Vibrationen beim Bremsen

Diskutiere Vibrationen beim Bremsen im Skoda Octavia I Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo zusammen! Habe bei der Suchfunktion nicht wirklich etwas brauchbares gefunden. Folgendes Problem: Auto (Octavia I 1,9 TDI SLX Bj. 2000)...

Metallmicha

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Sinzig (53489) Deutschland
Fahrzeug
Octavia Rapid Spaceback Cool Edition 1.0 TSI
Kilometerstand
32000
Hallo zusammen!

Habe bei der Suchfunktion nicht wirklich etwas brauchbares gefunden.

Folgendes Problem:

Auto (Octavia I 1,9 TDI SLX Bj. 2000) fährt sich ganz normal und ruhig, gradeauslauf in Ordnung und keine Vibrationen oder Geräusche. Sobald ich aber etwas stärker bremse wenn ich schneller fahre, vibriert das Bremspedal (nein, kein eingreifendes ABS) sowie das Lenkrad und das sehr heftig das ich ein wirklich unsicheres Gefühl habe. Man denkt jeden Moment fällt ein Reifen ab! Reifen sind aber fest angezogen, kann es also nicht sein.

Das Phänomen trat ganz plötzlich auf ohne das ich einen Bordstein gerammt hätte oder sowas. Bremsen sind laut Werkstatt ok, hinten kamen neue drauf.

Was kann das sein, bin echt ratlos und verunsichert!?

VG

Micha
 

spb1987

Dabei seit
09.08.2010
Beiträge
64
Zustimmungen
1
Ort
Zwickau
Fahrzeug
Octavia 1U BJ. ´98, 1,9 Tdi SLX , Audi A3 S-line Schaltknauf
Kilometerstand
355000
Hi stand dein Auto, grade im Winter, mal längere Zeit (also eine Woche ist hier schon lange)?

Hatte das gleiche Phänomen, und nach mehrmaligem guckendurch unterschiedliche Werkstätten, konnte man mir sagen, dass die Bremsbeläge vorne "angerostet" waren, dass also der Rost die Scheibe mit dem Belag verbunden hat (hoffe man versteht das). Diese Verbindung löst sich logischerweise beim Anfahren ohne Probleme, aber es bleibt eine kleine "Rostwulst" stehen... diese sorgt grade bei hohen Geschwindigkeiten für dieses beängstigende vibrieren.

Bei mir hat sich das jetzt mit der Zeit weggebremst, und ich spüre nichts mehr! Alternativ kann man sich wohl auch ne kleine Schicht abdrehen lassen, wenn einen das zu sehr stört, aber ich denke dass das nicht notwendig ist.

LG der Basti
 

Quax 1978

Dabei seit
08.07.2005
Beiträge
3.670
Zustimmungen
41
Ort
Hamburg 21129 Deutschland
Fahrzeug
Superb Combi 2.0 TDI DSG Style, Skoda S100 "Katinka"
Kilometerstand
26000
Da hat die Bremsscheibe eine Unwucht. Wahrscheinlich durch starkes Bremsen bei Regen und dann zu schnell abgekühlt. Kannst eigentlich nur durch Wechseln der Bremsscheiben gegenwirken.
 

Metallmicha

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Sinzig (53489) Deutschland
Fahrzeug
Octavia Rapid Spaceback Cool Edition 1.0 TSI
Kilometerstand
32000
Hi!

Nee, lange gestanden hatte er nicht.

Aber das kommt doch nicht spontan an einem sonnigen Nachmittag? Es war nicht nass und auch nicht kalt, eine Vollbremsung oder ähnliches erfolgte ebenfalls nicht.

Das hat leicht angefangen und wurde von Tag zu Tag stärker.
 

Octi-Fan

Dabei seit
16.09.2009
Beiträge
82
Zustimmungen
0
Ort
ME und PE 40822
Fahrzeug
Octavia Kombi
Werkstatt/Händler
Auto Lange ME
Kilometerstand
181000
Hallo Metallmicha!

Stichwort "rubbelnde bremsen". Damit reiche ich Dir die Hand und sage herzlich willkommen im Club! Octi und Golf4 haben das Problem öfter. Weis der Deivel woran das genau liegt. Die Bremsanlage ist da einfach murks. Durfte im letzten Jahr gleich 2 x vorne Scheiben und Klötze tauschen. X(

Schau Dir mal die Scheiben an, wie es aussieht mit evtl. Riefen, einseitige Abnutzung ect..

LG
Octi-Fan
 

SuperbKombi

Dabei seit
06.05.2011
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo,
Bremsenprobleme sind schon länger bekannt, kriegt Skoda nicht in den Griff, niemand weiss warum ??
habe bei meinem Octavia Kombi Bj 1998 seit 2010 schon 3-mal Klötze,Scheiben, 1x Lenkgestänge tauschen lassen immer wieder schlackern beim Bremsen.
Mein neuer Superb kommt im August, so lang musser noch halten, darf halt nicht bremsen !!
Keine Panik, laut Werkstatt kein Einfluss auf Bremswirkung, aber wer weiss das schon ?
 

