Vibration im Leerlauf

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von alex2005, 08.05.2006.

  1. #1 alex2005, 08.05.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Hallo an alle,

    mir fällt auf, dass man im Leerlauf doch ab und zu kurze Vibrationen in meinem Fabia wahrnimmt, wenn man zum Beispiel an der Ampel steht. Wie schaut das bei Euch aus, die ein gleichmotorisiertes Fahrzeug fahren?

    Alex

    PS: Technisch ist an meinem Fabia laut Diagnosegerät alles okay!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Harald1, 09.05.2006
    Harald1

    Harald1

    Dabei seit:
    26.03.2003
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    Hi,

    in meinem war der Leerlauf unruhig, als die Drosselklappe verschmutzt war.
    Unterhalb der Drosselklappe mündet nämlich die Abgasrückführung in den Ausaugkrümmer und sifft die Drosselklappe an der Unterseite mit schmierigem Ruß zu.
    Durch diese Ablagerungen wird das Spaltmaß der Drosselklappe verringert und das Steuergerät muß den Leerlauf ständig nachregeln.
    Abhilfe ist durch Ausbau der Drosselklappeneinheit möglich.
    Wenn man den Stecker abzieht und die vier Schrauben löst hat man das Teil in der Hand.
    Das ausgebaute Teil dann gut mit Spiritus, Alkohol o.ä. reinigen.
    Von Bremsenreiniger ist abzuraten.
    Den grünen Gummidichtring am Flansch sollte man erneuern.

    Vor dem Anlassen des Motors sollte man etwa 30 Minuten abwarten, damit sich das Reinigungsmittel verflüchtigen kann.
    Wenn man nicht lange genug abwartet, dann erhält man durch Reste des Reinigungsmittels falsche Luftmengenwerte und die Motorwarnleuchte und EPC Warnleuchte gehen an.
    Habe ich alles schon erlebt...
    Mittlerweile führe ich die Reinigung am Abend durch und morgens beim Anlassen ist wieder alles im Lot, ohne das man extra abwarten muß.

    Eventuell anschließend eine Drosselklappenadaption mit dem Diagnosegerät durchführen und fertig.

    Ich führe diese Reinigung bei unseren 1,4-16V Fabias einmal jährlich durch.

    Hier ein Auszug aus einem ältern Beitrag zu diesem Thema:


    [/quote]

    Hi,

    durch die Abgasrückführung wird Ruß angesaugt und aus der Kurbelgehäuseentlüftung kommt Ölnebel dazu.
    Das Zeug verlegt die Schläuchlein.
    Darum muß regelmäßig gereinigt werden.

    Anleitungen über die grundsätzliche Vorgangsweise gibts hier:

    http://coolchip.co.funpic.de/cc2/index.php?root=polo&topic=drosselklappe
    Warnhinweis: von einer Demonatge der Klappe von der Welle rate ich ab. Es könnte sich später eine Schraube lösen und vom Motor angesaugt werden. Die Folge wäre ein Motorschaden!
    Die Abdeckung des Elektroteiles darf/soll man auch nicht abnehmen.
    DIe Reinigung der Klappe reicht vollkommen aus!


    http://www.kampfkeks.com/Anleitung/Technik/Drosselklappe.htm

    Im Fabia ist alledings die Postition der Drosselklappe rechts am Motor (von vorne gesehen) und nicht mittig wie im Polo.
    Außerdem gibt es im Fabia keinen Gaszug, der auszuhängen wäre.[/quote]
     
  4. #3 DukeBigTime, 09.05.2006
    DukeBigTime

    DukeBigTime

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ist diese Anleitung auch für einen Fabia TDI geeignet? Wo genau sitzt die Drosselkappe? Muss ich dazu die Motorabdeckung oder die Luftfilterkastenabdeckung abnehmen?
     
  5. R2D2

    R2D2 Guest

    Wenn du ne Drosselklappe beim TDI findest :-)) , dann kannst du die sicher auch entsprechend der Anleitung reinigen...

    Ich vermute allerdings, daß du höchstens die Abstellklappe finden wirst. Beim TDI kann man (sofern noch keine OBD vorhanden) allenfalls an der AGR was machen, dazu findest du mit der Suche aber mehr als genug...
     
  6. #5 DukeBigTime, 09.05.2006
    DukeBigTime

    DukeBigTime

    Dabei seit:
    14.09.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Dann ist ja gut. Wusste nicht dass der TDI keine Drosselklappe hat. Dachte das sei gleich wie beim Benziner. Danke für die Info...
     
  7. #6 alex2005, 09.05.2006
    alex2005

    alex2005 Guest

    Hallo Harald,

    Danke für Deinen Tipp!!! :hoch:

    Ich habe für morgen sowieso einen Werkstatttermin vereinbart (is ja noch Garantie). Der Meister meinte, dass er auch mal nach dem Softwarestand schauen möchte, da es momentan wohl haufenweise Updates gäbe. Mal sehen, was dabei raus kommt.

    Gruß
    Alex
     
  8. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Vibration im Leerlauf
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. stecker fuer drosselklappe 2.0 tdi cr

Die Seite wird geladen...

Vibration im Leerlauf - Ähnliche Themen

  1. Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg

    Leichte Vibrationen beim beschleunigen bis ca. 100kmh und aufwärts weg: Hallo zusammen, Habe netzt einen "neuen" Superb Bj 2012. Beim Abholen auf dem Heimweg ist mir das erst garnicht aufgefallen, da ich dachte ich...
  2. Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h

    Vibrationen bei Beschleuning zwischen 130-160km/h: Hallo zusammen, ich habe bei meinem Superb 2 (140PS TDI Handschalter auf 18 Zoll Original Alus) seit längerem Probleme bei Beschleunigen das es...
  3. Vibrationen im Fahrzeug

    Vibrationen im Fahrzeug: Hallo, im Superb II Forum gab es ein Thema zu Vibrationen aufgrund schadhafter Antriebswellen: Ich habe seit 2 Wochen auf meinem Superb 3V (Bj....
  4. Vibrationen auf der AB ( intervall )

    Vibrationen auf der AB ( intervall ): Hallo, ich habs schon bei MT versucht, jedoch kaum Resonanz erhalten. Nun versuch ichs mal hier: Hab nun seit 2 Wochen meinen Superb 3 2.0 tdi...
  5. Vibrationen zwischen 80 und 120km/h - Erfahrung mit Antriebswellen aus dem Zubehör?

    Vibrationen zwischen 80 und 120km/h - Erfahrung mit Antriebswellen aus dem Zubehör?: Hallo allerseits, wir fahren seit knapp 4 Monaten einen 01'er Fabia Combi mit 74kw / 101PS, KM-Stand 135tkm. Wir sind eigentlich sehr zufrieden,...