Vorstellung eines neuen Users aus der Oberpfalz

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von quattrofever, 24.09.2013.

  1. #1 quattrofever, 24.09.2013
    quattrofever

    quattrofever

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    A3 3.2 quattro DSG S-line (362,2 PS; 397 Nm), A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic, MG MGF Trophy
    Hallo zusammen,

    ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin 37 Jahre alt 2facher Familienvater und lebe in der schönen Oberpfalz. Ursprünglich komme ich aus dem Norden um Hannover.
    Aktuell fahren wir in der Familie einen A6 4F Avant 2,7 TDI TT aus 2005, einen A3 3.2 quattro DSG aus 2004 und einen MG MGF Trophy aus 2001. Das Alter der Fahrzeuge ist auch schon mein Grund, weshalb ich mich hier angemeldet habe.

    Ich möchte mir ggf. einen Skoda Superb Kombi kaufen, als Ersatz für meinen A6. Der Superb bietet gerade für eine Familie mit max. 2 kleinen Kindern unheimlich viel Platz im Innenraum und hat zudem ein super Preis-Leistungsverhältnis. Kaufen möchte ich mir ggf. sogar einen Neuwagen in schwarz, Elegance Ausstattung und einigen Extras. Heute wird erst einmal ein junger gebrauchter zur Probe gefahren und dann wird weitergesehen.

    Ich hoffe auf viele gute Infos in diesem Forum und freue mich schon mit euch ein wenig zu diskutieren. Meinen Anfang wollte ich in diesem Beitrag Tieferlegung was habt Ihr verbaut und wie sind eure Erfahrungen machen aber dort scheine ich nicht die notwendigen Rechte zu haben. Vielleicht könnte mir diesbezüglich ein Admin behilflich sein?

    Grüße,
    quattrofever
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 quattrofever, 24.09.2013
    quattrofever

    quattrofever

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    A3 3.2 quattro DSG S-line (362,2 PS; 397 Nm), A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic, MG MGF Trophy
    Ach, was ich noch vergessen habe, wenn jemand mal Hilfe bezüglich VCDS in der nördlichen Oberpfalz benötigt, dann einfach kurz bei mir melden.

    Grüße,
    quattrofever
     
  4. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Viel Spaß hier im Forum und natürlich bei der Probefahrt ;)
     
  5. #4 HansPansen, 24.09.2013
    HansPansen

    HansPansen

    Dabei seit:
    28.09.2011
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    SC 1,8 Amb. DK
    Kilometerstand:
    17000
    Herzlich willkommen.

    Einen schönen Fuhrpark hast Du da...

    Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Du mit dem Skoda nicht glücklich werden wirst. Warum? Du scheinst ein Autofan zu sein. Das entnehme ich zumindest den Angaben zu Deinen/Euren KFZ und Deinem Interesse an Tuningmaßnahmen bei Autos (Stichwort Tieferlegung).

    Verstehe mich bitte nicht falsch. Wir sind sehr zufrieden mit unserem Skoda (1,8 TSI Combi Ambition, EZ Dez. 2011, EU-Import DK, Panoramadach, usw...). Auch wir haben 2 kleine Kids die schön viel Platz hinten haben. Allerdings hatten wir vorher einen Golf 4 5-Türer, und keinen A6 Kombi. Zudem fahren wir (nach derzeitiger Hochrechnung 18:25 Uhr) 9000km pro Jahr. Und wir haben nur 1 Auto.

    Anstelle eines neuen Skodas würde ich daher eher auf einen gebrauchten A6, 5er oder Benz zurückgreifen. Das ist einfach eine andere Liga, die Du ja gewohnt bist.

    Meine Prognose: Du wirst nicht glücklich werden mit dem "großen Golf".

    OT: Bitte keine Grundsatzdiskussion anzetteln.
     
  6. #5 quattrofever, 25.09.2013
    quattrofever

    quattrofever

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    A3 3.2 quattro DSG S-line (362,2 PS; 397 Nm), A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic, MG MGF Trophy
    Vielen Dank für eure sehr netten Willkommensgrüße und was soll ich sagen,..., ich glaube du "HansPansen" kannst hellsehen.

