Vorbereitungen Tüv

Diskutiere Vorbereitungen Tüv im Skoda Felicia Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Bald schon habe ich 4 Jahre meinen Feli. Im März steht wieder Tüv an. Leider ist mir der Endtopf so weggegammelt, dass als ich ihn provisorisch...

  1. #1 Burns07, 14.01.2019
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    76000
    Bald schon habe ich 4 Jahre meinen Feli. Im März steht wieder Tüv an. Leider ist mir der Endtopf so weggegammelt, dass als ich ihn provisorisch anbinden wollte, dieser ganz runter kam. Vor zwei Monaten wurde ich angehalten weil ich vielleicht ein klein wenig zu schnell in einer 30 Zone war. Die Polizistin warf dem Feli vor, dass er aber ganz schön laut sei. Ich sagte dazu nur "sagen Sie nichts gegen mein Auto". Sie musste so lachen, dass ich danach nur noch ein "Na alte Autos sind eben etwas lauter dann kommen Sie gut nach hause" hörte.

    Jedenfalls sah ich jetzt, dass der Endtopf wirklich am Ende ist, total durchfressen und das Rohr und Halterungen sind alle durchgerissen. Nun gut, warte jetzt seit 2 Wochen auf die Lieferung aber die verzögert sich nun durch einen nicht verfügbaren Mitteltopf.

    Um schon mal zu schauen wie so die Schrauben vom Kat ausschauen, habe ich den Feli schonmal aufgebockt. Dabei ist mir aufgefallen, dass einige dieser Gummistopfen am Unterboden grenzwertig sind bzw Totalausfall haben. Brauche ich da spezielle für den Feli oder sind das die Standarddinger die auch VW verbaut?
    Ich habe bisher immer neuen Stopfen und dann schön Unterfahrschutz drauf. Wie macht ihr das?
    Hatte nun die Gelegenheit direkt in den Schweller zu schauen und der sieht wirklich gut aus, Rost konnte ich hier nicht wirklich feststellen. Lohnt es sich da trotzdem Wachs oder ähnliches einzusprühen? Vom Gefühl her würde ich sagen, lieber luftig lassen, statt alles zu verstecken?!
    Ich habe an den üblichen Stellen Rostbildung: Kotflügel, Heckklappe. Wie handhabt ihr das? Entrosten und neu lackieren? Als ich das Auto bekam, hatte er einen so schlecht reparieren Heckschaden, dass man das eigentlich nicht Reparatur nennen konnte. Unter der Rückleuchte war ein Treffer, der einfach bei gehämmert war, von aussen rostig, von innen mit einer Art Silikon abgedichtet. Leider habe ich weder Schweißgerät noch Erfahrung, daher habe ich die Stelle großzügig Entkernt und mit Spachtel und Gaze wieder aufgebaut. Danach im Bereich von der Tür, Fenster, Rückleuchte, Reifen alles neu lackiert. Leider entstanden dort nach ca 2 Jahren ein paar Pickel...mit Pech, arbeitet es darunter.

    Was bis zum Tüv oder in den nächsten Tagen/Wochen erledigt werden muss sind neue Reifen, Deckeldichtung tauschen...wenn ich schon dabei bin die Ventile einstellen und neue Zündkerzen. Öl und Filter. Ebenso wollte ich mal den Kühler tauschen, weil das Gewinde Vom Temperaturfühler total durch ist und dort immer eine kleine Undichtigkeit vorhanden ist. Ebenso Tausch der beiden großen Kühlmittelschläuche. An allem nagt so ein wenig der Zahn der Zeit. In Summe scheint es zwar viel aber vom Kostenpunkt überschaubar. Da der Feli fast keinen Verkaufswert hat und Autos in der Preisklasse idR gravierendere Fehler haben, geht die Rechnung denke ich auf.
     
  2. #2 Skoda742, 15.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2019
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    44
    Hallo,

    eine Hohlraumkonservierung ist auf jeden Fall sinnvoll. Die Stopfen würde ich wieder einbauen, weil so auch kein Dreck reinkommt.
    Die Teilenummer für die Stopfen ist "N10246001". Die sollte man auch noch bei Skoda bekommen, weil die auch bei den neueren Skodas verbaut wurden.

    Die Kühlerschläuche für den 1,3 MPI bekommt man leider nicht mehr alle bei Skoda. In CZ gibt es die noch fast alle. Bei den zwei Formschläuchen für den Heizungskühler ist es schwieriger.

