Verzögerung bei Gas geben

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia III Forum" wurde erstellt von Daltimo, 23.11.2014.

  1. #1 Daltimo, 23.11.2014
    Daltimo

    Daltimo

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Frage zum Rs Tdi. Mir ist aufgefallen, dass ab und an ich denke bei ca. 1500 Umdrehungen eine kurze Verzögerung beim Gas geben auftritt. Das ganze nkmmt man wie ein kurzes Bremsen wahr. Tritt nur ganz selten und unregelmäßig auf. Kann es sein, dass es genau der Punkt ist wo der Turbo einsetzt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RS-2014, 23.11.2014
    RS-2014

    RS-2014

    Dabei seit:
    27.01.2014
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    1
    Turbo setzt bei ca. 1250 U/min ein. Wenn du bis dahin durch trittst, geht es nur sehr schleppend voran. Ab dem Punkt zieht er sofort an. Also schon ein rucken, aber nicht wie ein bremsen o. Ä.
     
  4. #3 Daltimo, 23.11.2014
    Daltimo

    Daltimo

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Das ist nicht nur wenn ich voll durchtrete, zwar primär aber eben erst bei etwas höherer Drehzahl. Was kömmte dafür verantwortlich sein? Hatte das vielleicht 5 bis 6 mal bei den bisherigen 5200km.
     
  5. erwinh

    erwinh

    Dabei seit:
    19.01.2014
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Herzogenburg, Österreich
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia Combi 5E RS TDI
    Ich habe zwar meinen noch nicht, aber ich denke es könnte die Regeneration von Partikelfilter sein. Bei meinem noch Audi A3 spürt man das ziemlich deutlich. Manchmal ist die Gasannahme ziemlich spontan, in manchen Situationen aber auch verzögert und manchmal ruckelt der Wagen bei konstanter Fahrt.
    Ich konnte eine Änderung der Motorcharakteristik beim Freibrennen auch schon bei (VAG) Firmenautos mit CR-Motoren bemerken, aber nicht so deutlich als bei meinem Pumpe-Düse.
     
  6. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Servus,

    schau mal bitte hier (+ Folgeseite) ob das ungefähr das ist was du meinst. Ich hab "das Problem" in letzter Zeit wieder häufiger, aber reproduziert bekomm ich es nicht. :wacko:
     
  7. #6 Octi_TDI, 24.11.2014
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Ich dneke, wir reden hier vom gleichen Problem, welches mein RS TDI auch hat. Auch bei meinem tritt es in letzter Zeit wieder öfter auf, wie bei dir Niqo. Aber ich bin auch noch niht werter, was das Problem angeht. Es lässt sich ja leider nicht reproduzieren.
     
  8. #7 Daltimo, 24.11.2014
    Daltimo

    Daltimo

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke auch, dass wir von dem gleichen Problem sprechen. Ich habe immer gedacht, dass es mit dem Turbo zusammenhängt, da ich der Meinung war, dass es immer bei 1500 Umdrehungen auftritt. Ich hatte das ganze bisher auch nur 4-5 mal in unterschiedlichen Zeitabständen.

    Ich habe erst gedacht, dass ich es mir einbildet aber anscheinend nicht. Ich glaube den Fehler kann man nur mal beobachten. Beim ersten/nächsten Service wird er wahrscheinlich von allein verschwinden durch ein Update.
     
