Vergleichstest Fabia auf Kabel 1

Dieses Thema im Forum "Skoda Fabia I Forum" wurde erstellt von pietsprock, 12.03.2006.

  1. #1 pietsprock, 12.03.2006
    pietsprock

    pietsprock Kilometer-Millionär

    Dabei seit:
    21.09.2004
    Beiträge:
    12.598
    Zustimmungen:
    249
    Ort:
    Sprockhövel 45549 Deutschland
    Fahrzeug:
    Fabia 1,9 tdi
    Werkstatt/Händler:
    B&P, Hamm
    Kilometerstand:
    1130075
    Gestern habe ich zufällig auf Kabel 1 - Schweiz einen Vergleichstest zwischen dem neuen Kia Rio, dem Hyundai Getz und dem Skoda Fabia gesehen.

    Motorisiert waren die beiden Japaner mit einem 1,4 Liter - Benziner mit 97 PS, der Fabia mit dem 1,4 Liter - Benziner mit 100 PS.

    Gesiegt hat der Kia Rio, da er das bester Preis-Leistungs-Verhältnis hatte, den besten Durchzug und der Innenraum den Testern bis auf die Sitze gefiel.

    Der Fabia kam nur auf den dritten Platz, da er mit Abstand den höchsten Preis hatte, was die meisten Abzüge brachte. Beim Innenraum gab es Abzüge, da die Klimaanlage nicht serienmäßig drin war und es auf den Rücksitzen im Vergleich eng zugeht.


    Mag alles sein, aber immerhin hat man hier neue Modelle der Japaner mit dem immerhin 6 Jahre alten Fabia verglichen...

    Und ich wäre sofort in den Fabia eingestiegen und hätte die Japaner stehen gelassen... Aber vielleicht liegt das ja daran, dass ich den kleinen Skoda so mag.... ;-)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fabiano, 12.03.2006
    fabiano

    fabiano Guest

    ja die japaner haben eben viel serie, trotzdem würde ich mir keinen kaufen außer vieleicht nen nissan skyline (34er) .
    gestern hatten sie auch noch nen Fabia erlenkönig gezeigt .
    komisch der sah aus wie der normale hat aber ziemlich dicke radkästen gehabt. wer weiß was skoda da sportliches geplant hat.
     
  4. #3 tdi-power, 12.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    denn was nicht bewertet wurde: der Kaufpreis ist zwar höher, aber der Wiederverkaufswert auch :klatschen:

    Eine Reisschüssel käme mir nie in die Tüte :kotzwuerg:
     
  5. #4 turbo-bastl, 12.03.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Der 74KW-Benziner ist ja auch nciht unbedingt für seine Durchzugsstärke bekannt, mit dem 55kw-Motor hätte der Vergleich vielleicht schon wieder anders ausgesehen.

    Man kann sicherlich viel zum Vergleich mit der asiatischen Konkurrenz schreiben, aber vielleicht sagen Bilder mehr:

    Kia Rio:

    [​IMG]

    Hyundai Getz:

    [​IMG]

    Fabia (Ambiente):

    [​IMG]

    Es gibt nur einen, der innen wirklich erwachsen ist!
     
  6. #5 Geoldoc, 12.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Was soll ich sagen, zumindest ist die Zeit der einfachen vorurteilsgestützten Entscheidungsfindung vorbei.

    Japaner sind gut verarbeitet? OK, wohl aber nicht der Yaris.

    Koreaner sind billig aber nicht auf dem neuesten Stand. OK, vielleicht teilweise aber bei 6 Airbags und ESP serie und einem modernen Euro 4 Partikelfilter CR-Diesel mit 110 PS, zumindest nicht bei Sicherheit und Motor.

    Und der Fabia gewinnt Vergleichstests, weil er sehr gute Leistung zum Discountpreis bietet.

    Wenn man sich anschaut, wieviele Leute sich den teureren Fox statt eines größeren, wertigeren und billigeren Fabia kaufen, geht es halt oft nur um das Markenlogo und das "gefällt" beim Skoda noch immer besser als beim Kia. Eigentlich Schade, dass die Deutschen ihre Kamera und Elektronikindustrie nicht auch so bedingungslos unterstützt haben...
     
  7. Beule

    Beule

    Dabei seit:
    02.06.2003
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeug:
    Superb 1.8T
    Kilometerstand:
    15000
    KOREANER ! das liegt zwar auch in Asien, aber so ein wenig weiter westlich und es gibt die Guten Koreaner (Süden mit günstigen Produkten) und die Bösen (Norden mit Atombombe).

