Vom Octavia 3 vFL zum Superb 3

Diskutiere Vom Octavia 3 vFL zum Superb 3 im User-/Fahrzeug- Vorstellungen Forum im Bereich Skoda Community; 2014 bin ich teil dieser Community geworden, anlässlich meines damals neuen Octavia 3. An dieser Stelle möchte ich mich mal bedanken bei den...
Universe

Universe

Dabei seit
08.01.2014
Beiträge
451
Zustimmungen
124
Ort
Wolfenbüttel, Niedersachsen
Fahrzeug
Skoda Octavia 4 First Edition 2.0 TDI DSG MJ2020, Golf 7 GTD Variant DSG
Werkstatt/Händler
Skoda Zentrum Wolfsburg
Kilometerstand
15000
2014 bin ich teil dieser Community geworden, anlässlich meines damals neuen Octavia 3. An dieser Stelle möchte ich mich mal bedanken bei den vielen hier, die wirklich hilfreiche Beiträge schreiben und das Forum am Leben halten.

Nach gut 3,5 Jahren folgte jetzt der Umsteig bzw. Aufstieg: es ging eine Fahrzeugklasse höher. Ein unschlagbar gutes Angebot hat den Superb als (sehr) jungen Gebrauchten zu mir gebracht. Ich wollte nun mal meinen neuen Vorstellen, vor allem mal die guten Seiten des Superb beleuchten, denn die kommen in einem Autoforum naturgemäß etwas kurz.

Es ist ein Empire-Grauer Combi geworden, 190PS TDI 4x4 DSG, MJ 2017, als L&K mit einmal allem außer DWA.

Kurz zu meiner bisherigen Fahrzeughistorie: Als Niedersachse mit Werksangehörigen in der Familie haben wir immer was neues aus dem VW-Konzern auf dem Hof stehen, meistens ein Golf mit jeweils aktueller Technik. Wer den Golf in all seinen Facetten kennt (und das sind verdammt viele), kennt einen Großteil der Fahrzeuge im Konzern. Denkt man. Der Superb aber auch der Passat beweisen, wie unglaublich viel in dieser MQB-Plattform steckt.

Länger gefahren bin ich bereits: Octavia 3, Polo 6R, Golf 7 110KW TDI HS, DSG 6, DSG 7, 4Motion, GTD, Seat Leon, Skoda Fabia. Dazu als Mietfahrzeuge noch viele andere sämtlicher Klassen.

Meine Erfahrung hier bezieht sich auch auf den Vergleich O3 vs. Superb. Manche fragen ja hin und wieder, für welchen der Beiden sie sich entscheiden sollen.

Kurz: Der Hammer. Der Superb ist im Vergleich zum Octavia zwar formal nur eine Fahrzeugklasse höher, fühlt sich aber eher an wie 1,5-2 Klassen darüber. Alle Materialen sind deutlich wertiger, das Raumgefühl ist absolut Top und muss sich wirklich nicht vor mittelmäßig ausgestatter Premium-Konkurrenz verstecken. Insbesondere die Geräuschdemmung ist im Vergleich zum Octavia eine andere Welt. Das war für mich der größte Schwachpunkt beim Octavia. Am deutlichsten merkt man die höhere Wertigkeit Wohl an den Türverkleidungen. Eine viel bessere Haptik, kein Knarzen mehr beim draufdrücken, kein Scheppern mehr beim aufdrehen des CANTON. Nach den 3,5 Jahren waren Geräusche beim O3 schon echt ein Thema. Ein besonders schönes extra im Superb: Die Ambientebeleuchtung macht echt viel her.

Das CANTON im Octavia verdiente bereits Lob und war wirklich gut, der Superb setzt hier erwartungsgemäß nochmal einen drauf. Wer gerne im Auto Musik hört, sollte auf jeden fall zum CANTON greifen.

Die Sitzbelüftung hat sich schon bei der Überführungsfahrt bewährt gemacht, ein absolut praktisches Feature, welches ich schon jetzt nicht mehr missen möchte. Keinerlei Wärmestau am Rücken, immer auf Stufe 1 dabei. Die Teilleidersitze im Octavia waren mir leider nicht Atmungsaktiv genug, bei jeder längeren Fahrt ging ich eigentlich immer eine ungewollt intensive, schwitzige Verbindung mit dem Sitz ein. Bequem waren die O3-Sitze dennoch, die im Superb sind für mich wirklich perfekt. Ich habe auf Anhieb eine ideale Sitzposition gefunden, die Sitze sind auch von der härte her ideal für mich. Aber Sitze sind eh immer ein ganz individuelles Thema.

Das DCC ist eine Wucht. Eine solche Spreizung habe ich in noch keinem Konzern-Fahrzeug wahrgenommen. Die Stellung Comfort ist wirklich samtig weich, neigt bei harten Schlaglöchern gefühlt schon zum Durchfedern. Sobald es auch nur etwas Dynamischer wird, ist das eigentlich der falsche Modus. Normal ist für mich der perfekte Modus, der richtige Mix aus Comfort und Sport. Fährt man die selbe Strecke einmal in Comfort und danach in Sport, kann man sich fragen ob man noch im selben Auto sitzt. In Sport ist er viel satter auf der Straße. Besonders in Verbindung mit dem Allrad macht Kurven räubern so richtig spaß, auch wenn es eigentlich überhaupt nicht dem Naturell des Autos entspricht. Das DCC ist jeden Cent wert.

