Verrostete Ölwanne noch zu retten?

Diskutiere Verrostete Ölwanne noch zu retten? im Skoda Fabia II Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, mein 3,5 Jahre alter Fabia 2 Combi hat ziemliche Rostblasen an der Ölwanne (an vielen anderen Stellen auch, wie Achsen, Wellen,...

  1. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    mein 3,5 Jahre alter Fabia 2 Combi hat ziemliche Rostblasen an der Ölwanne (an vielen anderen Stellen auch, wie Achsen, Wellen, Tunnelstrebe, so ziemlich alle Schraubenköpfe im Motorraum). Ich hatte eigentlich vor das ganze mit Drahtbürste auf Bohrmaschine sauber zu machen und mit Hammerite anzupinseln, evtl. vorher mit Fertan behandeln. Als ich mir das ganze jetzt genauer angesehen hab (siehe Bilder) sind mir doch irgendwie Zweifel gekommen ob ich da beim Bürsten nicht durchbrech und ob die Wanne beim bald anstehenden Ölwechsel das Rausdrehen der Ablassschraube überlebt. Weiss von Euch jemand wie dick das Blech ist und könnt Ihr anhand der Bilder abschätzen wieviel davon schon weggefressen ist?

    Und ganz nebenbei gefragt: Ist das normal, daß ein 3,5 Jahre altes Auto schon überall so rostet? (der Fabia 1 meiner Freundin ist 7 Jahre alt und hat nicht die Spur von Rost).

    Danke und Gruß
    Tobi
     

    Anhänge:

  2. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Ach, hätte fast noch was vergessen:

    Ich muss die Karre dann ja auch irgendwie Aufbocken.

    Der Plan war folgender: Mit Rangierwagenheber (Hub bis 500mm) am
    Aggregateträger links neben dem Auspuffrohr (siehe Bild Punkt 1)
    ansetzen und die ganze Vorderachse hochnehmen und dann mit je einem
    Unterstellbock und mehreren Lagen einer alten Gummifußmatte dazwischen
    rechts und links an den Längsträgern am Unterboden (siehe Bild Punkt 2)
    abstützen.

    Kann das funktionieren? Oder zerdrück ich da was?
     

    Anhänge:

  3. #3 dathobi, 03.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.112
    Zustimmungen:
    934
    Kilometerstand:
    123.300
    Ich kann dir nur empfehlen die Wanne zu erneuern...es wird zu aufwändig sein die wieder so hin zu bekommen. Die sieht ja schlimm aus...

    Das mit dem Aufbocken lass das mal lieber, das wird in die Hose gehen. Wozu soll das den gut sein? Hast Du keine Auffahrböcke?
     
  4. R2D2

    R2D2 Guest

    Die Wanne würde ich auch neu machen, ist letztlich viel weniger Aufwand. Aufbocken geht am Achsträger schon, ich würde aber die normalen Punkte für den Wagenheber am Schwellerfalz nehemen oder Auffahrrampen (letztere kosten ja auch nicht viel bzw. man leiht sich welche).
     
  5. #5 MiRo1971, 03.06.2012
    MiRo1971

    MiRo1971

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    4.237
    Zustimmungen:
    118
    Ort:
    Peine
    Fahrzeug:
    Octavia² Combi RS 2.0 CR TDI DPF in Candy-Weiß
    Werkstatt/Händler:
    AH Gebr. Schmidt in Peine
    Kilometerstand:
    155551
    Das mit der Ölwanne würd ich dem Händler mal zeigen, vielleicht greift hier die Kulanz. Denn sowas habe ich bisher auch noch nicht gesehen.
     
  6. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Weißt Du was das in der Werkstatt kosten kann? Ich glaub die Wanne kostet so 120€. Selber machen will ich das nicht, ist mir zuviel Sauerei.

    Das mit den Auffahrrampen hab ich mir auch schon überlegt, aber ich wohn in einer kleinen Mietwohnung und hab nur einen winzigen Keller der ist schon fast voll wegen dem großen Wagenheber :D. Wenn ich den Wagenheber an den vorgeschribenen Pukten ansetze, dann kann ich da aber keine Böcke drunterstellen, oder kann ich die an den Längsträgern drunterstellen (siehe mein 2ter Post)?

    Apprpos Schwellerfalze: bei mir ist an allen 4 Aufnahmepunkten an der Unterseite der Falze der Unterbodenschutz weggedrückt (blankes Blech sichtbar) durch das Anheben mit der Hebebühne. Muss ich mir da wegen Rost Sorgen machen? Wenn ich es selber mit dem Rangierwagenheber ahnhebe nehm ich immer weiche Holzklötze die ich hinter dem Falz dazwischen leg, dann geht such nix kaputt. Die Werkstatt scheißt da aber drauf :cursing: .

