Vor -und Nachteile ABT (AEC) Tuning

Diskutiere Vor -und Nachteile ABT (AEC) Tuning im Skoda Tuning Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Ich lese schon eine Weile mit und habe vor geraumer Zeit ja auch schon mein Fett wegbekommen. Bin selber ABT-Kunde, soweit, so gut. DAS ist meine...

  1. #1 jens_w., 23.10.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Ich lese schon eine Weile mit und habe vor geraumer Zeit ja auch schon mein Fett wegbekommen. Bin selber ABT-Kunde, soweit, so gut. DAS ist meine Sache...(bin im übrigen sehr zufrieden)

    Was mir persönlich bei allen bisherigen Post dazu fehlt und auch schon damals gefehlt hat ist eine echte konkrete Aussage zu Vor- und Nachteilen dieser Lösungen. Und das ganze ohne persönliche Note. Grenzt ja fast an Peinlichkeit.
    Es heißt mal ganz grob gesprochen: Das eine ist schlecht, das andere gut.
    Aber warum? Lassen wir mal die Kosten außen vor die hier gerne vorgebracht werden.
    Bei beiden Systemen werden Daten verändert. Verstanden! Und nun?
    Habe vor geraumer Zeit mal was im Netz gefunden. Ist zwar schon von 2010... Was haltet Ihr davon?
    Gruß
    Jens
     

    Anhänge:

  2. #2 fireball, 23.10.2015
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.442
    Zustimmungen:
    2.437
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Puh - DAS ist jatzt aber in der tat was, was in einen gesonderten Thread ausgelagert gehört, daher in meine Meinung aller Kürze: das Optimum ist nur erreichbar, wenn man nicht Sensorwerte eines Betriebszustands so hinfälscht, dass eine andere Instanz durch die "vorgeschummelten Werte" wieder anderes zusammenrechnet, was dann die gewünschte Aktion bewirkt. Dass die ABT-Teile das sicherlich gut hinbekommen, bestreitet keiner - nur machen die Dinger halt technisch nichts anderes als die "billigen" Boxen auch: Messwertverfälschung betreiben. Echtes Kennfeldtuning ist in so einem Fall effizienter, weil die ECU halt nunmal mit Echtdaten rechnen kann und diese Zustände auch sauber in den Kennfeldern abgefahren werden können - und das nicht nur mit gefälschten Sensormesswerten, sondern auch an allem anderen, was da noch reinspielt.

    ABT hats halt geschafft, die Not (die zum damaligen Zeitpunkt zu gut gesicherten Steuergeräte) als Tugend zu verkaufen.
     
    jens_w. gefällt das.
  3. #3 Octarius, 23.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Das ist relativ einfach erklärt.

    Mit Chiptuning wird das umflashen, früher der Tausch des Chips mit der Steuerungssoftware bezeichnet. Damit hat der Chiptuner Zugriff auf wirklich alle Motorenparameter, kann z. B. Begrenzungen aufheben die die Motorleistung beeinflussen, Ladedruck, Voreinspritzungen, Spritzbeginn, Abgasrückführung und vieles mehr den eigenen Vorstellungen anpassen.

    Mit einer Zusatzbox unterbleibt der Zugriff auf all diese Parameter. Man kann lediglich die Sensorwerte die dem Steuergerät zugeführt werden so verändern dass am Ende irgendwie doch mehr Leistung heraus kommt. Viele Parameter bleiben aber so unangetastet.

    Mehr Leistung geht zwar mit der Box. Viele Möglichkeiten hat der Tuner damit aber nicht.
     
    jens_w. gefällt das.
  4. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    ...die ABT Box hat Zugriff auf alle Sensorsignale die dem Steuergerät zugeführt werden, somit können auch Begrenzungen wie z.B die Höchstgeschwindigkeit aufgehoben werden. Das Ganze ist also nicht vergleichbar mit einer 1/2/3 Kanal-Box von Billiganbietern. Ausserdem wird die Anzahl der Update Änderungen nicht gespeichert, wie es beim konventionellen Chiptuning der Fall ist.

    Gruss vom Adel
     
  5. #5 jens_w., 23.10.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Falls ihr euch wundert woher der Thread stammt und warum der Startbeitrag ein wenig aus dem Zusammenhang scheint. Der Mod hat diesen aus dem "Dieselgate"-Thread als eigenes Thema verlagert. Danke dafür.
    @Abel: Woher weißt du das? Bisher hat davon niemand etwas gesagt!
    Gruß Jens
     
  6. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    ....ich hab mehrere Tuning Boxen getestet, ebenfalls eine Software Optimierung. Aktuell fahre ich eine ABT Box.....
     
  7. #7 jens_w., 23.10.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Aus Überzeugung oder "nur" des Testens wegen?

