Voll erwischt: Freie Werkstattketten auf dem Prüfstand

Diskutiere Voll erwischt: Freie Werkstattketten auf dem Prüfstand im sonstige Autothemen Forum im Bereich Skoda Forum; Prädikat mangelhaft für fast die Hälfte aller untersuchten Werkstätten München, 9. November 2001. Jeder kennt das Spiel: die nächste Reparatur...

?

Guest
Prädikat mangelhaft für fast die Hälfte aller untersuchten Werkstätten

München, 9. November 2001. Jeder kennt das Spiel: die nächste Reparatur oder Inspektion steht an. Und wieder stellt sich die leidige Frage, wie dabei Geld sparen kann. Für viele Autofahrer bietet sich als Alternative zur scheinbar teuren Vertragswerkstatt die freie Werkstatt an. Doch können diese Anbieter die an sie gestellten Ansprüche erfüllen und dabei auch noch preiswert sein?

Grobe Schnitzer bei fast jedem zweiten Betrieb
Dem scheint nicht so, denn fast jeder zweite Betrieb leistet sich grobe Schnitzer. Dies belegt eine Untersuchung des ADAC bei insgesamt 40 Betrieben. Getestet wurden fünf freie Werkstätten von acht verschiedenen Anbieterketten. Dabei wurde ein Fahrzeug mit fünf banalen Fehlern sowie einem sechsten, etwas komplizierteren Fehler (eine unterbrochene Kabelverbindung an einem Temperaturfühler) präpariert und zur Reparatur geschickt.

Erschreckend: Fast die Hälfte mangelhaft
Am besten haben die Betriebe von Autofit abgeschnitten. Sie erreichten im Schnitt 56 von insgesamt 100 möglichen Punkten. Das Schlusslicht bildet pit-stop mit nur 28 Punkten. Erschreckend häufig, nämlich 18 Mal wurde das Urteil mangelhaft ausgesprochen. Nur eine Werkstatt, die Firma Tempo Müller in München (Autofit) schnitt mit sehr gut ab, 21 mal gab es ein zufriedenstellend.

Im Vergleich dazu kamen getestete VW-Vertragswerkstätten auf 79 Punkte. Die Untersuchung verdeutlicht, dass freie Werkstattketten bei Inspektionen im Durchschnitt nicht so sorgfältig arbeiten wie ihre an Marken gebundene Konkurrenz.

Schwarze Schafe gibt es überall
Das heißt aber nicht, dass einzelne Betriebe nicht durchaus gute Arbeit leisten können. Denn überall gibt es schwarze Schafe. Um sicher zu gehen, sollten Sie schon bei der Auftragserteilung klare, fest umrissene Angaben machen, eine schriftliche Auftragsbestätigung verlangen und Zusatzarbeiten nur nach ausdrücklicher Genehmigung erlauben. Wer skeptisch ist, sollte sich die Altteile aufheben lassen.

Autofit
Fehlerbehebung: 60 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von zwei Werkstätten repariert
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 350 Mark Preisspanne: 239 bis 411 Mark

Automeister
Fehlerbehebung: 68 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von einer Werkstatt gefunden, aber weder repariert noch den Kunden ausdrücklich darauf hingewiesen
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 275 Mark Preisspanne: 240 bis 350 Mark

Auto Dienst
Fehlerbehebung: 60 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von einer Werkstatt gefunden, aber weder repariert noch den Kunden ausdrücklich darauf hingewiesen
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 317 Mark Preisspanne: 226 bis 426 Mark

Bosch-Service
Fehlerbehebung: 60 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von keiner Werkstatt gefunden
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 312 Mark Preisspanne: 240 bis 433 Mark. In zwei Betrieben Gutschein für Mobilitätsgarantie erhalten.

Auto-Teile-Unger
Fehlerbehebung: ca. 50 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von einer Werkstatt gefunden, aber nicht repariert, jedoch auf der Rechnung darauf hingewiesen
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 270 Mark Preisspanne: 154 bis 346 Mark. In drei Betrieben Gutschein für eine Mobilitätsgarantie erhalten.

AutoCrew
Fehlerbehebung: ca. 50 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von keiner Werkstatt gefunden
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 306 Mark Preisspanne: 200 bis 423 Mark. In einem Betrieb Gutschein für eine Mobilitätsgarantie erhalten.

1a-Autoservice
Fehlerbehebung: 50 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von keiner Werkstatt gefunden
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 304 Mark
Preisspanne: 196 bis 375 Mark

Pit Stop
Fehlerbehebung: ca. 36 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von keiner Werkstatt gefunden
Durchschnittlicher Rechnungspreis: 189 Mark Preisspanne: 164 bis 209 Mark. Ärgerlich bei Pit-Stop auch die unklare Rechnungstellung, Materialkosten werden nicht einzeln aufgelistet.

VW-Werkstätten (zum Vergleich)
Fehlerbehebung: 84 Prozent
Defekt am Temperaturfühler von vier Werkstätten gefunden, drei haben ihn in Stand gesetzt. Durchschnittlicher Rechnungspreis: 398 Mark Preisspanne: 277 bis 566 Mark
infogramm_werkst_test.jpg
München, 9. November 2001.
 
KleineKampfsau

KleineKampfsau

Forenurgestein
Dabei seit
08.11.2001
Beiträge
11.724
Zustimmungen
676
Ort
Quedlinburg (russische Besatzungszone)
Fahrzeug
S 110L "Ludmila", Rapid 130 G "Svetlana", S 105 L "Namenlos", Škoda Scala Style 1.0 TSi, Seat Leon ST, BMW R1200 RS, Suzuki SFV 650, Qek Junior
Werkstatt/Händler
Ich selbst
Kilometerstand
40000
Das bestätigt leider meine Meinung zu ATU. Als wir (mit dem Opel) dort die kostenlosen Checks durchgeführt haben (Tüv war erst 2 Monate alt) und bemerkten, dass dies lediglich eine Überprüfung sein sollte, wurde uns gesagt, dass man an jedem Auto was findet. Prompt waren die Bremsbeläge verschlissen und sollten für teures Geld erneuert werden Wenns um Reparaturen geht ATU - nein Danke.

Man liest ja häufig auch von Test der Fachbetriebe. So wurde z.B. bei einer Opelwerkstatt durch Autobild ein "Abrechnungsskandal" aufgedeckt. Dort wurden Teile abgerechnet, die nie verbaut wurden, weils die
nicht gibt.

Hat jemand einen solchen Test für die Skodawerkstätten (die internen Tests sind m.E. sehr subjektiv)
 
Thema:

Voll erwischt: Freie Werkstattketten auf dem Prüfstand

Oben