Vorstellung neuer Motoren (auch 1.4 TDi PD) in Genf!

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von M.Herrmann, 04.03.2003.

  1. #1 M.Herrmann, 04.03.2003
    M.Herrmann

    M.Herrmann Forengründer
    Moderator

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Winnenden
    Fahrzeug:
    Skoda Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus-Toepner.de
    Kilometerstand:
    30000
    Eine weitere bedeutende Neuerscheinung des Autosalons sind die neuen Motoren, die unter den Hauben der Fahrzeuge der Modellreiche Fabia erscheinen. Es handelt sich um den Otto-Dreizylinder 1.2 12V HTP mit der Leistung von 47 kW (64 PS) - die leistungsstärkere Modifizierung des Motors 1.2 HTP/40 kW, der im Vorjahr vorgestellt wurde. Dieser Unterscheidet sich von seinem Vorgänger vor allem mit seiner Vierventil-Technik. Eine weitere Neuerscheinung ist der moderne Diesel-Dreizylinder 1.4 TDI PD mit der Leistung von 55 kW (75 PS), mit dem Škoda Auto auf den Trend der rasch wachsenden Nachfrage nach den sparsamen Dieselmotoren mit kleinem Hubraum in dieser Fahrzeugklasse.

    quelle media.skoda-auto.com
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 toaster, 04.03.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Das verwundert mich. Damit wird der Fabia nach langem mal wieder richtig aufgewertet. Der kleine TDI ist meiner Ansicht nach der wirtschaftlichste Diesel in dieser Klasse.

    Ich behaupte, das Modell könnte ein richtiger Erfolg werden...
     
  4. fawel

    fawel Guest

    3 Zylinder Diesel? Läuft der gut?

    Sorry das ich Frage, habe keine Ahnung. Dachte 4 Zylinder wäre das beste in Punkte Laufruhe und so...

    Wann werden die Modelle im Handel zu erwarten sein? Sind schon Preise bekannt?
     
  5. #4 toaster, 04.03.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Naja, er mag vielleicht minimal rauher laufen als ein Vierzylinder - wirklich auffallen dürfte es aber nicht. Mir ist es auf der Probefahrt (war im Polo) jedenfalls nicht aufgefallen.

    Zur Leistung kann ich nur sagen, vergleichbar mit dem 55kW Benziner, jedoch subjektiv turbobedingt mehr Leistung.
     
  6. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Der Dreizylinder-Diesel hat Ausgleichswellen um die Laufruhe zu verbessern.
    Er ist zwar auch damit noch etwas schlechter als der 1,9l, aber nicht wesentlich.
    Unterhalb des TDI (falls man weniger Leistung haben will) ist es bei höherer Jahresfahrleistung sicher eine gute Alternative zum 75 PS Benziner.

    Gruß Reiner
     
  7. Tobi

    Tobi

    Dabei seit:
    07.07.2002
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    1
    Ach ja: Was ist jetzt mit dem 1.4er TDI?
     
  8. #7 Esberitox, 05.05.2003
    Esberitox

    Esberitox Guest

    der K.O. punkt des 1.4 TDI 75ps wird der preis sein - man schaue in richtung seat ibiza (dort gibt es ihn jetzt auch) und vw polo wo es diesen motor schon gibt und vergleiche ihn rein preistechnisch mit dem 1.9 tdi 100ps - die knapp 650€ (die der 1.9 tdi 100ps mehr kostet) wird wohl jeder übrig haben für einen "richtigen" motor ;-) wenn ich 13000 - 15000 euro für nen wagen ausgebe (am beispiel seat ibiza) dann schaue ich nicht auf en bissel mehr als 1000,- DM - der 1.4er tdi is ganz nett, das problem ist: wenig hubraum, sehr viel drehmoment = sehr hohe aufladung! und rauher als der 100ps tdi ist er auf jeden fall - und auch lauter! so richtig spricht eigentlich nichts für diese motorisierung - es sei denn er wird im fabia richtig billig - aber das kann ich mir nicht vorstellen.
     