    Die Frage die ich mir hierbei allerdings stelle, ist die folgende:

    wie schaffen die das zu diesen Preisen anzubieten ? unter der Annahme, dass der Transport, Lohn und Produktionskosten nicht günstiger als in Tschechien sind, gibt es drei Möglichkeiten:

    1. VW verdient an Skoda doch so einiges, Skoda könnte noch um einiges günstiger anbieten, würde dann aber die Schwestermarken kanibalisieren.
    2. die zugelieferten Teile sind so teuer, weil dort überall das VW und Audizeichen gedruckt ist.
    3. die verwendete Technik der Koreaner ist einfacher, dafür aber robust ?

    und wenn ich mich jetzt nicht täusche gibt/ gab es für die Golfklasse von Kia ein Rundlossorgenpaket inkl. aller Inspektionen und Garantie für fünf Jahre...
     
  8. #7 Fabia RS, 12.03.2006
    Fabia RS

    Fabia RS

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Trabi 96-98 Ford Fiesta 98-00 VWT4 Caravelle 11/00-02/05 FabiaRS 02/05-01/07 FabiaIICombi 10/09-07/10 Octavia I RS 08/06-... OctaviaII Kombi 07/10-...
    schon mal ersatzteile für einen japaner oder koreaner gekauft?
    da fällt man vom glauben ab!
    bsp.:abs-radsensor für nen nissan maxima kostete 470 euronen :hammer:

    alleine das ist für mich grund genug mir keinen der o.g. zu kaufen!!!
     
  9. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    Niedersachsen
    Klar sind wir hier im Skoda-Forum und klar sind wir auch alle von unseren Autos überzeugt.

    Allerdings: Koreanische Autos niederzumachen wie es seinerzeit bei den Japanern auch war, finde ich nicht in Ordnung.

    Die Autos sind meistens biederer, technischer Durchschnitt, aber günstig und zuverlässig.

    Ich habe u.a. einmal, ab 92, einen Nissan Sunny mit 75 PS gefahren. AUßen einem anfänglichen Problem mit dem elektronisch gesteuerten Vergaser und Problemen mit der Gasannahme (heute würde ich das Auto dem Händler auf den Hof stellen und dort belassen...) war an diesem Auto über 105.000 km absolut nichts !!! Nur die Inspektionen, keine Reparatur, kein technischer Defekt, selbst die Bremsen waren noch Original und hatten immer noch ausreichend Belag.

    Fabia RS hat recht: Wenn etwas kaputt geht, dann sind die Teile oft teuer. Aber es geht wenig kaputt - und die Garantie von drei Jahren hat auch was für sich.

    Leider haben die Japan irgendwann den Anschluss verloren - insbesondere im Hinblick auf Sicherheitsausstattung, ebenso wie im Moment zum großen Teil bei der Dieseltechnik. Nissan sowieso, Toyota im Laufe der Jahre, einzig Mazda ist einigermaßen dicht daran (um nur die großen Drei zu nennen).

    Aber dort wird wieder mächtig aufgeholt ist mein Eindruck. Und in Korea sowieso. Sachlich spricht insgesamt wenig gegen asiatische Autos - wenn einem zuverlässige Alltagstechnik ohne Schnick-Schnack am wichtigsten ist.

    Natürlich wie immer ganz subjektiv!

    Grüße
    Andreas
     
  10. #9 AlexanderK, 12.03.2006
    AlexanderK

    AlexanderK

    Dabei seit:
    08.02.2006
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberhausen
    Fahrzeug:
    Yeti Outdoor 125kw 4x4 Ambition
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Zentrum Essen
    Kilometerstand:
    1600
    Naja... also bei Toyota wäre ich mit der Aussage (zumindest bei den neueren Modellen) vorsichtig... bspw. der Avensis mit 7-9 Airbags, der D-CAT-Motor...
    Allerdings sind die inzwischen von ihren Autos auch ziemlich überzeugt, wie man gut an den Preislisten erkennen kann

    Bei Nissan würd ich dem allerdings zustimmen, denen scheint die Zusammenarbeit (oder (teil-)Übernahme?? k.A. wie das genau aussieht) mit Renault nicht so sonderlich zu bekommen.

    Naja... der Micra muss ja bald nem Fabia weichen :-) wenn der denn mal geliefert wird *ungeduldigwarte*
     
  11. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    Niedersachsen
    Genau wegen der neuen Technik von Toyota war meine einschränkende Formulierung auch "zum großen Teil bei der Dieseltechnik". Toyota hat da zweifelsohne nicht nur aufgeholt, sondern zieht in einigem vorweg.

