Versaut fürs Leben...

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb I Forum" wurde erstellt von Superb2004, 27.09.2004.

  1. #1 Superb2004, 27.09.2004
    Superb2004

    Superb2004 Guest

    Hallo zusammen,

    Wir Superb-Fahrer sind versaut fürs Leben. Im Ernst! Ich war neulich aus Langeweile bei einem BMW-Händler und habe mir den 5er angeschaut, einfach so, weil ich noch nie dringesessen habe. Vorn wars etwas eng und hinten...naja. Also hinten...da war bei komplett zurückgeschobenem Vordersitz noch ungefähr 6 cm Platz. Wobei der Verkäufer nicht müde wurde, zu betonen, dass der 5er ja "den größten Fond seiner Klasse" habe. Ich habe mir daraufhin den 7er zeigen lassen; obwohl der Wagen mit einer extrasuperteuren Innenausstattung aufwartete (Das Auto QUATSCHT *grusel*), habe ich mir beim Einsteigen hinten den Kopf gestoßen und muss sagen, dass der Knieraum nicht besser, sondern eher einen Tick schlechter ist als im Superb. Beim Preis wurde mir eh schwindlig (80.000 EUR für nen 730er Diesel...). Danach fragte der arme Verkäufermensch, was ich den führe; ich zeigte wortlos auf mein Gefährt, und der gute Mann war gleich verschnupft und faselte was von "schlechter Verarbeitungsqualität". Ich muss mich jetzt ernsthaft fragen: Kann ich nach drei oder vier Jahren Superb (also 2007 oder 2008) noch einfach bei BMW, Audi oder Mercedes-Benz reinspazieren und dort eine Mittelklasse-Limousine für den 1,5 - 2-fachen Preis eines Superb mit weniger Innenraum erstehen? Oder gar ein Oberklassemodell, preislich jenseits von Gut und Böse, mit vergleichbarem Innenraum?
    Ich fürchte, ich würde die Dimensionen meines Superb doch nicht missen wollen - und den Preis noch viel weniger (Schliesslich wollte Mercedes-Benz für einen vergleichbar ausgestatteten E270 CDI 67000 EUR (!) :duspinnst: ). Und auch auf das "Kannst den Sitz ruhig noch was weiter nach hinten machen, ich hab Platz" möchte ich auch 2008 noch sagen können: "Der ist aber doch ganz hinten..." :hoch:
    Bloss die elektrischen Spitzengardinchen aus dem Volvo S80 fänd ich niedlich. Und die werksmässig lieferbaren Standartenhalter des A6 wären auch fein...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sternfan, 27.09.2004
    Sternfan

    Sternfan

    Dabei seit:
    23.01.2004
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia II Kombi 1,2 TSI 86PS
    Ja , leider kostet der Aufstieg zu Premiumfahrzeugen viel Geld. Denn hier verdienen Mercedes , BMW und Sonstige noch richtig Geld.
    Wobei Aufstieg nicht zwingend auch "mehr Platz" bedeutet.
    Platz und Premiumfahrzeug zugleich ist dann so teuer wie eine kleine Eigentumswohnung.
    Aus ökonomischer Sicht ( Preis/Leistung ) hat Skoda die Nase vorn.
    Ansonsten : Luxus zum Luxuspreis.
     
  4. #3 rehwald, 27.09.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Es gibt nur Wenige Fahrzeuge, welche mehr Platz bieten als der Suberb. Bei den Serienfahrzeugen wären das der Maybach und einige Rolls-Royce/Bentley (der Phaeton kommt auch schon an die Masse ran). Ansonsten kommen nur Sonderanfertigungen in Frage (die verlängerten Versionen von Passat/Phaeton, 7er, S-Klasse zählen schon als Sonderanfertigung).
    Wenn man sich diese Namen allerdings mal ansieht und weiss was die kosten :heul: Von dem Geld kauf ich mir doch lieber ein Eigenheim im Grünnen (oder 2).

    Achja, die Platzverhältnisse (Sonderanfertigungen ausgenommen) werden nur bis ca. 500.000€ grösser, danach werden die wieder rapide kleiner (Porsche GT1 z.B.) :D
     
  5. #4 Superb02, 27.09.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    :hoch: Logisch - soviel Auto zu dem Preis gibts nur bei Skoda !
    Allerdings versteh ich irgendwie die ganze Diskussion (hatten wir hier im Forum schonmal) wegen der Klassifizierungen nicht !

    Wie definiert man Mittel-, Ober- und Luxusklasse genau ? Da kanns doch nicht ums Image gehen oder um den Preis ? Wäre eine Mercedes S-Klasse für 40.000,- Euro plötzlich KEINE Oberklasse mehr ?

