Verhältnis Leistung/Spritqualität

Dieses Thema im Forum "Skoda Favorit / Forman Forum" wurde erstellt von kreumel, 27.07.2006.

  1. #1 kreumel, 27.07.2006
    kreumel

    kreumel

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    '94er Skoda Favorit GLX
    Kilometerstand:
    212528
    Hallo zusammen!

    Ich habe in der letzten Zeit etwas mit dem Sprit experimentiert und will Euch meine Ergebnisse nicht vorenthalten :-)

    Kleine Vorgeschichte dazu:

    Mein Favo is einer der letzteren und hat schon eine (wenn auch einfache) Einspritzung. Der Motor an sich ist schon sehr interessant. Niedliche 54PS und eine Drehwilligkeit, die noch kein mir bekannter Motor unterboten hat. Ich habe in meinem kleinen Autofahrerdasein noch keinen anderen Motor erlebt, der sich sooo gegen das Fahren gewehrt hat wie meiner ;-)
    Andererseits muß ich sagen, wenn man einmal weiß wo und wie man die recht kleine Kraft umsetzten kann, ist man unter Umständen trotzdem relativ flott unterwegs. Zumindest auf Landstraßen. Autobahn macht in Sachsen nich wirklich Spaß - ist zu hügelig.

    Jedenfalls steht in meiner Betriebsanleitung, dass der Motor für Normalbenzin (ROZ91) ausgelegt ist. Und wenn er klingelt, soll man lieber Super (ROZ95) fahren.

    Dass der Motor mit Normalbenzin durchaus klingelt kann ich bestätigen. Mit Super ist läuft er besser und ruhiger. Ich habe auch das subjektive Empfinden, dass er insgesamt ein klein wenig besser zieht.

    Da ich mich in der günstigen Position befinde relativ nahe an der tschechischen Grenze zu wohnen, tanke ich vorwiegend bei den ausländischen Nachbarn.

    Und nun zum eigentlichen Thema:

    Ich hab mich einmal vertan und in Tschechien Normalbenzin getankt.
    Nie wieder!!!
    Ich kann es nicht nachweisen, aber das waren vermutlich keine echten ROZ91. Das Auto ging dermaßen schlecht... es war keine Freude.
    Die nächste Tankfüllung war dann wieder Super. Und ich hatte definitiv Spaß auf der Heimfahrt.
    Als ich dann letztens drüben an der Tanke feststellen mußte, dass ich meinen Kanister vergessen hatte, habe ich kurz nachgerechnet und mich dazu entschlossen ein kleines experiment zu wagen. Also nahm ich diesmal Super+ (ROZ98). Mein Vater hat mir mal erzählt, dass er das vor zehn etwa Jahren mal mit einem anderen Auto gemacht hat und deutliche Unterschiede gemerkt hat.

    Und was soll ich sagen? Ich war - nein bin - begeistert! Der Motor wird deutlich schneller warm. Das ist klar, die Oktanzahl ist ja auch höher.
    Aber die Leistung... :D
    Er drehte deutlich leichter und besser hoch, ich hatte subjektiv ein deutliches Plus an Leistungsausbeute und mit diesem Auto plötzlich Fahrspaß wie nie zuvor.
    Mein Werkstattmeister sagte mir zwar, dass mir die Ventile theoretisch um die Ohren fliegen könnten, wenn ich jetzt nur noch Super+ fahre, aber wir waren uns beide darüber einig, dass ich mit diesem Auto wohl so oder so keine 30tkm mehr fahren werde. Er meinte, dass es nicht schaden kann, wenn ich den Motor hin und wieder mit dem besseren Sprit durchspüle. Und seitdem mache ich das auch so. Ich fahre nach wie vor mit Super. Aber der unterschied ist schon gewaltig! Hätte ich nicht gedacht.
    Sogar mein Vater war begeistert. Und er bewegt das Auto sehr, sehr selten.

