Vibrationen, aber keine Unwucht der Räder

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia I Forum" wurde erstellt von Octarius, 30.10.2012.

  1. #1 Octarius, 30.10.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Ich hab schon seit Sommer ein Problem, welches sich kangsam auswächst. Ab Autobahntempo hab ich unter Last Vibrationen mit der Raddrehzahl. Zunächst dachte ich an eine gewöhnliche Unwucht, da meine Reifen ohnehin an der Verschleißgrenze waren. Nun hab ich neue montieren lassen, auch genau auf den Rundlauf geachtet. Sie sind sauber ausgwewuchtet, die Felgen erst ein Jahr alt und auch einwandfrei vom Rundlauf.

    Und siehe da, die Vibrationen sind geblieben.

    Kurios ist dass die Vibrationen beim Gaswegnehmen verschwinden. Es ist auch keine typische Resonanz bei einer bestimmten Geschwindigkeit zu spüren. Je schneller ich fahre desto stärker sind die Vibrationen.

    Ich dachte schon an die Antriebswellen, dass eventuell die Gelenke Luft haben und unter Last ihre Zentrierung verlieren. Demontiert hab ich sie noch nicht, aber ein spürbares Spiel im eingebauten Zustand habe ich nicht feststellen können. Nun wandert mein Verdacht in Richtung Getriebe. Es rasselt schon ein wenig, jedoch schon seit 50.000 Km. Kann es sein dass eine Ausgangswelle so viel Spiel hat dass sie eine deutlich wahrnehmbare Unwucht produziert?

    Die Vibrationen sind auch im Lenkrad zu spüren.

    Weiss jemand einen Rat? Kennt jemand das Problem?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Ich werde hier mal gespannt mitlesen, da ich beim L&K das gleiche Fehlerbild habe.
    Ich hab ne krumme Antriebswelle in Verdacht, da die AW bei mir ja durch die Tieferlegung an den Rahmen stößt...


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  4. #3 Skoda´s_Super-Bee, 31.10.2012
    Skoda´s_Super-Bee

    Skoda´s_Super-Bee

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    Würde mich auch interresieren was bei rauskommt.
    Zumal es ja immer wieder vorkommt das Leute über seltsame Vibrationen über sämtliche Modellreihen schreiben glaub ich fast das sich das zu einem Skoda weiten Problem auswächst.
    Hab das Problem beim Superb schon seit Jahren ohne Lösung und der neue Roomster fängt auch damit an.
    Selbst mein Arbeitskollege der sonst immer auf Skoda schwört meckert in letzter Zeit das irgendetwas nicht stimmen könnte er hätte seit neuesten Vibrationen nicht nur im Lenkrad sondern im ganzen Unterboden der Karosse. Dacht ich mir nur ohne was zu sagen, dass kennste doch.

    hoffe nur das es bei dir nicht so wird, Octarius.
     
  5. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Nen Skoda-Problem kann es nicht sein. Die in Frage kommenden Komponenten gibt es in unzähligen Modellreihen bei diversen Herstellern. Und bei nem Auto mit 220tkm möchte ich nen "Markenproblem" eigentlich auch ausschließen - sowas zeichnet sich eher bei nem neuen Wagen ab wenn markenspezifisch was Murks ist.


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  6. #5 thomas64, 31.10.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hallo,

    bei meinem fabia hatte ich bei ca 80.000 das gleiche problem, genau wie hier beschrieben.

    drauf aufs gas/beschleunigt: unruhe und vibrationen.

    weg vom gas, also schiebebetrieb: alles ruhig.

    habe die rechte gelenkwelle komplett erneuert, dann war ruhe.



    grüsse
     
  7. #6 Octarius, 01.11.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Okay, ich hab noch keine zeit gefunden nach den Rechten zu schauen, halkte Euch aber auf dem Laufenden.

    Heute hat es vorn bei eingeschlagenen Rädern leicht geknarzt, ließ sich aber nicht reproduzieren. Da geht mein Verdacht immer mehr in Richtung Antriebswellenkopf.
     