    Meinst Du wirklich? Was ich bisher so gelesen hab, gehört Skoda nicht gerade zu den kulantesten. Das Auto ist schon 3,5 Jahre alt. Und ich wage sogar zu zu zweifeln ob sowas innerhalb der ersten 2 Jahre auf Garantie getauscht worden wäre.


    Danke euch allen schonmal. Ich denke ich fahr mal in die Werkstatt, da muss ich eh hin da beide Flanschwellen am Getriebe undicht sind. Was für eine Schrottkarre! *gibtshiereigentlichkeinenkotzendensmilie?*

    Gruß Tobi
     
  7. #7 dathobi, 03.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.112
    Zustimmungen:
    934
    Kilometerstand:
    123.300
    Nur mal so, warum Schrottkarre? Selbst wenn deine Schrottkarre einen Stern vorne drauf hätte, währe es der gleiche Schrott!

    Die Werkstatt nimmt im übrigen grosse Gummiblöcke zur Unterlage!
     
  8. #8 Bleibomb, 04.06.2012
    Bleibomb

    Bleibomb

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi
    Werkstatt/Händler:
    zuhause :)
    Kilometerstand:
    15000
    Hey,
    also ich habe schon mal so eine Ölwanne gesehen die in fast dem gleichen Zustand war wie deine :D
    Das war aber bei einem 14 oder 15 Jahre alten Nissan Sunny :) Da hab ich einfach das Öl abgelassen und mit dem Bohrer und einem Drahtbürstenaufsatz den Rost weggemacht bis das blanke Blech (die überreste) zu sehen waren. Also bei dem Auto war die Ölwanne sehr dick. Aber wie gesagt das war ein altes Auto und zu erwarten aber deines ist ja erst 3,5 Jahre alt... Wegen dem hochbocken von deinem Wagen hab ich es bei einem Motorumbau so gemacht, da wir keine Hebebühne hatten, das wir ein stabieles Stück Metall oder Holz gennomen haben und dieses so Positioniert haben, dass unter dem Auto nichts kaputt geht :) Dann mit 2 Wagenhebern am Brett angesetzt und oben war das Auto ;) War aber trotzdem gefährlich also nicht sehr empfehlenswert xD
     
  9. #9 Fabia_Fan_, 04.06.2012
    Fabia_Fan_

    Fabia_Fan_

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi II 1,2 HTP 70 PS blau
    Hi tobi78. Habe meinen Fabia schon mehrmals an Deinem mit der Nummer 1 bezeichneten Punkt vorn komplett angehoben und noch nicht einmal etwas dazwischen gelegt. No Problem!
     
  10. R2D2

    R2D2 Guest

    Och... vom VW Konzern ist mir das aus Prüferzeiten alles andere als unbekannt. Ganz lustig ist halt, wenn man das noch mal versucht hin zu bekommen und dann das Öl schön durchsickert, wenn der Rost weg ist, dann steht das Auto und man flucht, weil man keine neue Ölwanne zur Hand hat. ;) Kulanz ist natürlich immer einen Versuch wert, aber bei SAD wohl eher nicht zu erwarten...
     
  11. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    war gestern bei DEKRA zur HU und hab bei der Gelegenheit den Prüfer auch auf den Rost an meiner Ölwanne angesprochen. Der meinte das hält sich noch in Grenzen, Austausch wäre Quatsch. Die Idee das abzubürsten und anzupinseln hielt er aber für sinnvoll.

    Was das Anheben am Aggregateträger angeht, das hat der Prüfer auch so gemacht um an den Vorderrädern rumwackeln zu können. Damit ist es sogar "amtlich", dass das ohne Problmeme geht.

    Gruß
    Tobi
     
  12. #12 dathobi, 10.06.2012
    dathobi

    dathobi

    Dabei seit:
    13.01.2008
    Beiträge:
    22.112
    Zustimmungen:
    934
    Kilometerstand:
    123.300
    Amtlich, na klar.
     
  13. OciMan

    OciMan

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    3.075
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    MD
    Fahrzeug:
    Octavia 3 TDI VFL Combi Elegance/Piaggio Zip
    Werkstatt/Händler:
    Rothenseer AH MD
    Die Ölwanne sieht aber wirklich schon Böse aus und das bei dem Alter.

    Meiner ist grade genauso alt, ich hatte letztes Jahr bissel Flugrost entfernt und Motorschutzlack drauf gemacht und bis jetzt sieht sie noch gut aus.
     
