Verschiedene Fragen zum Fabia Greenline

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia II Forum" wurde erstellt von Paul_M, 03.04.2012.

  1. Paul_M

    Paul_M

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Zunächst erstmal Glückwunsch zu dem interessanten Forum. Habe mich eben angemeldet, weil ich mir einen Fabia Combi Greenline bestellt habe. Obwohl ich die Sufu schon ausgiebig genutzt habe, bleiben doch noch einige Fragen, die mir vielleicht ein kompetenter Besitzer eines solchen Autos beantworten kann.

    1. Anhängerkupplung
    So wirklich häufig brauch ich sie zwar nicht. Ich hatte aber bei meinen letzten Autos immer eine und fand sie schon ganz praktisch. Auf jeden Fall möchte ich sie selbst anbauen und verdrahten. Es wäre nett, wenn mir jemand die Einbauschritte kurz beschreiben könnte. Muss eigentlich eine Aussparung in der Stoßstange vorgenommen werden und muss ein Kabel zum Sicherungskasten oder in den Motorraum verlegt werden? Wo werden die Signale für Blinker, Leuchten und evtl. Dauerstrom abgegriffen. Welcher E-Satz ist empfehlenswert?
    Wie wirkt sich die AHK durch das erhöhte Gewicht auf den Verbrauch aus?

    2. Einfahrzeit
    Wielange sollte man den Motor einfahren? Eigentlich fahre ich sehr zurückhaltend und bewusst spritsparend. Sollte ich ab und an während Einfahrzeit mal richtig gasgeben und Motor mal hochdrehen? Ist ein Ölwechsel nach der Einfahrzeit sinnvoll? Welches Öl würdet ihr empfehlen?

    3. Reifen
    Hier im Forum wurde ja allenthalben geschrieben, es gingen nur die 185er Reifen auf dem Greenline. Wenn ich das richtig sehe, ist aber keine besondere Marke vorgeschrieben. Ich würde gerne, zumindest bei den Winterreifen, 165er fahren. Gibt es eine Möglichkeit, solche Reifenbreiten vielleicht eintragen zu lassen?

    4. Kurven- oder Abbiegelicht
    Gibt es hier eine Möglichkeit die Nebelscheinwerfer, etwa durch Freischaltung durch die VAG-Software, zu nutzen?

    5. Start-/Stoppautomatik
    Bei häufiger Nutzung befürchte ich, dass diese erhebliche Auswirkungen auf die Lebensdauer des Anlassers haben könnte. Ist er vielleicht bei Greenlines anders ausgelegt? Hat jemand in dieser Hinsicht Erfahrung mit langjähriger Benutzung der Start-/Stoppautomatik?

    6. Garantie
    Ich habe mir eine Garantieverlängerung auf 4 Jahre und 120000km mitbestellt. Müssen dann alle Inspektionen in einer Skodawerkstatt gemacht werden oder kann ich auch zu einer freien Werkstatt gehen, ohne die Garantie zu verlieren? Werden alle auftretenden Schäden bis auf die Verschleißteile von der Garantieverlängerung abgedeckt oder handelt es sich nur eine Garantieversicherung mit eingeschränkten Leistungen?

    Vielleicht abschließend noch einige Bemerkungen. Ich habe nach langem Suchen einen Fabia greenline probefahren können und war ganz begeistert. Er passt sehr gut zu meiner Fahrweise. Erst danach habe ich ihn bestellt. Ob ich allerdings an den Normverbrauch kommen kann, wird sich zeigen. Das dürfte aber auch bei anderen Fahrzeugen, die das Energielabel A+ haben, schwierig werden.
    Mich wundert, dass der Skoda Fabia greenline in der einschlägigen Presse, wenn es um verbrauchsarme Fahrzeuge geht, nur selten erwähnt wird. Häufig findet man den Polo bluemotion und verschiedene europäische und asiatische Fahrzeuge. Ob das wohl was mit der Konzernpolitik von VW zu tun hat? Soll mir aber egal sein. Ich finde das Auto jedenfalls recht schön.

    MfG

    Paul
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    232
    Ort:
    Niedersachsen
    Zu allen Punkten kann ich nichts sagen, aber vielleicht zu einigen...

    ad 2) Die Betriebsanleitung gibt Hinweise zum Einfahren, sinngemäß bis 1000 km moderat, dann langsam steigern. Einfach so handhaben, das passt schon und ich habe damit nie schlechte Erfahrungen gemacht.

    ad 5): Batterie und Anlasser sind bei Fahrzeugen mit Start-Stopp-Automatik auf die höhere Beanspruchung ausgelegt. Ob dies ausreichend ist oder eine höhere Defektrate zu beobachten ist, kann derzeit noch niemand seriös sagen.

    ad 6): Garantie. Du schreibst 120.000 km und vier Jahre. Das wundert mich, denn in D gibt es m.W. nur 4 Jahre und 100.000 km oder dann gleich deutlich mehr. Ist das beim Greenline anders oder gilt das ggf. für Ö? In Deutschland ist diese Garantieversicherung, die aber im Leistungsumfang der Werksgarantie entspricht.
    Während der Garantiezeit von zwei Jahren ist die Garantie nach der Gruppenfreistellungsverordnung auch dann gegeben, wenn die Inspektionen usw. nicht beim Vertragshändler, sondern woanders durchgeführt werden. Sie müssen aber dem Leistungsumfang entsprechen.