    Wir sind gestern den Skoda Superb gefahren und insgesamt ist dies wirklich kein schlechtes Auto. Doch im direkten Vergleich zu unserem "alten" A6 merkt man doch schon gravierende Unterschiede. Gut, gewisse Ausstattungsdetails gibt es bei einem Skoda nicht, die es beim A6 gibt (z.B. Homelink, Niveauregulierung, Luftfahrwerk,...) aber das war uns im Voraus klar und dafür ist der Superb ja auch ein gutes Stück günstiger. Aber im direkten Vergleich viel auch auf, dass der Kofferraum des Superb nicht wirklich größer ist, was ich anders erwartet hätte. Vor allem die Innenraumbreite des Kofferraum ist geringer, wobei mir diese doch recht wichtig ist. Nur das wäre natürlich kein Argument gegen einen Superb. Doch es kommen dann noch einige Kleinigkeiten zusammen, die uns in Summe gegen einen Superb entscheiden ließen.
    - der deutliche Leistungsunterschied auf der Autobahn bei Geschwindigkeiten >140
    - der doch sehr laut zu hörende Motor, gerade bei Autobahnfahrten (wobei man sagen muss, dass die Windgeräusche angenehm leise sind im Superb)
    - der Klang des 8-Lautsprechersystems war nicht vergleichbar und ich glaube nachdem was ich so gelesen habe, dass das 10 Lautsprecher Soundsystem so viel besser ist, um nur annähernd an das Bose Soundsystem an den A6 ranzukommen. (Wir sind aber wirklich keine Soundfetischisten aber es war auch für uns Laien ein deutlicher, negativer Unterschied zu hören)
    - die schlechtere Qualitätsanmutung im Innenraum (die uns alleine nicht gestört hätte, da es ein ganz gutes Niveau hat)
    - der recht einfache Anmutung einiger Details (komische Griff zum Zuziehen der Heckklappe, der zudem überflüssig ist bei der elektrischen Heckklappe, die wabbelige Anmutung des ausziehbaren Ladebodens, die recht schlabberigen Klappen der Seitenverkleidungen, der Parkausweishalter (ist praktisch gedacht bestimmt gut, stört mich aber trotzdem), die nicht befestigten uns sehr einfachen Fußmatten vor allem im hinteren Bereich)
    - das für mich überhaupt nicht passende Fahrwerk (irgendwie sehr trocken ansprechend und hoppelig aber trotzdem irgendwie weich). Dass ich hätte etwas neues verbauen müssen war mir klar aber auch diesbezüglich bleibt das hohe Restrisiko, trotz viel Kostenaufwand nicht das Optimum aus guter Straßenlage, optisch schick und das Maximum an Komfort zu bekommen.
    - das etwas laute Abrollgeräusch aus dem hinteren Bereich
    - dass ich mit meiner Köpergröße von 189 cm hinten nicht normal hätte sitzen können, durch das Panoramadach war einfach zu wenig Platz im Kopfbereich aber gerade das Panoramadach wäre für mich eins der wichtigsten Ausstattungen gewesen.
    - das selbst meine Frau nach der Fahrt meinte, ich möchte doch wieder einen 6-Zylinder denn sie war es die bei der Probefahrt sagte, ich mag dieses knurrige vom 4-Zylinder Diesel aber bei längerer Autobahnfahrt nervte es Sie anscheinend doch.

    Nebenargumente waren dann eben noch:
    - die geringere, mögliche Ausstattung
    - der nicht viel größer wirkende Kofferraum und mit zu geringer Innenbreite

    Dies alles zusammen (ich habe bestimmt auch noch ein paar Punkte vergessen) mit dem Gedanken im Hinterkopf noch ca. 30.000 € draufzahlen zu müssen, wäre es mir nicht Wert gewesen. Da würde ich lieber etwas mehr drauflegen und einen Ersatz im gleichen Segment suchen (Eine E-Klasse hatte ich mir schon angeschaut, ebenfalls mit sehr guter Ausstattung aber ein großer Nachteil dieses Autos ist, dass es doch recht wenig Platz auf der Rückbank zu den Vordersitzen hat, da ist der Superb um Klassen besser und selbst unser momentaner A6 hat noch deutlich mehr Platz als die E-Klasse. Ansonsten ist die E-Klasse natürlich ein Top Fahrzeug, mittlerweile ist die E-Klasse, die wir uns angeschaut hatten allerdings nicht mehr zu haben).