    Mit der Bitte um Aufklärung ;-)
     
  6. #5 rehwald, 27.09.2004
    rehwald

    rehwald Guest

    Ne ich glaub der würde dann als Unfallwagen deklariert :D.

    Nene, Die Hersteller Klassifizieren alle unterschiedlich. Und die Premium-Hersteller (BMW, DC...) definieren Oberklasse eher nach dem Preis als z.b. VW.

    Grundsätzlich ist eigentlich eine Klassifizierung nach Größe (innen und aussen) sowie nach der Ausstattung und Verarbeitung vorzunehmen. Damit gehört der Suberb definitiv in die Oberklasse (natürlich nur untere-mittlere, je nach Ausstattung). BMW sieht das natürlich etwas anders :D, aber wenn schon der Händler ausreden suchen muss, warum der viel teurere 5er besser sein sollte als der Suberb, dann weiss man was man hat :könig:.

    (Wenn ich es mir leisten könnt, wär ich auch schon :könig:)
     
  7. Ivan

    Ivan Guest

    Wenn man nur nach den Platzverhaelltnissen den Preiss richten wuerde, waere es sicherlich interessant, denn dann wuerde ich selber die Verlaengerung von Skoda 120L in Serie vornehmen.
    Ich sage zwar nicht, dass der Preiss immer berechtigt ist, aber in einem 5er oder 7er steckt schon wesehntlich mehr origineller Technik als in einem verlaengertem Passat, so toll und schoen er auch sein mag.
     
  8. kane01

    kane01 Guest

    stimmt. man kann einen skoda von der verarbeitungsqualität einfach nicht mit einem audi/bmw/mercedes vergleichen. dort steckt das geld einfach im detail. ich erleb es immer wieder wenn ich wieder mal einen octavia zerlege und dann wieder mal auf einem passat oder a4 arbeite. der unterschied ist schon deutlich zu sehen...
    klar, überteuert sind sie alle. aber wiederverkauf ist natürlich auch um einiges höher als bei skoda.
     
  9. #8 superb25tdi, 27.09.2004
    superb25tdi

    superb25tdi

    Dabei seit:
    07.02.2003
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ein Hamburger in Bayern
    Verarbeitungsqualität hin und her . . . ich bin mit der Qualität des Fahrzeuges sehr zufrieden.

    Ich käme aber auch gar nicht auf die Idee "aus Langeweile" bei BMW vorbeizuschauen *grusel*
     
  10. Ivan

    Ivan Guest

    Gegen Verarbeitungsqualitaet bei Skoda habe ich selten was einzuwenden und da muss man sich gegenueber VW oder Mercedes sicherlich auch nicht schaemen.
    Mir ging eher darum, dass BMW, Mercedes und Co. Fahrer die besten, modernsten und futurischsten Fahrwerke, klugste Elektronik und modernste Schnick Schnacks in den Autos bekommen, die man erst Jahre spaeter in den "Normalautos" verwendet.
    Bei Skoda bekommt man eher einen originellen Regenschirmfach als ein automatischen niveauregulierten Luftfahrwerk oder i-drive Knopf und V8 oder V12 Motoren wird man auch vergebens suchen. Natuerlich kann man bequem auch ohne sowas Fahren - aber BMW sind halt Autos fuer Leute, die den feinen Unterschied schaetzen koennen und gerne bezahlen.
    Mir ist voellig Wurscht, wenn eine neue LADA mit groesserem Kofferraum als Octavia kaeme oder wenn der Daewoo oder HoTschiMin mehr Platz in Fond hat als Superb und genauso geht es dem BMW Fahrer bei Anblick einer Skoda. Hier allgemeine Vergleiche anhand der Groesse zu ziehen finde ich schon etwas daneben.
     
  11. madmax

    madmax Guest

    Ja, bei der Verarbeitung kann man sich nicht beschweren. Ist nicht 100% perfekt, aber sehr gut und auch auch im Audi A6 hört man gelegentlich mal ein kleines Klappern oder Knarzen, also: alles normal. Durch die Form des Dachs bestimmt ist die Kopf-Freiheit für sehr grosse Passagiere hinten leider etwas eingeschränkt, aber ich fahre ja meistens - und selbst wenn ich mit 1.93m hinten sitze, finde ich den Platz richtig gut. :sonne:

    Ich bin mittlerweile ein überzeugter Superb-Fahrer (hätte sonst ja gar keinen gekauft)!
    Das Auto wird zwar oft unterschätzt: ("Der wirkt ja gar nicht so groß... ist bestimmt auch ein Ableger vom Bora..." oder: -- ohne Marken-Embleme -- : "Ah, ein Rover... ").

