Vorstellung - 1U5 1.9 TDI

Dieses Thema im Forum "User-/Fahrzeug- Vorstellungen" wurde erstellt von Thalixy1U5, 29.01.2012.

  1. #1 Thalixy1U5, 29.01.2012
    Thalixy1U5

    Thalixy1U5

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Tag an die Skoda Com. :)

    Ich komme aus der Nähe von Halle und wir (meine Familie) fahren einen Skoda Octavia 1U5 1.9 TDI mit 110PS.
    Ich persönlich bekomme aber gerade noch das Fahren von meinem Vater beigebracht - klappt ganz gut ;)
    Seit 1999 leistet er uns gute Dienste, hat auch schon seine ~364.000KM weg, waren viele Pendellangstrecken dabei,
    als der Diesel noch günstig war. Ein besseres Auto gibt es fast nicht - kein bißchen Rost, wenig technische Probleme - bis vor kurzem. Bißher gab es nur oftmals Probleme mit den Radlagern etc, da ging bis jetzt die meißte Kohle rein :rolleyes:

    Vor nicht ganz so langer Zeit hats den Turbo zerpflückt...da gabs dann den Turbo neu und auch ein neues Getriebe.
    Seidem dass war, läuft er unrund und springt schlecht an (dauert so 2-3 Sekunden, manchmal denkt man der Motor springt gleich aus der Motorhaube..). Glühkerzen hatte ich schon gewechselt gehabt vor kurzem, machte es aber nicht besser.
    Es soll wohl an der Einspritzpumpe oder am Einspritzventil iwie liegen - das Geld dass mal schnell zu testen indem man es mal schnell wechselt,
    fällt leider aus. Könnte auch sein, dass manchmal ein Kolben nicht mitläuft... deswegen möcht ich dann auch mal mit meinem Vater nen Austauschmotor rein bauen oder je nach dem vllt. auch lieber einbauen lassen.

    Naja... nach so ner langen Reise sollte der Skoda dann mal optisch ein bißchen aufgehübscht werden,
    dass heißt neue Rückleuchten, Scheinwerfer mit Tagfahrlicht (Dayline), Kühlergrill ohne Emblem, neue Bereifung mit anderen Felgen als die Serienfelgen würden ihm auch mal gut tun. Sekundär wäre da noch die Sache für die Musik des Octavias...das aber nur wenn der Geldbeutel dick ist :)

    Naja, ansonsten hoffe ich eben dass er noch ne Weile hält, sodass die Veränderungen nicht ganz für die Katz sind, natürlich auch, dass nach dem Austausch der Motor wieder rund läuft und richtig anspringt, sodass man nicht bangen muss ob man denn nach dem Einkauf noch nach Hause kommt...

    Ja, soviel erstmal dazu, mehr fällt mir im Moment nicht ein zu einer Vorstellung,
    falls noch Fragen sind, warum auch immer, nur zu :)

    Freundliche Grüße,
    Tha
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dickted, 29.01.2012
    dickted

    dickted

    Dabei seit:
    18.04.2010
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    stolle zu den teichen 09366 stollberg deutschland
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1u, 2.8L V6, Skoda Octavia 1U Kombi 1.9 TDI
    Werkstatt/Händler:
    meiner einer und kumpels
    Kilometerstand:
    39000
    hallo erstmal und vo+iel spaß bei uns.

    zu deinen veränderungen kann ich nur sagen, hiten facelift rückleuten rein und vorne bitte die daylines weglassen. die sind leider nicht ganz dicht und beschlagen des öfteren von innen
     
  4. #3 Thalixy1U5, 30.01.2012
    Thalixy1U5

    Thalixy1U5

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für deinen Rat!

    Ich werde mich mal umsehen wo ich die Facelift Rückleuchten herbekomme, denn ich weiß im Moment garnicht wie diese aussehen :rolleyes:
    Hoffentlich gibts die auch in schwarz :love:
    Keine Daylines? Ok - das ist schade, mir gefällt die LED Leiste ganz gut - auch wenns viele haben, aber sowas muss ich nicht unbedingt haben wenns nicht taugt. Ich gucke mir mal dunkle Frontscheinwerfer an und das TFL kommt dann einfach unten rein.