    Wir haben uns nun im Grunde dazu entschieden, den A6 noch eine Weile weiter zu fahren, noch etwas Geld für neue Sommerreifen etc. zu investieren und spätestens Ende nächsten Jahres uns noch einmal nach etwas Anderem umzuschauen, dann aber wahrscheinlich wieder in der Ecke BMW, Mercedes, Audi wobei uns in diesem Segment momentan kein Fahrzeug optisch mehr zusagt als das was wir im Moment besitzen. Na mal schauen, kommt Zeit kommt Rat. :)

    In diesem Sinn noch einmal vielen Dank für eure sehr positive Aufnahme in diesem Forum aber so schnell kann sich das Blatt doch wenden. Natürlich bleibe ich weiterhin hier angemeldet und werde sicherlich ab und zu auch mal reinschauen und mein Angebot bezüglich VCDS besteht weiterhin. Sollte jemand diesbezüglich Hilfe benötigen, einfach bei mir melden, kein Problem ich helfe diesbezüglich gerne, wenn ich kann.

    Grüße,
    quattrofever
     
  7. Senti

    Senti

    Dabei seit:
    29.08.2013
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Südlich des Nordpols
    Fahrzeug:
    Superb 3T5 V6 01.2010
    Kilometerstand:
    130000
    Also ich finde nicht, das der Unterschied zu Audi, BMW und co so groß ist, dass diese gleich 10-15.000€ teurer sein müssen. Die sind höchsten für 1000€ besser und haben teilweise mehr Macken als Skoda.
     
  8. #7 quattrofever, 25.09.2013
    quattrofever

    quattrofever

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    A3 3.2 quattro DSG S-line (362,2 PS; 397 Nm), A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic, MG MGF Trophy
    Ich denke auch, dass jeder da ganz eigene Vorstellungen hat und ich kann dich voll und ganz verstehen.
    Für mich wären ca. 8000 Euro Mehrpreis für eine voll ausgestattete E-Klasse, die bereits 2 Jahre alt war und von außen bereits ein paar Lackmängel gehabt hat und 70000 km runter hatte, die ich zur Probe gefahren bin, der deutlich interessantere Kandidat, trotz des Alters und trotz des Mehrpreises. Es wird für mich aber auch deutlich mehr geboten.

    Das sind aber ganz persönliche Meinungen und ich kann jede andere Position voll und ganz nachvollziehen. Deshalb sage ich es ja auch immer wieder wie wichtig Probefahrten und eigene Erfahrungen sind, da muss jeder für sich seine ganz individuellen Erfahrungen machen.

    Grüße,
    quattrofever
     
  9. #8 Callahan, 25.09.2013
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Also wenn Du wie gesagt €30k draufzahlen müsstest, dann reicht es bei Audi, BMW u. Mercedes "nur" zu einem Gebrauchten. Den Skoda bekäme man als Neuwagen. Allerdings kann ich Dich natürlich verstehen, wenn man aus einem 6-Zylinder A6 in einem 4-Zylinder von Skoda umsteigt. Abgesehen von der Motorisierung, bekommt man z.B. bei Audi die netten Gimmicks nur gegen richtig viel Geld. In der Basis ist der A6 auch nicht der Brüller. Ich habe mich letzlich für einen neuen Superb entschieden u. gegen einen 5er oder A6 (gebraucht natürlich), weil das P/L-Verhältnis bei Skoda stimmt u. die Platzverhältnisse für uns 5 einfach gigantisch sind.
     
