Verunreinigter Sprit in Tschechien-

Dieses Thema im Forum "sonstige Autothemen" wurde erstellt von saVoy, 13.05.2005.

  1. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Wer in den letzten Monaten in Tschechien getankt hat ,fährt möglicherweise mit gepanschtem Diesel oder Benzin, was mit minderwertigen Zusätzen gestreckt wurde....

    Großrazzia wegen Spritpanscherei
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andi71

    Andi71

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Berka 99438
    Fahrzeug:
    Octavia Scout TSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe Erfurt
    Kilometerstand:
    30000
    Ich würde nicht alles glauben was da geschrieben wird..
    Diesel und Heizöl unterscheiden sich nur durch die Zusätze, die beim Diesel zugegeben werden. Beim Heizöl sind lediglich Farbstoff und ein Markierstoff drinn. Wir haben regelmäßig Leute, die Heizöl statt Diesel im Tank haben, und das schon über 1000-sende km. Das einzige Problem was die haben ist die Anzeige wegen Steuerhinterziehung....
    In dem Bericht steht, das in Tschechien das Heizöl nicht gefärbt ist-ebenfalls quatsch. Wir haben auch Tschecihische Heizölfahrer erwischt....
    Außerdem ist die Zugabe von Farbstoff und Markierstoff durch eine EU-Regelung festgelegt.
    Was ganz gern gemacht wird (auch in Deutschland), ist das man dem Diesel Kerosin hinzugibt (bis zu einer gewissen Menge merkts der Kunde nicht gleich und der Tankenbesitzer hat gut Kohle gemacht, da Kerosin Steuerbegünstigt ist)...
    Das gepanscht wird ist leider nicht ganz zu verhindern, aber das was in diesem Artikel steht ist teilweise Müll!!!
     
  4. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Soll heißen, dass ein PD TDI solchen Kraftstoff unbeschadet übersteht.????
     
  5. Andi71

    Andi71

    Dabei seit:
    26.03.2005
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Berka 99438
    Fahrzeug:
    Octavia Scout TSI
    Werkstatt/Händler:
    AH Liebe Erfurt
    Kilometerstand:
    30000
    Da wir schon einige PD-TDIs mit recht hohen KM-ständen hatten, denke mal das Heizöl schon, da dort "nur" die Additive fehlen. Aber empfehlen würde ich es keinem, da das ne Straftat (Steuerhinterziehung) ist. Und wenn wir jemanden erwischen dann wirds schon recht teuer!!!!!

    Bei mit Kerosin gepanschtem Diesel bin ich mir nicht so sicher, da Kerosin nen anderen Flammpunkt hat und auch sonst nicht mit Diesel zu vergleichen ist. LKW-Motoren werdens wohl überleben, aber ein PKW-Motor wohl kaum!!!!
     
  6. BlaSh

    BlaSh

    Dabei seit:
    22.01.2005
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    Octavia II 1.9TDI
    In dem Beitrag steht auch das Diesel mit Benzin gestreckt wurde. Hä? Das is ja so als wenn ich Silber mit Platin strecke, wo soll n da der Sinn sein?
     
  7. fabikm

    fabikm

    Dabei seit:
    30.01.2003
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    WestLausitz KM SACHSEN
    Hy da ich fast jede Woche 1000 km fahre würde das Zeug nicht lange drin bleiben - mich wundert jede Woche die unterschiedliche Geruchsfahne die fast jeder pole oder Tcheche hinter sich her zieht was die wohl Tanken?????
    da würde sich mal kontrollen wünschen!!
     
  8. #7 robin.p, 10.07.2005
    robin.p

    robin.p Guest

    Hallo,
    die Zeitung BLESK ist mit der deutschen BILD vergleichbar, d.h. mindestens 50% ist erfunden oder wird interessanter gemacht als es ist.

    Habe von diesen Vorwürfen selbst nichts gehört und wer an Markentankstellen wie Aral, Shell und Co. tankt hatte und hat weiter nichts zu befürchten.
    Es ist schon immer bekannt gewesen, das die anderen, nicht Markentankstellen schlecheteres Benzin haben sollen...
    Gruß Robin
     
  9. #8 mausi878, 10.07.2005
    mausi878

    mausi878

    Dabei seit:
    20.03.2005
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bayern
    Fahrzeug:
    Fabia1 Combi 1,9tdi & Fabia² Combi 1,4 16V
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Händler
    hallöchen,

    mir ist davon noch nichts bekannt, kann aber sein nur wie hier schon gesagt wurde alles was marken tankstellen sind die werden es sich glaub nicht erlauben und soviel ich weiss das alle tankstellen die gleich hinter der grenze sind werden mit deutschem sprit beliefert... klingt komisch...ist aber so...
    und wenn man beim diesel heizöl mit reinmischt dann siet man dies schon an der tanksäule da ist doch so nen durchsichtiges kleines ding wo man sehen kann das man blasenfrei tankt und da müsste dies ja eine leicht rötlicht farbe haben... :grübel:
    und riechen würde man es auch... biodiesel stinkt ja auch fürchterlich :zungeraus: und der ist erlaubt weils bio ist...

