Vorglühlampe blinkt VOR dem Anlassen.

Diskutiere Vorglühlampe blinkt VOR dem Anlassen. im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich habe ein kleines Problem mit meinem Fabia II 1.6 TDI aus 2011 (60 Tkm) Seit einiger Zeit blinkt sporadisch beim Einschalten der...

  1. AnReRa

    AnReRa

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein kleines Problem mit meinem Fabia II 1.6 TDI aus 2011 (60 Tkm)
    Seit einiger Zeit blinkt sporadisch beim Einschalten der Zündung die Vorglühanzeige. Mit Zündung AUS und Zündung wieder AN blinkt sie weiter. Der Motor springt trotzdem problemlos und schnell an, die Anzeige blinkt dann aber weiter. Das ganze passiert aber bislang nur wenn der Wagen über Nacht steht. Wenn der Wagen tagsüber auf dem Firmenparkplatz steht, habe ich das noch nie beobachten können.
    Trotz blinkender Anzeige merke auch keinen Leistungsverlust / Ruß, scheint also eher kein direktes Motorproblem zu sein.
    Das Interessante: Läßt man den Motor nur wenige Sekunden laufen, dann blinkt die Anzeige nach Zündung AUS / AN weiter. Läuft der Motor aber etwas länger (mit blinkender Anzeige) und man stellt ihn dann ab, dann bleibt die Anzeige beim nächsten Start aus.
    Man könnte also meinen, dass da tatsächlich was mit der Vorglühanlage ist (wobei die doch bei +28°C Aussentemperatur wohl nicht aktiv wird, oder ?) aber da -lt. Werkstatt - nichts im Fehlerspeicher zu sehen ist möchte ich auf wahlloses Tauschen zunächst verzichten.
    Gibt es etwas was ich als 'Hobbyschrauber' prüfen kann , oder muss ich warten bis wirklich was kaput geht ...
    z.B. Widerstand der Glühkerzen messen oder ob grundsätzlich Strom an den Glühkerzen ankommt (sofern man an die ohne Spezialwerkzeuge ran kommt)

    Ich habe hier was von Bemslichtschalter/Bremsleuchte gelesen, trifft das 'Problem' auch auf den Fabia II zu ?
    Mir hat bislang allerdings noch niemand gesagt, dass das Bremslicht nicht gehen würde, aber ich ich achte mal drauf. Bremslichschalter/-Leuchten könnte ich im Zweifelsfall sich selbst wechseln ...

    In diesem Zusammenhang:
    Kann mir jemand ein günstiges Diagnosegerät für 'zwischendurch' empfehlen ?
    Ich habe von einem Bekannten so einen ELM327 Buetooth China-Klone bekommen (ein blaues durchscheindendes Kästchen zum direkten aufstecken) , aber der taugt wohl - erwartungsgemäß - nichts.
    Idee ist halt, dass man das Teil einfach mitlaufen läßt, weil ich ja vorher nicht weiss, wann es blinkt ...

    Gruß,
    AnReRa
     
  2. #2 fireball, 03.07.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.437
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Mit den üblichen günstigen Diagnosetestern wirst Du genau die selben Informationen erhalten wie mit dem ELM327 Adapter. Wenns weiter gehen soll hilft nur VCDS, VCP oder eins der wenigen anderen, unbekannteren Programme die explizit VAG Diagnose bieten ("CarDiag" gibts da glaube ich noch).
     
  3. #3 bono_d70, 03.07.2015
    bono_d70

    bono_d70

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Wien AT
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia II Combi 1,6TDI 90PS
    Einen Versuch wäre der Bluetooth-Dongle schon wert - zusammen mit ner App z.B. Torque

    Allerdings wenn lt. Werkstatt kein Fehlercode vorliegt ob dann der Dongle bzw. Die App was ausgibt bezweifle ich :-/

    Die 28° Außentemperatur sind zwar nett aber auch noch zu nieder fürs Vorglühen (dauert nur kürzer)




    Liebe Grüße,
    bono_d70

    Gesendet via Mobiltelefon
     
  4. AnReRa

    AnReRa

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Die Werkstatt meinte, dass die Steuergeräte viele Medungen/Fehler nicht dauerhaft (also bis zum manuellen löschen) speichern.
    Das hängt wohl irgendwie mit eine Fehlerklassifizierung und der Fehlerhäufigkeit zusammen.
    Wenn z.B. ein Temperatursensor kurzfristig mal unplausible Wert liefert, sich dann aber wieder fängt, würde das typischerweise nicht dauerhaft gespeichert bleiben.
    Deshalb ja die Idee eine App zur Aufzeichnung aller möglichen Diagnoseinformationen ab Start mitlaufen zu lassen ...
     
  5. AnReRa

    AnReRa

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    So, heute morgen ging die 'Fehler Abgassystem'-leuchte mit an.
    Motor springt aber ganz normal an. Ich aber nicht ausprobiert ob er im Notlauf läuft ...