  10. #9 quattrofever, 25.09.2013
    quattrofever

    quattrofever

    Dabei seit:
    24.09.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    A3 3.2 quattro DSG S-line (362,2 PS; 397 Nm), A6 Avant 3.0 TDI Tiptronic, MG MGF Trophy
    Stimmt schon, die Platzverhältnisse im Innenraum sind schon gigantisch und das Preis-Leistungsverhältnis ist schon sehr gut. Allerdings finde ich den Kofferraum für den vielen Platz im Innenraum ein wenig zu klein. Da hätte man gut im Innenraum noch 3-4 cm sparen können, womit der SuperB noch an der obersten Grenze des Innenraumplatzes für einen Kombi liegt und dafür hätte man dem Kofferraum noch etwas Platz zusätzlich gegönnt.

    Mir ist es gar nicht wichtig einen Neuwagen zu fahren, beim Superb hätte ich mir nur einen als Neuwagen gekauft, da man die gewünschte Ausstattung gebraucht nicht bekommt und überhaupt der Superb gebraucht schlecht zu bekommen ist und zudem die Neuwagenrabatte momentan beim Superb sehr gut sind.

    Wie gesagt der Aufpreis für einen gebrauchten Audi, Mercedes oder BMW im Vergleich zu einem neuen Superb würde sich nun nach meinen jetzigen Erfahrungen lohnen, zudem bekommt man dann sogar noch mehr Ausstattung, die man theoretisch dem Mehrpreis noch gegen rechnen kann, wenn man möchte.

    Aber bitte nicht falsch verstehen, der Superb bleibt ein tolles Auto mit viel Platz im Innenraum (in Längsrichtung) und einen tollen Preis-Leistungsverhältnis.

    Grüße,
    quattrofever
     
  11. #10 DerAttila, 25.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Das spiegelt im Großen und Ganzen meine Erfahrungen mit dem Superb wieder: im Grunde ein gut gemachtes Auto, welches nur aufgrund seiner Größe mit E-Klasse, 5er und A6 vergleichbar ist, nicht aber in allen anderen Punkten. Sämtliche technischen Punkte, Materialwahl, Haptik, Fahrgefühl etc. etc. sind direkt aus der Klasse der Kompakten bzw. unteren Mittelklasse. Und dafür finde ich den Superb zu teuer. Das Grundmodell mit Ausstattung "Holzklasse" mag Preis-Leistungsmäßig ok sein, nicht aber der Elegance mit allen Extras. 45.000 Euro und mehr sind definitiv nicht mehr "preiswert".


    Und wer behauptet, man würde kaum bis gar keinen Unterschied zu Mercedes/BMW/Audi merken, der hat das in diversen Magazinen gelesen, selber aber noch keinen gefahren.
     
  12. #11 offense88, 25.09.2013
    offense88

    offense88

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steyregg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2
    Werkstatt/Händler:
    AVEG Linz Leonding
    Kilometerstand:
    7500
    HY!

    Mir geht es genau so!

    Mein vorheriger Wagen war ein VOLVO S60 und wäre jetzt ca. 12 Jahre alt, nach dem ich vor ca. 2 Jahren einen Superb Elegance Diesel habe weis ich was du meinst. Es ist kein schlechter Wagen, aber eben kein AUDI, BMW, Mercedes oder VOLVO.

    Ich bin entweilen auf der suche nach einen NEUèn aber diesmal AUDI oder VOLVO.

    mfg offense88
     
  13. #12 SteffenR, 25.09.2013
    SteffenR

    SteffenR

    Dabei seit:
    06.10.2006
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberlungwitz
    Fahrzeug:
    Superb 2 Elegance 2,0 TDI DSG
    Kilometerstand:
    42000
    Guten Abend!
    Ich habe meinen S2-Neuwagen nun seit 1 Jahr und bin noch immer sehr zufrieden damit. Er hat meine Wunschausstattung und lässt sich auch "superb" gegenüber dem Vorgängermodell fahren. Alles in allem für mich mein Traumauto, auch weil ich es nicht über irgendeine Firma finanzieren kann!