  9. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Octi_TDI und ich hatten ja schon im Defekte Thread diskutiert - es liegt nicht an der Kupplung, es liegt nicht am ACC, es ändert sich nichts am Motorlauf/Drehzahl. Es ist nicht reproduzierbar und scheint nur beim RS TDI auf zu treten. Turbo hatte ich bislang nicht im Verdacht, da es bei mir eigentlich immer beim beschleunigen auftritt und ich das Turboloch (so groß es auch sein mag) schon überwunden hatte - und das der Turbo unter Last zurückregelt mag ich nicht glauben. Wo sind die Sherlock Holmes dieser Welt wenn man sie braucht? :D
     
  10. #9 RSlove<3, 24.11.2014
    RSlove<3

    RSlove<3

    Dabei seit:
    20.11.2013
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Luckau
    Fahrzeug:
    Octavia 5E / III RS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Autocenter Hannuschke Luckau
    Das Problem ist schon häufiger bei TDI RS Fahrern bekannt, ich selbst leide auch darunter. Im Nachbarforum haben wir auch ein eigenes Thema dafür aufgemacht. Leider gibt es noch keine Lösung für das Problem. Man kann es nicht reproduzieren und deshalb ist es schwer in der Werkstatt zu erklären und zu zeigen. Bei mir wurde das Problem nach mehrfachen drängen an Skoda geschildert, bis jetzt allerdings keine Lösung.


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
     
  11. #10 Norsche1, 24.11.2014
    Norsche1

    Norsche1

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS
    Ich habe das Problem nicht bei den besagten 1500 u/min sondern wenn ich beschleunige und schalte in den nächsten Gang, hat er wie eine Gedenk sekunde bis er wieder Gas annimmt. Ich vermute eher das dies ein Software Problem ist. Ich würde mal behaupten wenn man eine Kernfeldoptimierung macht wäre das Loch verschwunden. Ich warte gerne noch ab ob es diese Probleme noch öfters gibt bzw ob jemand ne lösung hat.
     
  12. #11 dllwurst, 24.11.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Du musst nach dem Gangwechsel ja erstmal wieder Ladedruck aufbauen, das dauert etwas. Ist das bekannte Turboloch.
     
  13. #12 Norsche1, 24.11.2014
    Norsche1

    Norsche1

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS
    Is aber ein mega Turboloch..... Hatte ich bei meinem A3 2.0 TDI nicht so krass
     
  14. #13 nicman0, 24.11.2014
    nicman0

    nicman0 Guest

    Ja bist du ein O3 TDI schon gefahren und hast das mal bemerkt?!? Wir fahren schon paar Tkm und haben Regenerierung und Turboloch schon erleben können. Nur dieses Problem steht in keinemn Zusammenhang und ist nicht immer nachvollziehbar wie es schon RSLOVE sagt. Es wurde auch von mehreren Leuten im Nachbarforum festgestellt.
     
  15. #14 Norsche1, 24.11.2014
    Norsche1

    Norsche1

    Dabei seit:
    11.09.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia 3 RS
    Perfekt.......Es nervt sehr..... Man beschleunigt und will schnell weiter und dein Motor überlegt erstmal ne sekunde. Ich kanns echt nicht verstehen das es bei vorherigen TDIs nicht so krass is bzw war und bei dem neu entwickelten Motor doch so ist. Das mit der Regeneration Phase vom DPF!!!! Es nervt!!! zumal es alle 200-300 km vor kommt. Mir ist klar das man durch diese Aktion den DPF schohnt und er nicht mehr so oft zu rußt oder kaputt geht.
     
  16. #15 dllwurst, 24.11.2014
    dllwurst

    dllwurst

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Köln
    Fahrzeug:
    Felicia 1.3 GLXI (verkauft)
    Kilometerstand:
    142000
    Wenn du aufgepasst hättest, wäre dir aufgefallen, dass ich mich an Norsche1 gewandt hab (Beitrag 10). Und nein, ich bin den Octavia RS TDI noch nicht gefahren, aber einen neuen A3 mit dem 184er Diesel.
     
