Vermittlungsgeschäft?

Dieses Thema im Forum "Skoda Octavia II Forum" wurde erstellt von Schlebo73, 30.12.2012.

  1. #1 Schlebo73, 30.12.2012
    Schlebo73

    Schlebo73

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 Tdi 75 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Favorit, Stralsund
    Kilometerstand:
    308000
    bin auf der Suche nach einem neuen Auto - vorzugshalber Octavia Kombi mit 2.0 l Motor und 110 PS. Jetzt habe ich bei Autoscout24 ein interessantes Angebot gefunden. Allerdings steht in der Anzeige: "...Verkauf im Kundenauftrag.(Vermittlungsgeschäft)" es ist aber ein EU Neufahrzeug. Muss ich etwas dabei beachten? Wäre für Eure Hilfe sehr dankbar.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Verkauf im Kundenauftrag bzw (Vermittlungsgeschäft) = wahrscheinlicher Versuch zum umgehen der Gewährleistung/Garantie. Also Obacht!
     
  4. Pave

    Pave

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeug:
    SC 2.0TDI Elegance
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Reiser
    Kilometerstand:
    76000
    Fallen würde doch maximal der Gewährleistungsanspruch gegenüber dem Händler. Dieser wäre doch aber bei einem Neufahrzeug aufgrund der Herstellergarantie ohnehin obsolet?
     
  5. #4 PilsnerUrquell, 30.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Naja

    Die Internetplattform also der Internetanbieter fungiert nur als Vermittler, die Weksgarantie seitens Skoda ist europaweit egal ob EU-Import oder nicht.

    Gibt es Probleme (falsche Liefeung, also anders als vereinbart) muss man sich mit dem vermittelten Autohaus auseinandersetzen und da könnte sich der Vermittler zurück ziehen, da er damit nix zu tun hat, aber:

    Ich selbst habe sowas nicht erlebt, mein erster Skoda war auch ein "Vermittelter".
    Es kann sich, da auch unter den Vermittlern mittlerweile sehr starke Konkurrenz herrscht, heut kein Vermittler mehr leisten, sich völlig zurückzuziehen bei Problemen mit der Lieferung, geschweige denn kann er sich überhaupt keine Probleme leisten, darum hilft meist selbst der Vermittler heutzutage schnell und kompetent weiter.


    zu beachte ist:

    - klären ob der angegeben Preis wirklich der Endpreis ist!
    - kontrollieren Übergabestempel im Checkheft ordnungsgemäß gesetzt/ausgefüllt
    - wenn Du den wagen dann abgeholt hast: zu einem Skoda oder einem VW-Autohaus mit Skoda-Service fahren und über das Checkheft festellen ob der Wagen ordnungsgemäß zur Garantie angemeldet wurde

    jede Wartung und Garantie-Anspruch seitens Skoda kann ganz normal bei jedem Skoda- oder VW-Autohaus mit Skoda-Sevice gemacht werden

    hier noch ein paar Seiten zum Peisvergleich:

    http://apl24.de/kaufen/skoda/index.php?i=1
    http://euro-nissen.de/

    noch ein Tip: meine letzten Skodas waren keine Importe mehr da der normale Skoda-Händler vor der Tür den Preis mitgehen kann, mann muss nur fragen und etwas verhandeln, aber ich habe die Erfahrung gemacht, auch ein ganz normales AH kann die Preise mitgehen (vieleicht 400Euro drüber, aber das wäre es wet da Ansprechpartner vor Ort)...wenn es will
     
  6. #5 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Nicht könnte. Wenn der Kaufvertrag nicht mit dem AH oder "Vermittler" - wie auch immer - zu stande kommt, ist der raus. Den juckt nicht die Bohne was mit dem Wagen oder dem Käufer ist 8)

    Richtig. Aber man muss im Fall der Fälle alles allein abwickeln. Es sei denn das AH ist kulant und macht es für den Kunden, oder bietet ihm einen Service-Vertrag o.ä. an. Verpflichtet irgendwas zu tun, ist keiner. Da Kauf in dem Fall quasi wie von Privat erfolgt ist (spekulativ)
     
  7. #6 PilsnerUrquell, 30.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    hä? ich hatte auch bei meinem Import nen Garantiefall, ist nicht anders wie deutsches Modell, es wird wie beim deutschen Modell das Checkheft geprüft, alles andere macht das Skoda-Autohaus wo man den Fall eingereicht hat
     
  8. #7 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Ist doch super. Dann ist das AH KULANT.

    Solange das so läuft ist es doch ok, das ist aber nicht Gang und Gebe!


