Vibrationen und kein Ende

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von Joerg714, 31.01.2013.

  1. #1 Joerg714, 31.01.2013
    Joerg714

    Joerg714

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leidensgenossen/innen,
    Ich fahre seit 11/2012 einen neuen Superb Kombi (L&K) 2,0 TDI mit 170 PS und Schaltgetriebe.
    Das Fahrzeug wurde direkt mit mit Winterreifen auf Alufelgen des Herstellers DBV ausgeliefert. Reifengröße 225/45/R 17 mit Michelin Alpin 4.
    Nach wenigen Kilometern bemerke ich ein schlackern im Lenkrad ab einer Geschwindigkeit von 120km/h vor allem beim Beschleunigen.
    Mehrfach wurden die Räder gewuchtet ohne Erfolg. Danach wurden die Reifen auf Kulanz erneuert. Immer noch keine Besserung. Danach habe ich mir einen weiteren Satz Winterreifen Goodyaer UG 8 der Größe 205/55R16 auf Stahlfelgen gekauft. Immer noch keine Besserung, schlackern ist geblieben. Nun war mein Superb erneut beim Händler. Austausch der Antriebswellen, leider immer noch keine deutliche Besserung. Zwar ist das Schlackert bei 120 weg aber kommt bei ca. 160 wieder. Das Auto fährt sich, als ob Mann ständig über eine rauhe Strasse fährt. Auch die Sommerreifen (225/40R18 serienmäßig) bleibt es dabei. Jetzt weiß keiner mehr so richtig weiter.
    Meine Frage an die Skoda Gemeinde: Hat jemand diese Phänomen auch schon mal gehabt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 4wheelfan1979, 31.01.2013
    4wheelfan1979

    4wheelfan1979

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Superb 1.8TSI 4x4
    Hallo,
    wenn das Fahrzeug so jung ist und die Vibrationen bei den drei Raddimensionen auftreten würde ich vorschlagen die Bremsscheiben zu tauschen. Mein erster Satz war auch von sehr schlechter Qualität.
     
  4. #3 Marciiii, 01.02.2013
    Marciiii

    Marciiii

    Dabei seit:
    15.02.2012
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Fahrzeug:
    Superb IIC - 2.0TSI / Fabia 2MC
    Kilometerstand:
    15555
    Schau mal bitte ob die Vibrationen nur beim beschleunigen vorhanden sind - bzw ob sie verschwinden wenn du abrupt von Gas gehst
     
  5. #4 schluri, 01.02.2013
    schluri

    schluri

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Ja, ich hatte genau sowas. Mein Superb wurde nach diversen Reperaturversuchen quasi gewandelt bzw. der Händler hat ein Rüchnahmeangebot bei gleichzeitiger Neubestellung gemacht. Beim Neuen war dann alles in Butter.
     
  6. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Meiner hat das Vibrieren auch. Fängt bei 120+ an und verstärkt sich durch beschleunigen.

    Die Werkstatt will jetzt erstmal (da ich eh auf 30mm Eibach gehe) das Fahrzeug vermessen und die Räder wuchten, er geht davon aus, dass es die Reifen sind - die allerdings sind nagelneu. Michelin Alpin A4 auf Rial 17".

    Ich bin mir gerade nur nicht sicher, obs mit den SR bei der Probefahrt auch so war - bin aber eigentlich der Meinung, dass ich das gemerkt hätte.

    Hoffe also mal, dass es nach dem Wuchten und tieferlegen weg ist. Auch wenn mir das Forum da ein bisschen die Hoffnung genommen hat... :cursing:
     
  7. #6 SCFeigling, 01.02.2013
    SCFeigling

    SCFeigling

    Dabei seit:
    27.01.2013
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    98
    Ort:
    Bremen
    Fahrzeug:
    Superb 3 Combi 140KW TDI DSG Style LaserWeiß
    Werkstatt/Händler:
    Schmolke OHZ
    Bei neuen Autos nicht lange fackeln und einen Tausch erwirken - nach angemessenen Behebungsversuchen natürlich.
    Im Übrigen ist das alles rechtlich geregelt. Der Superb ist doch zum Freude machen da!! Viel Erfolg
     
  8. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Ist ein JaWa. Hat wohl 10.000km niemand gestört - soll ja Leute geben, die fahren nicht schneller als 120km/h. Im übrigen passiert mir sowas nicht mehr. Mein Vorgänger - ein Mercedes - war schon die letzte Bude, ging damals schon per RA vor. Ich mach bestimmt viel, aber alleine schon aus beruflicher Sicht haben's Fackeln bei mir schwer... :thumbsup:

    Ich lass den soweit prüfen, bis ich merke dass sich nichts tut. Sprich: Räder wuchten und ein weiterer Versuch.

    Die Werkstatt - welche nicht die ist, die die Wagen verkauft hat sieht es eben so, wie es ist. Bevor man groß rum repariert wird die einfachste und wahrscheinlichste Lösung probiert -> Räder wuchten.

    Hab vorhin auch schon mit dem Verkäufer telefoniert. Die sollen zu sehen, dass die Kostenübernahme mit dem Händler hier in meiner Heimat geklärt wird. :thumbup:
     
  9. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
  10. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
    Gibt es bei dir schon eine Lösung ?
     
  11. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Gleiches Problem ab ca. 140km/h.
    Was mir auffällt: habe auch Alpin A4 <- liegts vll. an den Reifen?!?
     
  12. #11 Joerg714, 07.02.2013
    Joerg714

    Joerg714

    Dabei seit:
    10.01.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    So: Antriebswellen wurden getauscht, Motor und Getriebe neu ausgerichtet und Achsteile getauscht. Auto fährt sich schon viel besser.
    Und es gab ein neues Radlager.
     
  13. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Na super...

    das lässt ja hoffen... :cursing:
     
  14. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
    Zumindest ich habe eine Lösung für das Problem gefunden : :thumbsup: Bei mir waren es die Bremsscheiben. Diese hatten sich offensichtlich verzogen. Auch die Vibrationen erklären sich damit, da sich beim Beschleunigen die Bremsscheiben minimal verwinden und somit mehr Kontakt zu den Bremsbelägen besteht. Auch ich habe gewuchtet und getauscht 8| aber zum Glück ist jetzt alles wieder o.k. ^^
     
  15. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    So, ich war jetzt in der Werkstatt, Räder wurden nachgewuchtet - Vibrationen ab 140km/h sind aber immer noch da. Am Montag kommt das Fahrwerk rein, dann sehen wir weiter.
     
  16. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000
    Hallo,

    es wäre toll , wenn du uns darüber auf dem Laufenden halten könntest.
     
  17. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Auf alle Fälle!

    Geplant ist ei Eibach Pro Kit aus dem Skoda Zubehör im Zuge dessen natürlich die Achsvermessung. Im Vorfeld wurden die Räder gewuchtet, es konnte zwar nachgewuchtet werden, die Vibrationen sind aber noch da. Mal sehen was rauskommt.
     
  18. clessy

    clessy

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Osterholz-Scharmbeck
    Fahrzeug:
    Superb III Combi Style; Diesel 190 PS DSG
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Schmolke, Osterholz-Scharmbeck
    Kilometerstand:
    15.500
    Moin moin,

    mein Dicker hat heute auch neue Antriebswellen bekommen. Er hatte die gleichen Symptome wie schon hier dargestellt. Ab ca. 120-140 km/h das Vibrieren am Lenkrad bzw. im ganzen Fahrzeug. Ab ca. 160 kmh/ wurde es weniger, aber nicht ganz weg.

    Erste Probefahrt heute auf der Bahn war vielversprechend, bisher kein Vibrieren mehr vorhanden. Bin gespannt, ob es damit erledigt ist.

