Verlässt D. Auriol Skoda???

Dieses Thema im Forum "Skoda Motorsport Forum" wurde erstellt von fire fabia, 07.10.2003.

  1. #1 fire fabia, 07.10.2003
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    Als ich heute auf Euro Sport die Zusammenfassung der 3. und letzten Etappe der Rally San Remo gesehen habe, habe ich schlimmes erfahren. Nachdem der Fabia nicht den gewünschten Sprung nach vorne (hey Jungs in diesem Auto ist noch Potenzial, es ist zu früh um zu meckern) brachte, und sie den zu schwachen Motor als Grund sahen, hatte D. Auriol Abwanderungsabsichten gezeigt. Ich halte Auriol für einen sehr erfahrenen und sehr guten Fahrer, der aber in dieser Saison von Teamkollege Toni Gardemeister erfolgreich in Schach gehalten wird. Dies wurmt Auriol bestimmt, da Gardemeister kaum Erfolge in der WRC nachweisen kann, aber Auriol schon mal Weltmeister wurde. Zu dem Motor: Skoda war schon immer ein Exot im Bereich Motor. Sie waren die einzigen die 5 Ventile pro Zylinder haben, anstatt 4. Also müsste das doch irgendwie in den Griff zu bekommen sein. Was mich aber stört, ist das Auriol wohl keine Markenbindung (emotional) hat, den Auriol war bevor er zu Skoda kam 1 Jahr nicht in der WRC. Skoda hat ihn dort hin zurückgeholt.
    Meiner Meinung nach wird der Fabia nächste Saison sehr viel besser mitmischen. Er wird ausgereifter sein. Der Radstand ist ja kürzer als beim Octi, was von Vorteil ist. Dies war ja u.a. auch der Vorteil vom Peugeot 206 WRC, der in der nächsten Saison vom 307 CC abgelöst wird (kein Witz, er wird aber ein Hard Top haben). Der 307 CC hat ein längeren Radstand (= Nachteil bei Asphaltrallys) Zudem würde ich von einem neu Eingesetztem Wagen nie gleich Wunder erwarten. Daher ist Auriol ´s Gedanke ein wenig voreilig.
    Falls es aber ein Fahrerwechsel im Team geben sollte , würde ich mich freuen wenn Colin Mc Rae kommen würde. Nachdem sein Vertrag bei Citröen nicht verlängert worden ist , steht er nächste Saison noch ohne Vertrag da. Er wird allerdings recht hohe Gehaltsvorderungen haben. Aber wer Weltmeister werden will, und das will Skoda, der braucht auch super Fahrer. Daher wäre die Kombination Mc Rae in Wagen 1 und Auriol in Wagen 2 super.

    Mfg Fabian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Ich war damals von seiner Verpflichtung durch Skoda nicht begeistert. Er ist kein schlechter Rallyefahrer, aber ein schwieriger Typ, etwas arrogant und Liebhaber der Extrawürste. Sicher ideal für ein Topteam, das alles hat aber irgendwo nicht mehr vorankommt und jemand für unorthodoxe Lösungen sucht.
    Aber für Skoda und ihr schmales Budget sind die ruhigen Skandinavier wie Gardemeister ( oder Mäkinen und Grönholm ... ) sicher die beste Lösung. Sainz wäre auch ein guter Kandidat, aber leider hat er den 2. Vertrag bei Citroen bekommen. Colin würde bei Skoda sicherlich nicht mehr (ein)reissen können wie vorher Armin Schwarz.

    skomo

    PS @fire fabia - Ein Weltmeisterauto ist das Fabia WRC leider noch nicht.
     
  4. pepa

    pepa Guest

    skomos beschreibung zu auriol passt schon.
    er ist nur (sehr) gut, wenn auch das material perfekt ist, und es
    zudem perfekt eingestellt ist. ein kleiner fehler, und er hat "keine
    lust mehr". er ist sicherlich wichtig für den fabia an sich, aber
    keneth eriksson ist nicht unwichtiger.
    beim ruhigen toni gardemeister ist vor allem der unterschied dass er
    mit jedem auto kämpft was das zeug hällt, er ist sehr(!) schnell,
    bestimmt nicht schlechter als z.b.rovanperä, hatte jedoch nicht sehr
    viel glück mit den herstellern, er kam als heller stern bei seat, fuhr
    gute zeiten, ich glaub sogar mal 1(?) wp gewonnen. nur wie bekannt,
    verließ ja seat den rallyesport.
    ihn gehen zu lassen wäre der GRÖßTE FEHLER den skoda machen könnte!!

    mcrae ist überhaupt der eingebildetste fahrer der ganzen rallyewm, und
    er sprach sich auch schon über hiunday+skoda aus, dass er nicht in
    "solchen" teams fahren will, da hört er lieber auf. jaja, manche reizt
    es etwas neues aufzubauen, und manche halt nur blind rekorden
    nachzujagen (er will ja noch mind. eine rallye gewinnen, damit er
    besser ist als sainz, und der alleinige anführer der wm-gewinner...)