Metallmicha

Dabei seit
11.09.2010
Beiträge
20
Zustimmungen
0
Ort
Sinzig (53489) Deutschland
Fahrzeug
Octavia Rapid Spaceback Cool Edition 1.0 TSI
Kilometerstand
32000
Vielen Dank Männer!

Rubbelnde Bremsen habe ich ja noch nie gehört, Sachen gibbet!

Und das soll keine Auswirkungen haben? Habe echt Angst härter zu Bremsen so krass ist das.

Verdammt, gestern erst die Scheiben und Klötze an der HA tauschen lassen, die war nämlich voller Riefen!

VG

Micha
 

Sandmann22

Dabei seit
15.05.2011
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Ort
NRW Dorsten
Fahrzeug
Oktavia 1U kombi 1.6 2004
Werkstatt/Händler
AH Liebe
Kilometerstand
110000
Hy Humans
fahre seit 3 jahren einen okti 04 davor einen favorit hatte dieses problem nich meine bremsklötze waren mal verglast.
Könnt mir auch nur vorstellen das es an der Bscheibe liegen könnt verzieht sich aus irgend welchen gründen
 

R2D2

Guest
Das Thema mit den Vibrationen in der Bremse beim Octavia zieht sich doch durch wie ein roter Faden, also ruhig mal die Suchfunktion nutzen :!: Neben qualitativ besseren Scheiben erscheint es mir hier noch extrem wichtig, dass die Radnaben wirklich penibel gereinigt werden, bevor die neuen Bremsscheiben drauf kommen, das wird nur leider in den Werkstätten gerne vernachlässigt.
 

Koenna

Dabei seit
10.04.2011
Beiträge
18
Zustimmungen
0
Ort
Augsburg
Fahrzeug
Skoda Superb Kombi 2.0TDI
Kilometerstand
70000
Rubbelnde Bremsen kenne ich sehr gut von meinen jetzigen Galant. Meistens liegt es an folgenden Problemen:

- Unterdimensionierte Bremsen
- Unzureichende Kühlung
- Minderwertige Bremsscheibenqualität

Wenn deine Bremsscheiben noch gut sind, kann dein :D die nochmal abdrehen. Das danach auf dauer Ruhe ist wird er dir aber nicht garantieren können. Abhilfe wären neue Bremsscheiben von anderen Herstellern. (Zimmermann, EBC, Brembo usw.)
 

NoMax

Dabei seit
07.08.2006
Beiträge
366
Zustimmungen
1
Fahrzeug
Skoda Fabia 1.4l 16V 75PS
Kilometerstand
175000
Vielleicht hat auch irgend ein Gummilager zu viel spiel und das überträgt sich dann auf das Lenkrad...
 

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Schonmal dran gedacht das nach dem Wechsel der Scheiben der Kolben nicht richtig zurück gezogen wurde, das ist die häufigste Ursache!

Das war nähmlich die Ursache mal bei meinem Octi und das nach dem Wechsel der Bremsscheiben :cursing:
 

Octavia_Rider1U

Dabei seit
28.04.2011
Beiträge
9
Zustimmungen
0
Ort
Vorarlberg Österreich
Fahrzeug
Skoda Octavia 1U Rider 1.9 Tdi
Werkstatt/Händler
Skoda Montfortgarage Bürs
Kilometerstand
100
Bremsscheibe ist unwuchtig hat vielleicht nen schlag bekommen neue scheiben rein und gut ist hatte ich auch
 

Benni-Octavia

Dabei seit
17.01.2011
Beiträge
459
Zustimmungen
0
Ort
Linz
Fahrzeug
Skoda Octavia 1.9 L TDI 66KW
Werkstatt/Händler
Aveg Linz-Leonding/Inspektion gibts beim Großcousin der zgl. der Freundliche is :)
Kilometerstand
210000
:thumbsup:

Zitat meiner ehemaligen, leider an Lungenkrebs verstorbenen Deutschprofessorin ( ;( ;( ) wer nämlich mit h schreibt ist dämlich ^^
 

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
An Eurer stelle würde ich mal vorsichtig sein was ihr hier schreibt, den wenn man sich Eure Texte mal durch lesen würde findet man 100 Pro auch Fehler!