    Wie das bei der "Anschlussgarantie" (Garantieversicherung) ist, solltest Du in den Versicherungsunterlagen nachschauen. Da ist es denkbar - und wahrscheinlich, dass die Festlegung auf die Vertragswerkstatt erfolgt. Denn bei einer Versicherung können solche Bedingungen fixiert werden.
     
  4. #3 tschack, 03.04.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    @4: Abbiegelicht nutzt die Nebelscheinwerfer.
    Was konkret möchtest du da denn ändern?
     
  5. #4 Martin1078, 04.04.2012
    Martin1078

    Martin1078

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schackensleben 39343 Deutschland
    Fahrzeug:
    Seat Toledo 1.6 TDI Style
    Werkstatt/Händler:
    AH Hofmann Magdeburg
    Kilometerstand:
    44444
    Hallo, ich habe mir die Original Skoda Anhängerkupplung an meinen F² nachrüsten lassen. Einbau hat um die 200 Euro gekostet, das war es mir wert, da die komplette Stoßstange entfernt werden muss und auch Kabel direkt an das Steuergerät angeschlossen wurden. Ich habe die abnehmbare Anhängerkupplung genommen, für die musste ein Loch in die Stoßstange geschnitten werden, das jedoch mit einer Abdeckklappe verschlossen werden kann.

    Habe als Zweitwagen einen Polo 6R Bluemotion Technologies, Baujahr 2011, der ist auch mit Start Stop Automatik ausgerüstet und hat auch die Energiesparreifen. Er ist mit 3,7 Liter Verbrauch angegeben, momentan liege ich im Durchschnitt (laut Bordcomputer) bei 3,3 Liter. Ich denke der Normverbrauch ist auf jeden Fall erreichbar.Die Start Stop Automatik ist schon etwas gewöhnungsbedürftig. Je nach Zustand des Fahrzeuges (Batteriespannung, angeschaltete Sitzheizung, Außentemperatur, ...) ist die Start Stop Automatik aktiv. Rechnet man damit, dass der Wagen an der Ampel ausgeht, bleibt er manchmal an, rechnet man nicht damit arbeitet die Start Stop Automatik, aber man gewöhnt sich eigentlich recht schnell daran.
     
  6. Paul_M

    Paul_M

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön für die Antworten!

    Ist ein Reimport ich glaube aus Italien. Die Option ist in der Tat 4 Jahre und 120000 km. Naja ich werde wohl in die Bedingungen schauen müssen.

    Soweit ich das feststellen konnte, gibt es bei dem Modell weder Abbiegelicht noch Kurvenlicht. Meine Idee ist eben, ob man nicht die Nebelscheinwerfer als Kurven- oder Abbiegelicht irgendwie "freischalten" kann.

    Eben das würde ich gern selbst bewerkstelligen. Habe das schon einige Male gemacht, z.T. allerdings mit erheblichem Aufwand (z.B. Winkelbohrmaschine). Wenn ich dann was von Can-Bus lese, werde ich doch etwas unsicher, ob ich das mit der Elektrik so hinbekomme. Deswegen die Frage nach den Einbauschritten.

    Das stimmt ja hoffnungsfroh. Bei Spritmonitor ist allerdings zumindest beim Fabia greenline niemand, der den Normverbrauch erreicht oder unterschreitet. Den Polo hatte ich auch in der engeren Auswahl. Aber ich glaube, er ist noch schlechter für eine Probefahrt zu bekommen als der Skoda. Bei einer großen VW-Vertretung in meiner Nähe, tat der Verkäufer so, als würde er dieses Modell gar nicht kennen. Ich hatte ihm was von einem 1,2 Liter Motor mit 75 PS erzählt, der besonders sparsam sein soll. Den Begriff 'bluemotion' habe ich leider nicht präsent gehabt.
    Im Ergebnis hat für mich aber gerade der Fabia Kombi einen deutlich höheren Gebrauchswert als der Polo, mal ganz abgesehen von dem Preis.

    MfG

    Paul
     
  7. #6 tschack, 04.04.2012
    tschack

    tschack
    Moderator

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    449
    Ort:
    Wien
    Fahrzeug:
    Octavia Combi TDI, Yeti TDI
    Doch, gibt es... bspw. beim Greenline in Österreich.
     
  8. #7 Martin1078, 04.04.2012
    Martin1078

    Martin1078

    Dabei seit:
    27.07.2010
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schackensleben 39343 Deutschland
    Fahrzeug:
    Seat Toledo 1.6 TDI Style
    Werkstatt/Händler:
    AH Hofmann Magdeburg
    Kilometerstand:
    44444
    Also mein Polo hat 1,6 Liter und 90 PS Vierzylinder, bin recht zufrieden damit, aber Du hast recht Listenpreis für meinen Polo ist 23.000 Euro schon ne Menge Geld
     
  9. #8 PilsnerUrquell, 04.04.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ist Anhängerkupplung beim Greenline überhaupt zugelassen ? Soviel ich weiß gibts das nicht bei Skoda optional beim Fabia Greenline, auch nicht die Vorbereitung.