    5ventiler hat auch schon seine missgeschicke von lehmann hinter sich,
    klar ist er um vieles besser als am anfang, man munkelt sogar von
    600nm, aber das problem ist die schlechte drehmomentverteilung...
    zur monte soll bereits der 2.0FSI von audi eingesetzt werden (wird in
    octavia verbaut werden), würde mich auch interessieren wer sich dann
    um ihn kümmert, ob audi oder weiterhinn lehman, oder sogar skoda
    selbst.
    ach, zur korsica soll bereits ein "neu" überholter motor her, nur
    weiss keiner was an ihm neu sein wird, lassen wir uns mal
    überraschen...
     
  5. saVoy

    saVoy
    Moderator

    Dabei seit:
    04.02.2002
    Beiträge:
    11.470
    Zustimmungen:
    540
    Ort:
    62118 Paluküla
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia RSC
    Kilometerstand:
    325025
    Hyundai steigt ja aus der WM-Scene aus....da wäre ja dann auch Armin Schwarz frei. Ob der zu Skoda zurückkommt?
     
  6. #5 fire fabia, 08.10.2003
    fire fabia

    fire fabia

    Dabei seit:
    17.05.2003
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt/Main
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia 6Y 1,4 16 V Bj.01
    Kilometerstand:
    146000
    @ skomo

    Du hast recht, der Fabia ist noch kein WM Kandidat. Die Ziele waren aber , laut Euro Sport, die WM 2004 zu gewinnen. Ich fände dieses Ziel wäre überhastet und eine Stufe zu hoch.

    @ pepa

    Wenn Colin dass gesagt hat, ziehe ich meine Wünsche zurück. So zu reden ist echt unsympatisch.
    Trotzdem , er ist halt ein super Fahrer.

    @ savoy

    Ja Hyundai hat sich von seinem Britischen Team getrennt. (oder umgekehrt). Die San Remo ist schon ohne die Hyundai ´s gestartet.
    Ja Armin ist dann wieder frei. Ein Comeback, wäre klasse. Mich würde es freuen, wieder einen Deutschen Fahrer bei Skoda zu haben (im Bereich WRC). Aber man könnte es ja auch mal mit A. Krämer versuchen, er hat Rally -EM Erfahrung (u.a. mit Toyota). Zudem ist er "die Deutschland" mitgefahren, als WM Lauf wohl gemerkt.
    .
    .
    .
    Weitere Möglichkeiten (ohne Berücksichtigung von laufenden Verträgen)
    Wie ist den eure Meinung dazu???
    1. Vorschlag: Petter Solberg (Subaru)
    -Ein super Fahrer, der Biss und Talent hat. Ist längst kein Geheimtip mehr sondern eine feste Größe. Die Gehaltsvorderungen wären im Mittelmaß oder ein wenig höher. Skoda könnte es sich bestimmt leisten.

    2. Vorschlag : P. Bugalski (Citröen)
    Ein Asphalt Spezi , der schon auf sich aufmerksam gemacht hat. Er hat nicht so viele Läufe bestritten, und wird auch nicht sehr teuer sein. Aber genau so einer würde das Team sinnvoll verstärken.
    Allgemein würde ich sagen das so Fahrer die bei z.B: Peugeot oder Citröen öffters gute Leistungen gebracht haben, aber in diesem ganzen Stargetummel dort (die haben ja eine Weltauswahl) untergegangen sind, eine Super Ergänzung für Skoda wären. Auch M.Märtin wäre so ein Fall gewesen (zwar bei Ford-aber die Saison davor ja noch im Schatten von Sainz/McRae). Aber der war in der bisherigen Saison so gut, das er beim Team bleiben wird.

    Mfg Fabian
     
  7. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Ivan

    Ivan Guest

    Wer den die Entwicklung bei WRC sieht, merkt sicher, dass die grossen Namen langsam gar nicht mit den Jungstars mithalten koennen. Tomi Makkinen geht in die Rente, Colin Mcrae steht absolut im Schatten vom Sebastian Loeb, dem auch der deutlich bessere Carlos Sainz nicht parolli bieten kann. Wer dachte, dass es Ford schlechter gehen wird, nachdem die Stars weg sind, hat den Markko Martin stark unterschaetzt... Es ist sicherlich an manche Veraenderungen hinzufuehren - der Fahrstyl hat sich bei den kleinen Autos mit elektronisch gesteuerten Differentialen deutlich geaendert - sogar auch aufm Schotter faehrt man fast Ideallinie und schmeisst den Hinterteil in Drifts nicht so um die Kurve. Es sind neue Rallys dazugekommen - mit denen auch die Weltmeisster keine Erfahrung haben (D. Auriol hasst Deutschlandlauf) es gibt keine Safari mehr...usw.
    Ich sehe kein Grund, wieso ein Hollywood oder Markko Martin oder eben Groenholm von einem Topteam zu Skoda wechseln sollten...es ist kaum vorstellbar, dass Skoda je bei dem Budget und Entwicklungsmoeglichkeiten von z.B. Peugeot mithaltem kann.
    Wenn ich die Entscheidung haette, wuerde ich statt Auriol, der bisjetzt wirklich nichts besonderes geleisstet hat, zu dem Tony Gardemeisster wieder den Tschechen Roman Kresta holen. Der faehrt mit einem privatem 206 und sehe da - er ist meisst vor den Werksskodas. Wenn das keine Leisstung ist...
     
