Verkehrszeichenerkennung LED an Autobahnbrücken

Diskutiere Verkehrszeichenerkennung LED an Autobahnbrücken im Skoda Superb III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Habe eine Frage zu Frontkamera im Superb Baujahr 2016. Mir ist aufgefallen, dass die Kamera nicht die wechselnde Geschwindigkeitsanzeige an...

  1. #1 Peter2907, 16.09.2020
    Peter2907

    Peter2907

    Dabei seit:
    16.09.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine Frage zu Frontkamera im Superb Baujahr 2016.
    Mir ist aufgefallen, dass die Kamera nicht die wechselnde Geschwindigkeitsanzeige an Autobahnbrücken
    erkennt. Das Navi zeigt z.B. 100 km/h an und an der Autobahnbrücke steht aber 60 km/h. Die Werkstatt erklärte mir, dass diese nicht erfasst werden kann. Ich bin mir aber sicher, dass die Anzeige vor ein paar Monaten noch geklappt hat. Frage: Stimmt es, dass die LED Geschwindigkeitsanzeige generell nicht von der Kamera erfasst wird.
     
  2. #2 Mondfahrer, 16.09.2020
    Mondfahrer

    Mondfahrer

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    4
    Ich denke sogar, dass dies in der Betriebsanleitung erwähnt wird, bin da glaube ich, mal drüber gestolpert.
     
  3. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    Kommt auch auf die Rahmenbedingungen an. Die VBA hier an der A5 erkennt er eigentlich recht gut, wenn die Sonne ungünstig steht geht die Erkennungsrate aber auch mal gegen null. Ich hatte aber auch schon LED-Verkehrszeichen bei guten Lichtverhältnissen, die nicht erkannt wurden. Auch kann natürlich Verschmutzung außen wie innen einen Einfluss haben.
     
  4. Egika

    Egika

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    17
    persönlicher Eindruck (ohne Anspruch auf Allgemeingültigkeit): Bisher wurden von meinem SIII (BJ20) alle LED Zeichen an Auftobahnbrücken erkannt.
    Da ich damit auch nicht unbedingt gerechnet hatte, habe ich anfangs sehr darauf geachtet.
     
    coolboy7 gefällt das.
  5. MikeIV

    MikeIV

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    705
    Zustimmungen:
    469
    Möglicherweise bei deinem Baujahr ist das der Fall. Vielleicht kann hier jemand mal nach den Teilenummern der Kameras schauen, der Zugriff darauf hat? Kann gut sein, dass die Kamera gegen eine bessere getauscht wurde. Oder evtl. gibt es auch einfach nur eine bessere Software auf der gleichen Hardware.

    Bei späteren Modellen funktioniert das wunderbar, beim 2017er Ateca mind. 95% richtige Erkennung, beim 2020er Superb hatte ich 100%.
     
  6. Didi62

    Didi62

    Dabei seit:
    28.01.2013
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    236
    Ort:
    VCDS im Raum Hannover
    Fahrzeug:
    L&K DSG 4x4 190PS TDI Combi FL seit 27.08.2020
    Mein "alter" MJ2016 hat auch so gut wie ALLE LED-Schilder erkannt.
    Die gesamte Verkehrszeichenerkennung war äußerst zuverlässig.
     
  7. floba

    floba

    Dabei seit:
    31.01.2018
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nähe Würzburg
    Fahrzeug:
    Superb Sportline Combi 140kW TDI 4x4, VW Polo AW 85kW TSI
    Mein Superb aus 2018 erkennt in der Regel alle VBA-Anzeigen, zuletzt auf der A9, A8 und A7 ohne Probleme trotz zeitweisem Regen.
     
  8. #8 InGENIEur, 16.09.2020
    InGENIEur

    InGENIEur

    Dabei seit:
    11.06.2020
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    BMW 320d GT (F34 LCI), BMW 116d (F20 LCI)
    Hab mal das alte Handbuch von 2016 und das neue Handbuch von 2020 durchforstet, aber nirgends lesen können, dass digitale Verkehrszeichen nicht erkannt werden. Es sollte also prinzipiell funktionieren.