    Fazit:
    Das teure Super+ scheint doch einiges zu bringen. Auch wenn es selbst bei den Tschechen teurer ist als Superbenzin. Aber günstiger als bei uns hier in Deutschland ist es allemal.
    Und ein schöner Nebeneffekt ist: ich habe trotz mehr Fahrspaß (etwas länger höhere Drehzahlen bzw. Geschwindigkeiten - auch Autobahn) einen geringeren Verbrauch. Ich habe im Schnitt einen Verbrauch von 6,5 Litern auf 100km. und das mit Super. wenn man aber groß mit 7 Litern rechnet, ist man schon gut dabei. Und mit dem Super+ ist es etwa einen Liter weniger. Und das bei mehr Spaß.
    Scheinbar lohnt sich also das teurere Super+, wenn man damit weiter kommt. Andererseits... wenn man gaaaanz genau nachrechnet... wer weiß. Aber wenn ich mir das als Student leisten kann, kommt hin und wieder auch mal was besseres in den Tank und mein Auto und ich fühlen uns so: :sieger:

    Soweit zu meinen Erfahrungen damit.

    Ahoi, kreumel :o)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Das ist es, was die VW-Fahrer nicht glauben wollen.
    Der alte Skodamotor reagiert wesentlich empfindlicher (auch ohne Klopfsensor) auf veränderte Oktanzahlen. Warum auch immer.
    Was Du schilderst ist aber schon fast etwas extrem ..... :bigeyes:


    skomo
     
  4. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SachsenLE
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit,Mercedes C Klasse,Rover25
    Ist eigendlich klar mehr oktan bessere verbrennung ruhiger lauf.
    das stelle ich auch immer fest. extrem würde ich die ausführung nicht nennen,
    ist halt so. selbst bei meinem A6 merk ich den unterschied beim spritt. von
    normal benzin halt ich eh nix, bekommt mann nicht mal ne dröhnung von :tanzen:
     
  5. #4 Alzheimer, 27.07.2006
    Alzheimer

    Alzheimer Guest

    Ich kann das nur bestätigen, bei meinem Fabi ist auch 98 ROZ empfohlen :traurig: , minestens jedoch 95 ROZ.

    Wenn ich Super + Tanke merke ich auch dass er spontaner reagiert nd vor allem mehr Leistung hat. :fahrrad:

    Aber wer kann sich denn bei einem Preis von 1,43 €/L :graus: (Heute an der Tankstelle meiner Wahl)

    noch Leisten ?! Billiger wirds mit Sicherheit nicht mehr... Ich wollte ja den RS TDI aber meine bessere Hälfte hat mir von meinem Kaufvorhaben abgeraten :fluch:
     
  6. #5 Stefan_, 28.07.2006
    Stefan_

    Stefan_ Guest

    Warum das? Nimmt der Druck im Zylinder so stark zu?

    Gruß Stefan
     
  7. #6 kreumel, 13.08.2006
    kreumel

    kreumel

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    '94er Skoda Favorit GLX
    Kilometerstand:
    212528
    Hallo,

    @Stefan_

    ob der Druck im Zylinder zunimt kann ich nicht sagen. Ich denke mal nicht. Aber die Temperaturen sind eine ganze Ecke höher als bei der Verbrennung von Super (ROZ 95). Da kann es schon sein, dass die Ventile Schaden nehmen.
    Und dass mir die Ventile quasi "um die Ohren fliegen könnten" - das is in dem Fall nur so eine Redensart ;-)

    @all:

    ich möchte folgendes ergänzen: Bin mit der letzten Tankfüllung (inklusive 20L Kanister) nicht ganz so weit gekommen wie erwartet. Aber ich hatte dafür vieeeel Spaß :elk:
    Und trotzdem hat es sich preislich gelohnt. Immerhin, der Verbrauch war nach wie vor etwas besser als sonst. Und er lief besser (der Favo).

    Was ich noch nicht erwähnt habe ist, dass interessanterweise die Höchstgeschwindigkeit zunimmt, wenn man Super+ fährt. Wenn mich nich alles täuscht, dann is meiner mit 135km/h eingetragen. Die schafft er auch bzw. sind es laut Tacho etwas mehr. Da sind es etwas über 140 km/h . Es sei denn, ich habe Gegenwind... Mit Super+ schafft er auf der Geraden und ohne Gegenwind etwa 150km/h. Das fiel mir nur neulich auf, als ich den netten polnischen Mitbürger etwas auf Abstand halten wollte, weil ich kein Windschattengeber sein mag.