  9. #8 toaster, 05.05.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Es gibt einen riesiges Argument gegen den 1,9er - zumindest wenn man sich an der Grenze der preislichen Ersparnis zwischen Diesel und Benziner befindet:
    Der 1,4 TDI ist steuertechnisch gewaltig günstiger als der 1,9er. Hier ist es gut möglich dass sich der 1,4er rechnet, während im Vergleich zum 1,9er ein Benziner kostenmäßig übers Jahr gerechnet teurer wäre.
     
  10. #9 Esberitox, 05.05.2003
    Esberitox

    Esberitox Guest

    der 1.9er kostet 513,- DM im jahr an steuern, oder? dann kostet der 1.4er 385,- DM im jahr - das sind 128,- DM im jahr - ca. 65€ - das ist ja nicht dein ernst, oder? das ist auf keinen fall ein argument! zumal der 1.4er nicht mal wirklich weniger verbraucht als de 1.9er! hinzu kommt halt auch noch der spaß an der freude mit einem 100ps tdi in einem kleinwagen (was ja auch nicht zu verachten ist) - für mich hat der 1.4er nur eine daseinsberechtigung wenn er wirklich günstig angeboten wird - vor allem muss er auch im basismodell angeboten werden, sonst hat es eh keinen sinn.

    sorry, aber mit dem 1.4er kommst du bei mir auf keinen grünen zweig ;-) auch rein argumentativ kann man da nicht viel gegen setzen ;-)
     
  11. #10 cuteneo, 05.05.2003
    cuteneo

    cuteneo Guest

    wie sieht das mit der Versicherung aus? - Da sollte der 1.4er etwas günstiger sein (werden), oder?

    Gruss, Henrik.
     
  12. #11 Esberitox, 05.05.2003
    Esberitox

    Esberitox Guest

    glaube ich kaum - der wird ähnlich "teuer" sein. auf jeden fall wird er nicht soviel günstiger sein das es sich lohnt ihn zu kaufen - die steuerersparnis im vergleich zum 1.9er ist mehr als wenig - bei der versicherung springt da auch nicht viel raus.
     
  13. #12 toaster, 05.05.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Beim Polo:

    1,4 TDI
    Kraftfahrzeughaftpflicht 17
    Vollkasko/Teilkasko 13 / 30

    1,9TDI
    Kraftfahrzeughaftpflicht 18
    Vollkasko/Teilkasko 16 / 33

    3 Klassen in der VK sind u.U. schon ein paar Euro mehr ;-)

    Verbrauch:

    1,9TDI
    städtisch 6,4 - 6,5
    außerstädtisch 4,0 - 4,1
    insgesamt 4,9 - 5,0
    CO2-Emission, g/km 132 - 135

    1,4TDI
    städtisch 5,5 - 5,7
    außerstädtisch 3,9 - 4,1
    insgesamt 4,4 - 4,6

    Alles in allem, es kommt darauf an wozu man ein Auto benötigt. Ich würde mir generell keinen TDI kaufen, aber dies ist sicher Geschmackssache und auch eine Sicht der Dinge, wie ich ein Auto sehe... nicht zuletzt spielen auch die Kosten eine Rolle.

    Mein Fazit daher, der 1,4TDI hat definitv seine Berechtigung, schade dass es ihn im Fabia (noch?) nicht gibt...
     