    Die Kamera macht ja nichts anderes, als ein Bild bzw kontinuierlich Bilder aufzunehmen. Ein Softwarealgorithmus sucht dann im Bildschirmausschnitt nach Übereinstimmungen zu "erlernten" bzw hinterlegten Referenzbildern. Diese Referenzbilder bestehen zum Beispiel aus einer Aufnahme eines 130er Verkehrszeichen. Der Softwarealgorithmus versucht nun Merkmale des Referenzbildes, zum Beispiel Kantenerkennung für ein rundes Objekt, Farbpixelfilterung/-suche "ROT", Schwarz/weiß-Kontrast hoch (für den Bereich der schwarzen Ziffern auf hellem Hintergrund oder umgekehrt), Texterkennung für die Ziffern 1, 3 und 0, irgendwo im Kamerabild wiederzufinden. Findet der Algorithmus Übereinstimmung für mehrere Parameter und befinden sich die Pixel der besagten Übereinstimmungen in einem bestimmten Pixelbereich der Kamera ("links" und "rechts" oder "oben" "mittig"), ist die Wahrscheinlichkeit groß ein 130er Verkehrszeichen erkannt zu haben und das wird dem Fahrer mitgeteilt.

    Dieses Prinzip sollte weitestgehend unabhängig von der verbauten Kamera sein. Zumindest sollte ein Algorithmus, der mit der vorhandenen Kamera ein analoges Verkehrsschild erkennt, auch in der Lage sein mit der selben Kamera ein digitales Verkehrszeichen zu erkennen.

    Außnahmen gibt es sicherlich. Ggfs. kann es bei monochromen Kameras und damit weniger Merkmalen, die der Algorithmus vergleichen/prüfen kann, dazu kommen, dass die Wahrscheinlichkeit ein Verkehrszeichen zu erkennen stark reduziert wird. Das sollte aber gleichermaßen für digitale wie für analoge Verkehrszeichen gelten, denke ich.

    Der langen Rede, wenig Sinn: Das 2016er Modell sollte digitale Verkehrszeichen genau so gut erkennen können, wie analoge Verkehrszeichen. Das deckt sich mit den Aussagen der anderen Superb-Fahrern hier.

    PS: Korrigiert mich bitte, wenn meine Idee eines Bilderkennungsalgorithmus nicht mit der von VAG übereinstimmt.
     
    Zapfer06 gefällt das.
  9. i2oa4t

    i2oa4t

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    3.680
    Zustimmungen:
    1.154
    Fahrzeug:
    Superb L&K Combi 2.0 TSI 4x4 // Karoq Sportline 2.0 TSI 4x4
    @Henno erwähnte mir gegenüber ein Flash der Kamera auf 0610 und eine vernünftige Kalibrierung. Könnte durchaus etwas Abhilfe schaffen. Evtl. kann er ja auch etwas dazu schreiben?
     
  10. Dane

    Dane

    Dabei seit:
    19.09.2019
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi 280 PS TSI 4x4
    Kilometerstand:
    63529
    Ich habe es innerorts (!) häufiger, dass ich durch eine 20er Zone fahre (mehrere Schilder !) und das Auto meint ich dürfe 80 fahren oO.
    Weder die Schilder, noch die Stelle, sprechen dafür, auch das Navi müsste es wissen..
     
  11. #11 irixfan, 18.09.2020
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    1.148
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    53981
    Bei meiner VZE kommt es auch gelegentlich vor, dass die situative Beschilderung mit LEDs nicht erkannt wird. Das kann am Kameramodell ebenso liegen wie an möglichen Reflektionen bei unterschiedlichem Sonnenstand. Warum, wieso ist eigentlich auch unerheblich, es sollte sicher funktionieren und das tut es nicht!
     
  12. Egika

    Egika

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    17
    Naja - und das kann es auch nicht.
    Das nennt sich Physik.

    Deswegen wird auch immer darauf hingewiesen, dass es sich um ein Assistenz-System handelt. Also eine Unterstützung. Und die kann nicht zu 100% unter allen Bedingungen alles erkennen. Das gelingt auch dem menschlichen Auge nicht immer.
     
  13. noodyn

    noodyn

    Dabei seit:
    05.11.2019
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    23
    Dann schau aus dem Fenster und überlass das nicht irgendwelchen Spielereien. Nur das Auge zählt.
     
    Egika gefällt das.
  14. alfi64

    alfi64

    Dabei seit:
    01.02.2020
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    34
    Fahrzeug:
    Skoda Superb Combi L&K 4x4 190PS TDI
    Kilometerstand:
    7000
    Die Erkennung der oberen Schilder funktioniert bei mir schon grösstenteils, zwar auch nicht zu 100% aber zumindest 90-95%.

