Vor 2 Tagen gekauft und schon in Werkstatt

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Lindi, 17.03.2004.

  1. Lindi

    Lindi Guest

    HALLO!

    Habe mir vor genau 2 Tagen einen Skoda Octavia 1.9 TDI Kombi gekauft und könnt` heute schon heulen.
    Mal abgesehen davon, dass es mein absolutes Traumauto ist und ich es für einen sehr guten Preis erstanden habe, befindet es sich schon heute in der Werkstatt:
    Bei der Nachhausefahrt vom Verkäufer musste ich auf der Autobahn feststellen, dass sich bei einer gewissen Geschwindigkeit /Umdrehungszahl der Turbo verabschiedet. Er zockelt dann nur noch mit max. 120 km/h weiter (noch langsamer wie mein alter Polo :schuss: ). Wenn ich den Wagen dann wieder neu starte, zieht er bis zu einer gewissen Geschwindigkeit wieder toll an, und fällt dann wieder ab.
    Na toll; dachte ich, kann ja nur der LMM sein. War er aber nicht! Nun ist der Wagen in der Werstatt. Angeblich soll es wahrscheinlich der Turbolader sein ( wird von der Werkstatt aber noch genauer geprüft).

    Hat schon mal jemand ein solches Problem gehabt ?
    Weiß Jemand, was der Austausch eines solchen Turbolader kostet?

    Ich bin wirklich stinkesauer :grrr: , dass ich mich so hab übers Ohr hauen lassen. Es war ein Privatkauf; bei der Probefahrt haben wir es leider nicht bemerkt !

    Was meint Ihr? Kann ich den Verkäufer wegen des Schadens noch belangen :grübel: ? Im Kaufvertrag steht natürlich " Gekauft wie gesehen und probegefahren. Keine Gewährleistung " .

    Danke schon mal !

    Lindi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BadHunter, 17.03.2004
    BadHunter

    BadHunter

    Dabei seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sereetz b. Lübeck
    Fahrzeug:
    Fabia 1,4 TDi Combi bis 2010, jettz Hyundai i30 CRDI Kombi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Eggers, Bad Segeberg
    Kilometerstand:
    142000
    Mensch Lindi, das ist ja ´ne schöne Sch....

    Also, wenn Du ´ne Rechtschutz hast (privat-RS) würd ich mal beim Anwalt nachfragen. Das könnt nämlich ein "arglistig verschwiegener Mangel" sein, und damit wäre der Kaufvertrag ungülitg. Der Ausschluß der Gewährleistung bezieht sich normalerweise auf zukünftige Mängel, aber über vorhandene Mängel muß der Verkäufer informieren! Ist der Kaufvertrag ein Vordruck oder nur ein handgeschriebener Zettel? Im ADAC-Kaufvertrag wird z.B. auch nach vorhandenen Mängeln gefragt, und wenn dort etwas verwiegen wird ist der Vertrag unwirksam, oder der Verkäufer muß zumindest, wenn Du das Auto behalten willst, die Kosten für die Rep. tragen!
    Vielleicht kann man ja auch mit dem Verkäufer reden und sich irgendwie gütlich einigen...
    Würd auf jeden Fall anrufen!!!

    Denn mal viel Glück!

    Gruß, Jens
     
  4. pit

    pit Guest

    "Gekauft wie besehen & probegefahren" ist immer schwierig...
    Dennoch gibt es eine Möglichkeit:
    Du müßtest beweisen, dass der Verkäufer von dem Schaden gewußt hat - dann wäre es eine "arglistige Täuschung" , die zu Rücktritt/Wandelung/Kaufpreisminderung berechtigt.
    Dieser Nachweis ist allerdings schwer zu erbringen. Du solltest anhand der Wartungsunterlagen (Serviceheft) mal die letzte Werkstatt ausfindig machen, dort anfragen, ob bezüglich des "Turbos" mal eine Reparaturanfrage (evtl. schriftlicher Kostenvoranschlag) gemacht wurde. Kommst Du an diese Unterlagen (Kopien) ran, hast Du den benötigten Nachweis in der Hand. Ich drück Dir die Daumen & gib mal Feedback,
    Gruß Pit
     
  5. Sillek

    Sillek

    Dabei seit:
    16.04.2003
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kamenz/München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi, 2,0 TDi 125kw 6-Gang
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Kamenz
    Kilometerstand:
    59800
    Hi Lindi

    mein Auto hat nichtmal den ersten Tag überstanden... und ich habe ihn auf dem Abschleppauto betrachten müssen... da die Batterie im Eimer war... habe es aber Problemlos auf Garantie erstattet bekommen....

    viel Glück bei deinem Fall.... :gruenwink: aber zum heulen ist sowas schon :motzen:
     
  6. rawei

    rawei

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    OberCARSdorf/Saxn
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi & Skoda 1203/TAZ1500
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Hüttel
    hallo lindi,

    kann michleider meinen vorredner nur anschliessen und dir raten mal einen rechtsbeistand zu konsultieren was der dazu sagt.

    meine frage ist: von wann ist dein occi? vielleicht hast du ja noch eine verlängerte werksgarantie, die dein vorgänger zusätzlich beim kauf mit abgeschlossen hat.

    viel glück und hoffentlich bald wieder eine gute :fahren:

    gruss rawei
     
  7. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo Leute !