    Und jetzt habe ich auch eine Fehlermeldung:
    P0236: Turbo/Super Charger Boost Sensor "A" Circuit Range/Performance.

    In den div. Foren wird darüber gestritten, ob das jetzt der Luftmassen- bzw. Lufmengenmesser oder der Ladedrucksensor ist.

    Da der Fehler - laut Torque - permanent ist (also nach dem Löschen sofort wieder da ist) und schon ohne Motorlauf auftritt, ist der Sensor entweder ganz kaput, oder es ist einfach nur ein Kabel abgerutscht / lose. Letzteres möchte ich erst selbst überprüfen ehe ich mich in die Werkstatt schleppe.

    Jetzt wäre nur die Frage, wo ich beim 1.6TDI Luftmassenmesser bzw. Ladedrucksensor finde.
    Lufmessenmesser sitzt warscheinlich direkt hinter dem Luftfilter (zylindrische Bauteil), aber wo sitzt der Ladedrucksensor ?

    Gruß,
    AnReRa
     
  6. #6 derFeierabend, 27.08.2015
    derFeierabend

    derFeierabend

    Dabei seit:
    27.08.2015
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AnReRa,
    es wäre schön wenn du noch schreiben könntest was alles gemacht wurde und letztendlich den Fehler behoben hat.
    Ich habe hier nämlich genau das gleiche Problem.
    Der Ladedrucksensor ist bereits getauscht, der LMM noch nicht. Ich weiß nicht ob dieses das nächste sein sollte.
    Gruß,
    Richard
     
  7. #7 thomas64, 27.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 27.08.2015
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    der Ladedrucksensor befindet sich beim 1,6 CR (CAY (A/B/C/D) im Bereich unter dem Klimakompressor
    @Feierabend
    zum Fehler: "Ladedrucksensor unplausibles Signal" bei den 1,6 CR Motoren gibt es eine Info, wie vor zu gehen ist:
    besser gesagt, ich nenne die möglichen Fehlerquellen bzw, was ab zu prüfen ist:
    - der Duo Sensor Ladedruck/ Ladelufttemperatur ist defekt
    - Pins an diesem Sensor sind aufgeweitet
    - in der Nähe der Steckverbindung an diesem Sensor liegt ein Kabelbruch vor
    - am Getriebe ist ein Halter mit einer 8 fach Steckverbindung (nur wenige Dezimeter entfernt) 4 davon sind die 4 des Duosensors; auch hier kann eine Aufweitung der Pins vor liegen
    - hinter dem Luftfilter kann der Motorleitungsstrang an einem Halter scheuern und Leitungen können beschädigt sein
    - die Software des Motorsteuergeräts muss ggf. aktualisiert werden

    grundsätzlich kann natürlich alles kaputt gehen, aber Luftmassenmesser ist hier KEIN typischer Fehler (es war einmal... ;-))
     
  8. AnReRa

    AnReRa

    Dabei seit:
    20.02.2015
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    war mit der Familie im Sommerurlaub, deshalb erst jetzt die Antwort:

    Ja, für den Moment läuft er wieder (2 Wochen täglich zur Arbeit, dann 4 Wochen Garage und ab heute wieder täglich auf die Arbeit).
    Schlußendlich wurde irgendein Kabelbaum für - angeblich - 450 EUR gewechselt.
    Angeblich deshalb, weil ich diese Rechnung nie gesehen habe und auch nicht zahlen musste ...

