Verhalten beim Gasgeben

Diskutiere Verhalten beim Gasgeben im Skoda Fabia III Forum Forum im Bereich Skoda Forum; Hallo, ich fahre einen Fabia III Combi, TSI 1.2 mit 110 PS. An sich ist alles prima, aber immer wieder bemerke ich ein seltsames Verhalten, wenn...

  1. kron

    kron

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Hallo,

    ich fahre einen Fabia III Combi, TSI 1.2 mit 110 PS.
    An sich ist alles prima, aber immer wieder bemerke ich ein seltsames Verhalten, wenn ich z.B. beim Herausfahren aus einer Kurve oder beim Beschleunigen auf der Autobahn nach einer GRA-Phase Gas gebe um jemanden zu überholen.
    Dann jault der Motor hoch wie bei einem Automatik-Auto, bei der Gangempfehlung steht, als Beispiel auf der Autobahn "5>6", obwohl der 6. Gang schon längst drin ist, und erst nach ca. einer Sekunde "greift" der Motor wieder und der Wagen beschleunigt. Bei einer flotten Kurve vor der Autobahnauffahrt bin ich im 4. und gehe beim Kurveneingang vom Gas, und nach dem Scheitelpunkt beschleunige ich, dann steht "3>4", obwohl ich im 4. bin und den Ganghebel nicht berühre.
    Kennt ihr ein solches Verhalten? Ist das normal? Möchte dazu sagen, dass ich normal Gas gebe, ich drücke das Pedal nicht bis zum Boden durch.
     
  2. #2 fireball, 27.09.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Ziemlich eindeutig für mich die Kupplung defekt...
     
    Keks95 gefällt das.
  3. kron

    kron

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Nach 5000 km???
    Ist dieses Verhalten das einzige, was eine defekte Kupplung hervorruft? Denn ansonsten gibt es da nichts, was auf ein Fehlverhalten hinweist.
     
  4. #4 fireball, 27.09.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Es soll Dinge geben, die schon defekt geliefert werden.
     
  5. #5 Oyko Miramisay, 27.09.2016
    Oyko Miramisay

    Oyko Miramisay

    Dabei seit:
    21.02.2016
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    305
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Fahrzeug:
    Superb III Combi 1.8 TSI Active
    ist das ein Handschalter?
     
  6. #6 fireball, 27.09.2016
    fireball

    fireball

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    7.431
    Zustimmungen:
    2.436
    Ort:
    Viernheim
    Fahrzeug:
    Octavia II RS TDI DSG FL (2011) @ ~215PS
    Kilometerstand:
    191000
    Natürlich, sonst hätte er keine Schaltempfehlung ;)
     
  7. #7 Egonson, 27.09.2016
    Zuletzt bearbeitet: 27.09.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Hat er doch oben geschrieben. ""Dann jault der Motor hoch wie bei einem Automatik-Auto"""!
    Sorry, Fireball hat gleichzeitig geschrieben.

    Könnte auch ein noch nicht richtig eingelegtes Getriebezahnradpaar sein. Nicht richtig justierter Schalthebel (Schaltgestänge). Aber das würde man an den Geräuschen erkennen.

    Nachdem dein Auto erst 5000km runter hat, könntest du ja auch mal bei deinem Autohaus vorbeifahren und mal mit dem Werkstattmeister ein nettes Pläuschchen halten und Ihm von deinem Wehwehchen erzählen. Der kann dir sicherlich eine genaue Antwort darauf geben, was da defekt ist.
    Hier müssen alle nur mehr oder weniger mutmaßen.
     
    Ralf_139 und Simply Green gefällt das.
  8. #8 bariphone, 27.09.2016
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    454
    Ort:
    Pfunds/ Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 1.2TSI 81KW Style Austria und Skoda Fabia 1.0MPI 55KW Ambition Austria
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Falch Zams/Landeck
    Kilometerstand:
    FABI 1- 47130KM| FABI 2- 4980KM
    Kann mich nur anschließen. Kupplung rutscht durch = defekt. Egal was da genau ist ab zum Händler den Fall schildern. Und den Rest macht die Garantie.
    Mach halt mal den Kupplungstest. Motor an, Handbremse fest anziehen, 2 Gang rein und Kupplung kommen lassen. Der Motor muss sofort ausgehen dreht er weiter, Kupplung hinüber.
     