    Gruß Jens
     
  8. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    ...ich war nie ein grosser Freund von ABT Engine Control, weil einfach der Preis dafür zu hoch ist. Als ich dann aber die Möglichkeit einer Testfahrt bekam und feststellen konnte wie kraftvoll und seidenweich der Motor läuft war ich überzeugt. Ein sehr guter Preis erleichterte mir die Entscheidung dann auch noch.
    TÜV Eintragung und Garantie im Umfang der Werksgarantie waren kostenlos dabei.

    Gruss vom Adel
     
  9. #9 dünnbrettbohrer, 23.10.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    125700
    In dem verlinkten Beitrag mit nicht für D gedachter vergleichender Werbung sieht es so aus, als ob ABT nicht das verwendet, was gemeinhin als "Box" bekannt ist, sondern (warum auch immer) eine eigene ECU.Sehe ich das richtig?
     
  10. #10 jens_w., 23.10.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Hmm, genau darum geht's. Klassische Box? Ja? Nein? Ich bin zu wenig im Thema um das wirklich zu beurteilen. Das PDF hab seinerzeit per Zufall auf einer skandinavischen Seite gefunden und fand es sehr interessant. Aber ich empfinde es ähnlich wie Adel. Gefühlt sehr gute Leistung und harmonisch.
    Gruß Jens
     
  11. #11 Octarius, 23.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Manche nennen es die längste Praline der Welt. Abt nennt seine Box eben ECU. Eine Praline ist es deswegen aber immer noch nicht. Es ist ein Vorschaltgerät, eine Box.
     
  12. #12 dünnbrettbohrer, 23.10.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    125700
    Auf dem Foto sieht man eine Bosch ECU und eine ABT. Gleiche Stecker, somit Zugriff auf alle Sensoren und Aktuatoren. Warum die dazu eine eigene Hardware nutzen weiss ich nicht. Jedenfalls, wenn das so ist, hat das mit der klassischen Tuningbox rein gar nix gemein. Ist nichts anderes, als eine Serien ECU, auf der sich eine Tuning-SW befindet, nur teurer, weil die Hardware unnötigerweise auch gewechselt wurde. Auf der HP von ABT keine Info dazu. Auch wenn das ganze - mal abgesehen vom Preis - genial sein sollte, würde ich so was nicht von Leuten kaufen, die mir solche Details ersparen wollen, weil der Kunde ist sowieso zu blöd, das würde ihn überfordern.

    Erinnert mich irgendwie an meine Fahrzeugübergabe vom Fabia RS: "So, das ist die Entriegelung von der Motorhaube, aber die müssen Sie nicht betätigen, das ist ausschließlicher Bereich von usereren hochqualifizierten Servicetechnikern" Da wusset ich, das ich in dem Laden nicht alt werde.
     
  13. #13 dünnbrettbohrer, 23.10.2015
    Zuletzt bearbeitet: 23.10.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    125700
    Dann wäre also eine ECU an die ECU angesteckt, wenn das Bild echt ist?
    Wenn das Ding zusätzlich angesteckt wird, dann ist das Bild mit dem Vergleich Bosch ECU und Abt-Teil extrem irreführend.

    Wie man es dreht und wendet, das Ding kann funktionieren wie es will, die Vermarktung schreckt mich ab.
     
  14. #14 jens_w., 23.10.2015
    jens_w.

    jens_w.

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    161
    Fahrzeug:
    Octavia III RS Combi TSI
    Es ist eine Box an eine ECU gesteckt, der Elektriker würde "Parallelschaltungen" dazu sagen. Und man findet schon Informationen dazu dazu auf der Website. Man muss über den Konfigurator einsteigen.

    in der pdf ging es um den Vergleich DTE zu AEC und war vermutlich nicht für die Allgemeinheit vorgesehen...
    Die original ECU war m.E. "nur" zum Vergleich der Hardwarekomponenten...

    Gruß
    Jens
     
  15. #15 dünnbrettbohrer, 23.10.2015
    dünnbrettbohrer

    dünnbrettbohrer

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    1.702
    Zustimmungen:
    293
    Ort:
    Germering
    Fahrzeug:
    Fabia II RS
    Werkstatt/Händler:
    Auto Bayer FFB
    Kilometerstand:
    125700
    Um auf die Eingangsfrage zurückzukommen: Die ECU verarbeitet über eine ganze Armada von Kennfeldern Signale von Sensoren in Signale von Aktuatoren. Eine klassische Tuningbox greift nur auf ganz bestimmte unmittelbar leistungsbeeinflussende Signale zu. Das geht auf der Eingangs- (Sensor-) gensuso wie auf der Ausgangsseite (Aktuator). Die Box kann alle anderen Signale von nicht abgegriffenen Sensoren und nicht beeinflussten Aktuatoren nicht berücksichtigen. Das muss dan die ECU mit ihren Kennfeldern machen. Das geht auch, wenn alles im programmierten Bereich der Serien ECU mit Serienkennfeldern bleibt. Läuft es weiter aus dem Ruder, sollte die MKL angehen, ein Fehler gespeichert werden und schlimmstenfalls der Notlauf ausgelöst werden. Besonders subtil ist diese Methode nicht, funktioniert (gerade bei Diesel) aber oft problemlos.