    Wenn ich aber gar nicht auf´s Geld schauen müsste, würde ich auch den A6 2.5 mit Multitronic ooooder einen W8 nicht verschmähen. Optisch natürlich: Understatement, klar. :LOL:

    Gruß
    Chris
     
  12. #11 OctaviaII2005, 27.09.2004
    OctaviaII2005

    OctaviaII2005 Guest

    :achtungironie: :achtungironie:

    versaut fürs leben? ja, auch als octavia-fahrer, und als baldiger O²-er sowieso........!
    hab den O² zwar schon längst bestellt, aber ich fahr trotzdem alle 2 wochen beim händler vorbei und setz mich vorne, hinten oder in den kofferraum(um zu demonstrieren, dass man hier locker 3 leichen stappeln könnte)
    und zur bestätigung, dass ich das richtige gemacht habe, setz ich mich mindestens 1 mal pro woche in ein anderes fahrzeug! :fahren:
    so kam es dass ich am wochenende in einem golfV, einem 1er, 3er, und 5er-BMW landete...!
    mir ging es ähnlich wie superb2004........der golf kostete mich ein lächeln :freuhuepf: die innenausstattung konnte mich nicht überzeugen und das platzangebot = ein witz
    der 1-er BMW...........hm, gefallen hat er mir, die haben ur-geile grau-töne, tolle lackauswahl, platz: ähnlich golfV, innenausstattung: besser als golfV, gefällt mir genauso gut wie im O²!!
    jedenfalls konnte ich nix erkennen, das hochwertiger wirkte als im O².
    der 3er: ja schön sind die bmws eigentlich alle, doch der platz fehlt auch hier.........!
    der 5er...........ist schon ein anderes kaliber, aber beim preis wurde mir schlecht! :kotzwuerg:
    der günstigste 5er kostete
    520i limo €-41.400,--
    Öster.pak. €-3.050,88
    metallic €-1.048,32
    gesamt €-45.499,20
    ich weiss natürlich schon, dass die autos nicht zu vergleichen sind, aber als skoda-fahrer, hebt man eben seine vorteile heraus, und das ist nun mal der platz!! ach ja, 4 % rabatt gibt er mir auf den 5er*gg* :LOL:

    wenn mir nun einer einen 3er bmw zum tausch gegen meinen O² anbieten würde, dann.............ja dann.............würde ich das natürlich machen----sofort verkaufen und mir einen aufgemotzten O² kaufen und den rest für den Superb anlegen!*gg*

    so long :achtungironie:
     
  13. Ivan

    Ivan Guest

    Ich brauch mir die Preissliste bei BMW nicht anschauen, damit mir schlecht wird - der 5er ist mittendrin das haesslichste, was es zur Zeit gibt - sieht irgendwie wie Theo Weigel.
    Im Vergleich dazu finde ich sogar Renault (sic) schoen.
    Im Aussendesign geht der Punkt klar an Superb/ Octavia.
     
  14. #13 yoShy6412, 27.09.2004
    yoShy6412

    yoShy6412

    Dabei seit:
    04.08.2003
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle 06128 Deutschland
    Fahrzeug:
    Opel Vectra GTS 1.9CDTI
    Werkstatt/Händler:
    AH Vogel Hermsdorf
    Kilometerstand:
    51000
    Ich habe gestern in ner Autozeitung nen Vergleichstest Audi A8 L, Phaeton L, 7er Li und S-Klasse L (also jeweils die Langversionen mit extra viel Platz im Fond) gelesen. Als einzigster bot der A8 L mehr Platz im Fond (ganze 3mm .... WOW ...) als beim Superb.
    Ich glaube dazu muss man nicht mehr allzu viel sagen.
    Der Superb ist und bleibt spitze.
    Eine Autozeitung meinte mal, man müsste den Superb mit nem Maybach vergleichen bei dem Platzangebot ...

    :sieger:
     
  15. papitz

    papitz Guest

    5er BMW hässlich? Ist wohl eher eine Frage des Geschmacks. Ich finde, dass die neuen BMW allesamt besser sind als DC, Audi usw. Jemand schon mal einen neuen 5er ausgiebig gefahren? Der liegt selbst bei hohen (>230) Geschindigkeiten gut auf der Straße, hat einen angenehmen Geräuschpegel und knarzen? Was ist das? Dagegen knarzt mein 3 Jahre alter Octavia wie ein altes Bett, der Motor ist laut bei nicht ganz so hohen Geschwindigkeiten und wenn ich mir die Materialien anschaue, weiß ich auch, wo die zig-tausend Euro geblieben sind.
    Allerdings weiß ich auch, dass man einen BMW nicht mit einem Skoda vergleichen sollte, genau so, wie man auch keinen VW mit BMW vergleichen kann. Der 1er ist zwar in der Golf-Klasse angesiedelt, spielt aber allein von der Zielgruppe in einer anderen Liga. Oder vergleicht ihr auch den Lupo mit dem Mini? Von der Größe klar, aber der Rest....
    Achso: einen Superb 2.5TDI habe ich auch schon getestet. Schönes Auto, sehr geräumig, aber vergleichen würde ich es trotzdem nicht.