  9. pepa

    pepa Guest

    das mit petter kannste eigentlich gleich wieder vergessen, den wird subaru momentan auf keinen fall "einfach" so abgeben!
    die wissen was sie da für ein juwel haben.
    mit markko und ford gilt das gleiche. duval wird auch immer besser (siehe san remo). und mirkko hirvonnen ist gerade mal 18jahre,
    eine denk ich mal sehr gute geldanlage für ford...

    überlegenswert wäre denk ich mal was mit carlsson passiert (er fährt s1600), eigentlich hat er ja bei peugeot unterschrieben,
    aber man hat ihn schon öfters mit skoda erwähnt, da er von kenneth eriksson unterstützt wird, leider war skoda wieder einmal
    zu langsam [:(]. durch die neuen fia-regeln wird es jedoch noch nicht so eindeutig sein was in zukunft mit ihm passiert...

    bugalski hat man auch schon erwähnt, könnte ich mir auch gut vorstellen im fabia, und schließlich hat er ja schon (aus spaß)
    im fabia platz genommen (siehe fotos von der sanremo, mit auriol).
    nicht zu vergessen dass bei skoda kein asphaltspezialist ist, das mach ihn umso heisser!!

    armin schwarz glaub ich nicht so recht, die trennung mit skoda war zu schmerzlich...
    überhaupt steht es mit armin jetzt sehr fraglich, ich denke jetzt wird mit seiner zukunft entschieden.

    das gleiche gillt für kresta, es wäre sehr schön wenn er zurück kommen würde, glaub ich aber auch nicht. da es einigen zoff mit
    skoda gab. villeicht ist für ihn sogar besser noch ein jahr für bozian zu fahren, evtl. diesjährige spitzengewartete 206er zu
    benutzen, um sich selber weiterzubringen. dies geht schleicht mit einem unausgereiften auto...

    a.kremer wirds sehr schwer haben in die wm-szene einzusteigen... ...glaube nicht dass er bereits 04 im werksauto sitzt...

    fast hätte ich aber noch JAN KOPECKY/FILIP SCHOVANEK vergessen, jan ist erst 21! filip glaube 3jahre älter, 04 wärs eigentlich
    schwachsinn mit den beiden, aber er testet ja bereits den fabia, ist schnell unterwegs, beide väter haben sehr starke bindung
    zu skoda (sind eigentlich fast lebende legenden im tsch.motorsport).
    ich denke '05 wird es ernst!

    sonst sehe ich noch eine möglichkeit bei daniel sola und anderen verschiedenen s1600,gr.n piloten...




    ach, und hiunday hört nicht auf, sie machen eine pause wie mitsubishi! man spricht evtl. sogar von einem späteren deutschen team...
    und skoda hat nicht gesagt dass sie 2004 gesamt wm gewinnen wollen, sondern evtl. läufe, und '05 bei der wm angreifen (3jahresplan)
    wobei ich dies leider auch für sehr optimistisch sehe... ...warten wir auf den neuen motor...

    @fire fabia:
    leider hat er das wirklich gesagt! stand mal in einem interview, ich glaube wrc.com...
     
Thema:

Verlässt D. Auriol Skoda???

Die Seite wird geladen...

Verlässt D. Auriol Skoda??? - Ähnliche Themen

  1. Typenschein Skoda Felicia Bj1995

    Typenschein Skoda Felicia Bj1995: Hi zusammen Frage ne Bekannte hat ihren Felicia verkauft, der Käufer macht nun Probleme, dass anscheinend nicht alle Seiten vom Typenschein da...
  2. Privatverkauf 18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen

    18 Zoll Octavia RS Skoda Neptune Felgen: Hi an alle, biete euch hier unsere gebrauchten Skoda Neptune Felgen in 7,5x18 ET 51 zum Verkauf an. Diese waren auf unserem Octavia RS aus 01.2013...
  3. Skoda MTX 160 RS

    Skoda MTX 160 RS: Der MTX 160 RS war ein Rallye-Auto, welches auf der "Rapid" 130- Familie basierte und wurde von Metalex gemeinsam mit dem Partner AgroTeam...
  4. Verkauft Skoda Bolero Verkauft

    Skoda Bolero Verkauft: Verkaufe ein sehr gut erhaltenes Skoda Bolero Radio mit 6 fach CD Wechsler und SD stammt aus einen Superb 2 Bj 2013 incl. Bedienungsanleitung und...
  5. Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???

    Skoda Octavia mit 225/40 R18 möglich???: Hallo Leute werde mir dem nächst einen Skoda Octavia kaufen Skoda Octavia 1U 1,9 SLX TDI Bj99 ich habe original Felgen von Audi im besitz...