    Die Heckklappe und die hinteren Radläufe rosten von innen nach außen durch. Man muss die Heckklappe darum auch von innen behandeln. Wasser kommt oft durch eine kaputte Gummitülle in den Innenraum (oben wo die Leitungen zur Heckklappe rausgehen) und so auch von innen an die hinteren Radläufe.
    Die Heckscheibendichtung und den Spoiler an der Heckklappe sollte man auch extra abdichten (z.B. mit abtupfbarer Butylkautschuk Dichtmasse). So kann da auch kein Wasser mehr rein.

    Die Blech Blenden unter den Rückleuchten gibt es noch neu zu kaufen.
    "https://www.ebay.de/itm/BLENDE-F-RUCKLEUCHTE-RECHTS-FUR-6U0813296/292516099193?fits=Make:Skoda&epid=4023179180&hash=item441b517479:g:1VoAAOSws99cJy8N:rk:1:pf:0"

    "https://www.cc-autodily.cz/search/?keyword=PLECH+ZAKRYT.ZAD."

    LG
     
  3. #3 Modestia01, 15.01.2019
    Modestia01

    Modestia01

    Dabei seit:
    08.10.2009
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    7
    finanziell sind alle reperaturen überschaubar.auspuff kostet incl aufhängung je topf keine25euro,ein kühler etwa39 euro,die kühlerschläuch halten eigentlich ewig,gibts aber wenn nicht in cz dann zumindest gebraucht in bottrop
     
  4. #4 Robert78, 15.01.2019
    Robert78

    Robert78

    Dabei seit:
    21.05.2010
    Beiträge:
    9.047
    Zustimmungen:
    2.305
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeug:
    Octavia 3 Combi Joy 1,6 TDI + Seat Ibiza V FR 1,0 TSI 85kW
    Werkstatt/Händler:
    "ein Guter"
    Kilometerstand:
    46000
    Ich glaub ich hab das falsche Auto.....;)
     
  5. #5 Burns07, 15.01.2019
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    76000
    Vielen Dank für die Teilenummer ich werde mich damit mal umschauen. Da Skoda meine Fahrgestellnummer nicht kennt und auf Anfragen lustlos bis genervt reagiert, werde ich mich da mal im Inet umschauen.

    Die Kühlschläuche werde ich nach dem Tüv in Angriff nehmen. Die bestelle ich dann einfach in CZ. So schlimm sehen die aber bisher nicht aus. Den letzten Sommer hat der Feli ziemlich gut weggesteckt...da war ich sehr überrascht.

    Das mit der Heckklappe ist so eine Sache. Zum einen denke ich mir, Rost ist nicht so tragisch, da ich einfach die gesamte Heckklappe tauschen kann. Aber irgendwie ist diese Einstellung auch dumm. Über dem Türschloss gammelt es mittlerweile ganz ordentlich. Was bemerkenswert ist, dass die Gummistopper der HK richtig kaputt sind. Ohne ersichtlichen Rost, ist dort die Karosserie aufgebrochen und die Stopfen stecken tiefer in der Heckklappe. Obwohl meine Lifte noch iO sind, knallt die Heckklappe so dermaßen, dass Nachts die ganze Nachbarschaft wach wird. Habe mit dem Auto einige Zeit Pizza ausgeliefert, dh. 100 Schließungen/Tag musste die da schon weg stecken...denke mal so eine Heckklappe ist dafür nicht ausgelegt. Deine Beschreibung der defekten Kabeldurchführung kann ich so unterschreiben. Denke in absehbarer Zeit eine neue Klappe holen ist da die einfachste Lösung.

    Mit der Dichtmasse werde ich mir merken und sobald es wärmer wird die Heckklappe mal genau unter die Lupe nehmen. Meine hinteren Radläufe sehen noch ganz gut aus. Das Auto gehörte ursprünglich einem alten Herren, der damit hin und wieder an der Garage geschrabbt hat. Irgendwann wurde da mal nachlackiert.

    Der Allgemeinzustand meiner Karosserie ist nicht so der optische Burner. Lackierung ist diese Opa-Lila-Perlmut-Farbe. Komme grad nicht mehr auf den Namen, jedenfalls muss man sich die extra abfüllen lassen. Habe den Wagen mit Hagelschaden, nachlackierten Stellen und diesem Heckschaden gekauft. Der war damals für 1200 ausgeschrieben. Habe damals den Feli beim Händler halb auseinander genommen und diesem aufgezeigt das ich da vorhabe einen wertlosen Haufen zu kaufen und konnte ihn so auf 700 runter drücken. Trotz der Mängel waren 700 Euro bei 35t Km Laufleistung ein guter Deal. Wenn ich alles zusammenrechne bin ich mit etwa 1800€ von Anschaffung, Federbeinen, Antriebswellen Reifen, Tüv, Reparaturen allg.etc etc ca 55t Km gefahren.