    Aber:
    Mein Bruder fährt einen mittlerweile 3 Jahre alten A6 mit fast identischer Ausstattung. Doch die verwendeten Materialien im Innenraum und die Detaillösungen sind doch leider eine andere Liga. Auch die Geräuschdämmung innen ist um Welten besser.

    Jedoch habe ich für den gleichen Preis einen Neuwagen mit meiner Wunschausstattung und 0 km gekauft, plus Garantie!
     
  14. #13 DerAttila, 25.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Weil ich es nicht besser weis, aber wissen wollte, hab ich jetzt mal einfach so in Mobile.de folgendes eingegeben:

    Audi A6, Automatik, Bj. 2009 mit maximal 100.000 km. Da gehts los bei 13.000 euro für die 2,7er diesel.

    Folglich kann ich Deine Aussage nicht nachvollziehen, dass Du für den gleichen Preis einen Neuwagen mit 0 KM gekauft hast. DEN würd ich dann sofort auch nehmen.
     
  15. #14 Callahan, 26.09.2013
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Ja ne, is klar. ;)
     
  16. #15 DerAttila, 26.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic
    Was ist daran unklar?

    Es mag zwar sein, dass diverse Audi A6-Teile bzw Passatteile verbaut sind, aber technisch ist der Superb eine Weiterentwicklung vom Golf. Somit sind für den Fahrkomfort elementare Dinge wie zb. Fahrwerk definitiv nicht für diese Größe bzw. Klasse ausgelegt.

    Auch die Komfortausstattungsbauteile sind aus dem modellübergreifenden VW-Teileregal. Superb-spezifische Teile wie Innenraum und Karosserie aus Kostenspargründen einfach entwickelt. Trifft ja auch auf den Slogan "Simply clever" zu.

    Bisher alles kein Problem, wenn da nicht der "fast-schon-Premium-Preis" wäre.


    Ich habs an anderer Stelle bereits mehrmals geschrieben, aber gerne nochmal:

    Die technische Basis des Superb hat sich bereits in mehreren Fahrzeugen finanziell ausbezahlt. Golf/Passat/A3/A4/etc/div.Seat, Octavia...,...,..., Die Lohnkosten in Tschechien sind bei Weitem günstiger als in anderen Ländern in Europa. Es gibt keine Rechtfertigung dafür, dass ein Superb mit etwas Ausstattung und gutem Motor, der millionenfach verbaut ist, 45.000 Euro kostet.

    Und was die Testberichte anbelangt, in denen Mercedes, BMW und Audi mit dem Superb verglichen werden: es gibt einen immensen Unterschied zwischen subjektiv und objektiv.

    Theoretisch kann ich meine Frau auch mit meiner Oma vergleichen:

    Beide aus der Gattung Mensch, beide weiblich, beide ca 1,70 groß, beide ca 70 Kilo. Der Unterschied liegt darin, dass sich beide unterschiedlich anfassen und auch unterschiedlich fahren ;)

    Nur hat das in einem Testbericht nichts zu suchen, da es geschmacksache ist.
     
  17. #16 Callahan, 26.09.2013
    Callahan

    Callahan

    Dabei seit:
    06.06.2011
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 1.8TSI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Tietjen/Buxtehude
    Kilometerstand:
    55000
    Du hattest Dich ja auch schon anderer Stelle hier im Forum dazu geäußert, welches zu kontroversen Debatten geführt hat. Deshalb mein Kommentar, aber das gehört nicht in dieses Thema.

    Das der Superb nicht perfekt ist, dürfte wohl unstrittig sein. Aber ausstattungsbereinigt (!), liegen alles Andere als Welten zwischen den sog. Premiummarken. Und das immer noch zu einem sehr fairen Preis.
     