ACC und Lane Assist sind wirklich top abgestimmt, erleichtern das Fahren ungemein. ACC ist bei mir allerdings immer auf Sport gestellt, andernfalls holt er einfach zu langsam auf. Der Dynamic Light Assist regelt - wie im Golf - absolut zuverlässig, auch wenn man manchmal angeblinkt wird. Meist aber nicht, weil man blendet, sondern weil jemand Sorge hat gleich geblendet zu werden. Eine Gewöhnungssache für die anderen Verkehrsteilnehmer und kein Superb-spezifisches Problem.

Performance:
Im COC-Papier steht, das Fahrzeug wiegt 1789 Kilo. Und die merkt man manchmal auch. Ich weiß nicht wie sich der Wert errechnet, aber wenn noch 66 Liter Diesel, 13 Liter AdBlue + Fahrer dazu kommen, sind die 2 Tonnen nicht weit. Er ist auch deshalb kein Rennwagen, liegt aber über dem 110KW TDI im O3, knapp unter oder gleich auf mit dem GTD. Je nach Fahrsituation. Dazu kommt: er fühlt sich wirklich langsamer an, als er tatsächlich ist. Vor allem auf Comfort. Die Fahrwerksabstimmung nimmt viel vom Punch und subjektivem Leistungsgefühl weg. Auf Sport fühlt sich das alles schon eine Spur druckvoller an - und das liegt nicht nur an der Gaspedalkennlinie. Aus dem Stand zieht er dank Allrad stets Druckvoll weg, und fährt munter richtung 220 km/h, danach wirds kämpferisch und endet in den Ersten versuchen so bei 240 Tacho. Damit wären die eingetragenen 228 km/h erreicht. Die angeblichen 7,7 Sekunden von 0-100 müsste ich noch mal messen, denke aber das er die nicht ganz einhalten kann. Das Fahrzeug ist halt echt schwer - 0-100 ist aber auch kein praxisrelevanter Wert. Zwischensprints absolviert der 140KW TDI sehr zufriedenstellend.

Die Antriebskombination ist insgesamt sehr zu empfehlen und frisst einem auch nicht die Haare vom Kopf. Genaue Verbrauchswerte habe ich noch nicht, aber die Tendenz ist absolut in Ordnung.

Ich bin froh, doch nicht zum O3 FL L&K gegriffen zu haben, der hätte das selbe gekostet, wäre dafür aber neu gewesen. 1-2 Wochen genieße ich jetzt noch die 19 Zöller am Superb, bevor es dann auf die Winterreifen geht. Dafür hab ich mir die Cassiopeia-Felge bestellt. Damit ging die Winterausrüstung zwar mächtig ins Geld - aber ich find das Auto so schön, der darf im Winter einfach nicht hässlich sein. :)
 

Anhänge

  • 20171001_134955469_iOS.jpg
    20171001_134955469_iOS.jpg
    635,6 KB · Aufrufe: 111
  • 20171001_123320771_iOS.jpg
    20171001_123320771_iOS.jpg
    863,3 KB · Aufrufe: 110
  • 20171001_132118554_iOS.jpg
    20171001_132118554_iOS.jpg
    748,3 KB · Aufrufe: 106
  • 20171001_194523062_iOS.jpg
    20171001_194523062_iOS.jpg
    366,9 KB · Aufrufe: 105
Zuletzt bearbeitet:
michnus

michnus

Dabei seit
05.11.2015
Beiträge
3.060
Zustimmungen
2.167
Fahrzeug
Superb III Style
Toller Bericht und allzeit gute Fahrt :thumbup:

Und bei der Farbe hast Du richtig Geschmack bewiesen :thumbsup:
 
Thema:

Vom Octavia 3 vFL zum Superb 3

Vom Octavia 3 vFL zum Superb 3 - Ähnliche Themen

2.0 TSI 280 PS in Octavia 3 (Limo) möglich?: Hallo zusammen, ich bin seit gestern Besitzer eines Octavia 3 mit dem 1,8er TSI (180PS) und Allrad als Limo. Hier nun meine Frage: Ist es möglich...
Oktavia vs. Superb: Moin, ich muss mich solangsam um die Wahl eines neuen Autos kümmern. Meinen Cupra Carbon muss ich kommendes Jahr auf den Hof des Freundlichen...
Entscheidungshilfe-Superb oder Passat?: Hallo Community, ist schon ein wenig komisch, in einer Skoda-Community die Frage im Titel zu stellen und doch trau ich mich das jetzt mal. Bitte...
StuhlbeinJohnny's Octavia 4 (bald) - Good bye Astra!: Hallo zusammen, nach einigen Wochen hier in der Community möchte ich mich nun auch mal langsam vorstellen. Mein Name ist eigentlich Eric und ich...
Kaufberatung Octavia, 150PS TDI, vs 190PS TSI, maximale Zuladung: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Auto und auch der Octavia ist in der engeren Auswahl. Ich hoffe ihr könnt mir mit...
Oben