    Wunschvorstellung ist natürlich den kleinen mit dem hässlichen Hintern mal weg zu geben, entkernen, verzinken, schöne Farbe drauf aber das ist finanziell denke ich utopisch.

    Was die Schutzblech angeht, dieses habe ich damals in Wagenfarbe vom Schrott im Paket mit der Drosselklappe für glaub 25 Euro geholt. Der Schaden betraf primär die Ecke unter der Heckleuchte hinter dem Schutzblech. Den Träger der Rückleuchte habe ich einfach geklebt, das hält bis heute. finde leider keine Fotos mehr.

    Selbst wenn ich mir mal was neues hole, würde ich den Feli glaub als Zweitwagen halten. Trennen kann ich mich da glaub nicht. Obwohl ich oft höre wie hässlich er ist, werde ich auch auf der Straße angesprochen weil es den Kombi ja fast nicht mehr gibt. Habe da schon echt interessante Leute kennen gelernt :D Als einziges Auto, hat man bei täglicher Nutzung aber auch keine Möglichkeit mal richtig los zu basteln.
     
  6. #6 Burns07, 15.01.2019
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    76000
    Du meinst sicher Baytemür? Kannst du bestätigen das dort noch Felis stehen? Ich bin immer nach Hünxe gefahren aber dort gabs dann irgendwann nischt mehr.

    Ja hast Du! :)
     
  7. #7 Skoda742, 15.01.2019
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2019
    Skoda742

    Skoda742

    Dabei seit:
    11.12.2009
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    44
    Hallo,

    den Felicia kann man wirklich sehr günstig bewegen. Außerdem ist im Combi erstaunlich viel Platz.
    Habe meinen Felicia Combi 1,3 MPI nun bald sechs Jahre (für 200 Euro gekauft und schon 120 tkm selber gefahren).
    Außer den Schweissarbeiten am Frontscheibenrahmen (weil Wasser rein gekommen ist), waren an meinem Wagen auch fast nur Verschleissteile fällig. (Bremsscheiben, Beläge, Radlager, Auspuffanlage, Stoßdämpfer vorne, Steuerkette).
    Da die Ersatzteile sehr günstig sind, lohnt sich die Reparatur da immer wieder. (Auspuffanlage komplett unter 45 €, Satz Bremsscheiben 20 €, Motorkühler 20 €,...)
    Leider gibt es bei Skoda immer weniger Teile für den Felicia.

    Die Gummipuffer an der Heckklappe kannst Du vielleicht auch gleich erneuern. (Stück 30 Cent)

    "https://www.cc-autodily.cz/doraz-5-dveri"
    "https://www.cc-autodily.cz/chladice-chladici-systemy-topeni?brand=SKODA&model=FELICIA"
    "https://www.cc-autodily.cz/ucpavka-karoserie"
    "https://www.cc-autodily.cz/chladic-favorit-1?brand=SKODA&model=FELICIA"
    "https://www.ebay.de/itm/Komplette-Auspuffanlage-ab-Kat-SKODA-FELICIA-1-3LXI-Kombi-95-98-Auspuff/311535853796?fits=Model:Felicia+I+Kombi|Make:Skoda&hash=item4888fbe0e4:g:KAcAAOSw--1WqOfu:rk:4:pf:0"
     
  8. #8 Burns07, 31.01.2019
    Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    76000
    Entschuldige, habe irgendwie deine Antwort verpennt.

    Ja die Ersatzteile sind zum Teil echt günstig. Ich war damals sehr überrascht als ich bei Skoda war und die mir mitteilten, dass ich das Thermostat nicht einzeln sondern nur mit dem Gesamten Flansch bei denen ordern kann. Dachte da kommt jetzt bestimmt so 200-300€. Ne es waren nur glaub 32€ für Flansch, Thermostat und Fühler...da war ich echt begeistert.
    Ich habe vor ein paar Tagen den Endtopf bekommen,...Mitteltopf war nicht lieferbar. Diesen wollte ich aber eh nur vorsorglich mit machen. genau pünktlich als es bei uns in NRW mit dem Schnee anfing habe ich den Endtopf dann bei Schnee und Dunkelheit und -4 Grad drunter gebastelt. Bevor ich da lange mit rostigen Schrauben kämpfe, habe ich direkt die Flex mitgenommen. Damit war das ganze in 30 min erledigt. Im gleichen Zuge direkt meine neuen Winterreifen drauf gezogen und flott mal wieder die DK gereinigt. Nachdem ich fast 4 Wochen den 2012er Fabia von meinem Bruder gefahren bin, war es echt eine Wohltat wieder im Feli zu sitzen :). Am Anfang merkte ich die Standzeit doch ein wenig. Widerstand im Gaspedal, als wenn er den neuen nicht durchlöcherten Auspuff nicht mag. Obs einfach an der Luftfeuchtigkeit oder mal wieder an der Drosselklappe lag, kann ich nicht sagen ( Reinigung war mal wieder nötig). Jedenfalls Fährt er sich jetzt wieder so gut, wie lange nicht mehr.