  14. #14 Ebonaut, 10.06.2012
    Ebonaut

    Ebonaut

    Dabei seit:
    22.04.2012
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Obertraubling
    Fahrzeug:
    Fabia Monte Carlo 1.2 Tsi
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Weißdorn Aufhausen
    Also bei meinem noch Fahrzeug nen 13 Jahre alter Fiat sieht die Wanne noch top aus bissl die Farbe ab aber ok.
    Ist die erste da in Familienbesitz. Das aufheben an dem Holm da bin ich nicht sicher ich hatte mal Unterboden repariert und wollte bei dem Fiat auch da aufheben mit Holz , Gummi hatts ne Delle reingedrückt also lieber die originalen Hebepunkte nehmen.

    Vll liegts aber auch am Blech :D
     
  15. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Das amtlich war war ja auch in Anführungszeichen ;). Ich habs inzwischen selber probiert. Das Anheben am Aggregateträger geht hervorragend, ohne was zu verbiegen und ohne dass was knackt, knarzt oder nachgibt.
    Das abstützen mit Böcken unter den Längsträgern (vom Schweller ca. 30cm nach innen) hab ich jetzt noch nicht probiert.
     
  16. #16 snowman, 10.06.2012
    snowman

    snowman Guest

    Hi,

    ich würde aber trotzdem zuerst mal versuchen die Sache auf Kulanz regeln zu lassen. Wenn das nicht, oder nicht ganz klappt, kannste ja immer noch probieren mit ner Bürst da ran zu gehen.
     
  17. tobi78

    tobi78

    Dabei seit:
    17.05.2011
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi II Ambiente, 1.4l Benziner 63kW, BJ 11/08
    Kilometerstand:
    60000
    Hallo,

    war grad beim Händler und hab das mal alles begutachten lassen. Keine Chance auf Kulanz und ausserdem wäre das auch noch nicht schlimm, meinte der. Meine Ölwanne würde auch in den nächsten 10 Jahren nicht durchrosten wenn ich es so lass. Was meint Ihr, hat er damit recht und wir sehn das alle nur zu eng?
    Also saubermachen und anpinseln werd ich es trotzdem.

    Gruß
    Tobi
     
Thema: Verrostete Ölwanne noch zu retten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ölwanne verrostet

    ,
  2. ölwanne rostet

    ,
  3. ölwanne ausbessern rost fiat

    ,
  4. ölwanne rost,
  5. rost ölwanne,
  6. ölw hose,
  7. skoda rost ölwanne,
  8. skoda fabia 1.4 16v motor ölwanne,
  9. fabia2 rost,
  10. rostige ölwanne was tun,
  11. fabia aufbocken,
  12. Ölwanne rostig,
  13. oelwanne rostet,
  14. ölwanne angerostet,
  15. ölwanne rostet was tun,
  16. in der ölwanne rost,
  17. ölwanne durchgerostet,
  18. kfz ölwanne rostet,
  19. ölsensor skoda octavia,
  20. skoda fabia ölwanne wechseln,
  21. Ölwanne verrostet was tun ?,
  22. oelwanne rost,
  23. Skoda Fabia 2 Ölwanne Rost,
  24. hammerite ölwanne,
  25. verrostete ölwanne skoda garantie
Die Seite wird geladen...

Verrostete Ölwanne noch zu retten? - Ähnliche Themen

  1. Vliesabdeckung Ölwanne CEGA

    Vliesabdeckung Ölwanne CEGA: Tach zusammen, kennt zufällig jemand eine Teilenummer und/oder Bezugsquelle für die Vliesabdeckung der Ölwanne am CEGA? Meine ist leider komplett...
  2. Wer billig kauft... oder "Ist der Heckwischer zu retten"?

    Wer billig kauft... oder "Ist der Heckwischer zu retten"?: Hi zusammen, normalerweise mache ich es gar nicht gerne. Billig kaufen. Bei einem simplen Heckwischer allerdings (der alte Arm ist leider...
  3. Ölwanne abdichten

    Ölwanne abdichten: Mahlzeit, ich fahre einen Octavia II 1z3 1.8 TSI. Nun habe ich feststellen müssen, dass meine Ölwanne undicht ist. Da ich mich mit dem Thema...
  4. Hilfe, mein S2 verrostet! (Teilenummer gesucht)

    Hilfe, mein S2 verrostet! (Teilenummer gesucht): (Na ja, zum Teil) Als ich letzte Woche endlich Zeit hatte mein Öl zu wechseln, sah ich dieses Teil, was die Drähte von den Ölsensor unterstützt....
  5. Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre

    Getriebe verrostet - bei <100Tkm, 4 Jahre: Hallo zusammen, nachdem mein Octavia II 1.4 TSI (2012) letzte Woche irgendwie schwieriger zu schalten war und (dachte ich) im Kaltlauf ein wenig...