  8. #7 timi7656, 01.11.2012
    timi7656

    timi7656 Guest

    es ist die Gelenkwelle, bei mein Freund sein Octi war sowas auch, aber so stark das man im Auto auch Angst bekommen hat. Er war dann beim :D und da wurden die Gelenkwellen getauscht und Ruhe war
     
  9. #8 thomas64, 01.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    hi,

    du hast ein knarzen erwähnt, das könnte ein/beide domlager des federbeins sein. hat mit dem hier diskutiertem problem aber nichts zu tun.
     
  10. #9 Octarius, 01.11.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Muss den die gesamte Welle getauscht werden oder reicht das äußeree Gelenk?
     
  11. #10 thomas64, 01.11.2012
    thomas64

    thomas64

    Dabei seit:
    18.07.2012
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Franken, BY
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y 2,0i
    Kilometerstand:
    235000
    das problem ist: dazu müsste man wissen, welches gelenk, aussen oder innen? linke oder rechte welle...?
    eine möglichkeit wäre: ausbauen, manschette zur seite und auf verschleiss prüfen.
    wenn man von aussen nichts sieht oder fühlt wird das schwierig. ich hab zb 3 leute mit meinem auto fahren lassen und alle sagten die vibration kommt von links und dann wars doch die rechte welle.
    ist halt auch eine kostenfrage, was kostet die welle komplett, was kostet das gelenk?? kauft man die welle komplett hat man alles neu und muss nur aus und einbauen...
     
  12. #11 Octarius, 01.11.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meines Wissens ist es typischerweise das Außengelenk. Das tauscht man natürlich nicht einfach auf Verdacht. Aber wenn man es in der Hand hat müsste es doch feststellbar sein dass es Luft hat.
     
  13. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Mein Verdacht beim L&K hat sich bestätigt: meine Rechte AW hat nen ganz leichten Knick durch die Rahmenberührung...


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  14. #13 Octarius, 01.11.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Boah, was bezeichnest Du denn als "Berührung"? Also meiner ist auch tiefergelegt und es kommt schon mal zu "Berührungen" der rechten Antriebswelle mit der Koppelstange. Aber einen Knick kann ich mir nicht vorstellen.
     
  15. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Meiner is ja schon bisschen tiefer als viele andere. Hab heute auf der Bühne auch gesehen das meine Räder innen oben im Radhaus ankommen. Hab da mal nen Bild gemacht.
    Daher glaube ich auch keinem mehr das er tiefer ist als meiner ohne gravierend was verändert zu haben. Es ist technisch schlichtweg nicht möglich...
    Meine Antriebswelle stößt rechts am Rahmen an, Links tust die Spurstange...

    [​IMG]


    Sent from my iPhone using tapatalk.
     
  16. #15 Octarius, 01.11.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Nenee, ich hab ne moderate Tieferlegung, nichts besonderes. Ich hab auch keinen Rahmenkontakt, nur die Koppelstange.
     
  17. #16 Octarius, 05.12.2012
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Es wird kompliziert. Ich hab jetzt die ollen Winterreifen drauf und die Vibrationen sind weg :(

    Im Moment ist das ja recht nett und erwünscht. Warum vibrieren aber den jetzt die Sommerreifen (215/45x17 auf 7,5x17)?
     
  18. #17 funroad, 29.12.2012
    funroad

    funroad

    Dabei seit:
    23.12.2012
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia II, 2.0 TDI, 140PS, Bj. 2009
    Kilometerstand:
    140000
    Die Vibrationen können auch von einem defekten Motorlager kommen. Bei mir ist das Lager auf der Fahrerseite defekt und das ergibt mir Vibrationen im Unterboden.

    Eine Stunde Arbeit und ca 100 Euro und das ganze ist repariert.
     