    Die Preise ? Stimmt, die sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

    Grüße
    Andreas
     
  12. #11 tdi-power, 12.03.2006
    tdi-power

    tdi-power Guest

    ...vor allem haben die Toyota-Diesel eine Steuerkette und nicht so einen bsch**erten Zahnriemen :kotzwuerg:
     
  13. andi62

    andi62

    Dabei seit:
    23.11.2003
    Beiträge:
    7.339
    Zustimmungen:
    221
    Ort:
    Niedersachsen
    Ja ja, der gute Zahnriemen sichert die Folgegeschäfte im VW-Konzern und ermöglicht so manchen Umsatz...
     
  14. #13 Geoldoc, 12.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    @Andi

    Zumindest im Vergleich (alter) Fabia und (noch neuer) Rio ist das mit der einfacheren Technik auch für die Koreaner nicht mehr haltbar.

    Klar, es gibt weder Xenonscheinwerfer, noch Vollleder, aber wenn man sich deren Verbreitung im Kleinwagensegment anschaut, dann kann man da wohl verkaufstechnisch fast drauf verzichten. Dafür hat der Rio einen wirklich hochmodernen Diesel, für den ich jeden Fabia tdi sofort stehen lassen würde und wie oben schon gesagt 6 Airbags und ESP serie und auch auf Komfortmerkmale wie Sitzheizung, Klimaautomatik, MP3-Radio oder PDC muss man nicht verzichten.
     
  15. #14 turbo-bastl, 12.03.2006
    turbo-bastl

    turbo-bastl

    Dabei seit:
    06.03.2004
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingelheim am Rhein 55218
    Fahrzeug:
    Octavia I TDI 130 PS Elegance & Suzuki Swift 92PS
    Werkstatt/Händler:
    Skoda-AH 77, Schiersteiner Str. 77, Wiesbaden
    Kilometerstand:
    159000
    Wieso das denn?

    Nur mal die Daten vom 1.5 CRDi:
    Leistung kW/PS: 81 (110) / 4000min^-1
    Drehmoment: 235 / 1900 - 2750
    Vmax: 176 km/h
    0-100: 11,5s
    Verbrauch: 5,7 / 4,1 ; Schnitt 4,7

    Das schafft der Fabia 1.9 TDI auch und läuft dazu noch 9 km/h schneller. Sicher wird der Common-Rail-Diesel ruhiger laufen, aber mehr Spaß dürfte der PD machen.
     
  16. Lucky

    Lucky

    Dabei seit:
    08.11.2002
    Beiträge:
    2.690
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Dortmund
    Fahrzeug:
    Fabia 6Y5 2.0 Combi Elegance
    Werkstatt/Händler:
    AH Kosian IS
    Kilometerstand:
    171000
    @bastl

    Also ich denke da spricht einiges für den RIO:

    81 KW gegenüber 74 KW
    also 110 PS gegnüber 100 PS
    1.5L gegenüber 1.9L (macht immerhin 4 x á 100ccm Steuerminus)

    Drehmoment, Beschleunigung und Verbrauch sind eh fast identisch und die Vmax ???
    Ich denke da geht noch was beim RIO vor allem, da beide gleich schwer sind und der RIO
    10 PS mehr Leistung hat :D

    Und der Preis 15.110,- LP (EX TOP) mit fast allem gegenüber 16.790,- LP (Elegance) ist auch
    nicht zu verachten.

    Also man(n) kommt da schon ins :grübel:

    Michael
     
  17. Zombie

    Zombie

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    905
    Zustimmungen:
    42
    Mal ein paar Daten:

    Kia Rio
    Länge; Breite; Höhe (mm): 3990; 1695; 1470
    Radstand (mm): 2500
    Gepäck: 272l


    Skoda Fabia
    Länge; Breite; Höhe (mm): 3970; 1646; 1436
    Radstand (mm): 2462
    Gepäck: 260l

    Also ist der Fabia kürzer, schmaler, niedriger, mit geringerem Radstand und weniger Kofferraum. :wow:

    Leider finde ich aber keine Maße des Innenraums vom Kia.
    Insbesondere Platzangebot vorne, Kopffreiheit (Sitz -> Dach), Abstand Pedale -> Sitz und Platzangebot hinten würden mich interessieren.

    Ok, dafür hat der Fabia das erwachsenere Design, ausgereifte Technik und liegt eigentlich nicht wirklich in einem Punkt relevant hinter dem Fernostimport. Dafür kriegt man bei Kia und Hyundai imho nen Auto im Plastikbilliglook ohne Wiedererkennungswert.
    In puncto Geräuschentwicklung, Langlebigkeit und Wertigkeit der Materialien habe ich leider keine Ahnung, was Kia und Hyundai angeht.

    Ich würde bei Skoda bleiben, hätte ich die Wahl. ;-)


    PS: Den Webauftritt von Hyundai kann man gepflegt in die Tonne treten.
     
