es zum normalen Aufwand gehört war jedenfalls nach meiner Kenntnis bisher nicht der Fall. Ob sich da was geändert hat? Müsste man ja rauskriegen können...

    Dass sie viel bremst ist günstig, jedenfalls wenn sie immer wieder auch mal stark genug bremst, damit die Bremsen hinten warm (und also trocken) und die Reibflächen blank werden. Parken mit anzogener Bremse ist im Winter (Nebel, Frost etc.) natürlich nicht gut, aber das kann man nun mal nicht überall vermeiden. Wenn sich herausstellt, dass die Reinigung von SAD bei der ersten Inspektion NICHT vorgesehen ist würde ich dazu neigen, sie auch noch nicht machen zu lassen.

    Übrigens: bei meinem Fabia hat die 1. Inspektion einschließlich LongLifeÖl von der Werkstatt keine 220 EUR gekostet!
     
  18. #17 niklasMA, 27.01.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    244
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    Rapid TDI
    nein, das ist NICHT legitim. Oder es ist nicht so gemeint? Im Einzelnen:
    Wenn er sagt, bei 60000 km das nächste Mal, dann hat er wieder LongLifeÖl eingefüllt und das Auto muss theoretisch bei 60000 km wieder hin oder nach 2 (ZWEI) Jahren. ABER: hat er, wie bei Skoda vorgeschrieben, den Bremsflüssigkeitswechsel NICHT gemacht, dann musst Du nach 3 Jahren ab Neuzulassung in die Werkstatt, um die Bremsflüssigkeit wechseln zu lassen. Außerdem musst Du nach 3 Jahren zur Hauptuntersuchung. Es kann auch sein, dass er das gemeint hat, als der den Termin so genannt hat. Also einfach mal Nachfragen. Klar ist: Inspektion vom letzten Service aus (30000 km) erst nach 2 Jahren oder bei km 60000!
     
  19. Keks95

    Keks95

    Dabei seit:
    29.01.2014
    Beiträge:
    3.421
    Zustimmungen:
    497
    Ort:
    Münster
    Fahrzeug:
    Audi A3 Sportback Facelift 2.0 TDI 103kW
    Kilometerstand:
    79000
    er meinte skoda hätte da was umgestellt...glaub ich ruf da nochmal an die nächsten tage.

    wie gesagt, nächster Termin 06.2016; bremsflüssigkeit wurde nicht gemacht. 06.2016 is mein auto aber auch keine 3 jahre alt sondern 2 jahre und 4 monate
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sprinter54, 27.01.2016
    sprinter54

    sprinter54

    Dabei seit:
    25.09.2013
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Fresh Combi 1.2 TSI DSG 77 KW BJ: 07/13
    Werkstatt/Händler:
    Volkswagen Automobile Berlin
    Kilometerstand:
    33000
    So neu ist das mit der Trommelreinigung nicht. Bei meinem ehemaligen Honda Jazz, BJ. 03 wurde das bei jeder Inspektion gemacht. Nach 10 Jahren und 135 tkm waren sie immer noch original. So lange hält keine Scheibenbremse. Wenn zu viel Schmutz in der Trommel ist, gibt es Bermsprobleme. Wenn du dann nicht stehst, weil ein Kind auf die Straße läuft?????????
     
  22. #20 schmdan, 27.01.2016
    schmdan

    schmdan

    Dabei seit:
    15.06.2012
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    109
    Ort:
    96450 Coburg
    Fahrzeug:
    Octavia 2 Ambiente 1,9TDI + Fabia Family 1,6 TDI
    So hieß es sicher nicht. Longlife heißt: BIS ZU 2Jahre ODER 30tkm, je nachdem was zuerst eintritt.
    Da spielt so einiges mit rein: Fahrprofil, wieviel Kaltstarts etc. Ermittelt wird das unter anderem über den Metall- und Wassereintrag im Öl. Dies ist ein ziemlich guter Indikator für den Zustand des Motors. Festnageln oder Legitimieren wird sich da Skoda aber garantiert nicht. Wenn Du das willst, musst Du auf festes Intervall umstellen lassen.
     
Thema: Vorzeitiger Ölwechsel, mit oder ohne Inspektion
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwechsel unabhängig vom inspektionstermin

    ,
  2. skoda fabia 2016 wann sind durchsichten und öl wechsel drann

    ,
  3. was kostet fabia inspektion ohne ölwechsel

Die Seite wird geladen...

Vorzeitiger Ölwechsel, mit oder ohne Inspektion - Ähnliche Themen

  1. Inspektionen Kodiaq

    Inspektionen Kodiaq: Moin Zusammen, Weiß man schon wo der Kodiaq inspektionstechnisch (preislich) angesiedelt wird? Vergleichbar mit dem Octavia oder dem Superb?
  2. Inspektion selbst machen

    Inspektion selbst machen: Guten Morgen liebe Freunde, bei meinem Fabia II, BJ 2007, 83kkm, 1.4 16v 63 kw, leuchtet seit einiger Zeit das Inspektionslämpchen. Nun bin ich am...
  3. Inspektion

    Inspektion: Hallo Leute, ich bin neu in diesem Forum und hoffe mich nicht an der falschen Stelle eingeloggt zu haben. Ich stehe momentan vor folgendem...
  4. Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff

    Ölwechsel bei Baujahr 2012 - DSG und Diff: Moin zusammen, ich möchte das Öl von Hinterachsdifferetial und DSG wechseln und habe noch ein paar Fragen: - Für das Diff habe ich die Info...
  5. Ölwechsel

    Ölwechsel: Hi! ich möchte bei meinem Citigo Teile der Inspektion selbst machen. Als Anfänger hätte ich da an den Ölwechsel gedacht. Mir schwebt folgendes...