    Danke schon mal für Eure Antworten. Hier noch ein paar neue Facts:

    Ich habe heute mit der Werkstatt gesprochen - nun was soll ich sagen: der Turbolader ist im A..... => 1100,- € Kosten. So, und jetzt könnt` ich erst recht heulen!

    Zu EurenFragen:
    Nein, das Auto hat keine verlängerte Werksgarantie.
    Ich bin im gleichen Autohaus/Werkstatt wie die Vorbesitzer, da diese nicht sonderlich weit von mir weg wohnen. Dort habe ich natürlich auch gleich mal nachgefragt, ob es in der Richtung schon mal Probleme gab: Nach deren Angaben waren alle bisherigen Werkstattaufenthalte dieses Autos nur Service-Checks.
    Ich habe die Verkäuferin natürlich gleich heute mit der Sache konfrontiert ( aber da wusste ich noch nicht, dass es sooo teuer werden würde), doch sie streitet alles ab und will nichts zahlen.
    Ich werde aber auf jeden Fall mal einen Anwalt um Rat fragen - denn so lasse ich mich nicht abspeisen.
    Hoffentlich kann der mir helfen!
    Ach ja, der Kaufvertrag war ein Vordruck, der Abschnitt "vorhandene Mängel" wurde von der Verkäuferin nicht ausgefüllt.

    Ich freue mich über weitere Antwortern von Euch!

    Lindi
     
  8. #7 digidoctor, 17.03.2004
    digidoctor

    digidoctor

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    8.150
    Zustimmungen:
    534
    Ort:
    Lübeck
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 3T Elegance Outdoor V6 4x4 MJ15 Michelin Cross Climate Ganzjahressteifen
    Werkstatt/Händler:
    Autoservice Peters, Barth, MVP
    Kilometerstand:
    35000
    das ist bitter. aufgrund der schwierigen lage tippe ich auf einen vergleich. damit der ärger für beide seiten mal eine ende hat.

    ich sag einfach mal, da der fehler so eindeutig ist, hätte die verkäuferin auf der probefahrt damit rechnen müssen, dass du es merkst. also, naja, warum verschweigen?
     
  9. #8 KleineKampfsau, 17.03.2004
    KleineKampfsau

    KleineKampfsau Forenurgestein

    Dabei seit:
    08.11.2001
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    142
    Ort:
    Quedlinburg (russische Besatzungszone)
    Fahrzeug:
    SIII Limo, S 110L "Ludmila", S110 LS "Magdalena", S120 L "Tereza", Suzuki SFV 650 + GSX 1250, demnächst Superb III 1.4 TSI ACT Style Limo
    Werkstatt/Händler:
    Ich selbst/Autohaus Liebe Eisleben
    Kilometerstand:
    0
    Da wird nichts vergleichen !!!

    Du hast einen Anspruch auf gesetzliche Gewährleistung. Es handelt sich beim Verkäufer um einen Händler = Unternehmer (§13 BGB). Du bist Verbraucher (§ 14 BGB). Somit handelt es sich um einen Verbrauchsgüterkauf. Nach § 437 BGB muss der Sachmangel bei Übergabe des Kaufgegenstandes bestanden haben. Hier trägst du die Nachweispflicht dem Grunde nach, aber eben nicht beim Verbrauchsgüterkauf.
    Dort besteht das Prinzip der Beweislastumkehr (§476 BGB). Das Heißt, dass der Verkäufer DIR binnen 6 Monaten nach Kauf nachweisen muss, dass der Sachmangel NICHT bei Gefahrübergang bestanden hat.

    Die Klausel "gekauft wie gesehen" ist nichtig, auch wenn du sie unterschrieben hast !!!

    Wenn Dich die Sache ausführlicher interessiert, melde Dich mal per PM, kann hier nur meine Meinung schreiben .... (Stichwort rechtsberatung).

    Andreas :einfall:
     
  10. #9 Nebukadnezar, 17.03.2004
    Nebukadnezar

    Nebukadnezar

    Dabei seit:
    31.03.2002
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Elmshorn
    Fahrzeug:
    Skoda Roomster
    Kilometerstand:
    160000
    @KleineKampfsau

    Bei dem Verkäufer handelt es sich aber nicht um einen Händler, sondern um eine Privatperson.
    Sollte dir doch eigentlich aufgefallen sein, als du den Threat gelesen hast. Also nichts mit gesetzlicher Gewährleistung.