    Bildlich/Verständlicher gesehen:

    Warum sollte ein AH Kunden oder Leute kostenfrei "bedienen" wo andere das Geld dran verdient haben? 8)


    Wenn ja - super. Wenn nein, kannste auch nichst gegen machen und musst eben alles allein klären/abwickeln. ;)
     
  9. #8 PilsnerUrquell, 30.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    ach, das doch schwarz gemalt hoch 10

    ich hatte mehrere Garntiefälle

    sich nicht darum kümmern macht kein Autohaus, da das Autohaus Fotos macht etc.

    also das sich da keins drum kümmert hab ich noch nie erlebt und auch nie gehört das es das nicht macht
     
  10. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Diese (Pseudo)Diskussion haben wir hier andauernd und ständig wiederholen sich die gleichen xxxxx (sorry) Argumente: Warum die das machen sollen? Weil sie an der Reperatur verdienen (vermutlich sogar mehr als im Neuwagengeschäft). Wer mir als Verkäufer/Händler mit solchen Argumenten kommt hat auch anderen Blödsinn auf Lager und sollte gemieden werden. Die Erfahrungen hier im Forum und auch die Rechtslage zur Garantieabwicklung von Importen/über Vermittler gekaufte Fahrzeuge etc. sprechen jedenfalls eine andere Sprache.

    Und noch ein Hinweis den ich in dem Fall gern gebe: Wenn ich mal umziehe und meinen Wagen aus einem anderen Land/Bundesland dann in einer Werkstatt am neuen Wohnort reparieren (ggf. auch auf Garantie; die kommt ja von Skoda und nicht vom Autohaus selber) lassen will... lehnt die Werkstatt das dann auch ab? Danke... Weitermachen. 8)
     
  11. #10 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Supi wenn das bei euch so läuft. Der VAG Händler hier am Ort macht es zb nicht. Entweder Service-Vertrag oder gar nichts. So einfach ist das für die.
    Und das ist nicht die Ausnahme, das ist in derem Verbund (ca 10 AH) die Regel. ;)



    War auch nur ein HINWEIS. Muss man nicht beachten/Annehmen. Vorher klären ist nur ne Minuten sache. Ob man es will/macht, kann jeder selber entscheiden.
     
  12. #11 PilsnerUrquell, 30.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Da sollte man mal ganz schnell bei SAD bescheid sagen und eine Stellungnahme dazu verlangen warum einige Ihrer Service-Partner einen Vertrag verlangen ehe sie weiterhelfen.

    Wie gesagt ich kenne seit dem ich Autofahe nicht einen Fall wo ein AH sich so querstellt.

    Ich kann gegenüber dem Hersteller einen Garantiefall geltend machen, wenn es das Autohaus nicht will, muss ich es also direkt zu Skoda per e-mail schreiben. daraufhin kommt ein Sachverständiger von Skoda...ja wo kommt der wohl hin, nach Hause oder wie?
    Ich muss Wartungsintervalle einhalten, dazu bin ich nicht verpflichtet einen Sevice-Vertrag abzuschließen und kann auch nicht dazu gezwungen werden.

    Ich hab ca. 10 Garantiefälle bei 5 verschieden Marken durch, dass ein AH sich querstellt und nicht weiterhilft hab ich noch nie gehört
     
  13. #12 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000

    Ist ein freies Land. Keiner MUSS etwas machen. Auch keine fremden Kunden abarbeiten. ;)



    Das ist super. Ich kann nur aus Erfahrungen berichten die ich kenne. Und ja, Sachverständige kommen auch nach Hause. Ist bei Wildunfällen genau so wie bei anderen Schäden. ;)

    PS: und Du musst keine Wartungsintervälle einhalten. Das kannst und darfst Du, zwingen kann Dich dazu auch keiner. ;)
     
  14. #13 PilsnerUrquell, 30.12.2012
    PilsnerUrquell

    PilsnerUrquell Guest

    Das glaub ich alles nicht.

    Der Sachverständige von Skoda ist kein Versicherungsheini etc. der kommt direkt von Skoda und Schaut sich alles auf der Bühne etc. an, das macht der nicht zu Hause vor deiner Tür.

    Ich glaube nicht das dieses von Dir geschilderte Geschäftsgebaren mit Skoda abgesprochen ist, eine kleine Info an Skoda und dann war der Laden das letzte mal Skoda-Partner, die Werkstätten haben ja auch in regelmäßigen abständen eine Überprüfung ihres ISO-Standart etc. pp


    Wenn ich die Mob-Garantie in Anspruch nehme under Abschlepper schleppt mich zu dem AH muss ich erst einen Servicevertrag unterscheiben????
     
  15. #14 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Du.... ich weiss nicht was mit Skoda abgesprochen ist und was nicht. Interessiert mich auch weniger, keiner ist mir Rechenschaft schuldig.

    Eine Mobilitätsgarantie hat man zudem auch nur dann, wenn man seinen Wagen tatsache in einer V-Werkstatt pflegen lässt.
    Kaufe ich einen Wagen von "Privat" wie spekulativ hier passiert, und habe nach 10km ein Problem - hab ich sicher keine Mobilitätsgarantie. Woher und von wem auch?
    Solange ich in keiner Werkstatt war, nichts mit dem "werk" geklärt ist/war, gibt es die aus heiterem Himmel?

