Verhalten der Heizung im 125kW TDI bei Kälte

Dieses Thema im Forum "Skoda Superb II Forum" wurde erstellt von stephanbrenner, 28.12.2014.

  1. #1 stephanbrenner, 28.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Hallo,

    ich habe hier im Forum schon eine Weile gelesen bin aber nicht so richtig fündig geworden. Wir haben den Dicken nun den ersten Winter und ich werde nicht so richtig schlau es dem Verhalten der Heizung. Vorhin sind wir bei ca. -8°C Außentemperatur 25km am Stück gefahren. Zu Beginn war die Heizleistung ordentlich. Ich schätze, da waren die elektrischen Zuheizer in Betrieb. Ab einem bestimmten Punkt war es dann aber vorbei, der Innenraum kühlte merklich ab. Ich konnte in keiner Einstellung (manuell oder automatisch) und verändern der Solltemperatur erreichen, dass es ordentlich warm im Innenraum wird. Also dachte ich, dass wahrscheinlich keine Wärme zur Verfügung steht, da wir mit ca. 5,2l/100km auch wieder recht sparsam unterwegs waren. Aber weit gefehlt, Wasser stand konstant bei 90°C, Öl schwankte am Ende zwischen 95°C und 105°C. Er sollte also warm gewesen sein. Warum heizt er dann nicht?
    Am Ziel angekommen öffnete ich dann den Motorraum um mal zu fühlen, wo Wärme ist. Kühler war komplett eisig, logisch. Auch der Ausgleichsbehälter war eher kühl! Kann das sein? Gibt es da einen weiteren Kreislauf? Was mir aber dann richtig spanisch vorkam war die Tatsache, dass auch die Kühlwasserleitungen, die den Dieselfilter heizen sollen, kühl waren. Das kann doch bei der genannten Wasser- und Öltemperatur nicht sein und macht irgendwie keinen Sinn?!
    Ich werde in den kommenden Tagen auch noch mal im reinen Automatic Modus testen. Aber das von mir Beobachtete kommt mir mehr als komisch vor. Nur frieren will man ja in dem Wagen auch nicht.
    Beste Grüße...

    Stephan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Kontrolliere mal den AGR-Kühler.
    Die sind gern fest und dann geht die Heizung meist nur noch auf höchster Stufe, drunter kaum Änderung in der Innenraum-erwärmung.
    Passend dazu Speicher mal auslesen, ggf ist in der Clima etwas im argen. ;)


    PS:

    Und erzähle hier bloss keinem das Du bei -8°C nach 20...25km schon 95-105°C Öltemperatur hast, sonst dreht ein / einige User wieder völlig durch löl :P :D
    Dann wird man zum RASER, MotorKiller usw usw usw muahahhahhahaaa :thumbsup:
     
  4. #3 stephanbrenner, 28.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Hmm, das kann ich checken. Aber wie gesagt selbst auf höchster Einstellung (roter Punkt) war es kaum anders.

    Was meinste mit der Öltemperatur? Kann ich nicht nachvollziehen. Ich hatte wie gesagt 5,2 auf der Anzeige, also sparsam gefahren. Der Wagen war aber nicht bei -8°C im Motorraum. Er war warm, stand dann 4 Stunden und wurde dann erneut bewegt. Da wird er nicht komplett ausgekühlt sein.
     
  5. #4 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Ja tesste mal und schau in den Speicher. ;)



    Kleiner Insiderwitz über ne "Diskusion" letztens im Forum hier. hähähä :D
     
  6. #5 stephanbrenner, 28.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    okay, dann witzt mal weiter :-)

    Stephan
     
  7. #6 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Neee, hat mit dem User eh keinen Zweck hähähä :D
    War nur ne Anmerkung falls Du auch komisch angemacht wirst, dann weisste (grob) warum :thumbsup:


    Zum AGR Kühler, schau mal ob die Dose sich noch mit der Hand bewegen lässt, sprich ob die Klappe noch auf/zu geht.
    Ansosten eben Speicher. :)
     
  8. #7 stephanbrenner, 28.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Danke für den Hinweis mit dem AGR Kühler. Da muss ich erst mal schauen wo der sitzt... So eine Dose kenne ich bis jetzt nur dem Turbolader. Kaputt machen kann man da nichts wenn man daran rumpopelt?
     
  9. #8 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Kühler normal hinten am Motor. Gibt verschiedene "Aussehen". Musst schauen welche Du hast, wenn Dose vorhanden muss diese sich am Gestänge bewegen lassen, sprich öffnen/schliessen.
    Meist sind die aberfest da.

    Auch ist die "micro-Öffnung" bei den CR gern zu, dann ist es ein ähnlicher Effekt, vor allem werden die dann unter Volllast meist sehr heiss.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  10. #9 stephanbrenner, 28.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    ha cool, da schaue ich morgen mal. Vielen Dank. Aber so richtig kann ich mir nicht vorstellen, dass es mit der Heizung was zu tun hat. Öl und Wassertemperatur stimmen ja.
     
  11. #10 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Hatte grad wieder nen T5.2 da. Da war es ähnlich.
    Warm nur auf Heizung volle pulle.