    @Lindi

    Bei der hohen Reparatursumme würde ich nochmal eine andere Werkstatt aufsuchen, eventuell ist es ja auch nur eine Kleinigkeit. Hier im Forum war doch vor kurzem erst ein ähnlicher Fall, da wurde auf Lmm oder nen Fehler im Unterdrucksystem vermutet. Eventuell hat da ja nur nen Marder nen Schlauch angeknabbert. Kann mir nicht vorstellen, dass der Turbo erst arbeitet und dann plötzlich aufhört und nach dem Neustarten wieder geht.
    Normalerweise zerlegen die sich doch wenn schon, dann meistens richtig

    MfG Sönke
     
  11. Ivan

    Ivan Guest

    Diese Problem trat bei meinem Freund vor kurzem auch auf - der Motor schaltete genauso in den Notlauf - Werkstatt wollte den Turbo umtauschen.
    In der zweiter Werkstatt hat der Skodaman gesagt, er kann kein Fehler ablesen aber er setzt alles zurueck - und sehe da - der Wagen laeuft seitdem ueber 8000km problemlos.
    Deswegen auf jeden Fall andere Werkstatt konsultieren - vielleicht hast Du ja Glueck und kommst genauso billig davon.
     
  12. Lindi

    Lindi Guest

    Hallo!

    Tja, der Verkäufer ist leider ein Privatman. Und das Auto kann ich heute schon in der Werkstatt abholen. Die haben dort aber wirklich alles erst mal zur Probe ausgewechselt und es ist leider nur der Turbolader übriggeblieben. Auch auf Marderbisse habe ich alles durchchecken lassen...... nichts. Auch den LMM hatte ich zuvor schon ausgewechselt !
    Da ich auf das Auto angewiesen bin - habe ich`s sofort machen lassen.
    Aber nach dem Wochenende weiß ich mehr; dann habe ich auch mit meinem Anwalt gesprochen - werde mich dann auf jeden Fall wieder melden.

    Wenn es zu einem Vergleich kommen würde, wäre ich ja schon zufrieden!

    Bis denne

    Lindi
     
  13. Enrico

    Enrico Guest


    Pustekuchen...

    ...nach neuem EU-Recht ist der Verkäufer, der Privat verkauft, nicht für Gewährleistung haftbar zu machen, solange er nicht den Schaden wissentlich verschwiegen hat, was bei einer Probefahrt wohl Dummheit gewesen wäre?!
     
  14. mbo

    mbo Guest

    Genau so etwas hatte ich bei meinem Fabia 1.9 TDI auch. Bei ca. 120 km/h bzw. 2500 U/min schaltete die Motorsteuerung ins Notprogramm und den Turbo ab. Daher fuhr sich das Auto auch wie ein 60 PS Saugdiesel und kam selbst mit viel Anlauf nicht mehr über 140 km/h hinaus. Über 100 km/h wirkte der Motor ausserdem wie zugeschnürt.
    Nach einem Neustart des Motors funktionierte wieder alles normal, bis die magische Grenze erneut erreicht wurde.
    In der Werkstatt stellte sich heraus, dass der Unterdruckschlauch des Turboladers das Opfer eines tierischen Besuchers geworden war. Dadurch stieg der Ladedruck über das erlaubte Maß an, wodurch die Steuerung ins Notprogramm schaltete.
    Der Schlauch war sehr schnell ausgetauscht und seitdem funktioniert alles wieder.
     
  15. #14 gbwriter, 02.06.2004
    gbwriter

    gbwriter

    Dabei seit:
    30.04.2003
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    muc-sta
    Fahrzeug:
    skoda-hobel, octavia 1,8t von 2003
    Werkstatt/Händler:
    parallel-import, mal da, mal dort
    Kilometerstand:
    100000
    Fahre bereits den zweiten Turbo (Diesel und Benzin), kann mir aber nicht vorstellen, wie das technisch gehen soll: bis circa 120 kmh (Motordrehzahl ca 3000), normale Funktion und dann der Sprung ins Notprogramm der Motorsteuerung mit der Ursache mechanischer Turbo-Defekt? Begreif ich nicht. Entweder ist der Turbo hinüber, dann gilt das praktisch für jede Drehzahl und dann geht die Kiste wie ein Sauger), oder der Turbo läuft.
    Das klingt doch alles fatal nach irgendeinem falschen Signal (Schlauchundichtigkeit, Geber- bzw. Sensorsignal, Steuerung, usw).
    Oder irre ich mich?