    Grüße,
    Patrick
     
  16. Ivan

    Ivan Guest

    Zweifelsohne ist der 5er BMW technisch eines des besten Autos, die es ueberhaupt je gab. Trotzdem ist der neue BMW Designweg mehr als gewoehnungsbeduerftig und ich persoehnlich koennte mich mit dem Aussendesign keinesfalls anfreunden, wobei ich nicht mit diesen Gefuehlen alleine stehe - wie man der allgemeinen Diskussion entnehmen kann. Da finde ich den neuen A6 vergleichsweisse wunderschoen, weil der nicht wie ein Haus auf Raedern aussieht.
     
  17. #16 Superb02, 28.09.2004
    Superb02

    Superb02 Guest

    Irgendwie is die Diskussion hier müssig - dem einen gefallen die neuen BMW, anderen (wie z.B. mir) nicht, einem sind sie zu teuer, für den andern den Preis wert... Also was solls...

    Ich hab übrigens nen Kumpel in der oberen Etage bei BMW und der lässt mich ab und an die Erprobungsfahrzeuge testen, hatte also schon ausgiebig 5er, 6er und jetzt auch 1er unterm Hintern - und man möge mich jetzt schlagen - ich bin immer wieder froh, in meinen Superb umsteigen zu können. :D :] :sieger:
     
  18. Daniel

    Daniel Guest

    Das ist doch alles eine Frage des anspruches ... wenn ich einen Firmenwagen wählen könnte mit beteiligung des Arbeitgebers würde ich auch lieber einen Audi oder einen BMW wählen ... einfach weil da viel Ideen und viel Qualität in den Details steckt.
    Das heißt aber nicht immer das die Verarbeitung besser ist ... aber es ist eben alles etwas perfekter.
    Dafür aber eine Aufpreisliste die so dick ist wie ein Buch zu wälzen ist die andere geschichte ... hatte unlängst einen 320d 3 Tage als Mietwagen zur Verfügung und der hatte sogut wie alles was mein Octavia hat als Aufpreis.

    Für den Privatmann sind derartige Autos einfach nicht wirklich drin... wer so eine Klasse fährt hat meist die minimalausstattung ohne die netten Spielerein.
    Privat würd ich nie sowas teures kaufen ... schon wegen der Preis leistung ... mit etwas unterstützung des Arbeitgebers wäre ich da schon bereit.

    Komme was wolle aber so ne teure Karre ist halt einfach ruhiger, fässt sich schöner an, fährt souveräner und hat durchdachtere Lösungen ... aber alles nicht in dem Rahmen um 10.000 EUR oder mehr zu rechtfertigen.
     
  19. #18 Geoldoc, 28.09.2004
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Das mit dem "versaut für´s Leben" konnte ich gut nachvollziehen uns geht das mit unserem Passat 35i genauso.
    Alle neuen Autos, die wir uns leisten könnten oder wollten haben deutlich weniger Platz. Da meine Freundin eh meistens allein mit dem Auto unterwegs ist, ist es ja fst egal, aber dann kommt doch der Familienausflug..., also eigentlich würde für so ziemlich alles auch der Fabia Combi reichen und als 2.Wagen auch ein Smart (zu teuer) oder Kia Picanto (zu Kia) etc., aber dann sitzt ich wieder mit übereinandergeschlagenen Beinen hinten im Passat und denkt: "Boah, wieder haben will..."
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Dering

    Dering

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hi Superb2004!