    habe vor 2 wochen in CZ getankt in Varnsdorf und bin ohne probleme mit meinem kleinem nach bayern heim gekommen war sogar eine no name tanke...
    schwarze schafe gibt es glaub überall, von daher... einen schönen sonntag euch allen noch...

    bye mausi878
     
  10. Michal

    Michal Forenurgestein

    Dabei seit:
    26.11.2001
    Beiträge:
    2.573
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Ilmenau / Thüringen
    Fahrzeug:
    Skoda Octavia III 1.6 TDI GreenTec (07/13) / Skoda Favorit 1.3 LX (04/94)
    Werkstatt/Händler:
    beim kompetenten SkodaPartner
    Kilometerstand:
    64000
    Hallo !

    Heizöl wird in CZ NICHT eingefärbt - und genau damit ist in großem Maße dort betrogen worden.
    Die Regierung persönlich hat Ermittlungen aufgenommen, man hält sich nur mit den Ermittlungen zurück, um keine Panik zu verbreiten.

    Beim Benzin wurde mit den wichtigen Additiven, die jede Tankstelle dem (in Grenznähe wirklich aus D stammenden ROH - Benzin) gespart, sodaß etliche Autofahrer Motorschäden davontrugen.

    Blesk und andere Revolverblätter haben das Thema nur publik gemacht, es ist wirklich was dran, nur das Ausmaß des Betruges ist noch unklar.

    Möglicherweise wurde teilweise schon in einigen Raffinierien betrogen.

    Die betroffenen Tankstellenketten wurden auch genannt (müsste ich im Internet den Bericht suchen) , richtig bekannte Namen waren ürbigens NICHT dabei.

    Gruß Michal
     
  11. #10 robin.p, 10.07.2005
    robin.p

    robin.p Guest

    Sag ich doch, keine Markentankstellen dabei!!

    ...wobei ich allerdings schon öffters gehört habe, dass zumindest in Brünn alle Tanken mit dem gleichen Benzin beliefert werden...aber in diesem Fall lieber nicht an der falschen stellen sparen und Marke tanken.

    robin
     
  12. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Apropos Brno : Hab vor ein paar Wochen (19.6.) dort bei einer Shell in Brno das 95er VPower getankt und war damit sehr, sehr unzufrieden. Mein Motor fing sofort zu klingeln an. Hatte ich diese Woche, als ich in Chemnitz bei Shell Super95 getankt habe und anschließend sofort einige km auf der A72/A4 Vollgas gefahren bin, nicht.
    Ist aber ein Einzelfall, denke ich. Hatte sonst nur sehr selten (also nicht öfter als in D) Probleme mit tschechischen Sprit.


    skomo
     
  13. #12 robin.p, 10.07.2005
    robin.p

    robin.p Guest

    Also ich bin jährlich mehrere Monate in CZ, Brno und hatte bisher noch nie Probleme, sowohl beim Diesel als auch beim Benziner und auch noch nichts dergleichen von jemandem gehört.
    Aber es gibt ja natürlich immer auch Ausnahmen-vielleich habe ich auch einfach nur Glück gehabt, denn ein wenig was dran wird wohl schon sein! :tanzen:

    gruß robin
     
  14. #13 TheDixi, 10.07.2005
    TheDixi

    TheDixi

    Dabei seit:
    03.05.2004
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover Deutschland
    Kilometerstand:
    170000
    Also ich hatte auch noch nie Probleme mit dem Sprit(meine Eltern auch nicht), sowohl in Teplice ind Prag in Brno ind Ostrava oder Fridek Mystek nicht...

    Vorsichtshalber werde ich beim nächsten Mal nur MArke tanken, wobei das für die ehrlichen NoNames natürlich auch nicht schön ist.
     
  15. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    quelle:Sächsische Zeitung
     
  16. #15 Autobahnheiter, 14.07.2005
    Autobahnheiter

    Autobahnheiter Guest

    Hä? Strafen zwischen 7 und 12 EUR? Hast du dich vertippt, oder ist dies eine totale Verarschung (so eine Strafe zahle ich schon aus der Tasche ohne mit der Wimper zu zucken).

    Die Sache mit dem Benzin beimischen gibt es allerdings in allen Ländern wo Minustemps. erreicht werden. Unter einer bestimmten Temp. (weis nicht genau, aber glaube ab -5C) wird ein bestimmter prozentsatz an reinbenzin beigemischt damit die motoren schneller auf betriebstemp. kommen, und der Sprit im Tank nicht festfriert (naja, nicht ganz festfrieren aber Ihr wisst was ich meine).
     
  17. #16 Superb02, 15.07.2005
    Superb02

    Superb02 Guest

    Also - in Grenznähe wird kein deutsches Roh-Benzin verarbeitet, sondern hochwertiger Kraftstoff aus den Raffinerien rund um Ingolstadt (Quelle : eine Bekannte von mir, die bei der "blauen Raute" für die Disposition zuständig ist.

