Vorsicht mit Fußmatten

Diskutiere Vorsicht mit Fußmatten im Skoda Fabia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Fußmatten schonen zwar die Innenausstattung des Autos können aber auch mal schnell zum Hindernis werden. Als ich heute unterwegs war, und einen...

Daniel

Guest
Fußmatten schonen zwar die Innenausstattung des Autos können aber auch mal schnell zum Hindernis werden.

Als ich heute unterwegs war, und einen Berg hochgefahren bin war ich sehr verwundert darüber, das trotz eingelegten 3. Ganges und durchgetretenem Gaspedal nicht viel ging.
Und auch ein Kickdown brachte nur ein müdes aufbäumen - so dachte ich schon, es wäre ein technischer Defekt.
Da aber nirgendwo eines der unzähligen Fehlerlichtchen leuchtet musste es ja etwas anderes sein.

Nachdem ich die nächste Haltegelegenheit genutzt hab um mal etwas genauer zu gucken ist mir aufgefallen, das sich die Fußmatte so ungünstig unter das Gaspedal geschoben hat, das man nicht mehr ganz durchtreten konnte. Beim verschieben blieb sogar erstmal auch noch die Kupplung hängen, was auch gefährlich werden kann.

Also, öfter mal die Position der Fußmatten überprüfen.
 
#
schau mal hier: Vorsicht mit Fußmatten. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Abductee

Guest
also ich verhindere das problem indem ich die fußmatten in die original-halterung einrasten lasse :D
(Gummimatten)
 

zwuba

Guest
Oje des leidige Thema mit den Fußmatten ;)

Nachdem ich am Markt keine schönen, funktionellen und vor allem PASSENDE Fußmatten gefunden habe, hab ich mich kurzerhand dazu entschlossen mir selbst einen Satz zuzammenzuzimmern ...

Ich hab das schon einmal bei einem E36 gmacht und des hat perfekt hinghaut also einen Versuch wert.

Schablonen wie gewünscht zeichnen - Teppich ausschneiden und beim IKEA oder so abnähen lassen und das wars. Eine bessere Paßform wirst wohl sonst nirgends sehen ;) außerdem kostet der spaß auch beinahe nichts
 

Chiara

Guest
Bei mir kann das zum Glück auch nicht passieren, da ich bei meinem Skoda Händler die passenden Gummimatten gekauft habe und die sitzen ähm liegen perfekt.

Aber trotzdem kenne ich dieses Problem, bei meinem vorherigen Auto sind die auch immer wieder verrutscht ?(
 

Daniel

Guest
z.Zt. hab ich zwar noch die herausgehandelten von Skoda drin - allerdings kann ich auch die Universalen von ATU empfehlen (gibt es in A B und C ausführung, passt aber trotzdem recht gut) die sind für 39,95 recht billig, und wenn sie kaputt, oder zu dreckig sind ist es nicht ganz so kostspielig sie zu ersetzen ... ausserdem ist ein Kralle dabei, die man in den Originalteppich dreht und die Matte daran befestigt.
Das fehlt etwas an den die ich drin hab.

Die Originalen mit Fabia Schriftzug sind mir einfach zu teuer.
 

?

Guest
Da sich Fußmatten verschieben ist normal, beim Einsteigen kann man das eigentlich meist schon sehen und sie dann richten, allerdings rutschen die Matten in der kalten Jahreszeit durch die Nässe wohl auch gerne mal schnell während der Fahrt. Einfach mal ab und an während der Fahrt einen Blick auf den Boden werfen ist wohl das Beste.
Die Fabia-Besitzer in A scheinen da wieder mal ein Schmankerl mehr zu haben indem sie die Fußmatten festmachen können.
 

Abductee

Guest
also mein Österreichischer Fabia hat unter den Gummifußmatten 2 Zapfen wo die Fußmatten (mit ihren 2 Löcher) einrastet und nichtmehr verrutschen kann
und mein LeihFabia (Elegance Kombi) hat das System mit seinen Textilmatten auch
komisch das ihr das in Deutschland nicht habts ?(
 

yifter

Guest
Die originalen Gummimatten rasten auch bei einem in Deutschland gekauften Fabia ein, zumindest bei meinem. Und da verrutscht nichts.
 

Astaroth

Guest
Hmm, bei mir rasten die auch ein, die Waren sogar dabei, bei meinem, dachte das wäre normal. Aber ich finde das System mit den Ösen ganz gut, war bei meinem citroen vorher nicht so gut.

Gruss
Jürgen
 

?

Guest
Ich hab mir das alles nochmal genau angeschaut, bei meinem Fabia gibt es nichts, was einrasten könnte. Vermutlich gibt es das in A schon länger und in D erst neuerdings.
Wäre mal interessant zu erfahren bei welchen Fabia das so ist, oder ab welchem Herstellungszeitraum.
 

yeti

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Velbert
Fahrzeug
Chevrolet Captiva, bald ein Roomster 1,2 TSI Ambition Plus als Zweitwagen
Hai Zusammen!