    Eine Tuning-SW arbeitet mit allen relevanten Eingangs- und Ausgangssignalen. D.h. der Tuner muss aber erst einmal herausfinden, was eine Veränderung im Bereich A im Bereich B, C, D, d, dd... bewirkt und ob man diese Kennfelder so umprogrammieren kann, dass es nicht als unplausiebel und Fehler registriert wird. Der Motor lässt sich dadurch genauer und u.U. schonender abstimmen.
    Wo sollen den bei einem Turbo-Benziner mit Box vernünftige Zündkennfelder herkommen? Aus der ECU gehen nur Kabel für die Zündspulen raus, da kann man den Zündzeitpunkt nicht mehr verändern.
     
  16. #16 Octarius, 23.10.2015
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    870
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich hab mir gerade mal den 1,6 TDI angeschaut. Abt bietet eine Box an, nennt das ATB. Der Motor hat +20 PS und +35 Nm. Das kostet 1.590 Euro. Mein Tuning war effektiver und hat weniger Geld gekostet.

    Wo finde ich Infos zu dieser ECU?
     
  17. Adel

    Adel

    Dabei seit:
    17.04.2011
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wasserburg
    Fahrzeug:
    Fabia Kombi TSI 1.2/86 PS/Fabia 3/ 1.2/110 PS / Audi S1 318 PS / Audi TT RS 400PS
    Werkstatt/Händler:
    Huber Wasserburg
    ...hat Dein Tuning auch eine bezahlbares TÜV Gutachten? Hat Dein Tuning auch eine Garantie im Sinne der Werksgarantie? Hinterlässt Dein Tuning auch keine Spuren im Orig. Rechner ? Ist Dein Tuning auch noch vorhanden wenn ein Fahrzeugupdate gemacht wird? Kann Dein Tuning bei einem Fahrzeugwechsel auch wieder verkauft werden?.........oder war Dein Tuning einfach nur billig ;).....

    Gruss vom Adel
     
  18. #18 -Robin-, 24.10.2015
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Liegt im Schnitt bei ~200-250€.

    Da ABT auch nur externe Versicherer hat, ist NSA oder DRS gleichwertig

    Jedes Tuning hinterlässt Spuren, auch eine ABT Powerbox.

    Sicher nicht.
    Normal sind kostenfreie Updates (auf den aktuellsten Stand) vor dem Tuning, oder nach versehentlichem Tuning als Widerherstellung bei den meisten Anbietern mit 0€ inkl im Preis.

    Warum sollte man ein Fahrzeugindividuelles Tuning verkauft werden? Ist ja keine ABT Powerbox. löl
    Und, die meisten Tunings sind Preiswert. Nicht billig.


    Nö. Für die HGB bedarf es je nach PKW einer eigenen v-max Box. :D:D
     
Thema: Vor -und Nachteile ABT (AEC) Tuning
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 2 kanalbox benziner welche parameter verfälscht

    ,
  2. abt tuningbox umbrogrammieren

    ,
  3. nachteile softwareoptimierung dieselgate

    ,
  4. abt powerbox,
  5. abt aec fahrgestellnummer anpassen
Die Seite wird geladen...

Vor -und Nachteile ABT (AEC) Tuning - Ähnliche Themen

  1. Dsg Schaltwippen Vorteil/Nachteil

    Dsg Schaltwippen Vorteil/Nachteil: Was bringen einem die Schaltwippen? Ist das wirklich so was cooles? Wird durch das Benutzen der Wippen der Schaltvorgang später durchgeführt als...
  2. Superb 3 Tuning Galerie

    Superb 3 Tuning Galerie: Hi Leute, wie einige schon wissen, werde ich wohl dieses Jahr einen Superb Combi bestellen :-) Nun sollen da zumindest Felgen und Fahrwerk...
  3. Octavia III DSG Tuning - Hat jemand Erfahrungen damit?

    DSG Tuning - Hat jemand Erfahrungen damit?: Hi Jungs, hat schon jemand ein DSG-Tuning beim DQ200 machen lassen und kann Erfahrungen teilen? Würde gerne Schaltzeiten und Schaltpunkte, etc....
  4. Privatverkauf Details zu Katharina Kuhlmann Kalender 2006 - Handsigniert - Tuning - Pinup - Erotik - Rare

    Details zu Katharina Kuhlmann Kalender 2006 - Handsigniert - Tuning - Pinup - Erotik - Rare: Biete einen originalen Katharina Kuhlmann (Miss Tuning 2003) Kalender 2006. Dieser wurde sogar persönlich von Ihr auf einer Tuningmesse für mich...
  5. Kodiaq Kodiaq Tuning

    Kodiaq Tuning: Hier was für Freunde eine Sportauspuff...