vom Roomster zum Yeti umsteigen ?

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Berndtson, 28.01.2016.

  1. #1 Berndtson, 28.01.2016
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hallo zusammen,

    ich überlege von meinem Roomster 1.9 Rumpeldüse in einen Yeti 2.0 umzusteigen. Dabei gefällt mir im Moment der Joy am besten. Wenn ich umsteige, dann in einen 2.0 TDI, DSG mit 4WD. Wichtiges Zubehör ist für mich das Sicht und Licht Paket. Frontscheibenheizung wäre schön, ist aber nicht konfigurierbar.

    Meine Frage an euch: Was spricht für und was gegen den Umstieg? Habe ich etwas übersehen bzw bekomme ich die Joy Ausstattung in anderen Ausstattungslinien für den selben Preis zusammen, wenn möglich mit Frontscheibenheizung?

    Panoramadach ist nicht erwünscht, ebensowenig ein festes Navi und PDC vorn.

    Grüße Bernd
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tschack, 28.01.2016
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
  4. #3 tyskälg, 29.01.2016
    tyskälg

    tyskälg

    Dabei seit:
    03.03.2013
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Yeti 1.4 TSI 90 Kw, FL
    Kilometerstand:
    32000
    genau dieser Ansatz wird auch hier verfolgt, allerdings mit dem 1.4 TSI 125 PS.
    Ich sehe in diesem Wechsel auch nur Vorteile.
     
  5. #4 mrbabble2004, 29.01.2016
    mrbabble2004

    mrbabble2004

    Dabei seit:
    10.08.2010
    Beiträge:
    2.220
    Zustimmungen:
    253
    Ort:
    Bad Lobenstein
    Fahrzeug:
    Fabia I RS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Räthel
    Kilometerstand:
    170
    Wenn es finanziell machbar ist, dann würde sich für mich die Frage gar nicht stellen ;) der aktuelle Yeti sieht wirklich nicht schlecht aus und grade mit 4x4 ist das schon ne feine Sache!

    MfG
     
  6. #5 einmalmitalles, 29.01.2016
    einmalmitalles

    einmalmitalles

    Dabei seit:
    15.01.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    38448 Wolfsburg
    Fahrzeug:
    Octavia III 2.0 TDI, DSG 110 kW, "volle Hütte"
    Werkstatt/Händler:
    Rindt & Gaida, Hannover - Hemmingen
    Kilometerstand:
    173
    Ich kann den Umstieg auch nur empfehlen. Fahre zur Zeit den Yeti (VFL) 2.0 TDI DSG 4x4 und bin super zufrieden. Meine Frau hatte bis vor ca. einem Jahr einen Roomster, war auch ein schönes Auto, hat für mein Empfinden jedoch einen gewissen Lieferwagencharakter. Im Yeti hast Du mehr Platz, mehr Komfort, mehr Anhängelast usw. Und das Rücksitzkonzept ist das Gleiche wie im Roomster. Von mir klare Umstiegsempfehlung :thumbsup:
     
  7. #6 pietsprock, 29.01.2016
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.599
    Zustimmungen:
    258
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1132551
    Da bin ich ja mal gespannt, womit wir dich dieses Jahr beim Dresdentreffen sehen werden... Ich komme wohl mit dem Fabia

    Gruß
    Peter
     
  8. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.477
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Ein Umstieg wäre es ja nicht, sondern ein Aufstieg. ;-)
    Für den Yeti spricht m.M. das modernere Konzept, Image, komfortablerer Einstieg, Übersichtlichkeit und die Motorisierung. Vom Raumkonzept her sind die beiden ja aehnlich. Dafür wird der Yeti wohl mehr verbrauchen und auch höhere Unterhaltskosten haben. Wenn das Budget es hergibt ist der Yeti das bessere Auto.
    Nächstes Jahr soll es den Yeti-Nachfolger geben, dann dürfte das aktuelle Modell preislich noch attraktiver werden.
     
  9. #8 Berndtson, 29.01.2016
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Herzlichen Dank für den regen Zuspruch.