  9. #9 bariphone, 27.09.2016
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    454
    Ort:
    Pfunds/ Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 1.2TSI 81KW Style Austria und Skoda Fabia 1.0MPI 55KW Ambition Austria
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Falch Zams/Landeck
    Kilometerstand:
    FABI 1- 47130KM| FABI 2- 4980KM
    Ja kann sein. Bei mir waren nach 1000KM die vorderen Stoßdämpfer defekt. Passiert. nicht schön, aber passiert. Zulieferteile. steckst nicht drin.
     
  10. #10 niklasMA, 27.09.2016
    niklasMA

    niklasMA

    Dabei seit:
    16.01.2015
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    358
    Ort:
    Bodensee
    Fahrzeug:
    VW Up!
    Wenn die Kupplung so schnell defekt ist, kann sie natürlich mit einem Defekt geliefert worden sein. Eine andere Möglichkeit besteht darin, dass sie verölt ist, weil auf der Motor- oder Getriebeseite eine Dichtung defekt ist. Das würde in diesem Fall gut passen, denn was Du beschreibst erinnert mich sehr an einen solchen Fall: anfangs rutscht die Kupplung nur beim scharfen Beschleunigen durch, sonst geht alles noch normal. Ist das Durchrutschen zufällig nach einer längeren Fahrt auf der BAB erstmals aufgetreten?
     
  11. matt

    matt

    Dabei seit:
    02.11.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    189
    Ort:
    bei München
    Fahrzeug:
    Skoda Superb II Combi 2.0 TDI, 125 kW, MJ 2015 + Seat Ibiza 6L 1.4 16V, 55 kW, MJ 2005
    Ich weiß nicht, ob das die beste Methodik ist.
    Fakt ist, dass, wenn der Motor nicht ausgeht, die Kupplung mehr als im Arsch ist. Geht er sofort aus, heißt dies noch lange nicht, dass die Kupplung noch das Nennmoment zu übertragen vermag.
    Besser ist das Fahren im höchsten Gang bei der Drehzahl, wo der Motor das höchste Drehmoment hat. Wenn man nun beschleunigt und die Drehzahlzunahme nicht zur Geschwindigkeitszunahme passt (und das sieht man dann am ehesten im höchsten Gang) ist das Ergebnis klar.
     
    migg49 und bariphone gefällt das.
  12. #12 Egonson, 27.09.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Fürs oblikatorische Testen reicht das schon aus was bariphone geschrieben hat.
    Der Werkstattbesuch wirds schon zeigen was los ist.
     
  13. #13 bariphone, 27.09.2016
    bariphone

    bariphone

    Dabei seit:
    26.08.2015
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    454
    Ort:
    Pfunds/ Tirol
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 1.2TSI 81KW Style Austria und Skoda Fabia 1.0MPI 55KW Ambition Austria
    Werkstatt/Händler:
    Autohaus Falch Zams/Landeck
    Kilometerstand:
    FABI 1- 47130KM| FABI 2- 4980KM
    Ja @matt hat schon recht das erste durchrutschen kann man da schon eher aufspüren. Am besten noch wenn es leicht bergauf geht.

    Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk
     
  14. kron

    kron

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Hallo zusammen,

    danke erstmal für die weiteren Antworten.
    Also klar, es ist eine Handschaltung. Das Problem tritt nicht erst nach einer längeren Fahrt auf. Ich fahre jeden Morgen ca. 30 km, und die "klassische" Stelle, wo mir das oft auffiel, kommt nach bereits ca. 5 km. Heute wollte ich das Verhalten auf Video bannen, da ist es aber an dieser Stelle nicht passiert. Ich habe ein paar Mal versucht es zu provozieren, da kam es nicht. Aber 2-3 Mal trat es kurz auf, wenn ich am Beschleunigen war, im Drehzahlbereich um 2000-3000. Den Test habe ich gemacht, der Motor grummelt und grummelt mehr und geht dann aus. Kam mir recht normal vor.
    Ich möchte halt ungern zur Werkstatt gehen, wenn ich das Problem nicht halbwegs sicher reproduzieren kann. Sonst gucken die rum, sehen nix und ich zahl ne NTF Pauschale.
     