    Sicher kommt einer zum Abschleppen, ob das dann hinterher abgedeckt ist (von zb einer Mobilitätsgarantie - woher?) wird sich zeigen.

    Anderes Bsp:

    Kaufe ich ein neues Gerät bei Ebay von Privat (völlig egal was), habe ich nicht Gewährleistung/Garatieansprüche an den Erstverkäufer. (der der das Teil an den Ebay-Vetkäufer vertickt hat)
    Sondern an den Hersteller des Gerätes. Selbe Ablauf wie beim Auto, man muss sich dann selber direkt an den Hersteller wenden.
    Übernimmt es der Erstverkäufer für mich, ist es Kulant.
    Nicht zwingend seine Aufgabe. Da man nicht sein eigentlicher Käufer/Kunde ist und auch keine Gewährleistung/Garatieansprüche oder gar Support-Anspruch an ihn hat.



    Das weiss ich ebenso wenig wer was macht. Ich kann nur immer aus eigenen Erfahrungen sprechen.

    VW schickt seine "Gutachter" definitiv auch zu Privatkunden. Diesen Service habe ich 2007 selber schon "genossen".
    Das ganze war einfacher und billiger als den Wagen KM weit hin und her zu schleppen.
    Sprich eine reine Kostenentscheidung. Bühne war in dem Fall nicht nötig.


    Ob das heute immer noch so ist, kann ich nicht beurteilen. ;)
     
  16. kojum

    kojum

    Dabei seit:
    09.03.2009
    Beiträge:
    714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    fabia II-combi-1.4/16v/ ambiente/ eu-fahrzeug direkt von der quelle
    irrtum,
    bei problemen innerhalb der garantiezeit sind die servicepartner verpflichtet, tätig zu werden,denn sie haben diesbezüglich einen (service)vertrag mit dem hersteller :!:
    in der regel tuen sie das auch gern und es gibt überhaupt keine probleme,denn auch garantiearbeiten bekommt die werkstatt natürlich bezahlt! und jeder neue (service)kunde ist von den meisten werkstätten gern gesehen,da hier oft(bei kundenzufriedenheit) ein längerfristiges geschäft beginnt.

    "allein abwickeln" kann man bei der bearbeitung eines garantiefalls übrigens überhaupt nichts.
    der weg führt grundsätzlich immer über einen skoda-servicepartner! nur der kann hier die kostenübernahme mit skoda deutschland klären. ob das fahrzeug nun ursprünglich aus berlin,kopenhagen,warschau,stockholm,prag oder sonst woher (aus der eu) stammt,ist dabei völlig unerheblich.
     
  17. #16 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Richtig. Bei einem Privatkauf habe ich aber keinen Servicepartner 8) :P
    Den muss ich mir erst suchen, und dann muss der zu den genannten Sachen bereit sein.
    Keiner ist gezwungen jeden Auftrag annehmen zu müssen. Dann muss ich zum nächsten oder übernächsten.


    Das ist gang und gebe und wird von vielen Händlern sogar angeraten wenn zb Garatieleistungen oder Kulanzregelungen deutlich zu schlecht für den Kunden ausfallen oder sogar abgelehnt werden. In dem Fall soll man sich selber direkt an den Hersteller/werk wenden.


    Und das hat meist sogar eine positive Wirkung. 8)
     
  18. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 -Robin-, 30.12.2012
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    PS: Und wenn das so klappt alles, ist es doch OK. War ja nur als Hinweis gedacht drauf zu achten das ganze auch völlständig und zb inkl Garantie/Gewährleistung zu bekommen.


    Einfach nur Hinweis: Augen auf beim Autokauf ;)
     
  20. #18 Schlebo73, 30.12.2012
    Schlebo73

    Schlebo73

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Fabia Combi 1.4 Tdi 75 PS
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Favorit, Stralsund
    Kilometerstand:
    308000
    Ich habe mein jetziges Auto auch bei einem EU-Autohändler gekauft und bin damit zu einer normalen Skoda Werkstatt gefahren. Natürlich haben sie den Service (Durchsichten etc) übernommen, der Wagen ist bis zum heutigen Tag (306.000 km) Scheckheft geflegt. Garantiereparaturen waren kein Problem - und schließlich ist diese Werkstatt auch ein (nicht unbedeutender) Grund dafür, dass wir bei Skoda bleiben wollen. Terminvereinbarung unkompliziert und zügig - sehr preiswert (Motoröl durfte ich immer mitbringen), kostenlosen Leihwagen für die Zeit der Durchsicht/Reparatur. :thumbup: Mich irritiert nur der Hinweis auf ein Vermittlungsgeschäft.
     
Thema: Vermittlungsgeschäft?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ablauf vermittlungsgeschäft

    ,
  2. autovermittlungsgeschäft