    Aber schauen kost nix. Weisste ja :)
     
  12. Aaron

    Aaron

    Dabei seit:
    08.07.2014
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    21224 Nenndorf
    Fahrzeug:
    Supber Combi 2.0TDI Elegance DSG,Astra F Stufe 1,6i, Ascona A 2,0 Doppel S
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Meckelfeld
    Kilometerstand:
    150415km + 235tkm + 75tkm
    und das gestänge an der dose muß sich bei Motor aus, bewegen lassen oder nicht? aber gut sowas zum testen mal zu wissen.


    Gruss Aaron
     
  13. #12 -Robin-, 28.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Ja, muss gegen den Widerstand der Dose zu bewegen sein.
    Ich kann morgen mal Bilder machen, hab grad wieder einen stehen wo der getauscht werden muss :D ;)
     
  14. wyrex

    wyrex

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda Superb2 Combi 2.0 TDI DSG 125 KW/170 PS
    Hatte letztens bei meinem was ähnliches beobachtet.
    Hat schön geheitzt, dann wurde es kühler und irgend wann kam wieder wärme.
    Werde auch mal kontrolieren ob das gestänge freigängig ist?
     
  15. #14 -Robin-, 29.12.2014
    -Robin-

    -Robin-

    Dabei seit:
    27.12.2008
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    89
    Ort:
    Werkstatt Beelitzerweg Arneburg
    Fahrzeug:
    Golf5 mit 2.0 CR 156KW/420NM
    Werkstatt/Händler:
    eigene
    Kilometerstand:
    100000
    Ja, aber nicht verwechseln. "Zwischendrin" macht er den grossen Kühlkreislauf auf, dann wird es ggf auch mal nen Moment kühler bis der warm ist :)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Octarius, 29.12.2014
    Octarius

    Octarius

    Dabei seit:
    30.10.2011
    Beiträge:
    8.847
    Zustimmungen:
    860
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeug:
    Octavia II 2.0 TDI
    Meine Elektroheizung im O2 springt auch nach längerer Fahrt tatsächlich wieder an wenn die Abwärme des Motors z. B. nach langer Bergabfahrt nicht ausreicht.
     
  18. #16 stephanbrenner, 30.12.2014
    stephanbrenner

    stephanbrenner

    Dabei seit:
    11.07.2009
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Dresden
    Fahrzeug:
    SuperB Combi TDI 170PS
    Werkstatt/Händler:
    DKT
    Kilometerstand:
    154000
    Ich habe versucht, das AGR Ventil zu finden. Das ist doch auf der Seite des Turbos? Oder suche ich da falsch? Ich habe den Plastedeckel des Motors abgenommen und konnte es nicht finden. Habe aber sonst auch nicht weiter gebaut. Motor ist der 125kW und Baujahr ist 03 / 2010. Wahrscheinlich stelle ich mich einfach nur wieder an oder weiß nicht so recht nach was ich suche. Wenn also wer noch einen Hinweis hat wäre ich sehr dankbar. Vielen Dank und beste Grüße schon einmal im voraus...

    Stephan
     
Thema: Verhalten der Heizung im 125kW TDI bei Kälte
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. agr kühler skoda octavia

    ,
  2. agr kühler vw

    ,
  3. agr ventil skoda superb 125kw

    ,
  4. bls kühler,
  5. vw touran agr kühler,
  6. vw caddy 2007 Agr kühler abgasrückführung 1.9 tdi unterdruckdose,
  7. Kreislauf mit agr,
  8. golf 5 agr Kreislauf,
  9. agr kühler touran,
  10. 03g131512ad,
  11. skoda superb 2.0 tdi 125 kw batterie,
  12. bls agr kühler,
  13. abgasrückführungskühler skoda octavia,
  14. agr kühler
Die Seite wird geladen...

Verhalten der Heizung im 125kW TDI bei Kälte - Ähnliche Themen

  1. Seltsames TFL Verhalten

    Seltsames TFL Verhalten: Halli Hallo Hallöle :D, da ich selber einfach nichtmehr weiter weiß, wende ich mich jetzt mal an Euch. Und zwar geht es um meinen Octavia II...
  2. Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...

    Oops! Rapid 1,6 TDI Kaltstart mit Anlaufproblemen...: Oops, unser 1 Jahr junger Rapid Spaceback TDI 1,6 (Tachostand 10.000 Km) machte beim heutigen Kaltstart (- 1°C / unterm Carport) keine gute Figur....
  3. Heizung quietscht...

    Heizung quietscht...: Der Luftmotor von der Heizung quietsch ab und zu. Wie kann ich es schmieren? Skoda 120LS.
  4. Privatverkauf Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung)

    Octavia 5E Combi 2.0 TDI DSG Elegance (Standheizung): Hallo Leute, habe soeben mit der Bank telefoniert um meine Auslöse zu erfragen. Verkaufe meinen Oci wegen einer Neuanschaffung per sofort. Er hat...
  5. Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten

    Amundsen (MIB 2) komisches Verhalten: hat mein Amundsen heute kurz nach Start im Navi Modus gezeigt. Bei der Routenberechnung kam nicht die Ansage "die Route wird berechnet", sondern...