    So zur Geschichte:
    Angefangen hat das Ganze wie geschrieben mit sporadischem Blinken der Vorglühanzeige. Hat sich aber immer gefangen und
    trat auch nicht regelmäßig, zuletzt aber immer häufiger auf.
    Irgendwann dann direkt nach dem Start Motorstörungslampe + Notlauf.
    Damit in der Werkstatt, Fehler gelöscht, lief wieder.
    2 Tage später mitten auf der AB Blinken Vorglühanzeige + Notlauf.
    Freitag abend bei der Werkstatt abgegeben, Montag abend abgeholt. Rechnung über 350 EUR für Prüfung Ansaugluftführung und Unterdrucksystem am Turbolader inklusive Tausch des Ladedrucksensors. Wagen läuft
    Am Mittwochmorgen dann dasselbe Spiel, im Notlauf zur Werkstatt diesmal stand jetzt zusätzlich noch "LMM-Signal unplausibel' im Speicher.
    Fehler gelöscht. Wagen läuft.
    Donnerstag abend auf der AB => Notlauf. Während der Fahrt dann Motor aus und wieder angemacht. Notlauf gelöscht. Wagen läuft wieder.
    Inzwischen hatte ich vom Kollegen so einen China ELM327 + Torque App am Diagnoseport hängen und konnte damit jetzt u.a. den Wert für Ladedruck Umgebungsdruck und LMM-Signal 'live' sehen.
    Dabei fiel auf, dass der Ladedruck - schon ohne Motorlauf - teilweise deutlich über den Druck der Umgebungsluft (Sensor im MSG) lag.
    Wobei der Absolutwert vom MSG mit 1000 mbar plausibel war, die 1500 mbar hinter dem Lader jedoch nicht.
    Ich habe dann meine Frau fahren lassen um die Anzeigen im Blick behalten zu können und siehe da, der Ladeluftdruck 'sprang' regelrecht hin und her und prompf fiel die Kiste in den Notlauf.
    Mit dieser Information bin ich dann etwas angesäuert (mit Zeugen) am Freitag wieder in die Skoda-Werkstatt und wurde dann auch etwas lauter von wegen der Unfähigkeit diesen offensichtlichen 'Wackelkontakt' zu finden und meinem Unverständnis darüber warum man auf Kosten des Kunden die Lufführung und den Turbolader prüfen müsse wo doch angeblich 'nur' ein Sensor defekt sei.
    Zudem hatte ich aus einem andern Forum inzwischen auch die Information die 'thomas64' beigesteuert und ihn direkt gefragt, wieso die Fachwerkstatt das nicht geprüft habe.
    Etwa kleinlaut hat der Serviceberater das ganze entgegen genommen und versprochen das Ganze zu prüfen und sich Montag nachmittag zu melden. Hat er nicht und als ich dazu kam selbst anzurufen war er nicht mehr da.
    Dienstag vormittag versucht anzurufen. MA heute nicht da, Vertreter ruft zurück.
    Etwa 'ne Stunde später rief der Werkstattmeister an und sagte, dass er den Wagen gerade noch auf der Bühne stehen habe, der aber bis zum Abend wohl fertig sei.
    Ich war jetzt etwas verdutzt - hatte ich doch ausgemacht, dass nichts gemacht werden solle.
    Daraufhin bat sich der Werkstattmeister etwas Geduld aus und sagte dann, dass er ausdrücklich keine Rechnung schreiben solle und ich den Wagen einfach so abholen könne. Der Serviceberater würde sich bei mir melden.
    Das tat der dann auch am nächsten Tag:
    Er müsse zugeben, dass es diese 'Information' tatsächlich gibt, allerdings sei diese nicht im aktiven Datenbestand zu finden gewesen, sondern nur noch im Archiv. Tatsächlich sei jetzt der Motorkabelbaum gewechselt worden und die Werkstatt würde die Kosten dafür aus Kulanz voll übernehmen.
    Er konnte sich allerdings einen Seitenhieb nicht sparen indem er darauf hinwies, dass ich so ja immerhin ca. 100 EUR 'gespart' hätte ...
    Ich habe das mal so stehen lassen, weil mir wohl keiner sagen kann, wie es mit der Kulanz von Skoda im allgemeinen steht wenn die Garantie 2 Jahre abgelaufen ist.
    Hauptsache die Kiste läuft erstmal wieder ...

    Gruß,
    AnReRa
     
Thema: Vorglühlampe blinkt VOR dem Anlassen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vorglühlampe blinkt beim anlassen

    ,
  2. skoda 2.0 tdi vorglühlampe blinkt leistungsverlust

    ,
  3. skoda fabia glühwendel blinkt

    ,
  4. skoda octavia vorglühlampe blinkt leistungsverlust,
  5. vorglühlampe blinkt skoda octavia 1.6. tdi,
  6. fehlercode p023600,
  7. skoda octavia 1.6 tdi vorglühlampe blinkt leistungsverlust
Die Seite wird geladen...

Vorglühlampe blinkt VOR dem Anlassen. - Ähnliche Themen

  1. Kontrollleuchte blinkt nur bei Zündung ein paar mal auf und verschwindet dann...was kann es sein?

    Kontrollleuchte blinkt nur bei Zündung ein paar mal auf und verschwindet dann...was kann es sein?: Hallo liebe Skodafreunde, ich habe einen Skoda Superb 2011 mit Xenonlicht. Vor einer Woche wurde mir der Fehler Standlicht vorne rechts defekt...
  2. 1Z3 nimmt kein Gas nach Anlassen

    1Z3 nimmt kein Gas nach Anlassen: Hallo zusammen, Habe bei meinem octavia das Getriebe tauschen lassen. Nun folgendes Problem. Wenn ich das Auto starte nimmt er beim Start kein...
  3. Motor ruckelt, MKL blinkt und EPC leuchtet

    Motor ruckelt, MKL blinkt und EPC leuchtet: Hallo, ich fahre einen Skoda Fabia 2 RS, also den mit 1.4 l und 179 PS, aus dem Jahre 2011. Auf der Autobahn bei 150 (vorher natürlich...
  4. Anlasser Octi 1u5

    Anlasser Octi 1u5: Hallo ich mal wieder würde mein anlasser gerne neu machen.. Nun gibt es ka so viele !!!! Welchen brauch ich denn genau weiß das einer von euch ?...
  5. Motorkontrolleuchte und Vorglühlampe brennt

    Motorkontrolleuchte und Vorglühlampe brennt: guten tag zusammen ich bin kurz vorm verzweifeln Fahrzeug : Superb Limousine 2.0 TDI 125kw , 165000km 2008er Bj aktueller stand : mein Superb...