  14. #13 Esberitox, 05.05.2003
    Esberitox

    Esberitox Guest

    die argumente das es ein kleiner motor mit extrem hoher aufladung ist zählen bei dir nicht? er ist lauter als der 1.9er, er ist rauher und er ist ein ganzes stückchen langsamer - er kostet kaum weniger, verbraucht kaum weniger (je nach fahrweise fährt man den 1.9er schneller und sparsamer!) und die kosten bei der steuer und versicherung sind auch nicht wirklich ausschlaggebend - obwohl ich bei der versicherung dachte das er nicht SOOO "günstig" ist - letztendlich muss man schauen wieviel billiger er sein wird als der 1.9er - erst dann kann man wirklich eine empfehlung aussprechen - außerdem sollte man auch erst abwarten wie der motor sich im fabia überhaupt verhällt - man weiß ja nie ;-)

    übrigens erreicht man die verbrauchswerte der werksangabe auch locker mit dem 1.9er tdi ;-)
     
  15. #14 toaster, 05.05.2003
    toaster

    toaster Forenurgestein

    Dabei seit:
    09.11.2001
    Beiträge:
    1.309
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    kurz vor dem Sauerland
    Kleiner Motor? Der hält genauso...

    Lauter? Spielt das bei einem TDI eine Rolle? Im Polo war davon eigentlich nix zu spüren ;-)

    wie gesagt, ich würde ihn vorbehaltlos kaufen, wenn ich denn einen Diesel haben wollte. Aber das ist meine Meinung, die brauch keiner Teilen... hier sind Diskussionen auch nicht angebracht.

    Du verteidigst deinen Motor, ist dein gutes Recht - lass uns das Thema hier beenden - ist schon reichlich Offtopic :pirat: :cowboy:
     
  16. #15 Esberitox, 05.05.2003
    Esberitox

    Esberitox Guest

    schade, dachte schon wir können da locker drüber reden - leider gehst du keineswegs objektiv auf meine "fakten", die kaum wiederlegbar sind, ein. ich verteidige meinen motor nicht, denn ich besitze keinen 1.9er tdi - ich bin ihn aber schon des öfteren gefahren (ebenso den 1.4er im polo, arosa und im neuen ibiza) und kann somit meine subjektiven, aber objektiv gesehen, erfahrungen hier äußern - und so wie es ausschaut hast du keinerlei argumente die stichfest sind um deine meinung zu untermauern - dir gefällt der motor einfach und sonst nix - mir gefällt er auch, aber im vergleich mit dem 1.9er hat er in keinem verhältniss eine daseinsberechtigung - es sei denn er ist verdammt billig in der anschaffung in der relation gesehen.
     
  17. Reiner

    Reiner

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    745
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Speyer/Pfalz
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
    Kilometerstand:
    200000
    Ich habe ja den 1,9 TDI, bin aber den 1,4 schon im Polo gefahren. Zudem liegen diverse Testberichte darüber bei mir rum.

    Natürlich ist der "große" TDI besser, wenn man nur auf die höhere Leistung und das Drehmoment sieht.

    Ich bin der Meinung, daß der 1,4 sehr wohl seine Berchtigung hat. Er ist günstiger in der Steuer und in der Versicherung, braucht etwas weniger Sprit, ist leichter und platzsparender, und letztendlich auch preisgünstiger. Selbst wenn die Unterschiede nicht weltbewegend sind, macht es je nach persönlicher Fahrleistung soviel aus, daß eine Entscheidung dafür sinnvoll erscheint.

    Was heißt schon extreme Aufladung ? Der 1,4 hat bei 75 PS eine Literleistung von 53,6 PS, der 1,9 mit 100 PS kommt auf eine Literleistung von 52,6 PS, also annähernd gleiche, und unproblematische Werte.

    Bedenkt man das Drehmoment des 1,4 von knapp 200 Nm, und vergleicht dies mit dem entsprechenden Benziner, sind die Vorteile offensichtlich.

    Trotzdem muß jeder natürlich selbst entscheiden, was für ihn persönlich sinnvoll oder wünschenswert ist.
    Für mich ist der 1,9 TDI für den Fabia Combi bei 1,3 t Leergewicht der optimale Motor. Reizen könnte mich da nur die 130 PS Version.....aber das steht auf einem anderen Blatt.