    Danke nochmals für die Tipps,
    gruß,
    Thalaxy1U5
     
  5. #4 elchjung, 30.01.2012
    elchjung

    elchjung

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1,9 TDI DPF EZ 01/2008
    Werkstatt/Händler:
    Krion Wetzlar (sehr zufrieden)
    Kilometerstand:
    72000
    Hallo Thalixy1US

    bist du dir sicher, ob sich bei einem 13 Jahre alten Octavia mit 364 Tsd auf der Uhr ein Austauschmotor wirklich noch rechnet? Wie hoch kämen die Kosten inkl. Einbau? Das würde ich gut gegen den Zeitwert vergleichen und versuchen, ob für die Reparaturkosten und den Verkaufserlös nicht ein wesentlich jüngeres Fahrzeug mit deutlich geringerer Laufleistung zu bekommen wäre. Trotz neuem Turbo und neuem Getriebe => da sind noch mehr Komponenten, die in naher Zukunft Probleme machen könnten.
     
  6. #5 Thalixy1U5, 30.01.2012
    Thalixy1U5

    Thalixy1U5

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Elchjung,
    es liegen keine anderen Probleme vor - fast keine mehr wie der Motor der unrund läuft und etwas zu viel verbraucht.
    Austauschmotor ca. 2300€ und der Einbau würde eigentlich nur Zeit kosten (selbst einbauen) oder ~750€.

    Natürlich sind noch mehr Komponenten da, aber bei Inspektionen war nie etwas auffälliges, kein Rost, sonst auch nichts, das einzige waren bisher manchmal die Radlager aber das Problem existiert auch nicht mehr. Die Kupplung ist ein bißchen angekratzt...die Gänge gehen nicht mehr offensichtlich rein und springen selten mal raus. Mehr ist nicht.

    Ein Neuwagen o.ä. vom Preis her kommt nicht in Frage... ist momentan einfach nicht drin und wie gesagt... der Skoda ist wirklich in Top Form.

    Was denkst du sollte ich/wir tun, nachdem du weißt, dass das mit den finanziellen Aspekten nicht hin haut?
    Den Octavia wollen wir eig. nicht verkaufen oder los werden..

    Natürlich fragt man sich: Aber für optische Veränderungen reichts noch oder was?
    Ja, die paar Kröten stecke ich von meinem mauen Lehrlingsgehalt rein.
     
  7. #6 elchjung, 30.01.2012
    elchjung

    elchjung

    Dabei seit:
    16.05.2010
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1,9 TDI DPF EZ 01/2008
    Werkstatt/Händler:
    Krion Wetzlar (sehr zufrieden)
    Kilometerstand:
    72000
    Hallo Thalixy1U5,

    Ist das für den Preis wirklich ein "offizieller" oder mindestens vom Motoreninstandsetzer überholter Austauschmotor oder lediglich ein ausgebauter Motor aus z. B. einem Unfallfahrzeug mit ungewisser Vergangenheit?

    Meine Rechnung wäre folgende: Ca. 3.000 € Austauschmotor plus rd. 1.000 möglicher Verkaufserlös macht rd. 4.000 €. Schau mal bei mobile was du in diesem Preissegment an vernünftigen Octavias bekommst. Meist sind es 8 bis 10 Jahre alte Benziner mit 120 bis 150 Tsd. auf der Uhr.

    Nicht ganz verstanden habe ich, wer das Auto in Zukunft wie nutzt. Übernimmst du als Fahranfänger es bald von deinem Vater? Oder fährt er es mit der relativ hohen jährlichen Fahrleistung weiter? Ich frage deshalb um dir die Entscheidung Benziner oder Diesel vor Augen zu stellen. Ein Diesel hat klar höhere Fixkosten, die du nur über eine hohe Kilometerleistung wieder ausgleichst. Ein Faktor, den du bei mauem Lehrlingsgehalt nicht vernachlässigen solltest.

    Allerdings kenne ich auch das Gefühl lieber das behalten zu wollen was man kennt, weil man weiß, was man hat. Fazit: Keine enfache Entscheidung.
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Thalixy1U5, 30.01.2012
    Thalixy1U5

    Thalixy1U5

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Der Austauschmotor ist soweit ich weiß ein generalüberholter Motor.

