Vibrieren unter Belastung

Dieses Thema im Forum "Skoda Felicia Forum" wurde erstellt von TheDixi, 23.06.2006.

  1. #1 TheDixi, 23.06.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Hallo!

    Mein Auto hat seit einiger Zeit die doofe Angewohnheit unter Belastung(also beim Gasgeben) zu vibrieren. Und zwar so zwischen 80 - 110/120 km/h unabhängig vom Gang.
    Das Vibrieren tritt wie gesagt nur beim Gas geben auf, sobald ich vom Gas gehe ist das Vibrieren weg.

    Habe über die Suche schon einiges gefunden, meistens ist von Unwucht im Reifen die Rede. Dies kann ich eigentlich ausschließen, weil es sowohl bei Sommer- als auch bei Winterreifen auftrat und wie gesagt nur beim Beschleunigen.

    War auch schon in der Werkstatt, die meinten das kann nur die Gelenkwelle sein. Da das alleine an Material schon knapp 300,- sind, würde ich gerne hören was es sonst noch sein könnte, weil ich ernsthaft am Überlegen bin, ob sich das noch lohnt. Hatte dieses Jahr bereits über 400,- Reperaturkosten und will eigentlich nicht mehr soviel Geld in mein Autochen stecken.

    Denke ich werde das Material über Ebay einiges günstiger bekommen(wie die Lichtmaschine für ca. den halben Preis).
    Was kann den schlimmstenfalls passieren, wenn ich so weiterfahre?
    Mir wurde gesagt, dass das schlimmer werden kann und evtl. auch aufs Getriebe gehen kann.

    Für Hilfe und Tipps wäre ich dankbar...

    TheDixi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 chrisgf, 23.06.2006
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    Hallo,

    hast Du schon das Tilgergewicht kontrolliert ? Wenn es nicht mehr fest sitzt kann es auch zu Vibrationen kommen.
     
  4. #3 Master-S, 23.06.2006
    Master-S

    Master-S

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 1.8T LPG
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Laatzig / Skoda Könecke
    Kilometerstand:
    245000
    was ist denn das Tilgergewicht??
    hab ähnliche Probleme an meinem Octi...
     
  5. #4 TheDixi, 23.06.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Wääär?

    Was für ein Gewicht ist das denn? Habe das leider noch nie gehört. Kann ich das selbst überprüfen?
     
  6. #5 mcsteve, 23.06.2006
    mcsteve

    mcsteve

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    0
    vermutlich meint chrisgf diesen Schwingungstilger, der auf der Antriebswelle drauf ist (so ein zylindrisches Teil)
     
  7. #6 TheDixi, 23.06.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Kann ich das selbst checken?
    Darf der ien gewisses Spiel haben?
     
  8. #7 chrisgf, 26.06.2006
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    @mcsteve
    ja ich mein den Schwingungstilger. Sitzt an der rechten Antriebswelle (die längere) Mit der Zeit wird der Gummi spröde und dann lockert sich das ganze. Ich habs bei mir schon mal gewechselt. Es gibt den Gummi einzeln beim Freundlichen, das Metallgewicht kann man wiederverwenden.

    @TheDixi
    Es muss ganz streng sitzen
     
  9. #8 TheDixi, 29.06.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Schau mir das mal genauer an, wenn es nur der Schwingungstilger wäre, wär das auf jeden Fall ne große Erleichterung.

    Falls es aber doch die Gelenkwelle ist, was kann da schlimmstenfalls passieren, wenn ich die Reperatur noch etwas "aufschiebe"?
     
  10. #9 chrisgf, 29.06.2006
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    @TheDixi
    ich will ja nicht unken, aber ich denke es könnte zu einem Gelenkbruch kommen - ich würde es auf jeden Fall mal prüfen lassen (vielleicht beim ADAC oder einer Werkstatt)
     
  11. #10 TheDixi, 02.08.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    War die linke Antriebswelle.

    Habe ich heute machen lassen. Werkstatt meint, dass die rechte auch bald dran sein könnte. Aber er meint, noch ists nicht nötig.
     
  12. #11 chrisgf, 04.08.2006
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    was hat die Rep. gekostet? Bei mir hat die linke auch schon etwas Spiel.
     
  13. #12 TheDixi, 06.08.2006
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Habe 250,- komplett inkl. Material und Einbau bezahlt.

    In CZ wäre ich auf ca. 100,- gekommen, also wenn du nicht allzuweit weg wohnst, lohnt sich das evtl...
     
  14. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 chrisgf, 07.08.2006
    chrisgf

    chrisgf

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich 2231 Strasshof a.d.Nordbahn Österreich
    danke, ich wohne nicht weit von Bratislava - mal schaun was die dort verlangen
     
  16. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ich habe letztes Jahr in Mlada Boleslav für regenerierte Wellen je Seite knapp 80,- EUR bezahlt.


    skomo
     
Thema: Vibrieren unter Belastung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. auto vibriert unter belastung

Die Seite wird geladen...

Vibrieren unter Belastung - Ähnliche Themen

  1. Vibrieren im Lenkrad

    Vibrieren im Lenkrad: Hallo Ich habe seit Mai diesen Jahres meinen Skoda octavia 2.0 tdi 140 PS und dsg Zum Problem Seit kurzem habe ich bei ca 130 km/h ein...
  2. Intervallartiges Vibrieren/Geräusch im Leerlauf

    Intervallartiges Vibrieren/Geräusch im Leerlauf: Hallo Forengemeinde, ich bin ganz neu hier und habe seit dem Wochenende einen Octavia II von 2004. Benziner, 115 PS, in der Elegance Ausstattung....
  3. Vibrieren beim beschleunigen

    Vibrieren beim beschleunigen: Mein RS hat das Problem das wenn ich z.B aus nem Kreisverkehr im 2ten Gang zügiger rausbeschleunige ich auf Höhe der Beifahrerrückenlehne so ab...
  4. Vibrieren ab 100Kmh bis 120Kmh

    Vibrieren ab 100Kmh bis 120Kmh: Hallo, also bei meinem Superb 2010 DSG 170Ps habe ich so ca seit 5000Km ein brummen und vibrieren, es fängt so bei ca 100kmh an und hört bei...
  5. Surren/Vibrieren Beifahrerseite RS TSI 5E inkl Soundgenerator

    Surren/Vibrieren Beifahrerseite RS TSI 5E inkl Soundgenerator: Hallo zusammen, ich wende mich an euch, weil ein kleineres Problemchen mit meinem Auto habe und mir die SUFU nur unzureichend Antwort geben...