  18. Pierre

    Pierre

    Dabei seit:
    05.01.2012
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Fahrzeug:
    Superb Combi 2.0 TDI DSG Elegance, 125kW
    Kilometerstand:
    95000
    Na dann, gute Fahrt mit der Oma! ;-)
     
  19. #18 Crosser, 26.09.2013
    Crosser

    Crosser

    Dabei seit:
    04.01.2010
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    15
    Hallo zusammen,
    ich denke mal die Aussage "45.000 € sind nicht Preiswert" sollte man einfach relativiren, denn es kommt ja wohl immer darauf an was man möchte! Der eine gibt halt für einen neuen Audi A6, 5er BMW oder noch schlimmer Mercedes E-Klasse als Kombi um die 60-65000 € aus und der andere sagt sich halt ich brauche einige "Highlights der Technik" nicht (die bei den Premium Marken meist noch zu den genannten Preisen kommen!) und fahre halt wie ich auch einen Superb für etwas über 45000€ und bin damit sehr zufrieden. Ob die Premium Marken eine andere Liga spielen ist mir persönlich recht egal, da sie für mich eben auch Preislich eine viel zu hohe Liga spielen. Nicht das ich es mir nicht leisten könnte, aber wofür? Nur um damit "besser" von A nach B zu kommen und um dem Nachbarn zu zeigen ich fahre einen BMW, Audi oder so, denke eher nicht! Übrigens bevor ich mir ein gebrauchtes ca. 3 Jahre altes "Premium Auto" kaufe nimm ich lieber einen neuen Superb, denn leider sind auch die Ersatzteile der Fahrzeuge premium.

    VG Ralf
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 DerAttila, 26.09.2013
    DerAttila

    DerAttila

    Dabei seit:
    01.04.2010
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Philippsreut
    Fahrzeug:
    Mercedes Benz C280 T 4Matic

    Sobald dies ein Kriterium bei der Fahrzeugwahl ist, ist jede Diskussion eh zwecklos.

    Was das Statussymbol anbelangt: ich werde mich demnächst wohl wieder von meinem "alten, gebrauchten" Mercedes verabschieden und einen "alten, gebrauchten" Geländewagen amerikanischem Ursprungs kaufen. Nicht, dass ich mit dem MErcedes nicht zufrieden wäre, ganz im Gegenteil. Es hat ganz andere Gründe für den Wechsel.

    Aber da mir das Image und das Statussymbol dermassen egal sind, kann ich es mir leisten, diesen Schritt zu gehen.
     
  22. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Man kann nicht leugnen, dass ein A6 teurer, leiser, besser ausgestattet, stärker motorisiert und haptisch/optisch hochwertiger daherkommt.

    Die E-Klasse ist Wertverlust Sieger in der Klasse gibt es derzeit kein Auto, das mehr Wertverlust einfährt als der W212. Den Superb bekommst Du ebenfalls ruhig. Eibach Pro-Kit bringt den Fahrkomfort und etwas Dämmung in den Radläufen die Laufruhe.

    Mein Tipp derzeit: Wenn möglich warten bis der neue Superb kommt. Oder mal nen Volvo V70 angucken. :D
     
Thema:

Vorstellung eines neuen Users aus der Oberpfalz

Die Seite wird geladen...

Vorstellung eines neuen Users aus der Oberpfalz - Ähnliche Themen

  1. Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe

    Neuer Superb starkes Abrollgeräusch bitte hilfe: Hallo zusammen, Ich bin Neu in diesem Forum und fahre seit einer Woche einen Neuen Superb Kombi 2. TDI 190 PS Style. Von Anfang an als ich Ihne...
  2. Privatverkauf Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry

    Pekatronic AKS 800 (Neu) für Keyless Entry: Verkaufe eine Pekatronic AKS 800 Heckklappensteuerung 3200-8002 Sie liegt bei mir seit über einem Jahr OVP rum und ich komme zeitlich nicht dazu,...
  3. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  4. Privatverkauf 4x Alaris Kompletträder *NEU*

    4x Alaris Kompletträder *NEU*: Hallo Leute, ich habe hier 4x nagelneue Alaris Felgen. Die Felgen waren nur bei der Werksüberführung montiert. Hier noch die Daten der Reifen:...
  5. Lackkratzer auf neuer Stoßstange

    Lackkratzer auf neuer Stoßstange: Hallo zusammen, mein zwei Monate alter Octavia hatte einen Auffahrschaden (Riss) an der hinteren Stoßstange. Diese ist nun als...