    Bei Nachrüstung kenn ich nur Probleme, haben das mal mit nem Nachrüstsatz bei einem VW gemacht, seit dem kommt immer die ESP-Anzeige und selbst der Umrüster wusste dann keinen Rat mehr.
    Es gibt aber auch verschiede Anbieter und Umrüster: Die einen haben Nachrüstkabelbäume welche nur vom vorhandenem abfassen, andere haben einen kompletten neuen Kabelbaum verlegt... hier im Forum gibts genug Einträge darüber
     
  10. #9 Richter86, 04.04.2012
    Richter86

    Richter86

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    4.505
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Hohenlimburg
    Fahrzeug:
    O3 Combi Style 2.0 TDI Mdj.2016
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Heider
    Nein geht nicht per VCDS!
     
  11. Paul_M

    Paul_M

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Skoda bietet sie zwar nicht an, es ist aber eine Anhängelast definiert und ich meine hier im Forum gelesen zu haben, dass es Leute gibt, die sie am greenline haben. Für mich ist in dieser Hinsicht eher die Frage nach dem Montageaufwand und dem Einfluss auf den Spritverbrauch von Bedeutung.

    Es gibt sie z.B. bei S&E zu kaufen.

    MfG

    Paul
     
  12. #11 PilsnerUrquell, 04.04.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Garantieverlängerung:


    Das versteh ich nicht, warum beim Import eine Verlängerung von Anfang
    an? Erst mal die erste Insp. mit Mobilitätsgarantie hier in Deutschland
    machen lassen und dann entscheiden (Mobilitätsgarantie ist bei EU-Import
    nicht inklusive, erst nach der ersten Wartung wenn diese inkl.
    mob.Garantie durchgeführt wurde).

    Dann hast du erstens die Garantie hier abgeschlossen, nach erster
    regulärer deutscher Wartung, es gilt dann uneingeschränkt deutsches
    Recht im Streitfall und die deutschen von Skoda versprochenen Bedinungen
    die für Deutschland Skoda in der Garantie versprochen hat, ansonsten
    gilt europäisches Recht, weil es dann nur die europaweite
    Neuwagengarantie ist, bzw. Zusatzgarantie, die kann Klauseln haben
    welche in D gar nicht zul. sein können...viel Spass

    Anhängerkupplung:

    nicht von Skoda freigegeben Nachrüstsätze die dank Nachrüstkabelbaum in den Can-Bus eingreifen...kannste deine Skoda-Garantie schon mal vergessen
     
  13. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Paul_M

    Paul_M

    Dabei seit:
    03.04.2012
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Wo kriegt man denn raus, welche Nachrüstsätze freigegeben sind?
     
  15. #13 PilsnerUrquell, 06.04.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    soviel ich weis sind nur die direkt von Skoda bereitgestellten Sätze "werksgarantiekonform". Da müsste man einen Skoda-Händler direkt fragen, was die als Nachrüstung anbieten. Außerdem würde ich auch die Umrüstung bei einem Skoda-Vertagshändler machen lassen, damit es im Falle eines Garantiefalles keine Probleme gibt, auch wenns sau teuer wird.

    Aber kauf das Auto erstmal und dann kannste ja mal bei nem deutschen Skoda-Vertragsautohaus vorstellig werden und dir ein Angebot machen lassen.
     
Thema:

Verschiedene Fragen zum Fabia Greenline

Die Seite wird geladen...

Verschiedene Fragen zum Fabia Greenline - Ähnliche Themen

  1. Red and Grey Dekorfolien Fabia III

    Red and Grey Dekorfolien Fabia III: Hallo, wer von Euch hat die Red and Grey Folien auf seinem Fabia III und kann mir mal folgende Maße der Streifen auf dem Dach ausmessen? -...
  2. Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger

    Frage zum mft cargo 2 family Heckkupplungsträger: Hallo liebe Gemeinde, hat von euch zufällig jemand den Heckkupplungsträger von mft "cargo 2 family für 4 Fahrräder"? Wir würden gern wissen,...
  3. Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen

    Columbus MP3 und Navi Anzeige - Probleme/Fragen: Hallo ! Zum MP3 "Problem": Seit einiger Zeit zeigt das Columbus bei MP3 Files die Gesamtlaufzeit nicht mehr an: [ATTACH] Dafür steht da nun VBR -...
  4. skoda fabia 2 türverkleidun

    skoda fabia 2 türverkleidun: Hallo ich hatte mal eine frage ich habe einnen skoda fabia 2 baujahr 2011 und ich wollte neue lautsprecher einbauen hinnten links aber ich weis...
  5. Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-)

    Monte Carlo Reloaded. Meine (verbesserte) Version des Fabia² ;-): Servus Skoda Freunde, nachdem ich mir schon zahlreiche Artikel im Forum durchgelesen habe möchte ich gerne mich und mein Auto vorstellen ^^ Kurz...