    Grad ist mir das Wetter zu schlecht um weiter Bestandsaufnahme zu machen.
    Bei Gelegenheit lade ich mal ein Bild von dem Gummipuffer hoch, irgendwie gammelt da die Aufnahme. ein Tausch des Puffers wird wohl nicht reichen.
    Eventuell mache ich da aber auch mal ein schön Wetter Projekt draus. Möchte seit einiger Zeit eine Fernbedienung für de Zentri nachrüsten und im gleichen Zug die Heckklappe da mit anschließen. Das passt dann alles auf ein Wochenende.

    lg
     
  9. Burns07

    Burns07

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW
    Fahrzeug:
    Skoda Felicia I - Combi GLXI 1.3 MPI 50KW
    Kilometerstand:
    76000
    Mal eine kleine Rückmeldung wegen meines anstehenden Tüv´s. Habe diesen Monat Tüv und nicht im März wie ich oben schrieb (letzte mal bis Mai überzogen gehabt). War heute bei der guten Dekra. Beim ersten Anlauf ist er leider nicht drüber gekommen, habe ich so aber auch erwartet. Bemängelt wurden meine Klötze, Bremsleitungen hinten (schmirgeln und fetten reicht). Obwohl ich vor 2 Jahren die kompletten Antriebswellen getauscht habe, ist auf der Beifahrerseite radseitig die Manchette wieder platt (das ärgert mich schon etwas). Und meine Ventildeckeldichtung ist mittlerweile so undicht, dass Motor und Getriebe verölt bemängelt wurde....bin mir aber relativ sicher, dass es nur der Deckel ist.
    Habe grad bei meinem Zulieferer des Vertrauens Beläge, Scheiben (wenn man schon mal dran ist), Deckeldichtung mit Gummis und die Achsmanchette bestellt. Kommt alles bereits Montag früh und kostet keine 70 Euro. Ich liebe den Feli einfach! Jedenfalls scheint er nochmal mind. 2 Jahre auf die Straße zu dürfen. Ich freue mich sehr.
     
  10. dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    29.940
    Zustimmungen:
    2.308
    Fahrzeug:
    Roomster geb. am 3.05.2007 und Citigo geb. am 22.08.2016
    TÜV bei Dekra machen, schon komisch...
     
    Tuba gefällt das.
Thema:

Vorbereitungen Tüv

Die Seite wird geladen...

Vorbereitungen Tüv - Ähnliche Themen

  1. Inspektion oder nur Tüv fällig (33TKm)

    Inspektion oder nur Tüv fällig (33TKm): Hi mein Rapid wird in 14 Tagen 3 Jahre alt und zeigt seit etwa 14 Tagen die Meldung Inspektion fällig "bis Mitte Mai". Gelaufen hat er jetzt...
  2. Ronal Felgen TÜV-Gutachten

    Ronal Felgen TÜV-Gutachten: Hallo allerseits, nach langer Pause melde ich mich mal zurück. :) Hat jemand ein TÜV-Gutachten für die alten Ronal-Kleeblattfelgen rumfliegen,...
  3. Mein Octi1und die Mfk in D(Tüv)

    Mein Octi1und die Mfk in D(Tüv): Hallo zusammen Der Mfk-Termin war am 7.3.19 um 7.40 Uhr.Mit freude das Auto aus der Werkstatt geholt,laut Chef alles tiptop:D,dann wechselten...
  4. Fabia III Facelift - keine Nachrüstung einer Anhängerkupplung möglich? (ohne Vorbereitung)

    Fabia III Facelift - keine Nachrüstung einer Anhängerkupplung möglich? (ohne Vorbereitung): Hallo zusammen, ich liebäugele mit dem Kauf eines akutellen Fabia Combis. Dabei würde ich mir gerne die Option auf eine Anhängerkupplung erhalten....
  5. Scouty hat den TÜV nicht bestanden

    Scouty hat den TÜV nicht bestanden: Hallo Gemeinde, muss Euch heute mal eine Geschichte erzählen. Der Scouty von meiner Frau muss in diesem Monat zum TÜV, also haben wir noch im...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden