Vergleich

Dieses Thema im Forum "Skoda Yeti Forum" wurde erstellt von Naserot, 09.05.2013.

  1. #1 Naserot, 09.05.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    auch wenn ich die Frage hier bei Skoda stelle ....
    evtl. bekomme ich ja Entscheidungshilfen.


    Ein neues Fahrzeug soll her


    Zur Auswahl stehen


    Yeti Adventure 2,0 TDI 4x4 103 kW

    Mazda CX 5 Sports Line 2.0l SKYACTIV-G 118kw
    Ford Kuga Titanium 2,0 l TDCi Turbodiesel, 120 kW


    Momentan tendiere ich zum Mazda ....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. HCOOH

    HCOOH

    Dabei seit:
    17.04.2009
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    69xxx Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb II MJ2010
    Kilometerstand:
    34000
    Probefahrten wurden schon gemacht ?
     
  4. #3 Naserot, 09.05.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    Yeti und Mazda ja, Ford noch nicht, das Modell war nicht verfügbar ....
     
  5. gilga

    gilga

    Dabei seit:
    20.04.2010
    Beiträge:
    1.455
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Leipzig
    Fahrzeug:
    Skoda Fabia Combi 1.4 101PS Style Edition BJ 2006 auf LPG (Prins VSI + Valve Care), VW Touran 2.0 TDI 140PS Bluemotion BJ 2011
    Kilometerstand:
    135000
    Ich glaube ohne eine Formulierung Deiner Ansprüche wird Dir da kaum jemand weiterhelfen können (was schon so recht schwer wird)...
     
  6. #5 Naserot, 10.05.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    also:
    Das Fahrzeug soll alltagstauglich sein (sind sie ja alle)
    Eine Anhängelast von < 1600kg ist erforderlich (gebremst bei min 8% Steigung)
    Der Kofferraum muss groß genug sein für u.a. eine mittlere Hundebox

    das sind die Grundvoraussetzungen
     
  7. #6 Lutzsch, 10.05.2013
    Lutzsch

    Lutzsch
    Moderator

    Dabei seit:
    22.03.2008
    Beiträge:
    6.138
    Zustimmungen:
    81
    Ort:
    Dresdner Umland
    Fahrzeug:
    O² Combi RS TDI DPF, GOLF V GTI EDITION 30
    Welche Kriterien neben dem Kaufpreis stehen an oberster Stelle? Auf was legst du wert, an welcher Stelle bist du kompromissbereit?
     
  8. #7 burro rider, 10.05.2013
    burro rider

    burro rider

    Dabei seit:
    19.08.2010
    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lkr. BT
    Fahrzeug:
    Yeti
    Werkstatt/Händler:
    Skoda Räthel BT
    Wir haben einen 55 kg Landseer, der inzwischen altersbedingt "Fahrwerksprobleme" hat. Einsteigen nur noch mit Rampe möglich, die dann auf den Rücksitzen verstaut wird und natürlich Platz wegnimmt. Ich überlege dafür eine Lösung zwischen der Dachreling oder auf der AHK.

    Der Platz für einen großen Hund reicht in allen dreien aus, ist aber durch die Kastenform beim Yeti (auch mit empfehlenswertem doppelten Ladeboden) am üppigsten.

    Ladekantenhöhe nachmessen! Sie ist m.E beim Kuga am niedrigsten.

    Ich habe wegen der Wendigkeit u. a. Kriterien den Yeti genommen und bin nun fast drei Jahre und > 50 000 km sehr zufrieden. Als Nachfolger ist (ab 2014), weil nur 4m kompakt und niedrigste Ladekante (wie Ford-Fusion, unser kleiner "Zweiter", 1,6 TDCi, seit ~ 5 Jahren und > 100`000 km rundum gut! ), der Ford Ecosport 1,5 TDCi 4x4 für uns vorgesehen.

    M.f.G.

    Leo
     
  9. #8 gege1956, 12.05.2013
    gege1956

    gege1956

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    VS Schwaben, wo d´Nekker entspringt
    Fahrzeug:
    Yeti 2,0 TDI
    Werkstatt/Händler:
    Auto Klein, 78609 Tuningen zu empfehlen!!!
    Kilometerstand:
    5800
    Mazda hatten wir auch im "Auge" aber muss ehrlich sagen mir zu unübersichtlich, der Ford.... ein freund fährt einen S-Max steht oft in der Werkstatt.

    Der Yeti überzeugt uns letztendlich wegen der guten Rundumsicht und der ausbaubaren hintern Sitze, hinzu kommt ist ein VW mit anderem "Kleid". Anhängelast 2 To. reicht selbst für einen Pferdeanhänger.

    Hoffe findest das richtige Fahrzeug für Euch.

    Grüße

    gerhard
     
  10. #9 Quax 1978, 12.05.2013
    Quax 1978

    Quax 1978

    Dabei seit:
    08.07.2005
    Beiträge:
    3.641
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Hamburg 21129 Deutschland
    Fahrzeug:
    Superb Combi 1.8 TSI DSG Ambition, SKoda S100 "Katinka"
    Werkstatt/Händler:
    FSN Rostock
    Kilometerstand:
    58000
    Gegen den Liga sprechen vermehrt Probleme in der Elektrik, die zu Fahrzeugbränden führen können.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
     
  11. #10 Michel5858, 18.05.2013
    Michel5858

    Michel5858

    Dabei seit:
    11.09.2010
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipziger Land und Landkreis Rostock
    Fahrzeug:
    Tempus fugit: Skoda Yeti 2.0 TDI 110 PS 4x4, Skoda Fabia 1.2 TSI 86 PS, Skoda Fabia RS 1.4 TSI 180 PS, Audi A6 Allroad Avant 245 PS, BMW X5 40d 306 PS,Citroen C3 120 PS
    Werkstatt/Händler:
    Auto-Center-Weber Markkleeberg
    Kilometerstand:
    20000
    ...für meine begriffe bietet sich ja der yeti wegen seiner variabilität eben auch der drei hinteren einzelsitze an. da habe ich schon die schönsten variationen hinbekommen, mit einem mittelgroßen einzelhund dürfte es da kaum probleme geben, die hundebox sollte man aber sehr genau einpassen. hinter den drei einzelsitzen ist die kofferraumtiefe jetzt nicht so groß. die höhere ladekante kann immer einmal ein problem bei allen dreien wagentypen darstellen. aber mit eine lauframpe im bedarfsfall für die fellnasen geht es ja auch.

    der mazda sieht sehr gut aus, doch innen merkt man dem japaner an, dass er von asiaten geplant wurde. als groß gewachsener mann mit 1,98 cm körperlänge fühle ich mich im cx5 sehr eingeengt, das empfinde ich auch in unseren von der familie gefahrenen mazda2, 3 und 6 neuerer bauart. der cx7 wurde da leider vom markt genommen. wegen des etwa coupehaften schräg abfallenden hinterteils beim cx5 könnte eine hundebox auch probleme bereiten, sofern man keine aus dem mazda sonderzubehör bekommen kann.

    der kuga mit 4.52 länge und der mazda cx5 mit 4,56 m länge messen sich in der tiguanklasse und haben dem yeti mit 4,22 m natürlich mehr als 30 cm länge formal voraus. ob sich das aber auch in ganz praktisch größeren innenabmessungen auch darstellt, muss man einfach real vor ort vergleichen. für meine begriffe holt skoda aus seinen modellen raumökonomisch das beste heraus, da bin ich immer wieder erstaunt.

    fahren werden sie alle prima, auch an zugkraft dürfte es da nicht mangeln. wegen dieser thematik kann man auch bei autobild allrad.de einmal schauen, wie sich die der anhängerbetrieb darstellt, das ist auch sehr aussagekräftig. für meine begriffe ist der yeti aber eben diesen tick praktischer, den ich mit meinen hunden im gelände und für meine sonstigen fahrbedürfnisse benötige und würde ihn stets vorziehen.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 topyeti, 22.06.2013
    topyeti

    topyeti

    Dabei seit:
    17.04.2012
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yeti 110 PS Exp.4x2 Mod. 2012 und Oct. 200 PS Limo. Mod. 2006
    Werkstatt/Händler:
    EU ;Skoda/ VW / Audi-Autohaus
    Kilometerstand:
    2130
    Hallo !