    Ich sehe das aber auch so das die VZE nur eine zusätzliche Information ist auf welche man sich aber halt nur bedingt verlassen kann.

    Das die ganze VZE (mit oder ohne Kamera) derzeit bei Skoda nur mässig zuverlässig funktioniert ist halt ein Fakt den man immer im Hinterkopf haben muss.
    Bei mir im Ort gibt es zwei Stellen innerorts wo trotz 50 über mehrere hundert Meter 100 angezeigt werden, und da wirkt noch nichtmal die Kamera.

    Nebenbei:
    Bei meinem 2012er Passat war die VZE deutlich zuverlässiger.:D
     
  15. #15 deliberabundus, 18.09.2020
    deliberabundus

    deliberabundus

    Dabei seit:
    14.10.2016
    Beiträge:
    1.066
    Zustimmungen:
    622
    Fahrzeug:
    Skoda SuperB Combi Sportline 2.0 TDI 140kw 4x4 EZ 07/2020
    Kilometerstand:
    10.000km (09/2020)
    Bei meinem MJ2017 und jetzt beim MJ2020 beobachte ich, dass es auch von den Lichtverhältnissen abhängt. Strahlt die Sonne voll auf diese Leuchtschilderbrücken, ist die Erkennung eher unzuverlässig. Aber auch andere Faktoren scheinen einzuspielen. Meist funktioniert die Erkennung jedoch recht zuverlässig.

    Insgesamt funktioniert(e) die FZE bei beiden Fahrzeugen quasi gleich und hat die gleichen Schwächen:
    1) meist liegen Fehler nicht an fehlerhafter Erkennung sondern falschen Navidaten
    2) Schilder am Rechten Rand (für Ausfahrten o. parallel verlaufende Spuren), werden erkannt obwohl auf Autobahnen die gültigen Schilder beidseitig stehen müssen (Das führt beim prädiktiven Tempomat zu spannenden Bremsmanövern)

    Ansonsten funktioniert das System beim vorherigen wie auch beim jetzigen S³ recht zuverlässig
     
    Egika gefällt das.
  16. #16 irixfan, 18.09.2020
    irixfan

    irixfan

    Dabei seit:
    17.03.2012
    Beiträge:
    3.031
    Zustimmungen:
    1.148
    Ort:
    Stralsund
    Fahrzeug:
    Škoda Superb 3V3 Sportline (vFL) - TSI 2.0 (162 kW)
    Kilometerstand:
    53981
    Na, wie originell! Vielen Dank für diesen wirklich hilfreichen Hinweis. Wenn ich das nicht täte, würde mir der Unterschied nicht auffallen.
     
    InGENIEur und MikeIV gefällt das.
Thema:

Verkehrszeichenerkennung LED an Autobahnbrücken

Die Seite wird geladen...

Verkehrszeichenerkennung LED an Autobahnbrücken - Ähnliche Themen

  1. Verkehrszeichenerkennung im Kodiaq Soleil nachrüsten ?

    Verkehrszeichenerkennung im Kodiaq Soleil nachrüsten ?: Hallo Ich habe vor 2 Wochen einen Kodiaq Soleil bekommen der noch neu beim Händler stand und musste den unterschied zwischen dem...
  2. Verkehrszeichenerkennung nachrüsten

    Verkehrszeichenerkennung nachrüsten: Guten Morgen zusammen, in knapp 2 Wochen bekomme ich meinen Octavia. Habe das HUD aber keinen Travelassist und somit kein ACC mit VZE. Habe im...
  3. Verkehrszeichenerkennung

    Verkehrszeichenerkennung: Hy... Ich würde gerne in meinem suberp eT aus 2008 eine Verkehrszeichenerkennung nachrüsten. Ich glaube das läuft irgend wie über eine kamera...
  4. Verkehrszeichenerkennung - jetzt also doch?

    Verkehrszeichenerkennung - jetzt also doch?: Lese eben in einer Pressemitteilung von Skoda vom 17.7.20 zum Scala und Kamiq: ...kamerabasierte Verkehrszeichenerkennung als Teil der...
  5. ACC Verkehrszeichenerkennung

    ACC Verkehrszeichenerkennung: Hallo, meine Verkehrszeichenerkennung funktioniert und der ACC auch. Beides aber in Verbindung irgendwie nicht. Heißt, er müsste doch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden