Vibrationen im Lenkrad normal?

Diskutiere Vibrationen im Lenkrad normal? im Skoda Octavia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo Leute, hab seit ein paar Wochen ein kleines Problem/bzw. eine kleine Ungereimtheit bei der ich nicht sicher bin ob das so soll oder ob da...

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Hallo Leute,

hab seit ein paar Wochen ein kleines Problem/bzw. eine kleine Ungereimtheit bei der ich nicht sicher bin ob das so soll oder ob da ein Defekt vorliegt. OIII Combi 2014, 150PS, TDI, DSG

Und zwar habe ich das Gefühl, dass das Auto mehr Vibrationen ans Lenkrad durchgibt. Besonders ist dies in Drehzalbereichen um 1000-1500 U/min, also bei eher untertourigem Fahren. Wählhebel auf N (während der Fahrt) und das Vibrieren wird besser. Nicht weg, aber etwas besser. Es fühlt sich generell so an, als würde die Untertourigkeit des Motors besonders stark durchkommen. Schwer zu beschreiben, aber wenn ich zum Beispiel 58-60 fahre und das DSG in die sechste schaltet, merkt man es sehr deutlich.

An den Reifen kann es nicht liegen, da die Problematik bei W und S Reifen gleichermaßen vorliegt und der Reifendruck genau im Soll ist.

Irgendwelche Ideen?

DSG? Motor? ZMS? Fahrwerk? Lenkgetriebe?

PS: Auto ist in der Garantie, daher würd ich es beim 60.000er service sowieso ansprechen, wollte mir aber erst ein paar Tipps holen!.
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Also du bist mit dem Thema sicher nicht allein, verstärkt kommt es anscheinend bei 4x4 Fahrzeugen vor. Meiner hat diese Vibrationen seit ich ihn gekauft habe, es ist weder besser noch schlechter geworden. Tritt ca. zwischen 1200 bis 1500 Umdrehungen auf, im kalten Zustand etwas intensiver. Mit Premiumdiesel werden die Vibrationen geringfügig besser. Bei Skoda gibt's dazu anscheinend keine TPI, hab alle vor ein paar Wochen für mein Fahrzeug downgeloadet.
Ich hab irgendwo mal gelesen, dass bei einem Forums-Mitglied die Verlegung des Leitungsstrang zum Lenkgetriebe die Ursache gewesen sein soll (oder so ähnlich), finde den Thread aber leider nicht mehr.
Der Motor selbst vibriert für meinen Geschmack nicht sehr stark, da waren die PD-Motoren der Vorgängerplattform viel schlimmer. Aber dort war die Entkopplung der Lenksäule und generell des Innenraums viel besser.

https://www.skodacommunity.de/threa...leider-unzufrieden.100333/page-5#post-1374756
https://www.skodacommunity.de/threads/skoda-octavia-iii-laestige-vibrationen.89240/
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Danke dir für deine Antwort. Komisch nur, dass meiner ein Frontantriebler ist. Kannst du mir sagen wie man die fahrzeugspezifischen TPIs runterlädt?
Die Threads habe ich beide durch, aber irgendwie finde ich darin auch nicht wirklich die Lösung.

Aktuell bin ich bei 56.500, beim 60er Service werd ichs wohl ansprechen beim :)
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Es kann gut sein, dass es bei den Fronttrieblern genauso auftreten kann, umgekehrt sind ja auch nicht alle 4x4 2.0TDI betroffen.

https://erwin.skoda-auto.cz/erwin/showHome.do
Hmm, ich merk mir solche Sachen generell schwer...
Du musst du dich zuerst registrieren, und dann eine Stunde Flatrate kaufen, kostet € 8,40.
Es gibt oben einen Button Fahrzeugindividuelle Informationen, dort wird dann die Fahrgestellnr. abgefragt.
Dann gibt es (im nächsten Fenster?) oben ich glaube rechts ein rotes Buch-symbol. Wenn man das anklickt, hat man eine Baumstruktur mit allen Tpis. Zum Anschauen wird die Zeit nicht reichen, also alles Öffnen und als PDF drücken oder ähnliches und danach in Ruhe anschauen. Reparaturanleitungen gibt's übrigens auch, und das "Instandhaltung genau genommen" würde ich bei verbleibender Zeit auch downloaden.
Vielleicht gibt's aber jemand hier im Forum, der das schon öfter gemacht hat und es besser erklären kann.

Um sicherzugehen, dass wir auch vom gleichen Problem reden. Es sind ganz feine Vibrationen, zwar nicht sichtbar, aber am deutlichsten und unangehmsten mit leicht aufgelegtem Finger spürbar. Wenn man das Lenkrad sehr fest hält, sind sie (fast) weg. Vielleicht merkens deshalb viele nicht:D
Zum Problem selbst, mögliche Ursachen gibts viele. Langsam defekt werdende Injektoren wären wohl der Worst-case. ZMS kanns glaub ich nicht sein, sowas schüttelt eher und macht Geräusche. Es kann auch sein, das schlicht und einfach das Lenkrad selbst Schuld ist, dass man in der Entwicklung zu wenig darauf geachtet hat. Beim Golf 7 hab ich mal einen Autotest gelesen, wo das angesprochen wurde. Aber beim A3 8V der ja die gleichen Motoren hat, gibts anscheinend nix, obwohl dort die Kundschaft ja tendentiell pingeliger sein dürfte...
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Wenn's kälter wird so wie jetzt werden die Vibrationen übrigens bei mir stärker. Ob das jetzt am Motor selbst liegt oder an den bei Kälte strafferen Gummilagern, sei dahingestellt. Die Ausrichtung der Aggregatelager habe ich übrigens anfangs mal auf Verdacht einstellen lassen, die Vibrationen waren danach um einen Tick geringer. Also einen gewissen Zusammenhang gibt's auch da.
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Danke für deine hilfreichen Antworten. Ich habe auch den Eindruck, dass es durch die Kälte stärker wird. Naja noch hab ich ja Garantie. Werds auf jeden Fall beim Service ansprechen und berichten. :)
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Hast du inzwischen das Service schon durchführen lassen? Momentan nerven mich die Vibrationen wieder etwas. An sich ein gutes Auto, aber unter 1500U/min ist's bei der Kälte jetzt schon deutlich zu spüren...
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Nein, ich vermute den Service werd ich Februar, Anfang März durchführen lassen. Dann bin ich bei den 60.000km. Ich versuche jetzt nicht mehr so darauf zu achten... gelingt mir mehr oder weniger gut.
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
außerdem fahr ich bei den Temperaturen mit Handschuhen, da merkt man es nicht ganz so stark haha
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
hab leider keine Handschuhe, aber dafür Standheizung :D
 

nancy666

Dabei seit
05.11.2010
Beiträge
6.564
Zustimmungen
2.328
Fahrzeug
Octavia III RS 2.0 TSI DSG Limo
ach Spurassist ein Sitzheizung auf 3 und Hände untern Popo
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
@77_Mike Servicetermin ist für Donnerstag ausgemacht. Die Vibrationen habe ich am Telefon schonmal angemerkt. Man wird es sich dann anschauen.
Ich halte dich am Laufenden
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Super, danke :thumbup:
 

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Zwischenbericht: Als Leihauto einen 2.0 TDI 150PS DSG bekommen (17er Modelljahr 7000km)

Gefühlt sind die Vibrationen im Lenkrad noch schlimmer als bei meinem! Ich seh somit keinen großen Erfolg auf Besserung bei meinem.
 

77_Mike

Dabei seit
30.06.2015
Beiträge
677
Zustimmungen
138
Ort
Graz
Fahrzeug
OCTAVIA III COMBI 4X4 STYLE 2.0 TDI 150PS MJ2016 Schlechtwegepaket
Kilometerstand
72000
Ok, trotzdem danke für die Info. Die Vibrationen entstehen wahrscheinlich auch im gleichen Drehzahlbereich wie bei deinem, oder?
Ich habe vor, mir das ganze nochmal in der warmen Jahreszeit gründlich anzuschauen. Gefühlt sind die Gummilager der Motorlager viel härter als bei der Vorgängerplattform und der Freiraum von Leitungsführungen usw. sehr gering. An eine verspannte Abgasanlage habe ich auch schon gedacht, denn teilweise höre ich auch ein Dröhnen bei tiefen Aussentemperaturen. Aber wodurch letztendlich die Lenksäule angeregt werden könnte, kann man sich nur mit Hebebühne oder Arbeitsgrube genauer anschauen. Ich finde es nur bedenklich, dass es das Problem beim MJ17 offensichtlich noch immer gibt, und dass keinen Entwickler so richtig stört... Entwicklungsseitig gäbe es sicher auch an der Lenksäule/Lenkrad Möglichkeiten, z.B. einen Schwingungstilger einzubauen. Aber sowas kostet halt. Und bei dem rückläufigen Anteil an Diesel-Neuzulassungen wird wahrscheinlich kein Druck da sein, irgendwas was zu tun.
Das ist wirklich der einzige Kritikpunkt an dem Auto, von daher war leider die alte Kombination PD-Motor und Vorgängerplattform PQ35 um Welten besser.
 
#
Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

Octavianer26

Dabei seit
02.07.2017
Beiträge
414
Zustimmungen
136
Fahrzeug
O3 2.0TDI DSG Elegance
Ja genau im selben Drehzahlbereich. Ich werde glaub ich mal versuchen die nächsten 5-7 Volltanks 150-200ml 2-Takt Öl dazuzukippen. Soll ja die Laufruhe verbessern. Schaden wirds auf jeden Fall nicht.

Hab nun mein Auto wieder, und es ist nach wie vor alles so wie vorher. Ist hald scheinbar wirklich normal, nachdems ja beim Leihauto auch so war. Dafür schaltet das DSG nach dem Ölwechsel noch smoother und schneller :D
 

Schmalbein

Dabei seit
13.09.2017
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Ort
Bergneustadt
Fahrzeug
Oktavia 3 FL Kombi Drive 1,4 tsi DSG
Hallo zusammnen,
habe gerade die Beiträge zu den Vibrationen durchgelesen.
Ich hatte das gleiche Problem (O III FL 1,4 TSI 7 Gang DSG). Gestern hatte ich einen Werkstattermin und dort das Problem erörtert. Ich war der Meinung, dass das Vibrieren vom DSG bzw. der Kupplung kommt. Jetzt wurde das Getriebe resettet und eine neue Software wurde aufgespielt.
Bis jetzt habe ich keine Vibrationen mehr gespürt. Die Gangwechsel sind jetzt auch wesentlich schneller und zwischen dem Schalten schleift die Kupplung auch nicht mehr.
 
Thema:

Vibrationen im Lenkrad normal?

Vibrationen im Lenkrad normal? - Ähnliche Themen

Vibrationen: Hallo Leute , mich kämpfe immer noch mit Vibrationen im Fahrzeug. kurz zum Fahrzeug: 2015 Octavia RS TSI DSG 55.000km vorweg hab ich mal 2...
1 Jahr und 50.000 km Superb 3 Kombi - Erfahrungsbericht: Hallo allerseits, Ich habe meinen Superb 3 Kombi jetzt 1 Jahr und 51.000 km. Für alle die es Interessiert, hier mal mein Erfahrungsbericht...
1 Jahr und 22.000 km Superb 3 Limo - Erfahrungsbericht: Hallo Fangemeinde, ich habe meine Superb 3 Sportline Limo heute 1 Jahr und 22.400 km. Für alle die, die es interessiert, hier mal mein...
Vibrationen bei ca. 120km/h und "Schnacken" beim Gasgeben: Guten Morgen zusammen, wir kommen gerade frisch aus dem Urlaub zurück, die erste lange Tour mit dem "Neuen". Nun sind mir hier ein paar Dinge...
cs90's Superb 3 - oder der rote Riese... Das war's mit den Superbs.: Hallo zusammen, mensch jetzt fahre ich schon den zweiten Superb, der auch schon wieder auf den sechsten Monat und die erste Inspektion zugeht und...

Sucheingaben

1.5 tsi vibriert www.skodacommunity.de

,

leichte vibrationen um Lenkrad normal?

,

1.5tsi vibriert

,
vibrationen lenkrad mitteldifferezial
, skoda octavia tdi 2.0 soleil lenkrad vibration, vibrieren lenkrad skoda rapid, skoda kodiaq atc vibriert , Skoda rapid spaceback Vibrationen , leichte vibrationen am lenkrad und ein dröhnen unter last, skoda octavia lenkrad vibriert
Oben