    Skoda hatte im Vorfeld den :) gebeten, von einem anderen Superb die Antriebswellen einzubauen und dann erneut Probe zu fahren. Anscheinend wollte man wohl mal wieder die Kosten so gering wie möglich halten. ;) Na ja, gemeldet hatte ich das 2 Wochen vor Garantieablauf. Eine Neuwagen-Anschlussgarantie für 2 Jahre hatte ich schon vorher abgeschlossen.

    Dieser Austausch geht daher voll auf Garantie.

    Hoffe für die anderen leidgeplagten, dass es sich ähnlich zum Guten wendet.
     
  19. murksl

    murksl

    Dabei seit:
    27.08.2008
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Superb II 2.0 CR 170 PS Elegance Limo BJ 2009
    Kilometerstand:
    135000

    Bitte lasse uns doch wissen, ob das Problem bei Dir dauerhaft behoben ist, da sich bei mir zwar durch die neuen Bremsscheiben eine Besserung ergeben hat, aber die Vibrationen noch nicht ganz verschwunden sind
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. KEd!

    KEd!

    Dabei seit:
    19.01.2013
    Beiträge:
    982
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    49° 10′ 11.9″ N, 9° 16′ 10.2″ E
    Fahrzeug:
    Audi Q3 2.0TDI
    Kilometerstand:
    19500
    Also..

    Das Eibach Pro-Kit ist jetzt drin - im Vorfeld waren ja Michelin Alpin A4 montiert, nachdem die Räder gewuchtet waren, war es mit den Vibrationen etwas besser aber nicht weg. Meine Vermutung liegt nur darin, da es Fahrbahnabhängig mal mehr mal weniger und mal gar nicht vibriert - dass die Ursache dafür das Profil des Michelin Alpin A4 in Verbindung von diversen Fahrbahnoberflächen zu Vibrationen führt.

    Aktuell sind jetzt wieder Sommerräder drauf, die sind allerdings 10.000km ohne mein Wissen gelaufen, d.h. ich kann nicht genau sagen, ob dort 100% Gewuchtet wurde. Die Vibrationen jedenfalls sind seither nicht mehr aufgetreten.

    Übrigens, das Eibach Pro-Kit verbessert das Fahrverhalten um 100%!
     
  22. big-w

    big-w

    Dabei seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeug:
    Superb Combi, BJ 2011, 170 PS, DSG
    Kilometerstand:
    5000
    @ KEd!

    Die Eibach Federn sind im Zubehör bei Skoda? Kannst du mir sagen, wo du das gesehen hast? Entweder hab ich Tomaten auf den Augen, jedenfalls hab ich nichts gefunden.

    CU big-w
     
Thema: Vibrationen und kein Ende
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. skoda superb vibrationen beim beschleunigen

    ,
  2. vibrationen skoda octavia III michelin pa5

Die Seite wird geladen...

Vibrationen und kein Ende - Ähnliche Themen

  1. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  2. Großes Problem - mit Latein am Ende

    Großes Problem - mit Latein am Ende: Guten Morgen, ich konnte schon die Nacht nicht schlafen weil mich das mit dem Auto irgendwie nicht in Ruhe lässt. - Am Dienstag Nachmittag fuhr...
  3. Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h

    Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Superb 2 (140PS TDI Handschalter auf 18 Zoll Original Alus) seit längerem Probleme bei Beschleunigen das es...
  4. Vibrationen im Fahrzeug

    Vibrationen im Fahrzeug: Hallo, im Superb II Forum gab es ein Thema zu Vibrationen aufgrund schadhafter Antriebswellen: Ich habe seit 2 Wochen auf meinem Superb 3V (Bj....
  5. das Warten hat ein Ende :-)

    das Warten hat ein Ende :-): Hab am Freitag erfahren, dass unser S3 Kombi gebaut wurde. Jetzt dauerst es nur noch wenige Tage bis zur Abholung...Bestellt Ende Januar, EU...