  15. #15 topgun275, 28.09.2016
    topgun275

    topgun275

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    895
    Zustimmungen:
    266
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia III 1.2 TSI 5J Style 110 PS
    Kilometerstand:
    11000
    Er darf beim Test nicht "grummeln", sondern muss sofort ausgehen, wenn Du die Kupplung kommen lässt.
     
  16. kron

    kron

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Also eine Kupplung ist ja kein Schalter, es gibt doch einen Schleifbereich. Und an dessen Ende geht er aus. Wenn ich den Fuß runterreiße von der Kupplung, geht er auch sofort aus.
     
  17. #17 Egonson, 28.09.2016
    Egonson

    Egonson

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    2.205
    Zustimmungen:
    692
    Ort:
    Regnitzlosau
    Fahrzeug:
    Superb Combi TDI (190) . . Roomster 1.2 . . . . . . . . . . . Octavia 2,0 TDI Best Of . . . Yamaha XTZ 750 ST . . . . . . Yamaha XT 600Z Tenere . .
    Da du von der ganzen Technik offensichtlich nicht viel verstehst, würde ich dir dringend empfehlen mal die Werkstatt zu besuchen bevor du noch mehr hinrichtest.
     
  18. kron

    kron

    Dabei seit:
    14.09.2010
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    9
    Gehts noch? Du mussts ja wissen. Danke für deine "Antwort".
     
  19. #19 Octi_TDI, 28.09.2016
    Octi_TDI

    Octi_TDI

    Dabei seit:
    18.05.2009
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    180
    Fahrzeug:
    Octavia RS TDI MJ2017
    Werkstatt/Händler:
    AH Hüttel
    Kilometerstand:
    10.001
    Richtig, die Gefahr ist recht hoch, dass die Kupplung ausgeglüht wird, wenn man beim Durchrutschen nicht schnell genug reagiert.
     
  20. Ano

    Ano

    Dabei seit:
    24.09.2016
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    18
    Hallo Threadersteller kron,
    darf ich fragen wie Dein Fall ausging, was die Ursache war und ob Du es zufriedenstellend hast repariert bekommen?
    Danke & Grüße
    .
     
    Skoda-Anfänger gefällt das.
Thema:

Verhalten beim Gasgeben

Die Seite wird geladen...

Verhalten beim Gasgeben - Ähnliche Themen

  1. Anhängelast beim 7-Sitzer

    Anhängelast beim 7-Sitzer: Hallo zusammen, ich stehe gerade kurz vor der Bestellung eines Kodiaq mit dem 190PS-Diesel, 4x4 und DSG und muss 2,5 Tonnen Anhängelast ziehen...
  2. Benzin läuft beim volltanken raus

    Benzin läuft beim volltanken raus: Seit dem letzten volltanken (hab davor auch immer vollgetankt) läuft aus der rechten Seite irgendwo Benzin raus. Hatte den Tankeinfüllstutzen...
  3. Turbo pfeift beim Beschleunigen.

    Turbo pfeift beim Beschleunigen.: Hallo Leute, seit einer längeren Autobahnfahrt (2 x 500km) habe ich Probleme mit meinem Turbo. Ich habe einen O2 1Z 1.9 TDI mit...
  4. Airbagfehler beim Yeti

    Airbagfehler beim Yeti: Hallo Leute, unser schöner Yeti hat einen Airbagfehler. Anzeige im Maxi-Dot "Fehler im Airbag" , Bedienungsanleitung sagt "ab zum Skoda...
  5. Öltemperatur beim Octavia III RS

    Öltemperatur beim Octavia III RS: Hallo, ich habe mal eine Frage an euch, vielleicht kann mir ja der ein oder andere behilflich sein: Und zwar geht es um die Öltemperatur beim...