    Danke für Aufklärung
    gerhard
     
  16. #15 SuperOctaviaTDI, 06.03.2005
    SuperOctaviaTDI

    SuperOctaviaTDI Guest

    Genau das selbe Problem habe ich auch bei meinem Octavia TDi.
    Der Turbo schaltet sich ab bei 120km/h und dann ist schluss mit Freude am Fahren!!Nach einem neuem Motorstart funktioniert wieder alles bis man wieder die Geschwindigkeit von 120 km/h erreicht.Meine Werkstatt konnte nichts finden.4 mal LMM gewechset innerhalb von 70000km.

    Jetzt war ich bei Bosch und die vermuten dass das Steuergerät nich i.O. ist.
    Am Montag wird der Wagen samt Elektronik überprüft! Kosten 40€!!
    Wenn der Turbolader kaputt wäre dann würde er nie mehr funktionieren.
     
  17. #16 Chemiker, 06.03.2005
    Chemiker

    Chemiker Guest

    genau so seh ich das auch - ein mech. ATL-Schaden is so ziemlich auszuschließen. (Außer verliert oder verteilt er denn Öl? - check mal die zu- und abführenden Leitungen und Schläuche auf Schmierfilme)

    zur EDC ich schätze EDC15- (electronic diesel control; also das Motorsteuergerät vom Bosch beim TDI) : der fällt ja auch immer dann in Notlauf, wenn eine BLEIBENDE Regelabweichung besteht (also erreicht den Ladedruck permanent nicht oder ist permanent drüber), die über die voreingestellten Zeitgrenzen etc. bestehn bleibt. Bloss: dann mus man im DSM (Fehlerspeicher) auch was gescheits auslesen können.

    viel Glück
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 skodabauer, 06.03.2005
    skodabauer

    skodabauer

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    Land Brandenburg
    Fahrzeug:
    AUDI A4 Avant 1,8 TFSI VW Passat 35I Variant 2,0
    Kilometerstand:
    144600
    Wenn der Turbolader einen (stellenweise)einen zu hohen Ladedruck liefert,dann schaltet das Steuergerät aus Sicherheitsgründen in den Notlauf und das Fahrzeug fährt wie beschrieben nur noch 120km/h.Nach Zündung aus/ein prüft das Steuergerät,ob der Fehler noch vorliegt.Wenn nicht,geht es ganz normal weiter.Meistens ist der Grund eine festgegangene Regelstange der Unterdruckdose am Turbolader.Diese regelt je nach Gaspedalstellung die Verstellung der Schaufeln im Turbolader(deshalb auch VTG-Lader).Eine weitere Ursache könnte ein defektes Ventil für Ladedruck sein.Dieses sollte auch geprüft werden.Eine feste Regelstange resultiert in der Regel aus zu schwachen Einsatz des Turboladers,d.h.der oder die Fahrer(in)haben den Turbo nie richtig gefordert(Drehzahlen unter 2500U/min-wegen Spritsparen).Deshalb ist es wichtig,den Turbo ab und zu richtig zu fordern,d.h. zum Beispiel im 3ten Gang von 1000U/min hochzubeschleunigen,da dann die Regelstange ihren vollen Weg geht und der höchste Ladedruck abgefordert wird.
     
  20. #18 SuperOctaviaTDI, 06.03.2005
    SuperOctaviaTDI

    SuperOctaviaTDI Guest

    Leider habe ich auch den Wagen mit dieser Mängel gekauft doch durch meine Hoche Km.Leistung 10000km/Monat, wollte das Autohaus nichts machen und ich bin selber auf der Schei...e sitzengeblieben. Ich fahren den Wagen Sportlich d.h. immer Hohe Drehzahl,aber wenn der Vorbesitzer ein Schleicher gewesen war dann, kann ich mir das gut vorstellen dass der Wagen sparsam Betrieben wurde,und nie Hohe Drehzahlen erlebt hatte.


    @ skodabauer
    Wie kann man den Ventil für Ladedruck überprüfen??
     
Thema: Vor 2 Tagen gekauft und schon in Werkstatt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb 2003 zu hoher ladedruck

Die Seite wird geladen...

Vor 2 Tagen gekauft und schon in Werkstatt - Ähnliche Themen

  1. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  2. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  3. Privatverkauf 4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W

    4x Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W: Hallo, Biete hier einen Satz Sommerreifen von Hankook Ventus Prime 2 235/45/18 94W Reifen sind vom Neuwagen abgezogen, sind nur zwischen Händler...
  4. Suche 2 DIN Fach und Radio Fabia2

    2 DIN Fach und Radio Fabia2: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...
  5. Fabia II Suche 2 Din Fach und Radio gebr.

    Suche 2 Din Fach und Radio gebr.: 2-Din Fach ohne "Ablage" http://www.skodacommunity.de/media/dsc00008-jpg.11958/full Hallo ich suche für unseren Fabia 2 1 gutes Radio und die...