  19. Cordi

    Cordi
    Moderator

    Dabei seit:
    10.11.2001
    Beiträge:
    6.713
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Heiddorf
    Fahrzeug:
    O1 L&K TDI, O1 GLX SDI, 83er Golf 1 5-trg, 1er Cabrio G60
    Werkstatt/Händler:
    Auto Cordes LWL
    Kilometerstand:
    478320
    Diese Aussage wiederlegt ja die Motorlagertheorie. Was für Felgen sind das? Korrekt gewuchtet? Korrekte Mittenzentrierung?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Octarius, 06.01.2013
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Die Felgen sind 1 Jahr alt, nur selber gefahren, hatten kein Stress, haben alle einen passenden Zentrierring und sind sauber gewuchtet und laufen auch vernünftig rund. Die Vibrationen hatten die Räder mit 2 verschiedenen Reifensätzen.
     
  22. 1U_TDI

    1U_TDI

    Dabei seit:
    02.08.2012
    Beiträge:
    1.521
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Bayreuth
    Fahrzeug:
    Skoda Superb 2 Combi 170 PS TDI
    Werkstatt/Händler:
    Selbstschrauber :)

    jein, das ist aber dann meist drehzahlabhängig und lässt sich durch Auskuppeln beseitigen. Beim Octavia gehen gerne die Antriebswellenaußengelenke fest oder leicht fest, ohne merkliches Spiel zu bekommen. Resultat sind leichte bis extrem starke Unwuchten, da die Antriebswellen das Springen anfangen.

    Hatte ich damals auch, durfte beide Gelenke ersetzen.
     
Thema: Vibrationen, aber keine Unwucht der Räder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. antriebswelle unwucht

    ,
  2. golf 5 vibrationen beim beschleunigen

    ,
  3. unwucht antriebswelle

    ,
  4. mein auto vibriert beim beschleunigen vw bora,
  5. golf 5 vorderachse vibration,
  6. vw golf variant 6 tdi vibration,
  7. Roomster vibrationen antrieb,
  8. golf 3 motorlager vibriert,
  9. auto vibriert unter last,
  10. Golf 6 variant lenkrad vibriert ,
  11. Vibrationen beim Beschleunigen Golf 7,
  12. golf v auto vibriert ,
  13. skoda octavia vibriert,
  14. vibration lenkung motoraufhangung,
  15. skoda octavia unwucht vorne rechts,
  16. skoda vibrieren beim gaswegnehmen,
  17. minimales lenkrad vibrieren auch durch unwucht?,
  18. skoda suberb vibration vorderachse,
  19. golf 5 2.0 tdi antriebswelle verschleiß,
  20. vorderachse vibriert,
  21. unwucht motorlager,
  22. golf 6 plus unwucht ,
  23. golf 6 120 km h vibrieren,
  24. vw variant vibriert beim beschleunigen,
  25. auto vibrationen beim beschleunigen
Die Seite wird geladen...

Vibrationen, aber keine Unwucht der Räder - Ähnliche Themen

  1. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  2. Die Versionsnummer und Nachrüstung originaler Räder

    Die Versionsnummer und Nachrüstung originaler Räder: Auch wenn TubaOPF bereits im März schrieb, dass das Thema ausgelutscht sei, möchte ich doch einen eigenen Thread hierzu eröffnen. Ich habe einen...
  3. Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h

    Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Superb 2 (140PS TDI Handschalter auf 18 Zoll Original Alus) seit längerem Probleme bei Beschleunigen das es...
  4. Kurze Nachfrage: Räder von Golf V auf Octavia 5E

    Kurze Nachfrage: Räder von Golf V auf Octavia 5E: Liebes Forum, der Winter naht und es wird Zeit für die Winterreifen. Nachdem mein neue Octavia Kombi 1.0 TSI kürzlich nur mit Sommerreifen daher...
  5. Vibrationen im Fahrzeug

    Vibrationen im Fahrzeug: Hallo, im Superb II Forum gab es ein Thema zu Vibrationen aufgrund schadhafter Antriebswellen: Ich habe seit 2 Wochen auf meinem Superb 3V (Bj....