  18. R2D2

    R2D2 Guest

    Ist echt klasse, was man hier Montagmorgens so lesen darf... Vorurteile über Vorurteile gepaart mit gesunden Wissenslücken. Leute, so wird das was und die Woche fängt gut an!

    :popcorn:
     
  19. Hardy

    Hardy Guest

    mal zur material-anmutung: jedesmal, wenn ich meinen octi in die werkstatt gebe (was zur zeit leider häufiger der fall ist) und nen 55ps fabia kriege, krieg ich graue haare. der wagen ist sicherlich ne grundaussattung, aber will mir einer erzählen, dass die materialien hier so viel besser sind, als bei den koreanern? und diese motive auf den sitzen :keineahnung:
    bin vielleicht etwas verwöhnt, will auch keinen fabia-fahrer vor den kopf stossen, aber das gelbe vom ei sieht in meinen augen anders aus.
    mein schwiegervater hat seit 3 jahren einen rio, und bis auf immer wieder ( und nun endgültig) verlorengehende radkappen hat der keinerlei probleme, was bei meinem skoda anders aussieht :pssst:
     
  20. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Geoldoc, 13.03.2006
    Geoldoc

    Geoldoc

    Dabei seit:
    06.05.2003
    Beiträge:
    3.429
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    VW Touran TSI
    Ich weiss nur, dass ich den Rio Diesel schon gefahren bin und das Urteil des Vergleichstests wirklich gut nachvollziehen kann. Klar, der Innenraum ist nicht 100% mein Geschmack, aber ich finde auch die neuen BMWs unglaublich häßlich innen. Das ist also wohl viel auch Geschmackssache, ob der Fabia das Maß von luxoriöser und wertiger Innenraumgesstaltung ist, muss wohl jeder selber entscheiden. Gut verarbeitet war der Rio auf jeden Fall und geklappeert oder geknarzt hat er selbst auf schlechtesten Straßen nicht. Da könnte mein Fabia sich noch was von abschneiden :D

    Objektiv spricht (aus meiner Sicht) tatsächlich ausser den schlechten Sitzen und (jetzt kommt´s) den nach Händleraussage langen Lieferzeiten und den schlechten Rabatten wenig gegen den Rio. Dadurch, dass es den Fabia inzwischen als Sondermodell mit eineigem Rabatt gibt, wird er preislich wieder deutlich interessanter und der Widerverkaufswert dürfte ja tatsächlich besser sein, als beim Rio

    Und das vor allem, weil noch mehr Leute wie ich, in VWs groß geworden sind und sich im Fabia noch immer ein wenig an ihren alten Fahrschulgolf erinnert fühlen und dieses "zu Hause-Gefühl" halt auch was wert ist...
     
  22. #20 Dr.Evil, 13.03.2006
    Dr.Evil

    Dr.Evil

    Dabei seit:
    27.09.2004
    Beiträge:
    370
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aach 78267 Baden-Württemberg Hofweg 4
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Kombi 2.0 Sport und Style Edition
    Werkstatt/Händler:
    Das plane ich nach Bedarf, hauptsache eine Skoda-Werkstatt macht die Arbeit
    Kilometerstand:
    146509
    Nette Diskussion...

    Aber wir alle wissen, warumm wir Skoda fahren!!
    Aus Überzeugung, zumindest ich... :hihi:
     
Thema:

Vergleichstest Fabia auf Kabel 1

Die Seite wird geladen...

Vergleichstest Fabia auf Kabel 1 - Ähnliche Themen

  1. Privatverkauf Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig

    Hundetransportbox z. B. für Fabia 3 Kombi o.ä., neuwertig: Hallo, leider haben wir uns etwas verschätzt was die Größe unseres Hundes betrifft. Daher biete ich meine neuwertige Hundetransportbox von der...
  2. Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€

    Dieselfilter Fabia 1,9 Wechselintervall Ufi 11€: Hallo, Kollege will seinen Dieselfilter gewechselt haben. Er sagt immer 1 mal im Jahr vor Frost? Normal ist Mahle Knecht Filter Kl 157 verbaut für...
  3. Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo

    Abgedunkelte Rückleuchten? - Fabia Monte Carlo: Moinsen, da ich bisher nichts gefunden hab, versuch ichs mal hier: ich bin schon seit einer Weile auf der Suche nach abgedunkelten Rückleuchten...
  4. Fabia joy schon micro defekt

    Fabia joy schon micro defekt: War heute beim :) und festgestellt das das Micro defekt war .Das Auto noch kein jahr alt .sofort getauscht und freisprechen geht wieder .top Service
  5. Fabia 2 RS Abgasanlage

    Fabia 2 RS Abgasanlage: Guten Tag Gemeinde Und zwar mein Plan: Ich würde unter meinen gerne den Endschalldämpfer vom Fabia RS anbringen. Die Abgasanlage die ich...