    Da kann ich Dir nur recht geben! Ich hab' mich an diese Erkenntnis
    von der anderen Seite genähert. Spricht mit
    einem SLK 200 aus dem renommierten (ehemals?) Hause Daimler.
    Auch wenn man diese beiden Fahrzeuge nicht vergleichen kann (Platz, Cabrio) etc. musste ich nur lachen als ich was von schlechter Verarbeitungsqualität
    beim Superb oder Skoda allgemein las. Seitdem ich den Skoda fahr', muss ich nicht mehr jedes Jahr für teuer Geld irgendwelche nervigen Hauplager im Getriebe wechseln lassen, ich kann mein Auto auch mal 2 Wochen parken ohne danach mit Überbrückungskabeln hantieren zu müssen, es fallen keine Türinnenverkleidungen ab, es brummt kein Lüfter im Innenraum auch wenn man ihn nicht anschaltet ... usw. Und vom Verbrauch will ich gar nicht reden.
    So eine "schlechte" Verarbeitungsqualität lob' ich mir. Beim Daimler wird man
    mich wohl dieses Leben jedenfalls nicht mehr sehen.... Und bei BMW kann ich mir kaum vorstellen, dass das anders sein soll...
    Aber wer zuviel Geld hat und unbedingt auf Image abfährt - wovon der
    Skoda leider null hat - nurzu. Ich hau die gesparte Kohle mit Urlaub raus
    und kann's nur empfehlen.

    Also sonnige Grüße an all die "versauten" Skoda-Fahrer,

    DerIng
     
  22. #20 Marccom, 28.09.2004
    Marccom

    Marccom

    Dabei seit:
    27.07.2003
    Beiträge:
    471
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Laasphe
    Fahrzeug:
    Ford Edge 3.5 SELPlus, früher Fabia TDI
    Kilometerstand:
    21000
    Hallo,

    also meiner Meinung nach kann man gerade beim Superb nicht von schlechter Verarbeitungsqualität reden. Was beim Superb schade ist, ist die Materialauswahl an einigen Stellen...z.B. die Innentürgriffe oder bei den höheren Ausstattungen das nicht überzeugend wirkende Holzimitat.

    Trotzdem ist der Superb einfach super im Preis-Leistungs-Verhältnis. Hätte ich aufgrund des bevorstehenden Modellwechsels nicht nur 3/4 des Listenpreises für meinen A6 bezahlt und würde es den Superb als Kombi geben, dann würd ich mich glatt für bescheuert halten. Ein einigermassen Vergleichsweise (soweit möglich) ausgestatteter Superb 2.5 TDI würde knapp über 37.000 EUR kosten...sagen wir 38.500 EUR mit simuliertem Kombi-Aufschlag. Das sind 5.000 EUR Differenz zum Audi A6. 5.000 EUR waren mal fast 10.000 DM...das ist ein hübsches Sümmchen.

    Ich denke da kann man Nachteile beim Image, bei der Klimaanlage (leider immer noch keine 2Zonen-Klima) und bei der Motordämmung (wobei aber auch beim Superb akzeptabel) und andere Kleinigkeiten leicht verschmerzen. Und bei den Platzverhältnissen ist er dem A6 vorn ebenbürtig und macht ihm hinten sogar noch was vor.

    Der Superb ist eine der verlockendsten Angebote, die der Automarkt zu bieten hat...leider weiss es kaum einer. Ich kenne immer noch einen Haufen Leute, die den Superb nicht mal kennen und auf der Straße nicht vom Passat unterscheiden können.

    SCHADE!


    Gruß

    Marc
     
Thema:

Versaut fürs Leben...

Die Seite wird geladen...

Versaut fürs Leben... - Ähnliche Themen

  1. Schaltplan fürs Abblendlicht am Toyota Corolla

    Schaltplan fürs Abblendlicht am Toyota Corolla: Weiß jemand zufällig wo man Schaltpläne für Toyota bekommt? Mein Corolla war Donnerstag Abend in der Waschstraße und die Vorbehandlung durch die...
  2. Superb I, Superb 3U: Aufpralltraeger fuer Stossstange vorne hinten

    Superb I, Superb 3U: Aufpralltraeger fuer Stossstange vorne hinten: Hallo, kann mir jemand die Teilenummer nennen fuer die Aufpralltraeger fuer die Stossstange vorne und hinten bei einem Superb 3U Bj. 2006? Sind...
  3. Suche Anhänger fürs Auto

    Anhänger fürs Auto: Hallo liebe Gemeinde, Wir suchen aktuell einen kleinen Anhänger für unseren Fabia. Er muss nicht allzu groß sein. Der schönste muss er auch...
  4. aktuelle Firmware fürs Columbus

    aktuelle Firmware fürs Columbus: Hallo, was habt ihr für eine Firmware oben beim Columbus? Mein Columbus hat aktuell 318 drauf siehe Anhang Gibt es aktuellere? Bzw kann man die...
  5. Reifen fur Superb III R18 Neu

    Reifen fur Superb III R18 Neu: Verkaufe meine neue original Sommer Reifen von dem Neuem Superb R18 235/45 von Pirreli. Satz von 4stk 440Eur inklusive Versand Deutschlandweit....