    Ich wollte mir eigentlich keinen neuen Wagen kaufen, da ich von meinem Oct. RS 200 PS so überzeugt und begeistert war.
    Leider war das Ein- und Aussteigen für mich so schwer ( Halswirbel OP ), dass ich entweder einen Van oder Suv brauchte.
    Ich stellte mir mehre Fragen: z.B. Wann fährst du; wo fährst du; worauf legst du besonders wert; ist das Auto variabel, kostengünstig, bequem, geräumig usw.
    Nachdem ich mehre Autos probe gefahren bin ( GLK; XC 60; Tiguan; Yeti; probe sitzen X3 usw.) habe ich mich für den Yeti TDI 110 PS 4x2 Exp. entschieden und habe bis jetzt meinen Kauf nach 18 Monaten nicht bereut.
    Ich wollte zwar den 140 PS TDI lieber habe, aber den gab es nur mit Allrad.
    Ich glaube das der Weg der Analyse eine möglich Kaufentscheidung überzeugend ist und man seinen Kauf nicht bereuen muss.


    Viel Glück bei der Kaufentscheidung!


    topyeti
     
  14. #12 Naserot, 29.06.2013
    Naserot

    Naserot

    Dabei seit:
    04.01.2009
    Beiträge:
    526
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55437 Ockenheim
    Fahrzeug:
    Fabia Sport 1.6 16V , umgerüstet auf LPG & Kia Sportage 2.0 HP CRDi AWD & Trekkingrad & Pedes & Mistral 680
    Werkstatt/Händler:
    Fleischhauer
    Kilometerstand:
    75000
    So, die Entscheidung ist fast gefallen, jetzt liegt es nur noch am Entgegenkommen des Händlers:

    Es wird ein KIA Sportage 2.0 CVVT mit LPG-Umbau (ab Kia) in der Ausstattung Spirit mit ein paar Extras werden.

    Nachdem ich den Yeti probe gefahren bin (4x4, 118KW), war ich vom Fahrverhalten nicht so recht überzeugt. Der Kofferraum ist, ehrlich gesagt, ein Witz, da habe ich ja in meinem Fabia Kombi mehr Platz.
    Ein Argument war auch der Preis: Ca. 5.000€ mehr als der KIA, das ist schon eine Hausnummer.
     
Thema:

Vergleich

Die Seite wird geladen...

Vergleich - Ähnliche Themen

  1. Fabia II Vergleich Original VW Premium FSE mit VW Combo Modul FSE + MDI für Skoda Fabia 2

    Vergleich Original VW Premium FSE mit VW Combo Modul FSE + MDI für Skoda Fabia 2: Hallo an alle, ich bräuchte dringend eure Hilfe. Ich besitze einen Skoda Fabia 2 Monte Carlo, Modell 2012, mit Radio/ Navi Amundsen+, großem...
  2. Kodiaq - Linksammlung von Tests, Vergleichen und Fahrberichten

    Kodiaq - Linksammlung von Tests, Vergleichen und Fahrberichten: In diesem Thread können künftig sämtliche Artikel zum siebensitzigen SUV Kodiaq eingestellt werden. Bitte beachtet, dass dies hier eine reine...
  3. Diskussionsthread zur Fabia III - Linksammlung von Tests, Vergleichen und Fahrberichten

    Diskussionsthread zur Fabia III - Linksammlung von Tests, Vergleichen und Fahrberichten: ---------- Der kleine Skoda mit der großen Klappe Motor-Talk-Test des Skoda Fabia Combi Monte Carlo...
  4. Vergleich der Gaspedalboxen

    Vergleich der Gaspedalboxen: Hallo, das Latenzproblem bei den Dieseln hat viele zum Nachdenken über den Kauf einer Gaspedalbox gebracht. Da ich mein Auto noch nicht habe,...
  5. Vergleich und Meinungen Sportabgasanlage

    Vergleich und Meinungen Sportabgasanlage: Da ich am überlegen bin mir eine Sportaga nachzurüsten, brauche ich eure Hilfe. Was führ AGA habt ihr verbaut und wie sieht es mit der Qualität,...