    Mein Entschluß steht, morgen mache ich den Kauf fest :thumbup:. Das 4WD möchte ich haben, um die Kraft des Motors und den Vorteil des DSG auf den ausgelutschten Berliner Strassen umsetzen zu können. Was nützt Drehmoment, wenn die Elektronik immer einregelt :whistling:.
    Das der Innen-(2. Reihe) und Kofferraum des Yeti etwas kleiner ausfallen, wird durch die größere Ellbogenfreiheit vorn wieder wett gemacht. Leider fallen die Aussenspiegel etwas mikrig aus, der 2m Norm in Baustellen sei kein Dank an dieser Stelle gesagt.
    Da das Joy Paket alle meine Wünsche erfüllt (bis auf die nicht konfigurierbare Frontscheibenheizung) weiß ich, das ich den Kauf nicht bereuen werde.

    @peter
    Zum Treffen komme ich mit....richtig. Ich leiste mir 2 Motorräder, aber ich brauch nur 1 Auto :thumbsup:.

    l.G.
    Berndtson
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. farmer

    farmer

    Dabei seit:
    14.06.2009
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeug:
    Yeti 2.0 4x4 DSG
    Kilometerstand:
    152000
    Auch ich fahre einen Yeti (VFL) 2.0 TDI DSG 4x4 und habe die Tage mal zum Spaß nach einem Joy geschaut, vermutlich ähnliche Ausstattung wie von dir gewünscht. Bin mir aber nicht sicher ob ich nicht die Frontscheibenheizung auch irgendwie reibkonfiguriert hatte... hmm..??

    Überlege meinen jetzigen gegen einen neuen Nachfolger zu ersetzen, war aber bisher recht zufrieden. Werde mir einerseits mal einen neuen durchrechnen lassen, alternativ evtl. noch abwarten was der Kodiak/Snowman kosten soll, oder ob es der Nachfolge Yeti II wird.
     
  12. #10 Berndtson, 31.01.2016
    Berndtson

    Berndtson

    Dabei seit:
    03.02.2009
    Beiträge:
    2.606
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Deutschland
    Fahrzeug:
    Yeti, 110 kw, Joy
    Werkstatt/Händler:
    Online gekauft
    Kilometerstand:
    1000
    Hallo Farmer,

    die Frontscheibenheizung ist in der Joy Ausstattung keine Serie und auch bei den zuwählbaren Extras nicht dabei.

    Gestern habe ich bestellt, Draghi und die EZB genießen mein vollstes Vertrauen......:thumbdown:
     
Thema: vom Roomster zum Yeti umsteigen ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fahrgereusch vom skoda roomsta

    ,
  2. yeti oder roomster

Die Seite wird geladen...

vom Roomster zum Yeti umsteigen ? - Ähnliche Themen

  1. Der Roomster als Gebrauchter

    Der Roomster als Gebrauchter: Viel Raum und Variabilität zeichnen den Roomster von Skoda aus. Dennoch gibt es einige Probleme bei Achsen und Lenkung. Als Gebrauchter ist der...
  2. Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?

    Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellbar?: Hallo Zusammen Weiß jemand ob man die Scheibenwaschdüsen am Yeti einstellen kann? Gefühlt trifft der Fächer zu tief auf die Scheibe, so dass...
  3. Privatverkauf Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster

    Kofferraumschutz STARLINER SKODA Roomster: Hallo ich verkaufe hier einen original STARLINER Kofferraumschutz von der Firma KLEINMETALL...
  4. Privatverkauf Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia

    Winterreifen auf Stahlfelgen Roomster+Fabia: Hallo ich verkaufe hier 4 Winterreifen auf Stahlfelge. Goodyear Ultra Grip 7 Felgengröße 5Jx14H2 5x100er Lochkreis ET35 KBA 43736 Passend für...
  5. Motoröl Roomster

    Motoröl Roomster: Moin. Habe einen 1.4er 16v Motorcode Bxw. Ich steige bei dem öl nicht durch. Unter den vw normen 502 und 504 gibt es ja alles an öl. Nu weiß ich...