Also ich habe die original Skoda Gummimatten.
Bei den Matten waren Nippel dabei, die man in
den Teppich schrauben kann. In diese Nippel
kann man dann die Matten einklinken.
Ich verwende diese Nippel allerdings nicht,
da ich nichts in den Teppich drehen will.
Die Matten halten bei mir aber auch so 100%ig.

Gruß, YETI.
 

Benni

Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
1.487
Zustimmungen
0
Ort
Deutschland; Braunschweig
Alsooo, bei den Gummimatten sind diese 'Nippel' (welch wort *fg*) schon immer dabei gewesen, behaupte ich jetzt mal, also die waren schon bei dem fabia den ich letztes jahr gekauft hatte dabei! (05/00) Es sind tatsächlich solche Krampen die man in den Boden drehen muss, was ich aber auch bisher noch nicht gemacht habe!

Ich zupfe meine Matten auch vor jeder fahrt zurecht, und zur not richte ich sie mal schnell an der ampel hin! ;)

Na ja bei mir rutschen die dinger noch etwas mehr weil ich beide gleichzeitig drin hab, textil und gummi, ich komm einfach nich dazu die Textil rauszuschmeissen! :)
 

?

Guest
@Benni
Du kannst das ja gerne behaupten, nur wenn du nicht gerade David Copperfield bist, wirst du die Dinger in meinem Fabia dadurch nicht herbeizaubern. :D
Also nochmal für den noch müden Benni :P , an den Gummimatten (original Skoda mit Fabia Schriftzug) sind weder Nippel noch Krampen, auch im Teppichboden des Fabias befindet sich nichts worin diese Nippel befestigt werden könnten. Ich war extra nochmal am Fabia nachschauen, da ist wirklich nix. Allerdings ist ja der Teppichboden rund um die Fußmatte etwas 'erhaben' (erhöht), wordurch dir Matten eh nicht gut verrutschen können.

Gruß
Mickey

P.S: Benni, wenn du mir immer noch nicht glaubst, zeige ich die das bei unserem Treffen :D
 

ancient motorist

Guest
Unsere beiden Skodas, Octavia Combi TDi (BJ 6/2001)und Fabia Limo 1.4 MPi (BJ 9/2001), waren vom Händler mit Fußmatten vorne und hinten ausgerüstet. Vorne sind sie auf der Fahrerseite bei beiden Fahrzeugen mit je einer Kunststoffschraube befestigt und verrutschen nicht. :)
 

yeti

Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
61
Zustimmungen
0
Ort
Velbert
Fahrzeug
Chevrolet Captiva, bald ein Roomster 1,2 TSI Ambition Plus als Zweitwagen
Hai!

Diese "Nippel" hatte mir mein Händler in den Ascher gelegt. Es sind Plastikschrauben, die man in den Teppichboden schrauben muss.
Anderer Tip: Teppichklebeband.

Gruß, YETI.
 

Reiner

Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
745
Zustimmungen
0
Ort
Speyer/Pfalz
Fahrzeug
Skoda Fabia Combi TDI 1,9 Elegance 2001; Peugeot 206 CC HDI 2006 ; Mitsubishi Colt CAOGLXI 1992
Kilometerstand
200000
@Mickey
Ich habe auch die Original fabia Gummiverhüterli drin.
Die Zapfen zum Eindrehen in den Teppichboden waren 5/01 in Deutschland dabei.
Sieh doch mal bei Deinen Matten nach, ob sie unten Löcher haben (eigentlich nur Erhebungen, da sie nicht durch gehen). Wenn ja, sollen dort die Zapfen drunter.
Am Teppichboden sieht man keine Befestigungsstellen.
(Es sei denn, Jemand hatte schon mal gezapft *gg*

Da ich Angst um meinen Teppich habe, habe ich die Dinger bislang draußengelassen. Die Gummies verrutschen auch so kaum. Wenn doch, spare ich zusätzlich Sprit. *gg*

Gruß Reiner
 

?

Guest
Hihi, danke Reiner, ich weis wie die Gummipropfen aussehen sollen, ich hab bereits nachgeschaut, ich habe die nicht an meinen Fußmatten. Aber wie schon gesagt, da ich auch kein Prob mit verrutschenden Fußmatten habe, erübrigt sich die Befestigung.

Gruß
Mickey
 
Thema:

Vorsicht mit Fußmatten

Vorsicht mit Fußmatten - Ähnliche Themen

Erfahrungsbericht Citigo 75 PS ASG 3-Türer: Hallo Community, Da ich von ein paar Mitgliedern gebeten wurde meine Erfahrungen zu teilen und auch ein paar Bilder zu posten: Hier mein...

Sucheingaben

skoda forum fußmatte

,

Octavia keine original Fußmatten

Oben