    Na denn, kreumel :o)
     
  8. #7 Favorit_Fbg, 16.08.2006
    Favorit_Fbg

    Favorit_Fbg

    Dabei seit:
    10.01.2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kilometerstand:
    93800
    Also 150/ 160 bringt meiner auch mit Normalbenzin :hoch: ( ok, n bißchen Anlauf brauch man schon )und Experimente mit Super+ zur Steigerung des Ganzen werde ich in naher Zukunft, aufgrund zu hoher Entfernung zu unseren osteuropäischen Nachbarn , erstmal unterlassen...
     
  9. Sachse

    Sachse

    Dabei seit:
    24.03.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SachsenLE
    Fahrzeug:
    Skoda Favorit,Mercedes C Klasse,Rover25
    Das macht meiner auch locker, habs erst auf der neuen A38 getestet. Mann versteht zwar nix mehr :narr:, aber er bringt es immerhin und des bei dieser
    zusammenstellung, schwere Karosse und kleiner Motor.
    aber besser als :fahrrad:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. skomo

    skomo

    Dabei seit:
    01.07.2002
    Beiträge:
    2.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz 09112
    Fahrzeug:
    Rapid 135, S130 LR, Yeti TDi 4x4
    Schwere Karosse ???
    Ich glaub, so mancher Fabiafahrer wäre für eine Diät an seinem Eisenschwein dankbar. 300kg Unterschied nicht unwesentlich.


    skomo
     
  12. #10 kreumel, 18.08.2006
    kreumel

    kreumel

    Dabei seit:
    05.02.2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Fahrzeug:
    '94er Skoda Favorit GLX
    Kilometerstand:
    212528
    Huhu,

    joa. Ich muß Skomo recht geben. Wo bitte ist der Favorit schwer? Meiner wiegt um die 875kg. Das macht mir kein modernes Auto nach! Ok, ich geb zu, die haben dann auch oft technische Kinkerlitzchen, die ich nicht habe (ABS, ESP, Airbag, el. FH etc.).

    Adererseits... ich brauch das auch fast alles nich. Elektrische Fensterheber wären zu meiner (serienmäßigen!) ZV nich schlecht - wäre jedoch nur ein nettes Gimmick ;o). Und ABS fehlt mir manchmal im Winter. Aber sonst *tztz*
    Mit dem Favorit kann man ganz prima nach dem Prinzip leben "Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht kaputt gehen". Dass dann dafür alles andere gerne mal defekt sein kann oder ein (teilweise) mystisches Eigenleben entwickelt, das is wieder was anderes. Oder macht genau das den Favorit erst aus? Hm. Diese Frage zu beantworten wäre vielleicht einen neuen Thread wert...

    Na denn, soviel dazu.

    kreumel :o)
     
Thema: Verhältnis Leistung/Spritqualität
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. spritqualität

Die Seite wird geladen...

Verhältnis Leistung/Spritqualität - Ähnliche Themen

  1. Gebläse verliert an Leistung

    Gebläse verliert an Leistung: Hallo, heute ist uns während der Fahrt aufgefallen das bei eingeschalteter Klimaanlage der Luftstrom des Gebläses an Leistung verliert. Bei...
  2. Fabia 1,4l 16V 55kW Motor hat kaum noch Leistung

    Fabia 1,4l 16V 55kW Motor hat kaum noch Leistung: Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Fabia 1,4l 16V 55kW BJ 2005. Der Motor hat seit einigen Tagen kaum noch Leistung, läuft aber eigentlich...
  3. Mehr Leistung

    Mehr Leistung: Hallo Wie kann ich mehr Leistung aus meinen 1,4 Liter 16V Motor mit 86PS holen.
  4. Rapid Leistung im Rapid

    Leistung im Rapid: Wer hat hier schonmal richtig Leistung in den Rapid gepackt ? Ich spiele mit dem Gedanken einen 2.0 TDI ausm GTD in den Rapid zu packen Motore...
  5. Nach Motorstart Ruckeln beim Gasgeben,Keine Leistung für 1-3 Minuten

    Nach Motorstart Ruckeln beim Gasgeben,Keine Leistung für 1-3 Minuten: Hallo Leute, meiner 2012 Superb mit 170 PS Diesel und DSG.... macht seit einigen Tagen Probleme, Wenn ich den Wagen morgens das 1.Mal starte und...