Also nicht nur nach anderen gucken sondern bei sich stehn bleiben :cursing:
 

R2D2

Guest
OciMan schrieb:
An Eurer stelle würde ich mal vorsichtig sein was ihr hier schreibt, den wenn man sich Eure Texte mal durch lesen würde findet man 100 Pro auch Fehler!
Richtig, aber es ist auch ein Frage der Qualität der Schnitzer. ;)hmlich ist da schon echt herb, da ist Standartd ja noch nix dagegen... *OT OFF*
 

OciMan

Dabei seit
20.01.2008
Beiträge
3.109
Zustimmungen
54
Ort
MD
Fahrzeug
Octavia 3 VFL Combi 1.6 TDI /Octavia 3 VFL Combi 1.4 TSI/Piaggio Zip
Werkstatt/Händler
Rothenseer AH MD
Gut ich werde mich Erschießen, wie kann man sich nur so daran ergeilen von Fehler anderern, nix anderes zutuhn? Werde dan auch mal groß AUA schrein wenn ich ein Fehler von Euch finde!

Das Reicht jetzt aber, das hat ja nix mit dem Eigentlichen Thema zutuhn!!!
 

Alofok

Dabei seit
27.02.2010
Beiträge
16
Zustimmungen
0
Fahrzeug
Audi 100 C3 2.3 E
Ich hatte mal in meinem alten Audi das Vergnügen einer verlorenen Schraube an der hinteren Scheibenbremse. Wegen der starken Stöße auf der langen Reise hat sich die Schraube langsam rausgelöst und war einfach weg. Beim Anbremsen hat das Fahrzeug katastrophal vibriert. Bin natürlich bei der nächstbesten Gelegenheit angehalten und hab das hintere Rad abgenommen, bemerkt dass die Schraube weg ist und sofort den ACE gerufen. Ich hatte die eine Schraube nicht auf Vorrat. Dann gab es noch ein kleines Vibrationsproblem. Als als noch gefröstelt hat, hat eine Werkstatt einmal an den Bremsen etwas gemacht und die Schrauben während Frost reingeschraubt. Das Fahrzeug hat dann auch immer vibriert als ich gebremst habe. Hab das Rad abgenommen und die ganzen Schrauben noch einmal raus genommen und wieder reingenommen. Das Problem war danach weg.

Auf jeden Fall mit dem Fahrzeug nicht fahren und demnächst eine Werkstatt anfahren oder selber ans Werk gehen. ;)
 
Thema:

Vibrationen beim Bremsen

Vibrationen beim Bremsen - Ähnliche Themen

Rasselgeräusche und Vibration im Leerlauf (DSG?): Hallo, ich habe einen Octavia 2 1.9 TDI DSG, BJ 2005. Mittlerweile ist er über 400.000 km gelaufen. Seit einiger Zeit habe ich im Leerlauf...
Schlag im Lenkrad beim bremsen: Hallo zusammen, ich ärgere mich ja nun schon seit einiger Zeit mit der Vorderachse des Superb herum. Vibrationen beim Beschleunigen auf der...
Vibrationen bei ca. 120km/h und "Schnacken" beim Gasgeben: Guten Morgen zusammen, wir kommen gerade frisch aus dem Urlaub zurück, die erste lange Tour mit dem "Neuen". Nun sind mir hier ein paar Dinge...
Bremsen blockieren beim neuen Yeti TSI 1,4: Liebe Yeti-Fahrer, Skoda-Fahrer oder andere Auto-Freund/innen, ich habe ein schlimmes Problem mit meinem Yeti TSI 1,4 (8000km, 7 Monate), das von...
knarren beim anlassen --> bremse ???: Hi ich hab mir vor ca 2-3 monaten ein gebrauchten fabia combi elegance 100 ps tdi-pd (modell 2002) gekauft da hatte er 20.700 km runter und...

Sucheingaben

bremse vibriert lenkrad ruhig

,

skoda fabia 5j 2009 bremspedal vibriert

,

bremsen vibrieren superb 3

,
bremsen octavia 2
, skoda superb vibration beim bremsen, skoda superb vibration auf der bremse, octavia rs bremspsedal pumpt, auto vibration motorbremse, skoda octavia 2 vibriert beim bremsen bei hohergeschwindigkeit, bremspedal pulsiert beim Bremsen Skoda octavia, skoda octavia vibrieren beim bremsen, skoda fabia 5j automatik bremspedal vibriert, lenkrad und pedal beim bremsen ruckelt, bremspedal pulsiert und lenkrad wackelt, skoda vibrieren bremspedal, superb vibriert beim bremsen, auto bremspedal überträgt eiert beim starken abbremsen, octavia rs Vibrationen beim Bremsen, ovtavia rs automatik ruckelt beim bremsen, golf 4 tdi lenkrad flattert beim Bremsen, superb combi ruckeln beim bremsen, skoda superb 3.6 fsi beim bremsen lenkrad, beim bremsen pulsiert das pedal skoda citigo, skoda fabia 1.9 tdi vibration bremsen, skoda Octavia 1u2 Lenkrad vibriert beim bremsen stark
Oben