    Wer das Fahrzeug in Zukunft nutzt? Eigentlich alle. Mein Vater macht sich selbstständig, in unserem Einfamilienhaus, somit brauch er das Auto nicht, wenn ich zur Schule oder zur Arbeit fahre, sind beides ca. 15-18km, also würde sich ein Diesel EIGENTLICH wegen den Langstrecken nicht lohnen, aber das Geld für ein neues Auto ist halt einfach nicht. Ich glaube kaum dass es für meinen Vater in Frage kommt diesen Weg zu gehen. Ich habs ja selbst schon probiert, Fahrzeuge rausgesucht, auch qualitativ hochwertig und nicht grad teure Wagen (zumindest von der Beschreibung her), aber es gab immer etwas auszusetzen. Ich kenn meinen Vater - wenn er etwas nicht will, dann findet er Fehler;) Also ich werde es dann vom Fahren her überwiegend übernehmen, jedoch wäre es Schwachsinn, das Auto auf mich zu übertragen (Versicherung), er ist ja schon bei 25-30%. Reparaturkosten werden denke ich teilweise bzw. eigentlich von meinem Vater finanziert, so war es bisher immer. Da ich noch zu Hause wohne geb ich mein Lehrlingsgehalt eigentlich in die Familienkasse.

    Als Letztes noch wegen den Gebrauchwagen: Ich denke, dein letzter Satz ist ausschlaggebend für meinen Vater. Das Auto fahren "wir" seit 13 Jahren, ich glaube nach 13 Jahren kennt man die Krankheiten seines Wagens, wie es bei uns eben die Radlager waren, sonst ists halt einfach noch perfekt (außer die oben genannten Sachen eben noch..)

    Hoffe ich habe alles erstmal soweit aufgefasst.

    Gruß,
    Thalixy1U5
     
  10. #8 ickederse1984, 29.02.2012
    ickederse1984

    ickederse1984

    Dabei seit:
    29.02.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    HEY Thalixy1U5

    ich las grad dass du auch aus der nähe von Halle kommst. Ich auch. (Dornstedt)

    ganz ehrlich ich hätte meinen auch schon zu Brei schlagen können.

    wo ich ihn übernahm musste ich erstma das komplette Fahrwerk vorn und hinten mit federn und Dämper, Achsmanschette radseitig, Bremsen vorn und hinten kompett, Bremschläuche vorn, Spurstangenköpfe vorn, Bremssattel hinten links, neue Sommerreifen sowie die Batterie wechseln, damit ich durch den TÜV komme....

    zwei Tage vor meinem Tüv-Termin is mir einer hinten drauf gefahren und hat mich in einem anderen reingeschoben.
    Dann war mein Octi 1U5 (1.9TDI 81Kw 110Ps) durchweg 2 Monate inner Werkstatt nachdem ich n raus hatte kam 4tage später der Turbolader.... Schrott :cursing:
    Turbolader, Ladeluftkühler, Druckschläuche gewechelt, noch nicht ma aus der Werstatt raus kamen die Einspritzdüsen..... HURRA :cursing: :cursing:
    Durch den Unfall musste mein Tank getauscht werden weil ich diesel verlor...
    seit dem hatte ich nur noch probleme mit Luft in der Diesel-Zuleitung.
    die Werkstatt wollte alles alles überprüfen und haufenweise Geld dafür.... NIX IS NICH MIT MIR X( ... hab mich beigemacht und den Fehler selber gesucht und gefunden... reperaturkosten 15€... Also guter Tip: was du selber machen kannst mach es selber.... EBAY lässt grüssen... hab da alles gefunden... selbst verbaut oder die teile (TURBOLADER) zur Werstatt gebracht und verbauen lassen..... Also falls du nen Rat brauchst oder hilfe dann meld dich auf meiner mailadresse marco-anett@gmx.de
    Den nun mitlerweile kenn ich meine Karre in und auswendig..... :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
     
Thema:

Vorstellung - 1U5 1.9 TDI

Die Seite wird geladen...

Vorstellung - 1U5 1.9 TDI - Ähnliche Themen

  1. Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN

    Zahnriemenwechsel Drehmomente 2.0 TDI PD BMN: Hallo Leute! Morgen steht beim RS der Zahnriemenwechsel an. Da ich nicht mehr kaputt machen will wie schon ist wäre es toll wenn mir jemand die...
  2. 2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen

    2.0 TDI 150 PS Glühkerzen tauschen: Hallo zusammen, ich benötige einen fachkundigen Rat. DJDüse aus dem Forum war so nett und hat meinen Fehlerspeicher ausgelesen, da die MKL...
  3. Will mich dann auch endlich mal vorstellen

    Will mich dann auch endlich mal vorstellen: Angemeldet habe ich mich zwar schon vor einigen Jahren, nachdem ich mir einen Octi 2 1.8TSI Combi zugelegt hatte, da ich den allerdings relativ...
  4. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  5. Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen

    Vorstellung und gleich mal ein paar Fragen: Hallo, im Moment fahre ich noch einen Sharan VR6 Bj 98 als dieser dann wusste, dass ich am Samstag meinen Roomster Bj2012 1,6 TDI holen werde,...