    Das heißt, wer in CZ an einer Markentankstelle tankt, hat exakt die selbe Brühe im Tank, wie wenn er sich auf unserer Seite der Grenze finanziell ruiniert. Der günstigere Spritpreis liegt wohl eher weniger am Gebräu selber, sondern vielmehr an der vernünftigeren Steuerpolitik der Tschechen.

    Gepanschtes Benzin wurde im Übrigen auch schon in D gefunden (2 NoName-Tanken im Landkreis Schwandorf machten daraufhin dicht).

    Außerdem ist ja auch in CZ Benzin teuerer als Diesel (wenn auch nur wenige Cent), also dass da Diesel mit Benzin gestreckt wurde, kann ich mir wirklich nicht vorstellen (vielleicht ist das ja die Winterdiesel-Version ganz weit im Osten, damit die Kiste anspringt und der Diesel nicht versulzt... bei einigen älteren Diesel-Fahrzeugen steht sogar noch in der Bedienungsanleitung, dass bei Minusgraden bis zu 10% Benzin zugetankt werden sollen....)

    Ich tanke wie gesagt grundsätzlich nur noch in CZ (außer wenns mal ganz knapp wird, aber dann tank ich bei uns max. für 10 Euro), und hatte wirklich noch niemals auch nur eine Ahnung von einem Problemchen.
    Ich bemerke jedenfalls keinen Unterschied zum teuren deutschen Diesel, sei es gleich hinter der Grenze oder weit im Landesinneren.
     
  18. #17 yellowcar, 17.07.2005
    yellowcar

    yellowcar Guest

    die gruselmärchen um gepanschtes benzin kommen doch jedes jahr zur sommer-reise-welle und immer wenns in DTL. mal wieder arg teuer ist....

    denn komischerweise wird immer nur da benz gepanscht wos teilweise extrem billiger ist als bei uns!!!!

    fröhlich weitergespart!!!
     
  19. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.476
    Zustimmungen:
    543
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Aktuelles aus Tschechien:
    An einer Tankstelle in CZ-Varnsdorf ist Sprit verkauft worden, der bei bisher ca. 50 Autos zu Motorschäden geführt hat. Der Lieferant des Sprites ist aus Österreich.Was die Ursache war ist bisher unbekannt.
    http://www.sz-online.de/Nachrichten/Zittau/
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Patrick B., 02.12.2010
    Patrick B.

    Patrick B.

    Dabei seit:
    27.11.2009
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Roomster 1,6 16V
    Kilometerstand:
    145000
    Tja, da war die billige Tankfüllung dann wohl unter dem Strich doch nicht so billig. :thumbsup:
     
  22. #20 FabiaOli, 02.12.2010
    FabiaOli

    FabiaOli

    Dabei seit:
    03.08.2008
    Beiträge:
    17.155
    Zustimmungen:
    211
    Ort:
    Chemnitz
    Fahrzeug:
    Octavia Combi RS 1.8T
    Werkstatt/Händler:
    Bullet Performance / selbst ist der Mann / Autohaus Melzer / Roth&Müller
    Kilometerstand:
    149500
    Also wir haben vor reichlicht 4-5 Wochen mit dem Oci² getankt und letzte Woche mit dem Feli, und es ist beides normaler Sprit gewesen, also keine Sorge.
    Tankstelle: Globus in Kommutau/Comoutov
     
Thema: Verunreinigter Sprit in Tschechien-
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. problem tankstellen tschechien

    ,
  2. tschechien schlechter sprit

Die Seite wird geladen...

Verunreinigter Sprit in Tschechien- - Ähnliche Themen

  1. Ersatzteile auf den Schrottplätzen in Tschechien.

    Ersatzteile auf den Schrottplätzen in Tschechien.: Hallo zusammen, Mir ist zu Ohren gekommen,daß es auf tschechischen Schrottplätzen KEINE Motoren und Getriebe von alten Autos mehr zu kaufen...
  2. Wie klebt man eine Vignette für Tschechien an?

    Wie klebt man eine Vignette für Tschechien an?: Hallo! Habe mir eine 10-Tages-Vignette für Tschechien gekauft. Es wird erklärt, dass man den unteren Teil abtrennen muss und auf beiden Teilen...
  3. Wie hält der Motor am längsten vs Sprit sparen?

    Wie hält der Motor am längsten vs Sprit sparen?: Ein schönes WE erst einmal an alle, zu Vorinfo: Ich fahre einen Octi 1,6 l/102 PS/Benzin. Ich bin kürzlich zudem einen Fabia III mit 1,0 l/70...
  4. 280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.

    280 PS 4x4 DSG: Einfahren, Sprit, Öl, etc.: Liebe Skoda-Community, nach 15 Jahren Golf IV haben ich mir mal wieder einen Neuwagen gegönnt (Bestellt am 29.03.2016, Lieferung ist lt....
  5. Škoda-Museum Tschechien

    Škoda-Museum Tschechien: Moin Zusammen, wer war schon einmal in Mladá Boleslav im Škoda-Museum/Werk und kann darüber kurz berichten? Würde nächste Woche wohl gerne mal ne...