  17. #16 nicman0, 25.11.2014
    nicman0

    nicman0 Guest

    Ja das hab ich übersehen :S . Nur kann es sein das dieses halt nur beim O3 auftritt ;(
     
  18. #17 Octi_TDI, 25.11.2014
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    171
    Fahrzeug:
    SEAN Leon ST
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    56899
    Bei mir tritt dieses "Ruckeln" nur auf, wenn ich beschleunige, z.B. bis 40 km7h, dann in den 4. Gang schalte und auf 50-55 km/h weiterbeschleunige. Nun erreiche ich die gewünschte Geschwindigkeit und nehme den Fuß vom Gaspedal etwas zurück. Just in dem Moment ist es, als wenn kurz die Bremse betätigt wird, vielleich so ne Sekunde. Anschließend fährst das Auto ganz normal weiter. Diesen Vorgang kann ich leider nicht wiederholen um es zu zeigen, es tritt halt mal auf und mal nicht. Am Turbo liegt es mMn. nicht. Auch die Regeneration hat damit nichts zu tun, es tritt eher nur auf, wenn keine Reg. stattfindet.
    Na mal sehen, für den RS TDI ist ja ein Motorupdate draußen.
     
  19. Niqo

    Niqo

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Kufstein/Tirol
    Fahrzeug:
    5E VRS TDI Combi
    Werkstatt/Händler:
    Mal so, mal so
    Kilometerstand:
    34000
    Es gibt ein Motorupdate? Was wird damit behoben/korrigiert, weißt du das? Bzw. woher kommt die Info?
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Panther, 25.11.2014
    Panther

    Panther

    Dabei seit:
    25.04.2014
    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeug:
    Octavia³ RS TSI, Kombi, DSG,
    Kilometerstand:
    20000
    Alles Schalter oder auch DSG Fahrer hier?

    Ausser mir ;-)
     
  22. #20 Daltimo, 25.11.2014
    Daltimo

    Daltimo

    Dabei seit:
    01.07.2014
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab einen Schalter. Ich war mir Anfangs nicht sicher, ob ich diesen Thread wirklich eröffne, weil ich dachte, dass ich mir das sicher wieder nur einbilde. So wie es ausschaut scheint das ein Grundsatzproblem zu sein.

    Zum Motorupdate habe ich hier was gefunden:
    Skoda Software Update 2014 ?

    Könnte man sich das eigentlich einfach draufspielen lassen oder wäre das schon wieder kostenpflichtig?
     
Thema: Verzögerung bei Gas geben
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. verzögerung beim gas geben

    ,
  2. octavia 2 verzögerte leistung

    ,
  3. gaspedal gedrückt verzögert leistung

    ,
  4. skoda octavia gasgeben verzögerung
Die Seite wird geladen...

Verzögerung bei Gas geben - Ähnliche Themen

  1. Start/Stop Verzögerung

    Start/Stop Verzögerung: Der Wert beim SSA soll 7,6 im Original sein, wenn ich SSA dauerhaft abschalten möchte muss mindestens ein Wert von 12 mit VCDS programmiert...
  2. 1.0 Fabia nimmt nicht richtig Gas wenn er kalt ist

    1.0 Fabia nimmt nicht richtig Gas wenn er kalt ist: Hat jemand auch die Erfahrung gemacht, das der Fabia wenn er kalt ist (gerade am Berg) nicht richtig Gas nimmt und fast "verreckt"? Sobald man...
  3. Verzögerung beim Verschließen der Heckklappe

    Verzögerung beim Verschließen der Heckklappe: Hi, ich kann ja die Heckklappe alleine mit der mittleren Taste auf der Fernbedienung entriegeln. Die Klappe wird beim Schließen dann wieder...
  4. Nimmt kein Gas

    Nimmt kein Gas: Hallo, bin neu hier und habe gleich ein Problem/Frage. Und zwar als ich heute meinen Oktavia Combi 4*4 PD Bj 2005 gestartet habe war noch alles...
  5. Pedal "quietscht" beim leichten Gas geben

    Pedal "quietscht" beim leichten Gas geben: Hallo ihr lieben, Wir haben eine rapid spaceback 1,2 tsi mit 105 ps Jetze haben wir plötzlich das Problem, wenn man Gas gibt bzw. die...