    Gruß Reiner
     
  18. #17 cuteneo, 08.05.2003
    cuteneo

    cuteneo Guest

    auf www.skoda.at ist der 1.4er TDI mittlerweile aufgetaucht, auch in der Preisliste:
    SkodaFabia Combi Comfort TDI PD D 75/55 1.4l 5 Gang 5 5 EUR 15.430,-
    SkodaFabia Combi Comfort TDI PD D 101/74 1.9l 5 Gang 5 6 EUR 16.140,-
    SkodaFabia Combi Elegance TDI PD D 75/55 1.4l 5 Gang 5 5 EUR 17.160,-
    SkodaFabia Combi Elegance TDI PD D 101/74 1.9l 5 Gang 5 6 EUR 17.870,-

    also jeweils 710 EUR Unterschied - bleiben die Verbrauchs- und Versicherungswerte abzuwarten.

    Da muss man schon durch Verbrauch wieder was reinholen, oder Angst vor mehr PS haben, dass sich das lohnt.

    Generell scheinen sich die kleinen Diesel nicht so gut zu verkaufen - ich hab heut morgen den Renault Megane probegefahren, und der Verkäufer meinte, die 1.5l dci (82PS) verkaufen sich viel schlechter, als die 1,9l dci (120PS, 6Gang) - obwohl dort 2000 EUR dazwischenliegen.

    Gruss, Henrik.
     
  19. RalphB

    RalphB

    Dabei seit:
    18.02.2002
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    293 01 Michalovice
    Fahrzeug:
    1960er Felicia, Š100 in Restaurierung, 1000MB zur Zeit außer Betrieb und aktuell einen Superb Combi TDI 4x4 DSG und einen O3 Combi
    nunja, kleines Gedankenexperiment: Wer fährt Diesel? Vielfahrer, meist geschäftlich. Wie kommt man auf soviele Kilometer? Autobahn/Landstrasse. Und die meisten wollen ja dann doch schneller ans Ziel kommen. Da fallen die kleinen Diesel für viele flach.
    Spannend wird es nur für die "Durchschnitts"-fahrer, wenn der Verbrauch entsprechend niedrig ist. Bin ich mal gespannt drauf? Hat schon jemand Erfahrungswerte (andere Marken, ähnliche Motoren)?

    VG Ralph
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 stroblinger, 08.05.2003
    stroblinger

    stroblinger Guest

    hallo zusammen,

    wollte nur mal anmerken das man bei dieser diskussion den sdi auch ned vergessen darf...:unschuldig:

    gruß stroblinger

    P.S. mich schon mal vor den bösen blicken ducke *ggg*
     
  22. #20 Torfnase, 08.05.2003
    Torfnase

    Torfnase

    Dabei seit:
    14.06.2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    @stroblinger
    Jau, das musste mal gesagt werden:wink:

    @all
    Weiß man eigentlich schon, ob der 1,4 PD im Fabia die D4-Norm erfüllen wird? Im Polo tut er's, und das wäre IMHO ein zusätzliches Kaufargument in Form von gesparten Euros...
     
Thema:

Vorstellung neuer Motoren (auch 1.4 TDi PD) in Genf!

Die Seite wird geladen...

Vorstellung neuer Motoren (auch 1.4 TDi PD) in Genf! - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  3. 1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe

    1,6 CR Motor stottert nach tausch der CR Pumpe: Hallo zusammen, wir benötigen Hilfe um ein Reparaturdrama zu beenden. InIn der Familie läuft ein O2 1,6 Cr Bj 2009 120000km. Angefangen hat das...
  4. Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch

    Octi RS mit CEGA Motor, Ölverlust am Verdichter/Ansaugschlauch: Hallo Gemeinde, der RS von Junior drückt relativ viel Öl über die KGE in den Ansaugtrakt, dadurch steht und tropft es immer nach unten auf die...
  5. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...